1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Neue Grafikkrate bis 120€

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von pc-frage, 17. Februar 2014.

  1. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162

    ganz einfach, weil das Budget hier am ehesten stimmt und bei gebrauchten Sachen man nie weiß wo der Hase im Pfeffer liegt.
    Es sei denn ich habe ein Rückgabe Garantie.
     
  2. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Nun, ob 120€ oder evtl. 140€ - wenn es soweit möglich ist, dann würde ich eine Vorschussinvestition empfehlen:

    R9 270x mit BF4 im Bundle kaufen - kommt um die 170€. BF4 Code bei eBay verkaufen u. so 25-35€ (je nach Glück und Marktidiotie :p) zurück erwirtschaften. Das ist defintiv die schlaueste Möglichkeit.

    Wenn es gar nicht geht...
    Inno3D GeForce GTX 750 Ti, 2GB GDDR5, 2x DVI, Mini HDMI (N75T-1SDV-D5CWX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Momentan die beste Variante.

    Alternativ die 750er von nVidia
    Palit GeForce GTX 750 StormX OC, 1GB GDDR5, VGA, DVI, Mini HDMI (NE5X750S1301F) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Die R7 260x ist einfach teurer u. langsamer (jeweils minimal). Dafür ist der Stromverbrauch und die Lautstärkeentwicklung unter Last deutlich höher.

    Sapphire Radeon R7 260X OC, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11222-07-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     
  3. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    sag mal snuffy,
    hattest Du wie ich diese ganzen Karten schon in Wirklichkeit oder zitierst Du hier nur Testberichte.
     
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Muss man jede Karte haben um sich ein bisschen auf dem Markt aus zu kennen?
    Muss man jedes Auto gefahren sein um Autos von der Leistung und dem dazugehörigen Preis einordnen zu können?
    Hast du mal auf den Markt geguckt und geschaut, was es da so momentan an verschiedenen Modellen alles gibt?

    Aber mal so gesagt: Bis auf diverse R9 270x hatte ich keine Karten momentan da. Ich halte mich aus so "halbherzigen" Lösungen momentan raus.

    Wenn ich Testberichte zitiere und dabei darauf Wert lege, dass die Aussagen nicht nur von einem Testbericht kommen, dann ist das durchaus legitim. Und sag mir doch mal mit deinem kritischen Tonfall, ob ich Stuss erzählt habe.

    Fakt ist, dass die GTX 750 (u. Ti) momentan im Bereich 100-120€ P/L entweder gleichauf liegen oder marginal besser sind. Egal in welchem Bereich... (sei es Gaming, sei es 1. Monitor, 2. Monitor, Monitor Standby o. BD Wiedergabe). Dabei ist die Stromaufnahme deutlich geringer, was auf eine höhere Energieeffizienz deutet u. somit auch geringere Wärmeentwicklung - was bei der Leistungsklasse automatisch auf geringere Geräuschkulisse deutet (was auch von so ziemlich jedem Test, den ich gelesen habe - CB, PCGH, Golem, etc. - so bestätigt wird.)
    Ergebnisse übertragen auf den Alltagsgebrauch und daraus eine zuverlässige Aussage ziehen zu können bedarf nicht unbedingt einer echten Karte hier.

    Und falls es dich immernoch nicht beruhigt -
    # ich habe einige Jahre für einen Großkonzern (*hust* RWE) im IT-Special Center gesessen und dort die Hardware für den Konzern mit ausgesucht - da kamen durchaus auch mal Systeme mit Grafikleistung auf den Tisch zur Simulation.
    # ich habe 1 Jahr lang ein Altenheim in der IT betreut (bisschen kleiner - nur knapp 150 Angestellte bei ca. 40 Büroarbeitsplätzen)
    # ich habe 2 Jahre lang in einem Mittelständischen Systemhaus gearbeitet und dort von CAD Maschinen, über Gaming Kisten bis zu redundanten u. hochverfügbaren Server Anlagen (inkl. Managed Network) so ziemlich alles zwischen den Fingern gehabt. Waren knappe 150 Kunden, die ich betreute - da kriegst du so ziemlich alles zu sehen.

    Ich weiß also wovon ich rede und wie ich an so Sachen ran gehen muss. Aber wenn es dich beruhigt kann ich dir auch gerne meine Arbeitszeugnisse zu kommen lassen -.-'


    P.S.: Momentan habe ich allerdings, dass ist richtig, keine Arbeitsstelle u. verdien mir nebenbei was mit FreeLancern im Kleinen dazu. Das liegt daran, dass ich Computer Engineering studiere.
    P.P.S.: Wenn du die 750 u. 750Ti schon in den Händen gehabt hast, dann Respekt - für 1 Tag Verfügbarkeit allerdings netter Wissensvorsprung. Ich hab momentan nun mal nicht die Gelegenheit. Warum ich mir trotzdem eine Meinung dazu bilde und diese in meinen Augen auch fundiert ist, habe ich ja ausgeführt :)

    Mfg.
     
  5. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    wir reden hier nicht von Autos, und mein Ton ist in keinster weise Kritisch, ich stelle einfach nur fest das ich sehr sehr viele Karten in den Händen hatte und auch habe.
    Ich glaube der Unterschied liegt im Detail.
    Was ich selbst getestet habe kann ich auch beurteilen.
    Ich sehe da keinen Fehler darin jemanden zu beraten oder siehst Du das anders.
    Und ich finde es wirklich sehr schön das Du Computer Engineering studierst.
    Das habe ich schon lange hinter mir, und Du noch vor dir.
    Also, greife nicht permanent meine Vorschläge an, das kommt einfach nicht gut an hier.
     
  6. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Ich sage ja nicht, dass du keine Ahnung hast, ich akzeptiere, dass du momentan mehr Hardware in den Fingern hast (und meine Begeisterung liegt eh mehr bei Netzwerken^^ =) ) aber:

    was heißt hier permanent angreifen:

    Du empfiehlst eine AMD Karte, die mehr Strom verbraucht u. (im Ref. Design) lauter ist. Auch die Asus braucht da mehr Strom. Ist einfach die Grundarchitektur, die hier den Unterschied macht. Wir reden ja nicht von 5W zwischen Ref. Design u. Vendor Design. Das sind schon mal 20-40W.

    Und wenn ich dazu einen Gegenvorschlag mache, der in _meinen_ Augen Sinn macht, da er in der Anschaffung gleichteuer u. schneller (750 Ti) oder günstiger u. gleichschnell ist UND die laufenden Kosten niedriger sind. Dann kann man das auch akzeptieren ;) Ich will hier auch nicht gegen AMD hetzen.
    Kann man ja auch daran sehen, dass ich z.B. den Vorschlag mit der R9 270x gemacht habe und zwar so, dass es eine BF4 Variante ist. Der Key lässt sich super verscherbeln, die Karten kommen um die 170€ und im Endpreis ist man bei 140€ ca. Dafür hat man aber eklatant mehr Leistung... (was natürlich unter Volllast auch mehr Strom bedeutet).

    Und Diskussionen aus anderen Threads gehören hier nicht hin, auch nicht die persönliche Meinung zum Wissen o. der Person hinter einer Empfehlung. Was zählt ist der TE und ihm nach bestem Wissen u. Gewissen zu beraten ;)
     
  7. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    das ist jetzt mal eine vernünftige Konversation.
    Deine Vorschläge sind ja nicht schlecht und ich Akzeptiere ja auch deine Meinung, aber wenn Du mal deine Kommentare von vorher betrachtest, wirst Du selbst sehen wie kritisch dein Ton war.
    Ich bin schon sehr lange dabei, und ich habe viele Leute zum MCSE ausgebildet was aber nicht heißen soll das ich auch alles weiß.
    Auch ich Lerne jeden Tag dazu, es gibt keinen Stillstand in der EDV.
    Aber sagen wir mal so, wenn Du das mal über 20 Jahre gemacht hast wie ich wirst Du sehr wahrscheinlich auch vieles nicht mehr so ernst nehmen.
    Auch ich habe mal in sehr großen Firmen wie Sandoz, Ciba in der Schweiz, Intel in Ulm usw. Netzwerke verwaltet.
    Das ist jetzt zwar schon etwas länger her, aber wie gesagt, ich lerne jeden Tag dazu.
    Also, etwas mehr Toleranz ist sicherlich der bessere Ratgeber als Streit.
    Oder was meinst Du dazu?
    Gruß Ralf
     
  8. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Jungs mal ehrlich, welche der genannten Karten überzeugt mit ihrer Leistung wirklich? Alle Karten sind langsamer wie eine HD7850, also auch langsamer wie eine HD6950, bzw HD5870! Die 260X und die GTX750 sind sogar langsamer wie eine HD6870, die GTX750ti wenn überhaupt minimal schneller.

    Ja, der Stromverbrauch ist niedriger, aber wann merkt man bitte ob eine Karte 10 Watt weniger braucht. Und wann rentiert sich das wirklich? Bei einem so geringen Unterschied, von niedrigerem Stromverbrauch zu sprechen, ist letztlich käse. Erstens weil der Rechner jahrelang 24/7 laufen müsste, damit man einen wirklichen Unterschied auf der Stromrechnung bemerken würde. Und zweitens, weil der Stromverbrauch gerade bei diesen Karten in keinster Weise in Relation zu Leistung steht. Eine 270X oder HD7870 verbrauchen nicht viel mehr Strom, sind aber immer mindestens 30% schneller, meist sogar mehr!

    Klar gibt es ein Risiko bei einem Gebrauchtkauf, aber wenn man sich etwas umschaut, findet man auch Händler, die "generalüberholte" Karten mit Restgarantie oder 1 Gewährleistung verkaufen. Es ist einfach so, dass man dait auch auf die Nase falen kann, aber man ehrlich, ob ich jetzt eine neue Karte kaufe oder eine gebrauchte mit Restgarantie, wenn sie kaputt ist, kannst du sie idR umtauschen. Ich sage es gern nochmal, eine GTX750ti kostet mindestens 120€, eine 260X liegt bei ca 100€, eine HD7870 Ghz liegt neu bei ca 145€ und wischt mit den anderen Karten den Boden. Wenn der TE bspw seine GTX275 verkaufen würde, dann hätte er mehr als genug Geld für eine HD7870 oder 270X. Und dieser kleine Aufpreis lohnt sich, gerade weil diese beiden Karten um so viel schneller sind, wie GT750(ti) und R7 260X.



    PS: Snuffy lies dir die Tests nochmal genauer durch, die 260X ist schneller wie die GTX750!
     
    #23 Bullet572, 20. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2014
  9. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    da gebe ich dir absolut recht.
    Wenn das Geld da ist würde ich natürlich auch eine der von dir beiden genannten Karten vorziehen.
    Über die paar Watt mehr oder weniger würde ich in keinster Weise Diskutieren, das ist ja echt zu vernachlässigen.
    Aber ich würde in diesem Fall dann doch die 270er vorschlagen.
    Ist was DX angeht im Vorteil.
    Aber wie gesagt, entscheiden muss schlussendlich der Käufer.
    Bei ALTERNATE im Outlet gibt es ab und zu sehr gute gebraucht Angebote.
    Einfach mal reinschauen.
     
  10. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    @Bullet selektiere die Tests, dann kann ich dir jede Grafikkarte schneller dar stellen, als ihr direkter Konkurrent...

    Im P/L ist die R7 260x nicht besser, sonder maximal gleichwertig, da doch teurer (wir reden hier von einigen Euro, was sich aber noch relativieren wird) Die 750 wird im Preis noch weiter sinken, da sie gerade frisch eingeführt wurde. Ich gehe mal von 90-95€ in 1-2 Wochen aus.

    Und für das Geld einer hochwertigen R7 260x bekommst du eine 750Ti. Die definitiv (und nicht nur nach Testselektion) schneller ist und leiser ist. (hochwertig deswegen wichtig, weil man die doch ordentlicher kühlen muss, um nicht wahnsinnig zu werden). Was bei der 750Ti dank Maxwell nicht so wichtig ist... da kannst wahrscheinlich drüber pusten und die bleibt kühl :p

    Gebrauchte o. Versandrückläufer empfehle ich nicht... Jeder Shop, wenn man überhaupt beim Shop kauft, handhabt die Gewährleistung anders, wenn überhaupt etwas vorhanden ist. Natürlich ist es schlauer die 7870 gebraucht zu ergattern, aber das ist mit Risiko verbunden. So was mache ich nicht mehr. Privat kaufe ich zwar fast alles bei Amazon im Warehousedeal, weil ich es nicht einsehe, aber das Risiko trage ich dann auch. Daran sollte man immer denken!

    Außerdem sollte man bei solchen Investitionen IMMER mit erwähnen, wie sich der Stromverbrauch äußert. 120€ sind erstmal keine starke Investition, aber wenn man etwas empfiehlt sollte man auch darauf hinweisen, dass der Verbrauch sich schon unterscheiden kann. Bei 20-40W unter Volllast, was so eine Karte deutlich häufiger erreicht als die Topmodelle - da sollte man schon ein Auge drauf haben. Sicherlich - das sind vllt. 4-5€ im Jahr, aber Kleinvieh macht auch Mist.

    @scout: Einen "kritischen Tonfall" wollte ich nicht implizieren. Ich habe in diesem Thread nur eine andere Herangehensweise empfohlen, oder, wenn es bei den festen 120€ bleibt, eine andere Karte, die in meinen Augen aus den (später) genannten Gründen einfach besser ist. Hab ja nur einmal gepostet vorher... Wollte noch nichts empfehlen, was noch nicht released war...
    Und das du zu MCSE ausgebildet hast und ausbildest - Respekt, dazu muss man eine Menge Fachwissen haben im Bereich Microsoft Umgebung. Ist auch defintiv meine bevorzugte Struktur... Aber auf Zertifikate... da geb ich nicht mehr viel... Sicherlich, man lernt dabei extrem viel, was allerdings auch oft ab von 95% der Einsatzziele ist... Aber naja... ich hab die CCNA Dinger gemacht, die heute bestenfalls als Klopapier taugen, ich habe Tobit gemacht, was nach 2 Jahren bestenfalls als Klopapier taugt, ich habe DeTeWe gemacht, was schon nach Abschluss als Klopapier nur taugte, weil man in 3 Tagen einfach nur massig Infos vorgeballert gekriegt hat, ohne effektiv was zu lernen... Ich bin da ein bisschen nüchterner geworden...
     
  11. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    schon klar snuffy,
    aber ich bin halt immer noch in dieser Branche tätig, und wie gesagt ich Lerne jeden Tag dazu.
    Auf Zertifikate lege ich schon lange keinen Wert mehr, damit könnte ich mein 60m² Wohnzimmer Tapezieren.
    Und was Elektronik und Physik angeht war ich schon immer ein Begeisterter Schüler.
    Von daher sollten wir nicht allzu kleinlich mit den Watt Werten umgehen.
    Fakt ist doch schlussendlich das es Spaß machen soll, wenn ich an die Zeit vor der Energiewende denke haben wir doch schon gewaltige Schritte in Sachen Sparen unternommen.
    Und ich denke es wird in den nächsten Jahren noch sehr viel auf diesem Sektor passieren.
    Klar macht Kleinvieh Mist, aber man sollte es auch nicht übertreiben.
    Und ehrlich, das sind wirklich nur ein paar Watt von denen wir hier Reden.
     
  12. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Joar, da hast du recht...

    Wenn ich an meine 8800GTX denke... Die hatte nicht mal einen 2D Takt :X und jetzt? Die r9 270x schaltet sich bis auf 1-3W in den Standby... ;)
     
  13. Rossi

    Rossi Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    64772
    2. SysProfile:
    78830
    120437
    Vielleicht den Thread umbenennen in "Digitaler Schw***vergleich"?? ^^
     
  14. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ähm Snuffy lies besser nochmal genau nach, was ich geschreiben habe! Die GTX750ti ist schneller wie die 260X, das ist richtig, sie kostet aber auch mehr, die GTX750 ist aber langsamer und kostet in einer guten Version das gleiche wie eine 260X. Btw zeig mir bitte eine GTX750ti für 105€ !

    Der Stromverbrauch ist bei einem so geringen Unterschied zu vernachlässigen. Kleines Beispiel die HD7970 hat vor einem Jahr ca 380€ gekostet, die GTX680 lag bei 450€. Damit du den Aufpreis zur GTX680 durch den Stromverbrauch relativieren kannst, muss der Rechner über Jahre 24/7 laufen. Ich würde also kein großer Augenmerk auf den Verbrauch legen, sondern auf die Leistung! Und die ist sowohl bei der 260X, als auch bei der GTX750ti für das Geld einfach viel zu niedrig! Ich habe eine 260X von Sapphire bei meiner Freundin verbaut, die in etwa das gleiche System hat, wie ich. Nur mit dem Unterschied, dass ich in allen Spielen, die wir getestet haben, immer mehr FPS hatte. Die GTX750ti ist ca 5% schneller wie eine 260X, somit dürfte sie auf dem Niveau einer HD6870 liegen, was für 120-130€ heutzutage einfach viel zu teuer ist! Denn für 145€ ist eine neue HD7870 verfügbar, die wie gesagt, wesentlich mehr Leistung hat.

    Zu Kauf einer gebrauchten Karte, ist eigentlich alles gesagt. Sofern die Karte noch Garantie oder Gewährleistung hat, kann man zugreifen. Kundenrückläufer bei bspw Alternate sind auch zu empfehlen, wenn man das Risiko bei Ebay nicht eingehen will. Defekt sind solche Karten dann nicht, sie wurden halt nur innerhalb der 14-tägigen Rückgabefrist wieder zurückgeschickt. Wenn sie doch defekt sein sollten, dann muss der Händler sie als solche deklarieren. Solltest du dennoch eine defekte Karte bekommen, gilt wie bei einer neuen Karte auch, dass der Händler, bzw Hersteller nachbessern muss. In solchen Fällen besteht also keinerlei Risiko!
     
  15. pc-frage

    pc-frage Computer-Guru
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke mal ich werde versuchen mir eine 7870 bei Ebay zukaufen, auch wenn ich damit ich Risiko eingehe. Warum ich zuerst noch eine neue Karte wollte? Ich habe gerne die OVP meiner Teile, aber bei Ebay gibt es die auch oft und wenn ich so eine bessere Karte bekommen kann wieso nicht? Wie viel € sollte ich den ausgeben bei Ebay für eine 7870 Ghz Edition mit OVP, also mit dem ganzen Zubehör das man bekommt wenn man sie neu kauft.
     
Die Seite wird geladen...

Neue Grafikkrate bis 120€ - Weitere Themen

Forum Datum

Grafikkraten Kaufberatung!

Grafikkraten Kaufberatung!: Grafikkraten Kaufberatung!
Computerfragen 21. Januar 2014

Welchen Grafikkraten Treiber

Welchen Grafikkraten Treiber: Welchen Grafikkraten Treiber
Computerfragen 4. Januar 2014

grafikkrate kosten?

grafikkrate kosten?: grafikkrate kosten? Hallo, Einbauen lassen geht in der Regel ohnehin nicht, da bei einfachen Notebooks die Grafik fest auf dem Mainboard aufgelötet ist. Bei potenteren Grafikmodulen kann...
Computerfragen 5. Februar 2013

Scythe präsentiert neuen 120-mm-Lüfter: Glide Stream 120

Scythe präsentiert neuen 120-mm-Lüfter: Glide Stream 120: Scythe präsentiert neuen 120-mm-Lüfter: Glide Stream 120 15.09.2012 09:43 - Der japanische Hersteller Scythe hat eine neue Glide-Stream-Lüfterserie präsentiert. Diese Modelle besitzen alle...
PCGH-Neuigkeiten 15. September 2012

Neuen Prozessor (~120€)

Neuen Prozessor (~120€): Hey zusammen, ich wollte meinen Computer mal ein wenig neue Sachen spendieren und wollte mal nachfragen was ich für mein Geld sinnvolles bekommen würde. Ich dachte zuerst an einen i3 oder einen...
Prozessoren 26. Juli 2012

Neue Grafik karte für 80-120?, aber welche?

Neue Grafik karte für 80-120?, aber welche?: Neue Grafik karte für 80-120?, aber welche? Ich wollte für meinen PC eine neue Grafikkarte zulegen, aber das doofe ist, ich kenne mich in dem Bereich Grafik kaum aus. Da ich bei manchen...
Computerfragen 30. Juni 2011

Was für eine Grafikkrate jetzt...?

Was für eine Grafikkrate jetzt...?: Was für eine Grafikkrate jetzt...? Ich will mir eine neue Grakka holen. Kann mich nicht so recht entscheiden, welche es sein sollte! Ich will in Zukunft Crysis2, vllt auch in...
Computerfragen 27. Februar 2011

Neuer 120'ger Radi für WaKü

Neuer 120'ger Radi für WaKü: wie der titel schon sagt will ich meine wakü für den sommer mit einem weiteren 120ger radi aufrüsten. jetzt frag ich euch was für en radi ich da am besten nehme ich hab momantan schon nen 240ger...
Luft- & Wasserkühlung 3. Juli 2008

Diese Seite empfehlen