Wärmeleit pad nachkaufen...

Diskutiere und helfe bei Wärmeleit pad nachkaufen... im Bereich Grafikkarten im SysProfile Forum bei einer Lösung; servus... als ich neulich bemerkte, das ich aus unerfindlichen gründen hitze probleme bei meinen grakas habe (AMD 6970) hab ich mir mal gedacht ich... Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von Trunks, 2. September 2011.

  1. Trunks
    Trunks Computer-Experte
    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    14
    Name:
    Andre
    1. SysProfile:
    32205

    servus...

    als ich neulich bemerkte, das ich aus unerfindlichen gründen hitze probleme bei meinen grakas habe (AMD 6970) hab ich mir mal gedacht ich mach sie auf und feb mal neue wärmeleitpaste dazwischen...

    gesagt getan... problem war hierbei nur, das ich als ich den kühler runtergebaut habe bei beiden grakas die wärmeleitpäds für die cam speicher kaputt gegangen sind...

    ich hab die graka natürlich trotzdem erstmal zusammen gebaut weil ich sie ja weiterhin benutzen muss...

    nun die frage wo ich sowas her bekomme...
    hatte bisher nur bei caseking geschaut gehabt, und da gibt es nur ein einziges was man zurecht schneiden muss... und das find ich irgendwie blöde...

    kann ich sowas anderweitig noch nachkaufen ?

    wäre nett wenn ihr da mal was posten würdet...

    Edit: kleine frage noch: falls es bei diesen pads unterschiede gibt, bitte mal bescheid geben...

    mfg
     
  2. User Advert

  3. Shadow209
    Shadow209 Computer-Versteher
    Registriert seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    136751
    2. SysProfile:
    163888

    Ich glaube nicht, dass caseking das hat, was du suchst.
    Von den Coollaboratory Liquid MetalPads würde ich eher die Finger lassen, da diese Pads elektrisch leitend sind.
    Ich nehme mal an, bei deiner Grafikkarte hast du eine Bodenplatte, die alle Rams usw. bedeckt und diese kühlt.
    Wenn die Bodenplatte auf den Ram Modulen aufliegt, kannst du die Wärmeleitpads durch normale Wärmeleitpaste ersetzen.
    Oft ist zwischen Ram und Bodenplatte aber ein kleiner Spalt, den du mit Wärmeleitpaste nicht "füllen" kannst, deshalb werden auch diese Pads eingebaut, die etwas dicker sind und damit den Kontakt herstellen.
    In dem Fall solltest du darauf achten, dass die Pads nicht zu dünn sind.
    Bei Caseking habe ich jetzt außer den Liquid MetalPads nur ein dünnes wärmeleitendes doppelseitiges Klebeband von Akasa gefunden (wahrscheinlich meinst du das). Das ist aber nur 0,3mm dick. Da könntest du genauso gut Wärmeleitpaste nehmen.
    Wo man dickere Pads bekommt weiß ich aber leider auch nicht.

    Edit: Ich habe gerade gesehen, dass es bei Aquatuning Pads in verschiedenen Größen und Dicken gibt.
     
    #2 Shadow209, 2. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2011
  4. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Du wirst die Pads immer zurecht schneiden müssen, da es keine Normgröße für Speicher gibt. ;)
     
  5. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Gib mal in der Suche von Ebay "Wärmeleitpad" ein, dann bekommst du mehrere Größen und stärken, die du dir auch zurecht schneiden musst. Aber die Auswahl ist hier viel größer.

    Lass aber die Finger weg von diesen Flüssig Metall Leitpads, habe ich letztens auch für die Grafikkarte versucht und die Idle Temperatur war um 5-6 Grad gestiegen und richtig geschmolzen war sie auch nicht, obwohl ich die Grafikkarte mehrmals auf 80 Grad gebracht habe. Normal hätten hier schon 60 Grad für das schmelzen des Metallpads gereicht. Zum Glück habe ich sie dann noch restlos und sauber entfernt bekommen. Musste mir hierzu auch den Staubsauger zur Hand nehmen, damit keine kleine Reste auf der Platine zurück bleiben, da dieser Leitpad leitend ist.

    Gruß Coolman
     
    #4 Coolman, 3. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2011
  6. Trunks
    Trunks Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    14
    Name:
    Andre
    1. SysProfile:
    32205
    jupp bin bei aquatuning fündig geworden... und keine sorge... diese metall pads hatte ich schonmal als versuchs reihe für meinen cpu... da hab ich dann auch ein wenig drüber berichtet... das die mist sind weiß ich schon ^^

    aber nochmals danke für den aquatuning tip... hab mir dort nun welche bestellt, die ganz gut ausschauen ^^
     
  7. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Flüssigmetall ist das Beste was es gibt.
    Da kommt die Siliconpaste bei weitem nicht egal was drauf steht.
    Flüssigmetall ist King!
     
  8. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Da habe leider viele Leute mit Flüssig Metall Pads in verschiedene Foren was anderes berichtet und ich selber habe hier auch schlechtere Erfahrungen gemacht. Kann sein dass die Paste aus Flüssigmetall besser ist, aber die Pads kann man vergessen.

    Es gab aber ein Fall, dass ich gelesen habe, wo jemand 3Tage brauchte bis der Flüssigmetall Pad auf der GPU gute Ergebnisse brachte. Kann sein dass ich hier die Karte mit erhöhter Temperatur länger betreiben musste. Bei mir war es mehrmals in einer Stunde, wo ich für paar Minuten die 70-80 Grad erreichte und hierzu die Lüftung auf 20% stellte, damit höhere Temperaturen möglich waren.

    Gruß Coolman
     
  9. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich frage mich warum man seine Graka auseinanderfummeln und derartige Experimente machen muß?

    Vor allem nachdem du dir schon mal Grakas zerschossen hast. Aber weißt wohl auch nicht wohin mit deinem Geld ne?
     
    #8 Shadowchaser, 4. September 2011
  10. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Weil du nicht Hellsehern kannst und du nicht alles wissen kannst.;)
    Gründe können sein, wenn man den Kühler sauber macht und man zusammen gebauten Zustand nicht an die Kühlrippen dran kommt. Oder bei schlechter Temperaturen die durch eine eingetrocknete Wärmeleitpaste verursacht werden können.

    Natürlich sollte man solche eingriffe nicht machen, wenn man die Garantie noch nutzen möchte. In meinem Fall habe ich einen sehr schlechten Händler erwischt, wo ich mit Ihm nichts mehr zu tun haben möchte und mich MSI ab wies, da sie nichts mit Endverbraucher was zu tun haben. Daher habe ich mein Temperatur Problem selber in die Hand genommen. In meinem Fall habe ich aber nur die GPU die was mit Wärmeleitpaste was zu tun hat und habe mein Problem selber gelöst bekommen.

    Gruß Coolman
     
    #9 Coolman, 4. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2011
  11. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    also wenn meine grafikkarte trotz gereinigtem kühler sehr schlechte temperaturen hätte, würde ich auch die WLP erneuern
    auf heatspreadern ist das mit dem flüssigmetall ja kein problem, also bei der gpu
    nur trunks hatte jetzt probleme mit dem speicher

    und bei speicher/mosfets sind nunmal so weiche pads verbaut
    ganz was anderes als flüssigmetall oder silikonpaste
    das sind ganz weiche pads und die kann man nur durch gleichartige pads ersetzen,
    denn gerade mosfets haben eine meist sehr kleine und unebene auflagefläche
    wenn man da jetzt eine groß verbundaluplatte für alle bauteile hat, sind garantiert nicht alle
    bauteile 100%ig eben zueinander ausgerichtet und eben das gleichen diese pads aus und leiten die wärme ab
     
  12. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Das hat doch nichts mit Geld zu tun.
    Das ist jedem seine freie Entscheidung.
    Wenn er das so möchte dann ist das so, da muss man nichts vorhalten wie:
    Du weißt auch nicht wohin mit dem Geld.

    Wenn ich mir nen Neuwagen kaufe verändere ich ihn auch sofort.
    Jeder hat seinen Geschmack.
    Und ein rieisig großer % Satz an GPU Kühler kannste ja voll vergessen.
     
  13. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Ja wie in meinem Fall, ich habe nur die Wärmeleitpaste an der GPU wechseln müssen und alles ist wieder in Ordnung. Bei mir liegen die Rams frei, da habe ich bei mir keine Pads, bzw. die haben kein Kontakt mit der Kühlplatte.

    Ansonsten kann ich hier @RaZeR und @Mr_Lachgas voll zustimmen.

    Gruß Coolman
     
  14. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich mußte noch nie eine meiner GRafikkarten auseinanderbauen weil die Kühlung nicht mehr ausreichend funktioniert hat. Und ich hatte auch schon einige Karten.

    Das habe ich bewußt gesagt weil ich mitbekommen habe das "Herr Trunks" schon einiges bei sich durch leichtsinniges Verhalten kaputt gemacht hat. Zerschossenes Grakabios danach großes Rumgeheule etc.

    Und wer so leichtsinnig mit seiner Hardware umgeht hat in meinen Augen zuviel Geld. Weil ansonsten würde ich mir überlegen solche Risiken einzugehen, wenn die HW mir auch nur annähernd was Wert ist und bedeuted.

    Aber ist natürlich jeden selber überlassen.;)
    Nur soll er später zum rumheulen(falls mal was schief geht) am besten dann woanders hingehen...
     
    #13 Shadowchaser, 4. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2011
  15. Coolman
    Coolman Lebende CPU
    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Naja, jeder eigene Eingriff ist auf eigenes Risiko, dass sollte jedem selber bewusst sein, aber es ist auch nicht verkehrt sich in einem Forum dazu mehr Infos zu holen, dafür sind wir ja auch da.

    Und man kann auch nicht nicht immer von sich auf andere gehen kann, da ich mir nicht vorstellen kann, dass du jede Grafikkarte die verkauft wird eingebaut hattest und du hierzu nur Erfahrungen mit deiner Hardware wieder geben kannst.

    Mein Sohn hatte eine XFX HD4870 Grafikkarte und hier hatte er nach 2 Jahren eine Temperatur unter Last von 100Grad und im Idle lag er hier auch sehr hoch. Der Lüfter drehte daher auch immer sehr laut mit max. Umdrehung. Diese Grafikkarte machte ich auf und reinigte ich. Die Wärmeleitpaste war völlig eingetrocknet, die Kühlrippen waren mit einem dichtem Staubteppich komplett dicht, so dass hier keine Luftkühlung mehr entstehen konnte.

    Gruß Coolman
     
  16. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Sicher kann ich nur aus eigener Erfahrung sprechen. Hatte bis jetzt in 15 Jahren 6 Grafikkarten, was im Vergleich mit anderen sogar wenig ist, aber wie gesagt nie solche Probleme. Und eine Graka würde ich nie auseinanderbauen. Wenn der Lüfter mal zusitzt diesen mit den Pinsel reinigen/ausblasen, aber mehr auch nicht. Meistens war aber nicht mal das notwendig.

    Was auch "nur" eine Erfahrung deinerseits ist.


    Wie gesagt ist jeden selber überlassen was und wie er es macht. Nur wenn er ein höheres Risiko bewußt eingeht, eigentlich fast fahrlässig handelt und dann was kaputt geht, muß er eigentlich mit seinen Mist dann selber auch klarkommen. Aber habe oft erlebt das gerade solche Leute dann am meisten rumheulen und sofort nach Hilfe schreien. Und das nervt.^^
     
    #15 Shadowchaser, 4. September 2011
Thema:

Wärmeleit pad nachkaufen...

Die Seite wird geladen...

Wärmeleit pad nachkaufen... - Similar Threads - Wärmeleit pad nachkaufen

Forum Datum

Das ist das Xiaomi Mi Pad 4 Plus

Das ist das Xiaomi Mi Pad 4 Plus: Das ist das Xiaomi Mi Pad 4 Plus . . Das ist das Xiaomi Mi Pad 4 Plus
User-Neuigkeiten 14. August 2018

