Performance verlust bei AGP grafikkarten

Diskutiere und helfe bei Performance verlust bei AGP grafikkarten im Bereich Grafikkarten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Wie der Name schon sagt wollte ich mal wissen wie hoch der Performance verlust bei AGP gegenüber der PCI-E Grafikkarten ist. Zurzeit habe ich eine... Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von -=ATS=-, 8. Januar 2009.

  1. -=ATS=-
    -=ATS=- Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Anton

    Wie der Name schon sagt wollte ich mal wissen wie hoch der Performance verlust bei AGP gegenüber der PCI-E Grafikkarten ist. Zurzeit habe ich eine POWERCOLOR ATI 3850AGP
     
  2. User Advert

  3. SkylineR34
    SkylineR34 BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    13
    Name:
    Marc
    1. SysProfile:
    56250

    AGP kann man mittlerweile nicht mehr mit PCI-E vergleichen. AGP ist sowieso ein auslaufendes Steckplatz. Durch die neue Technik PCI-E 2.0 ist es glaube ich 4-6 mal schneller wie AGP.
     
    #2 SkylineR34, 8. Januar 2009
  4. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    229
    Ich denke der direkte Vergleich, einmal mit der AGP Bridge und einmal normal.

    Schätzungsweise ist da 5-10% Unterschied drin, vielleicht findet man ja auf PCGH was. Ich such mal :)

    EDIT:
    Kann nix eindeutiges finden, nur dass es angeblich gleich schnell sein soll. Kann ich mir theoretisch zwar vorstellen, die Bandbreite könnte aber bei AGP das Nadelöhr sein.
     
    #3 Schweini, 8. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2009
  5. -=ATS=-
    -=ATS=- Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Anton
    Also ich hatte mal in irgendeinem Forum gelesen dass einer mit einer E6800 CPU und ATI 3850AGP 9700 Punkete bei 3DMARK 06 erreicht hatte. Das ist eigentlich ganz schön beachtlich für eine AGP.
     
    #4 -=ATS=-, 8. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2009
  6. Shi Yan Lu
    Shi Yan Lu Praktikant
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    77870
    AGP ist tot.
    Die Tatsache das ne 3850 das stärkste ist was man für den alten AGP noch bekommt,
    zeigt recht deutlich die Einschränkung der Bandbreitenleistung für neuere Chips.

    Sogesehn lag die 3850 auf AGP damals noch vor der PCIe, aber als Boards und Treiber besser wurden,
    gingen die PCIe auf gleiche Höhe und später auf kleinen Vorsprung.

    Standarts sind nun haltmal PCIe 2.0 und AGP Karten bekommt man eh fast keine mehr.
    Schlechte Leistung bringen sie dennoch nicht, wenn einem reicht ^^
    Hatte selbst mal eine von HIS, ne 3850 ICEQ3 aufn AGP und die lief mitn X2 4000+ wirklich sauber.
     
    #5 Shi Yan Lu, 9. Januar 2009
  7. David90
    David90 Computer-Genie
    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    David
    1. SysProfile:
    69875
    Das ist gar nicht die frage ob es "TOD" ist oder nicht!
    Es geht um den Leistungsvorteil und den gibt es bis jetzt nicht. Beide Steckplätze sind gleich schnell und das wird auch noch eine weile so bleiben, denn die Anbindung von AGP 8x und PCI-E 16x ist für die aktuellen Grafikkarten noch laange ausreichend. Würde man eine 280GTX portieren auf AGP würde sie die gleichen Leistungen erziehlen wie unter PCI-E. Wir haben das mal durchgenommen wie hoch die Bandbreite ist bei beiden hab aber die Werte nicht mehr im Kopf -.-. PCI-E ist dahingehend sicherer das es "Zukunftssicherer" ist, aber bis das mal iwann ausgenutzt wird werden noch einige Jahre ins Land gehen. Das war damals reine Geldmache meiner Meinung nach.

    Ich hatte mir 3 Wochen bevor der AGP-Steckplatz als tod gemeldet wurde eben solches System gekauft. Allein Board und CPU haben mich damals ein halbes vermögen gekostet und ich ärgere mich da heute noch drüber.
    Kurzum ein Kumpel hatte ein PCI-E System mit der gleichen Karte und dem gleichen CPU. Kein Leistungsvorteil, eher war mein AGP im standard schneller als sein PCI-E System.
     
  8. Shi Yan Lu
    Shi Yan Lu Praktikant
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    77870
    Verzeihe er mir, daß ich unfähiger Wurm es mir erdreisten konnte diese Behauptung zu schreiben,
    ohne das solchige etwas mit dem Thema zu tun habe. ^^

    Der Vergleich das dein System schneller ist als das deines Freundes,
    ist von hier etwas schwierig zu sehn, denn CPU und GraKa Schnittstelle alleine machen keine PC Performance aus.

    @ATS
    Möchtest Du vllt umrüsten oder einfach reine Neugier ?
     
    #7 Shi Yan Lu, 9. Januar 2009
  9. David90
    David90 Computer-Genie
    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    David
    1. SysProfile:
    69875
    Die Form des Textes ist allein auf meinen Ärger gegenüber AGP und PCI-E zu verstehen, was reingar nichts mit Dir und deinem Wissen zu tun hat. Ich würde mich nie über unwissen anderer auslassen, da ich selbst genügend wissenslücken vorzuweisen habe.

    Mit dem ersten Satz wollte ich nur auf den Themenhintergrund aufmerksam machen. Auch hier war das Ausrufezeichen falsch gewählt.
    Für die nicht gewollte Zweideutigkeit entschuldige ich mich hiermit.

    Zum Vergleich, der ebenfalls ein wenig unglücklich gewählt war: Asus Board AGP und Pendant PCI-E, gleicher Ram gleiche Platte. Lediglich das Gehäuse unterschied sich. Treiberversionen/ Windows waren gleich da ich seinen Computer ebenso wartete wie meinen.
     
  10. -=ATS=-
    -=ATS=- Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Anton
    Also mein Pentium4 3,3ghz hinkt der Graka ganz schön hinterher :) erreich noch nicht mal 4000 Punkte bei 3DMARK 06. Werde mir bald ein E6300 kaufen und den dann übertakten.
     
  11. Shi Yan Lu
    Shi Yan Lu Praktikant
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    77870
    War doch garnet so böse gemeint David ^.~

    Generell das dumme am AGP ist schon alleine das Alter und Treiberprobleme.
    Mal sehn wielange die Hersteller noch die Hotfixes weitermachen.

    Von nem Freund n Rechner hatte n Asrock MB mit PCIe und AGP Schnittstelle.
    Er hatte damals schon ne 3850 drinnen mit PCIe und ich hab mal meine alte AGP rein,
    um den Unterschied zu testen.
    Es waren beide von HIS und die PCIe ware meistens n Tick schneller.
    Je nach Spiel waren das n paar FPS, aber hab die Zahlen leider auch nimmer im Kopf.
     
    #10 Shi Yan Lu, 9. Januar 2009
  12. -=ATS=-
    -=ATS=- Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Anton
    Also ich hatte noch nie Treiber Probleme mit ATI 3850AGP gehabt.
    Hab aber auch gelesen das viele, die eiene ATI 3850AGP gekauft haben, Probleme mit den treibern haben.
    Ich habe wohl Glück gehabt, dass ich die Graka mit der richtigen ID nummer gekreigt hab
     
  13. David90
    David90 Computer-Genie
    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    David
    1. SysProfile:
    69875
    Mir sind die Werte wieder eingefallen. Ich versuchs mal zu verdeutlichen.

    AGP (Accelerated Graphics Port),
    wird seit 1997 (erstmals im Pentium II) verwendet.
    Der letzte AGP-Standard war AGP 8x. Der 8x AGP Port hat eine maximale Übertragungsrate von 2,1 GB/s.

    PCI-E (Peripheral Component Interconnect Express),
    ist die Weiterentwicklung des alten PCI Steckplatzes. Beim PCI-E gibt es sogenannte Lanes. PCI-E 1x hätte demnach eine Übertragungsrate von 250 MB/s. Die Lanes sind vollduplex fähig (Das heißt sie lassen eine Kommunikation in zwei Richtungen gleichzeitig zu). Aktueller Standard des PCI-E Ports ist 16x (16 Lanes).
    Also ergibt sich folgende Rechnung 16 x 250 MB/s = 4000 MB/s = 4 GB/s. PCI-E 16x hat also eine Übertragungsrate von 4GB/s und ist somit von der Anbindung her doppelt so schnell wie AGP 8x zumal PCI-E wie gesagt vollduplex fähig ist.

    Die aktuellen Grafikkarten haben eine Anbindung von im Schnitt 128bit bis höchstens 896bit (GTX 295 2 x 448 bit). Sind also alle weit von den 2GB/s(AGP8x) und 4GB/s(PCI-E 16x) entfernt.

    Die einzigen beiden Vorteile von PCI-E sind A) Aktualität und B) vollduplex Fähigkeit.

    mfg david

    *schlagt mich nicht wenn ich was falsch hab... Das Thema liegt 1 1/2 Jahre zurück^^*
     
    #12 David90, 13. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2009
  14. thebutkicker15
    thebutkicker15 Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    37514
    Für mich ist
    AGP = viereckige Steinreifen
    VS
    PCI E = das beste was man bekommen kann (Bridgestone/Michelin was auch immer in der Formel 1 verwnedet wird)
     
    #13 thebutkicker15, 13. Januar 2009
  15. Shi Yan Lu
    Shi Yan Lu Praktikant
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    77870

    Geiler Vergleich xD

    @David
    Du magst schon recht haben, aber in der Praxis sieht alles immer etwas anders aus als aufn Papier ^^
     
Thema:

Performance verlust bei AGP grafikkarten

Die Seite wird geladen...

Performance verlust bei AGP grafikkarten - Similar Threads - Performance verlust AGP

Forum Datum

paint.net 4.2 ist da: inklusive HEIC-Unterstützung und verbesserter Performance

paint.net 4.2 ist da: inklusive HEIC-Unterstützung und verbesserter Performance: paint.net 4.2 ist da: inklusive HEIC-Unterstützung und verbesserter Performance Nun wurde die Aktualisierung auf Version 4.2 veröffentlicht und kann ab sofort geladen werden, das Update der...
User-Neuigkeiten 15. Juli 2019

Digital Wellbeing: Laut Google nimmt es keinen Einfluss auf die Smartphone-Performance

Digital Wellbeing: Laut Google nimmt es keinen Einfluss auf die Smartphone-Performance: Digital Wellbeing: Laut Google nimmt es keinen Einfluss auf die Smartphone-Performance Zahlreiche Nutzer bestätigen dies, nach Deaktivierung sollen die Geräte wieder viel besser laufen, auf...
User-Neuigkeiten 29. Mai 2019

Ersteindruck: Das OnePlus 7 Pro, viel Display, viel Performance und eine Pop-Up-Kamera

Ersteindruck: Das OnePlus 7 Pro, viel Display, viel Performance und eine Pop-Up-Kamera: Ersteindruck: Das OnePlus 7 Pro, viel Display, viel Performance und eine Pop-Up-Kamera Doch vielleicht kommt auch nur mir das so vor.. . Ersteindruck: Das OnePlus 7 Pro, viel Display, viel...
User-Neuigkeiten 14. Mai 2019

Google Pixel: Performance-Probleme? Das könnte helfen

Google Pixel: Performance-Probleme? Das könnte helfen: Google Pixel: Performance-Probleme? Das könnte helfen . . Google Pixel: Performance-Probleme? Das könnte helfen
User-Neuigkeiten 8. Mai 2019

Samsung Galaxy S10+: Geekbench bescheinigt Exynos 9820 gute Performance

Samsung Galaxy S10+: Geekbench bescheinigt Exynos 9820 gute Performance: Samsung Galaxy S10+: Geekbench bescheinigt Exynos 9820 gute Performance Februar werden Galaxy S10 und Co. von Samsung enthüllt. Samsung Galaxy S10+: Geekbench bescheinigt Exynos 9820 gute...
User-Neuigkeiten 5. Februar 2019

Offener Brief: Apple entschuldigt sich und erklärt Performance-Bremse

Offener Brief: Apple entschuldigt sich und erklärt Performance-Bremse: Offener Brief: Apple entschuldigt sich und erklärt Performance-Bremse Um Akkulaufzeit hoch zu halten und bei bestimmten Geräten den Shutdown zu vermeiden, wurde in bestimmten Szenarien die...
User-Neuigkeiten 29. Dezember 2017

Vivaldi 1.13 veröffentlicht: Bessere Performance, Window Panel und verbessertes...

Vivaldi 1.13 veröffentlicht: Bessere Performance, Window Panel und verbessertes...: Vivaldi 1.13 veröffentlicht: Bessere Performance, Window Panel und verbessertes Download-Feature Die Anzahl der wirklich guten Browser ist da schon deutlich geringer. Neben Chrome, Firefox und...
User-Neuigkeiten 22. November 2017

Firefox 55: Verbraucht weniger Speicher, bessere Performance

Firefox 55: Verbraucht weniger Speicher, bessere Performance: Firefox 55: Verbraucht weniger Speicher, bessere Performance Mit dem Auftreten von Google Chrome konnte man beobachten, dass die Nutzerzahlen rapide einbrachen. Dies liegt allerdings nicht daran,...
User-Neuigkeiten 25. Juli 2017

Nokia 5 im Test: Gute Ausdauer, maue Performance

Nokia 5 im Test: Gute Ausdauer, maue Performance: Nokia 5 im Test: Gute Ausdauer, maue Performance Ein Slogan, den man in meiner Jugend noch ausgesprochen oft in der Werbung hörte. Im Jahre 2017 verbindet man das Unternehmen zwar immer noch mit...
User-Neuigkeiten 23. Juli 2017

Sony Xperia XZ und X Performance erhalten Android 7.1.1

Sony Xperia XZ und X Performance erhalten Android 7.1.1: Sony Xperia XZ und X Performance erhalten Android 7.1.1 Die Build-Nummer der neuen Firmware für die beiden Geräte ist laut ersten Screenshots 41.2.A.2.199. Neben den allgemeinen Neuerungen aus...
User-Neuigkeiten 26. April 2017

Dropbox für Windows: Update bringt Neon-Designelemente und bessere Performance

Dropbox für Windows: Update bringt Neon-Designelemente und bessere Performance: Dropbox für Windows: Update bringt Neon-Designelemente und bessere Performance Verwendet werden die Project Neon Designelemente, wie man sie in Windows 10 mit dem nächsten großen Update (Redstone...
User-Neuigkeiten 21. April 2017

Surface Book mit Performance Base kommt nach Deutschland

Surface Book mit Performance Base kommt nach Deutschland: Surface Book mit Performance Base kommt nach Deutschland Das kommunizierte die deutsche Niederlassung am 29. März. Surface Book mit Performance Base kommt nach Deutschland
User-Neuigkeiten 29. März 2017

Surface Book mit Performance Base kommt Anfang 2017 nach Deutschland

Surface Book mit Performance Base kommt Anfang 2017 nach Deutschland: Surface Book mit Performance Base kommt Anfang 2017 nach Deutschland Nicht mehr langem, denn Microsoft kündigt den Deutschland-Start für das neue Surface Book-Modell für das nächste Quartal an....
User-Neuigkeiten 12. Dezember 2016
Performance verlust bei AGP grafikkarten solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden