1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Radeon HD6000 Serie - Top oder Flop ?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von ProView, 22. Oktober 2010.

  1. ProView

    ProView In brain we trust

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal

    Heute sind nun die ersten Tests draußen.

    Hier mal ein Beispiel:
    http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test-amd-radeon-hd-6870-und-hd-6850/

    Die 2 Karten sollen ja den Performance Sektor abdecken, sprich die Nachfolge der HD5700er Serie antreten. Wie in dem Test rauskam, gibt es ein paar Änderungen, auch den Treiber betreffend. So gibt es kein Catalyst AI mehr, sondern „Texture Filtering Quality“, die wohl zumindest ein Schritt in die richtige Richtung ist, denn das AF Flimmern konnte wohl etwas reduziert werden.

    Weiterhin fallen Narrow und Wide-Tent beim AA als Modi weg (ich hab sie eh nie genutzt) und mit MLAA (Morphological Anti-Aliasing) kommt ein neuer Modus hinzu. Mehr Details dazu gibts im Test auf computerbase.


    Nun die Frage, was haltet ihr von den Karten ?

    Ich muss sagen, der erste Kritikpunkt ist die Nomenklatur!
    Denn eine 6870 wird eine 5870 nicht schlagen, trotz des Namens.
    Lieber hätte man mMn den Namen 6870 lassen sollen und z.b. auf 6770 und 6970 gehen können oder einfach beim bewährten Schema. Es ist einfach verwirrend. Aber nun gut.

    Bedenkt man dass die Karten die obere Mittelklasse darstellen, ist die Leistung hervorragend. Durch die Preis nimmt man der eigenen 5850 nahezu die Daseinsberechtigung, sollten hier nicht deutliche Preisnachlässe folgen.

    Den angepeilten Gegner, die GTX 460 mit 1GB und OC hält man dagegen sehr gut in Schacht, hier wurde das angestrebte Ziel erreicht. Die 6870 kann sich sogar mit der 470 messen. Nicht zu schlagen ist hingegen der eigene Bruder, die 5870.

    In den übrigen Disziplinen wie Temperatur, Lautstärke knüpft man an die 5000er Serie an. Man gibt sich keine Blöße, hat aber auch keinen Hammer im Gepäck.

    Alles in allem bin ich positiv überrascht von den Karten und bin gespannt auf die Highend-Modelle nächsten Monat ;)
     
  2. Vorarbeiter

    Vorarbeiter Computer-Experte

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    38
    1. SysProfile:
    109054
    Steam-ID:
    Vorarbeiter

    ich verfolge news zu der 6000er-serie auch gespannt.
    für mich persönlich scheint die 6850er besonders attraktiv weil ich hier durch die hohe energieeffizienz wohl mein vergleichsweise schwaches netzteil weiternutzen kann und trotzdem in den genuss starker grafikpower komme. auch der releasepreis von 150€ erleichtert mir da eine entscheidung zugunsten der 6850...
     
    #2 Vorarbeiter, 22. Oktober 2010
  3. ProView

    ProView In brain we trust
    Themenstarter

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    Ich denke auch der Preis ist ein schlagendes Argument der Karten und spricht eindeutig für diese. Auch nVidia gerät hier unter Zugzwang.
     
  4. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    ich glaube auch, dass der eigentliche sinn war, NV zu schlagen. die namensgebung ist immer so ne sache.
    ich unterstütze das auch nicht, aber die werden sich schon was dabei gedacht haben. verkauft sich vll besser?!
    gründe gibts wohl ... schade finde ich allerdings, dass die "high-end" alle karten mit 69XX benannt sind. nun aber gut.

    das eigentliche ziel ist erreicht und die GTX460 wird immer uninteressanter für potenzielle käufer. auch die
    niedrige startpreis-ansetzung überrascht mich und ich finds auch gut! gilt nur zu hoffen, dass es keine lieferengpässe
    oder dergleichen geben wird, was den preis unnötig in die höhe treiben würde ...
     
  5. ProView

    ProView In brain we trust
    Themenstarter

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    Also die Sapphire Modelle sind schon lieferbar, war also mal kein Paper Launch :D
     
  6. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    gerade die HD6850 scheint interessant zu sein
    nur noch ein stromanschluss nötig, weil weniger leistungausnahme
    kurze bauweise, guter preis
    nur leider hätte ich hier auch karten im referenz design gerne mal gesehen
    klare kampfansage zur GTX460

    bin gespannt wie sich diese karte im Crossfire schlägt
     
  7. Tricky Niki

    Tricky Niki Praktikant

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    136811
    Also ich glaube, dass die 6000 Reihe bis jetzt geschafft hat, was man mit ihr vorhatte, Käufer einer 460 zu angeln! Die neue Namensgebung ist zwar ein bisschen "verwirrend", aber da kann man ja nichts ändern.

    Bin schon sehr gespannt, wie es dann bei der 6950/6980 ausschaut vom Preis, Leistung und Co. (Kurze Frage dazu, kommen die im 40nm oder schon im 28nm Verfahren, bin da ein bisschen verwirrt ^^) da ich mir überlege meine HD 5770 in einem halben Jahr oder so zu ersetzten....
     
    #7 Tricky Niki, 24. Oktober 2010
  8. BlackPitcher

    BlackPitcher ..out of Light

    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    3.616
    Zustimmungen:
    206
    1. SysProfile:
    120302
    Steam-ID:
    lolfound3
    Momentan habe ich eine HD5850 verbaut, Standart getaktet, hatte erst überlegt bei einer HD6870 zuzuschlagen, aber ich glaube, das lohnt sich nicht so ganz.

    Sonst ist die HD6xxx-Serie meiner Meinung nach gut gelungen, die Tests sprechen für sich ins Positive hinein und kann man noch mehr Leute von der grünen Seite rüberbewegen. Klare Preis/Leistungssieger, wie bei der HD5xxx schon.
     
    #8 BlackPitcher, 24. Oktober 2010
  9. ProView

    ProView In brain we trust
    Themenstarter

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    @Tricky: Die Karten sind in 40nm, sind also eher ein Refresh.
    Vermutlich wird erst die HD7000 Serie in 28nm produziert.

    @BlackPitcher: Ich glaube das lohnt sich wirklich nicht, und ich zweifle ob es sich bei einer 6950 lohnen würde.Die 5850 ist auch jetzt noch eine sehr potente Karte. Ich denke mit der hat man so schnell keine Probleme.
     
  10. cracker

    cracker Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    ja sie waren ja auch nicht auf 5850-benutzer ausgerichtet ^^
     
  11. Benne96

    Benne96 Grünschnabel

    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Benjamin Schwarz
    1. SysProfile:
    125237
    Ich würde eher sagen sie sind Flop...
    Die HD5870 hat mehr leistung als die HD6870 , obwohl die zahl höher ist.
     
  12. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    was für eine zahl?
    der speichertakt ist geringer, weniger transistoren in der GPU, weniger shader einheiten
    die HD6870 war ja auch als gegenstück zur GTX460 gewählt worden
    nachfolger der HD5870 wird wohl die HD6970
     
  13. tor123

    tor123 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736
    Das ist doch mal ein interessanter Ansatz.
    Auch wenn es Laien verwirrt, geht es doch in erster Linie darum, ob die Karten das erfüllen, wozu sie auf den Markt gekommen sind.
    Das tun sie meiner Ansicht nach.

    P.S.: Das mit der Namenssache haben doch beide schon durch. Der Mensch, der sich informiert, findet ja raus, was die Karte kann und was nicht. Der, der es nicht tut, kauft einen Rechner nach Prospekt und Sätzen wie: Herausragende Spieleleistung durch 1024MB V-Ram.
    ;)

    Edit: Verwirrungstaktiken: GS, GT, GTS, GTX, SE, XT, GTO, XTX....^^
     
    #13 tor123, 29. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2010
  14. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    #14 Mr_Lachgas, 29. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2010
  15. Agent Smith

    Agent Smith Alter Mann

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266
    der link jeht gar nich

    Editiert von Mr_Lachgas:
    Jetzt gehts.
     
    #15 Agent Smith, 29. Oktober 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2010
Die Seite wird geladen...

Radeon HD6000 Serie - Top oder Flop ? - Weitere Themen

Forum Datum

Project Cars - Die finale Version im Technik-Test - Geforce top, Radeon flop

Project Cars - Die finale Version im Technik-Test - Geforce top, Radeon flop: Project Cars - Die finale Version im Technik-Test - Geforce top, Radeon flop 06.05.2015 09:00 - Nach langer Entwicklungszeit und mehrfachen Verschiebungen ist das Edel-Rennspiel endlich da. Das...
PCGH-Neuigkeiten 6. Mai 2015

Top oder Flop PC

Top oder Flop PC: Top oder Flop PC
Computerfragen 10. März 2014

Ist das eine top oder Flop Grafikkarte für zocker ?

Ist das eine top oder Flop Grafikkarte für zocker ?: Ist das eine top oder Flop Grafikkarte für zocker ? Die Karte ist auf jeden Fall gut. Ist zwar nur das Referenz Design, aber erstens ist das auch nicht unbedingt schlecht und zweitens ist die...
Computerfragen 22. Dezember 2012

APU + GPU = Top oder Flop?

APU + GPU = Top oder Flop?: APU + GPU = Top oder Flop? 1.) Also wenn ich eine APU hätte mit einer normalen Grafikkarte (AMD Radeon HD6850) würden die zusammenarbeiten bei 3D anwendungen? 2.) Noch eine Frage zum...
Computerfragen 2. November 2012

PC Aufrüsten - Top oder Flop?

PC Aufrüsten - Top oder Flop?: PC Aufrüsten - Top oder Flop? Hey Leute habe vor, sehr bald meinen PC aufzurüsten- und das nicht zu knapp.Er fällt eigentlich danach unter die Kategorie "Gaming PC". Also los gehts. Die...
Computerfragen 3. August 2011

Grafikkarte : Top oder Flop ?

Grafikkarte : Top oder Flop ?: Grafikkarte : Top oder Flop ? Hallo ich wollte mal fragen ob die GeForce 9500 GT zum zocken geeignet ist. ist sie ein Top oder ein Flop, was meint ihr ? Mfg ~ Angelo
Computerfragen 4. Juli 2011

Neue Intel Logos Top oder Flop ?

Neue Intel Logos Top oder Flop ?: Mich würde mal interessieren wie ihr so zu den neuen Logos von Intel steht. Ich finde sie nämlich ehrlichgesagt mehr als hässlich und kann nicht verstehen warum Intel überhaupt neue eingeführt...
Umfragen und Aufzählungen 12. April 2009

Top oder Flop ???

Top oder Flop ???: Klick mich mal um zu gucken was ist das
Webmaster Support, Scripts, etc 27. März 2008

Diese Seite empfehlen