Xiaomi Mi Pad 4 offiziell vorgestellt, kostet unter 150 Euro

Xiaomi Mi Pad 4 offiziell vorgestellt, kostet unter 150 Euro: Xiaomi Mi Pad 4 offiziell vorgestellt, kostet unter 150 Euro Beim Mi Pad 4 von Xiaomi handelt es sich um ein 8 Zoll großes Tablet mit Android, welches in unterschiedlichen Konfigurationen zu...
User-Neuigkeiten 25. Juni 2018

Mophie Charge Stream Pad+ mit Schnellladefunktion für iPhones und Samsung-Geräte

Mophie Charge Stream Pad+ mit Schnellladefunktion für iPhones und Samsung-Geräte: Mophie Charge Stream Pad+ mit Schnellladefunktion für iPhones und Samsung-Geräte Das Unternehmen ist im Bereich der Zusatz-Akkus und Auflade-Lösungen sehr aktiv und aus der letzten Kategorie...
User-Neuigkeiten 6. April 2018

Huawei Media Pad M5 mit 8,4 und 10,8 Zoll sowie 2K-Display vorgestellt

Huawei Media Pad M5 mit 8,4 und 10,8 Zoll sowie 2K-Display vorgestellt: Huawei Media Pad M5 mit 8,4 und 10,8 Zoll sowie 2K-Display vorgestellt So erscheinen sowohl eine Variante mit 8,4 als auch mit 10,8 Zoll. Zudem ist auch noch ein Media Pad M5 Pro angedacht....
User-Neuigkeiten 25. Februar 2018

Samsung Galaxy S9: Bilder des DeX Pad geleakt

Samsung Galaxy S9: Bilder des DeX Pad geleakt: Samsung Galaxy S9: Bilder des DeX Pad geleakt Zu Beginn dieses Jahres tauchten dann Berichte auf, dass Samsung den Begriff „DeX Pad“ in Europa als Warenzeichen registriert hat. Nun hat Evan...
User-Neuigkeiten 9. Februar 2018

Ausprobiert: Anker PowerPort Wireless 5 Pad und PowerPort Wireless 5 Stand

Ausprobiert: Anker PowerPort Wireless 5 Pad und PowerPort Wireless 5 Stand: Ausprobiert: Anker PowerPort Wireless 5 Pad und PowerPort Wireless 5 Stand Die Technologie des drahtlosen Ladens ist schon eine ganze Ecke älter, aber nicht immer sind Hersteller gewillt, diese...
User-Neuigkeiten 27. Januar 2018

Suche ein Gaming Pad für "Rechtshänder"

Suche ein Gaming Pad für "Rechtshänder": Hallo zusammen, hoffentlich exisitiert diese Frage nicht schon zu oft oder jemand kann mir überhaupt helfen. Sicher, jetzt sagen viele, klar gibt es wie Sand am Meer, doch ich sage...
Eingabegeräte 9. Dezember 2015

Reviews im Bereich: Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads

Reviews im Bereich: Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads: Im Folgenden findet sich eine Auflistung der im Bereich Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads veröffentlichten Reviews, geordnet nach dem Datum. Sollten Reviews fehlen, könnt ihr den fehlenden...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 7. November 2015

Superlux HD681B - brauche Velour-Pads

Superlux HD681B - brauche Velour-Pads: Hallo, seit ich meinen SuperluxHD681B Kopfhörer habe finde ich die Sound bombastisch, allerdings nicht so bequem. Ich brauche womöglich Velour-Pads und da ich da nicht so viel ausgeben will, sind...
freie Fragen 7. November 2013

IBM Think Pad Windows 7 Audio und WLAN Treiber?

IBM Think Pad Windows 7 Audio und WLAN Treiber?: IBM Think Pad Windows 7 Audio und WLAN Treiber?
Computerfragen 2. Oktober 2013

Word Pad - ausdrucken

Word Pad - ausdrucken: Word Pad - ausdrucken
Computerfragen 12. September 2013

Asus Transformer Pad übertakten!

Asus Transformer Pad übertakten!: Asus Transformer Pad übertakten!
Computerfragen 1. Juli 2013

Touch-Pad am Laptop funktioniert nicht

Touch-Pad am Laptop funktioniert nicht: Touch-Pad am Laptop funktioniert nicht
Computerfragen 5. Juni 2013
Wärmeleit pad nachkaufen... solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden