1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Verfügt über keine gültige IP-Konfiguration - Windows 8.1

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation" wurde erstellt von Animont, 12. September 2015.

  1. Animont

    Animont Grünschnabel

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Hallo alle zusammen,

    habe hier ein Problem, dass ziemlich oft durchgekaut wurde, jedoch hat keines der gefundenen Lösungsansätze geholfen weswegen ich mich jetzt an euch wende. Wie der Titel schon sagt, ist es ein "Verfügt über keine gültige IP-Konfiguration"-Problem.

    Problemstellung:
    Unser Router ist eine FritzBox 7272 an dem mehrere Geräte (PC, Laptops und Androids) angeschlossen sind.
    Das IP-Problem ist aber nur an einem Gerät anzutreffen (ist auch das einzigste Windows 8.1 System). Bis jetzt wurde es gelöst indem der Router vom Netz genommen wurde, geht jedoch mit der Zeit aber auf die Nerven.
    Das Problem kommt meistens vor, wenn kontinuierlich über längere Zeit, an diesem Rechner, größere Datenmengen transferiert werden (Dota 2, STO und Elite Dangerous) aber selten wenn er Leer läuft oder einfach im Internet gesurft wird.
    Nachdem ich versucht habe dem Rechner eine feste IP zu vergeben (nachdem ich rausgeworfen wurde), sagt Windows, dass es sich um ein Routerproblem handelt (Der Herr von 1&1 ist mir für die IP Einrichtung da zur Hand gegangen).
    Ich haben neben der LANkarte auch ein W-LAN eingebaut, das Sorgenkind hier ist jedoch die LANkarte "Ethernet 2". Die Verbindung zu "Ethernet 2" wird mittels eines DLANs aufgebaut.
    Die IP vom Ethernet 2 wechselt automatisch zu der hier angegebenen, ansonsten wäre es ähnlich wie beim W-LAN. Wie das passiert ist mir rätselhaft und genau das Problem.
    Was es mit "LAN-Verbindung*2" aus sich hat, ist mir schleierhaft, in "Netzwerkverbindungen" oder beim "Geräte-Manager" erscheint da nichts.

    ipconfig /all:



    Fehlgeschlagene Lösungsansätze:
    - Neustarten des Rechners
    - Feste IP vergeben (sowohl vor als auch nach dem Problem) (Router macht Werksseitig um 4 Uhr einen Neustart und löscht meine feste Vergabe der IP)
    - Treiber aktualisieren (Ja, ich habe die Treiber auch deinstalliert, neu gestartet und die aktuelle Version installiert)
    - Windows platt machen bzw. updaten
    - ipconfig /renew o. /release (führten zu DHCP-Server Zeitüberschreitung)
    - DLan wurden mit dem Laptop ausgetestet, bekommt volle 16.000
    - W-Lan hat genug Empfang (4/5) (Laptop bekommt an derselben Stelle volle 16.000)
    - Direkt am Router angebunden
    - Motherboard mit integriertem LAN wurde von einem ASRock zu einem MSI upgegradet weswegen es kein LANkarten Problem sein kann
    - Ausschalten der Firewall bringt nichts

    Kurioses:
    Der Rechner hat keine Verbindungsprobleme bei ARLT (ebenfalls eine FritzBox) und kann das volle Potential von dort ausnutzen.
    1&1 erklären sich trotzdem nicht bereit, den vorhandenen Router umzutauschen.
    W-Lan nimmt mit der Zeit an Transferleistung ab. Ethernet nimmt langsam mit der Zeit zu.
    Auch kann der Rechner bei beiden Verbindungen nicht das volle Potential ausnutzen. 16.000-Vertrag, beim Ethernet 2 gehen da nur 1,3 Mbit/s und W-LAN 300 kBit/s (getestet mir Ookla und Steam). Als ich den Rechner bei ARLT gebracht habe, wurde dort bei beiden Geräten (Lan und W-Lan) eine Leistung von 100% (1,7 MBit/s) festgestellt, also keine Einschränkungen.

    Würde mich über jede Hilfe und Versuch freuen.


    Bei Rechtschreibfehlern bitte ich um Entschuldigung.

    EDIT:
    Habe jetzt mit der cmd Konsole die Befehle"ipconfig /release" und dann "ipconfig /renew" eingegeben. Beim "/Renew" hing er für eine Weile und kam dann mit der Schlussfolgerung, dass der DHCP-Server nicht zu erreichen sein wegen Zeitüberschreitung was wieder mal das Internet rauswirft. Kann man davon ausgehen, dass der DHCP-Server vom Router nicht richtig funktioniert? Oder muss ich da noch was im Rechner umstellen?
     
    #1 Animont, 12. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2015
  2. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494

    Moin,

    erstmal wäre die Bezeichnung der DLAN-Adapter gut zu wissen.
    Hast du bereits einen anderen Rechner an dem DLAN-Adapter ausprobiert (bitte den DLAN-Adapter in der gleichen Steckdose lassen)?

    Wie weit sind die DLAN-Adapter voneinander entfernt und befinden sich Diese im gleichen Stromkreis?

    Wenn die beiden DLAN-Adapter keine oder eine schlechte Verbindung zueinander haben, was ich hier stark vermute, dann kommt genau dein beschriebenes Problem zustande.
     
  3. Animont

    Animont Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort,

    das DLAN ist ein TP-LINK AV500 Powerline (TL-PA4010PKIT). Dieses ist im gleichen Stromkreis und befinden sich ungefähr 15 Meter entfernt.
    Ich habe probeweise mal meinen Laptop angeschlossen und ihn über die Leitung das Internet beziehen lassen. Diese funktionierte einwandfrei und konnte sogar die volle Leistung beziehen (also keine Einschränkungen).

    Habe die Adapter auch probeweise an einer anderen Steckdose ausgetestet und hatte die gleiche schlechte Leistung am Rechner. Aber da mein Laptop da keine Probleme hat, habe ich das DLAN als Fehlerquelle ausgeschlossen.
     
  4. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494
    Entschuldige, da habe ich nicht alles gelesen...

    Hast du das Patchkabel zwischen Rechner und DLAN-Adapter schon getauscht?
     
  5. Animont

    Animont Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nein habe ich nicht. Leider habe ich auch kein entsprechendes Kabel bei mir um es auszutauschen.
    Aber kann mir kaum denken, dass es das Kabel sein kann, wenn es auf die anderen Geräte einwandfrei läuft.

    Um ehrlich zu sein, ich habe weniger auf die DLAN Verbindung (und dem allen drum und dran) geachtet, da auch mein W-LAN vom Router nicht richtig versorgt wird, obwohl es bei anderen Routern (getestet bei ARLT) einwandfrei funktioniert hat.
     
  6. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494
    Es ist nur merkwürdig, dass mit deinem Notebook alles läuft. Wenn du das Kabel mit dem Notebook getestet hast und der DLAN-Adapter an der gleichen Steckdose war, kann man das ausschließen.

    Was ich mir noch vorstellen kann ist, dass die automatische Aushandlung der Geschwindigkeit und des Duplex-Modus nicht sauber funktioniert - da könntest du mal 100MBit/s Halb- und Vollduplex ausprobieren.
     
  7. Animont

    Animont Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss Ehrlich sein, für manches muss ich Google konsultieren :p
    Okay, weiß jetzt was Halb/Vollduplex ist. Nur finde ich nicht heraus, wie und wo ich es umstellen kann.

    Ich habe es vorhin einmal oben beschrieben (unter Kurioises): Bei ARLT funktionierte die Verbindung einwandfrei. Es konnte auch die volle Kapazitäten (dort 1,7 MBit/s) aufrufen und mein W-LAN war auch so schnell. Werde es oben noch umändern.

    Auch ist interessant, wenn ich keine Verbindung mehr habe, dass ich den Router neustarten muss um am PC wieder Internet zu haben. Ein neustart des Rechners ist nicht notwendig oder hat nicht geholfen.

    Habe oben um Mitternacht ein kleines Edit reingeschrieben, da ich immer noch etwas rumgewerkelt und neues rausgefunden habe.
     
  8. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494
    Dann ist es ganz eindeutig der Router, der das Problem darstellt.

    Edit: Die Geschwindigkeit und den Duplexmodus kannst du im Geräte-Manager einstellen, wenn du einen Rechtsklick auf die Netzwerkkarte machst, das Eigenschaften-Fenster öffnest und dann müsste unter dem Punkt "Erweitert" eine entsprechende Einstellung zu finden sein. Standardmäßig sollte das auf autom. Aushandlung stehen.
     
    #8 XT240, 13. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2015
  9. Animont

    Animont Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, das Problem ist, dass unser Provider den Router nicht austauschen will und andere Geräte im Haus nicht betroffen sind. Und da ich ein Originaler Schwabe bin, würde ich eine Lösung suchen, die einen neukauf umgehen würde ^^
    Auch ist sehr interessant, dass bei umstellen auf "Werkseinstellung" vom Router, der Rechner auch nicht verbunden wird.
    Kann man da nichts anderes machen?
     
    #9 Animont, 13. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2015
  10. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494
    Wie geschrieben, probiere mal die Geschwindigkeitseinstellung erst auf 100MBit/s Halbduplex zu stellen und zu testen. Wenn es dann einwandfrei läuft, mal auf Vollduplex umschalten.
    Wie das geht, habe ich in den letzten Post editiert. Solltest du dazu noch Fragen haben, stelle diese einfach hier ;)
     
  11. Animont

    Animont Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Vielen Dank für alles.
    Habe deinen Rat befolgt und die Karte abwechselnd mit 100MBit/s Halb/Vollduplex ausgetestet. Beim Halbduplex war nur ein größerer Lag was mich immer aus den Onlinesessions rausgeworfen hat. Vollduplex war nicht anders als bei Auto.
    Nun habe ich es auf Auto zurück umgestellt und besitze kein Internet wenn ich den Rechner starte. Beheben kann ich es, indem ich die Netzwerkkarte Deaktiviere und dann Aktiviere. Aber wenn ich versuche den Fehler zu reproduzieren (cmd mit "ipconfig /release u. /renew" antwortet der DHCP-Server. Ich kann damit rechnen, dass ich dauerhaft Internet habe.
    Leider habe ich immer noch etwas eingeschränktes Internet (1,4MBits/s statt 1,7MBit/s).

    Im Falle, dass sich was ändert, gebe ich bescheid.
     
Die Seite wird geladen...

Verfügt über keine gültige IP-Konfiguration - Windows 8.1 - Weitere Themen

Forum Datum

LAN keine gültige IP Konfiguration

LAN keine gültige IP Konfiguration: Hallo, ich möchte eine Internetverbindung aufbauen per LAN-Kabel, doch es gelingt nicht. Der Router, den unsere WG benutzt ist in Ordnung, auch das Kabel, es muss ein Problem meines Laptops...
Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation 3. August 2016

Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration (Windows 8)

Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration (Windows 8): Hallo alle zusammen, ich hab gerade ein kleines Problem, das laut Google und Suchfunktion wohl bereits einige vor mir geplagt hat. Ich bin leider kein Technik Experte aber ich werde mich...
Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation 20. Dezember 2014

ethernet verfügt über keine gültige ip konfiguration

ethernet verfügt über keine gültige ip konfiguration: Hallo, ich bin ganz neu hier und verzweifel langsam,ich komme einfach nicht mehr ins internet.ich habe auch wirklich sehr wenig ahnung also wäre es nett mir alles genau zu erklären. ich weiß...
freie Fragen 7. April 2014

ethernet verfügt über keine gültige ip konfiguration

ethernet verfügt über keine gültige ip konfiguration: Hallo, ich bin ganz neu hier und verzweifel langsam,ich komme einfach nicht mehr ins internet.ich habe auch wirklich sehr wenig ahnung also wäre es nett mir alles genau zu erklären. ich weiß...
Software & Treiber 7. April 2014

Windows: Keine gültige IP konfiguration

Windows: Keine gültige IP konfiguration: Windows: Keine gültige IP konfiguration
Computerfragen 4. Juni 2013

Laptop hat keine Internetverbindung mit ipv4 und 6// keine gültige ip konfiguration ?

Laptop hat keine Internetverbindung mit ipv4 und 6// keine gültige ip konfiguration ?: Laptop hat keine Internetverbindung mit ipv4 und 6// keine gültige ip konfiguration ? dein Netzwerkdapter (LAN) sollte auch auf "IP automatisch beziehen" eingestellt sein unter IPv4, findest...
Computerfragen 18. Februar 2013

Windows 7 Home Premium Key nach Formatierung gültig?

Windows 7 Home Premium Key nach Formatierung gültig?: Windows 7 Home Premium Key nach Formatierung gültig? Normalerweise hat jeder Key eine begrenzte Anzahl, wie oft er eingelößt werden kann. Wenn du ihn also bisher nur einmal benutzt hast,...
Computerfragen 25. Januar 2013

Diese Seite empfehlen