Lohnt sich eine Grafikkarten-Aufrüstung

Diskutiere und helfe bei Lohnt sich eine Grafikkarten-Aufrüstung im Bereich Grafikkarten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Mein System ist schon recht alt, man könnte fast antik sagen ;) Aktuell steckt das drin: - AMD X2 6000+ 3GHz (2007) - ATi HD4850 512MB-VRAM (2009)... Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von HackerChris, 29. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar

    Mein System ist schon recht alt, man könnte fast antik sagen ;)

    Aktuell steckt das drin:
    - AMD X2 6000+ 3GHz (2007)
    - ATi HD4850 512MB-VRAM (2009)
    - 4GB DDR2-RAM
    ... mehr siehe mein Profil!

    Ein Kumpel verkauft gerade einiger seiner GKs (BitCoins lohnen sich nicht mehr ^^):
    - XFX oder Sapphire Vapor-X HD5870 1GB für ~150€
    - XFX HD6870 1GB für ~121€
    - Sapphire Vapor-X HD5850 1GB für ~100€
    - HD5830 1GB für ~65€
    (Alle Preise von ihm an mich sind VB, Versand ist nicht nötig)

    Im Prinzip könnte ich mir jede davon leisten, aber es muss sich halt auch lohnen, ich muss einen Leistungsschub merken ;)
    (Anderen Komponenten werde ich unter keinen Umständen aufrüsten!)

    Die Spiele die aktuell anstehen sind:
    - Anno 1404 / Anno 2070
    - TES: Oblivion / TES: Skyrim
    - MassEffekt 2
    - (vielleicht noch Diablo3)

    Ein komplett neues System wird ca. Juni nächstes Jahr gekauft ... vom ersten Lohn als Ingenieur :D
    Mehr Spiele werden also nicht fällig ...

    Was meint ihr, möchte so wenig Geld wie möglich ausgeben, aber gerade Anno 2070 voll auskosten ... lohnt sich ein Aufrüsten der GK jetzt noch?
     
  2. User Advert

  3. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48

    Lohnt sich bei dieser CPU überhaupt nicht. Zumal....

    Anno 1404 (wohl auch 2070) = extrem CPU Lastig
    MassEffekt 2 = extrem CPU-Lastig
    Bei Skyrm kann es noch keiner sagen, aufgrund der weiten Sichtweite wird es aber auch sehr CPU-Lastig. Und Diablo dürfte wohl keine relevanten Anforderungen stellen.

    Ohne neue CPU, würde ich hier nichts kaufen. Und Karten die für BitCoin laufen so oder so nicht. Die liefen stetig auf höchster Last. Zumal ich die Preise schon fast unverschämt finde wenn die von einem "Freund" kommen. Meine 5870 hab ich für 135€ bekommen. Für 8€ mehr gibt es eine 6870 neu. Die Preise für die 5850 sind ok, wobei eine 5830 ein Füllratenkrüppel ist und nicht selten kaum schneller als eine 5770.
     
  4. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Dein Freund mag dich nicht besonders wa?
    Für die 6870 bekommt er nen Hundi
    für die 5870 ca 130€
    alle anderen deutlich günstiger.

    Wie Stechpalme sagt lohnt es sich nicht.
    Deine games sind CPU lastig.
    Zock einfach auf 1280x1024 und gut ist, die GPU reicht schon noch.
    Wenns nicht mehr geht, dann geht es ebend nicht.
    Eine andere GPU lohnt nicht, somal die Preise ohne Worte sind
     
  5. mihapiha
    mihapiha Computer-Versteher
    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    62560
    2. SysProfile:
    146551
    154899
    167025
    Steam-ID:
    mihapiha2
    Ich stimme Stechpalme ganz zu.

    Siehe hier: http://www.asus.com/Motherboards/AMD_AM2/M2N32SLI_DeluxeWireless_Edition/#CPUS

    Dein Motherboard schafft auch bessere CPUs. Ich denke da wäre ein Update in dieser Richtung viel viel lohnenswerter. AMD Phenom II X4 925, 4x 2.80GHz + beta BIOS 5002 auf das Mainboard würde sich wirklich auszahlen. Immerhin ist die CPU nicht sonderlich teuer, und der Leistungszuwachs wäre enorm.
    Du musst dich nur fragen ob es den Aufwand wert ist. Immerhin musst du auch ein beta-BIOS nutzen, was nicht wirklich ideal ist. Erst dann zahlt sich ein GPU wirklich update aus.

    EDIT:

    Ich würde aber dann sicherheitshalber mit einem beta-bios dann auch nicht wirklich übertakten ;)
     
    #4 mihapiha, 1. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2011
    1 Person gefällt das.
  6. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ich versth nicht ganz warum sich sowas nicht lohnt, mal im Ernst, dass ein X2 Karten wie die HD5870 niemals voll ausreizen kann, steht außer Frage, aber es lohnt sich in meinen Augen dennoch. Prinzipiell lohnt sich ein Grafik-Upgrade bei einer einigermaßen potenten CPU durchaus, was ein X2 6000+ sicher noch ist, sicher kein Leistungswunder, aber mehr als ausreichend.

    Grundsätzlich sollte aber auch jedem klar sein, dass die CPU die GPU dann ausbremst, nur die Leistung steigt im Verlgeich zu einer HD4850 dennoch, womit sich ein Upgrade in dieser Hinsicht lohnen würde, sofern weitere Upgrades durchgeführt werden. Grundsätzlich ist es so, dass mein jetztiger X2 selbst meine HD3850 ausbremst, was mitunter auch am OC liegen mag und dass es nur ein kleiner 4200 Windsor ist, aber beim 6000+ sieht es meiner Meinung nach etwas anders aus.

    Was den Phenom 2 925 angeht, also es ist ein Phenom Quad Core, er ist billig und das war es auch schon. Ehrlich gesagt würde ich jedem raten lieber etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und einen 955 oder ähnliches zu kaufen, den 925 habe ich vor kurzem bei meiner Freundin verbaut und ich muss sagen, dass mich die CPU keineswegs überzeugt hat, für Gelegenheitsspieler vllt ausreichend, aber die Leistungreserven sind einfach, naja marginal. OC ist mit dem meiner Freundin so gut wie nicht möglich. Mit Glück konnten wir, was in diesem Fall ich bedeutet, gerade einmal knappe 250 Mhz herausholen. Mit einer 955 bspw sind locker 500-600 Mhz drin (Wichtig bei 955 usw ist vor Allem das C3 Stepping, der 925 setzt noch auf C2).
     
    1 Person gefällt das.
  7. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Ein X2 6000 ist für nahezu jede aktuelle Grafikkarte eine extreme Bremse. Die CPU ist grotten Lahm im Vergleich zu jedem Phenom II. Die CPU bremst selbst eine 4850 gnadenlos aus. Warum dann über 100€ investieren wenn bei fast allen aktuellen Spielen der X2 6000 kaum noch hohe FPS Werte erzielt? Es gibt einige Spiele die überhaupt nicht mehr Ruckelfrei auf einem X2 6000 laufen.
    Bedenke das der X2 6000 vor über 4 Jahren auf den Markt kam und auf eine Technik basiert die mittlerweile 6 Jahre auf dem Buckel hat.
     
    #6 Stechpalme, 1. Oktober 2011
  8. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    also die Preise sind definitiv zu hoch für die GPUs.
    Ich hab eine top HIS HD 4870 1GB für 37€ hier im Forum bekommen. Da dies eine OC Version war läuft sie standartmäßig auf dem Niveau einer HD 4890. Die HD 4890 bewegt sich in etwa auf dem niveau einer HD 4890.

    Meiner Meinung anch würde sich ein update der PU erst auszahlen, da ein AM2+ board vorhanden ist.
    Bei 80€ kriegst du einen 4-kerner, der dir ne menge leistung bringt.

    ich selbst habe ja meinen amd athlon II x2 7750 oc auf einen amd athlon II x4 635 upgegradet und habe enormen leistungszuwachs bemerkt. meiner hat aber kein l3, was aber für games grundsätzlich egal ist.

    ich würde sogar meinen, die hd4850 erstmal behalten und die cpu aufrüsten ...und nicht andersrum.
     
  9. mihapiha
    mihapiha Computer-Versteher
    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    62560
    2. SysProfile:
    146551
    154899
    167025
    Steam-ID:
    mihapiha2
    Der Phenom IIX4 945 ist die beste CPU die sein Mainboard noch unterstützt (mit 5002 beta-Bios) Ich habe die CPU-Supported Liste ja hier verlinkt.
     
  10. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    Naja, bei den Preisen hab ich noch überhaupt nicht verhandelt ... das sind die Preise, die er vor 2-6Monaten für die Teile gebraucht bezahlt hat ...

    Auf 1280x1024px werde ich sicher nicht zocken, war noch nie nötig und werde ich sicher auch nie (mehr)!

    Danke für die Infos, aber ich glaube das kommt nicht in Frage ... dann müsste ich noch mal zusätzlich min. 60€ in die Hand nehmen .... außer ich finde eine günstiges brauchte CPU!
    Wie gesagt, nächstes Jahr kommt ein ganz neues System her ... mein jetziges kann ich schon nicht mehr verkaufen, deshalb will ich eig. gar nicht mehr aufrüsten ... außer dass ich nach einem Jahr die CPU und GPU wieder verkaufe ...


    @ Bullet572:
    Sehe es auch eher wie du ... klar kann ich von einer neueren GK nicht alles herausholen ... man muss immer Kompromisse machen ... wenn die Leistung aber mehr bar stiegen würde, wieso dann nicht!?

    Darf ich fragen woher du eine (fachlich gut recherchierten) Informationen hast?
    Klingen wie Spekulationen aus zweiter Hand ...

    Kann ich überhaupt nicht bestätigen!

    Ein paar Beispiele, Daten aus AIDA64 und Fraps:
    GTA4 (und AddOns):
    CPU-Last ø: 90% / GPU-Last ø: 70% / FPS ø: 35
    CPU-Last >80%: 80% / GPU-Last >80%: 40% / FPS <25: 6%
    Beim max. (einstellbaren) Details ... offensichtlich sehr CPU-Lastig, aber ruckelfrei spielbar!

    Anno4-Venedig:
    CPU-Last ø: 85% / GPU-Last ø: 80% / FPS ø: 32
    CPU-Last >80%: 85% / GPU-Last >80%: 60% / FPS <25: 5%
    Beim hohen Details ... offensichtlich wird die CPU und GPU nahezu gleich ausgelastet und sehr gut ruckelfrei spielbar!

    Mir ist kein einziges Spiel bekannt das ich mit meinem System 'überhaupt nicht mehr Ruckelfrei' spielen kann! Von Crysis2 über Civ5 bis CoD MW2 alles läuft anstandslos! Natürlich nicht auf max. Details und 100FPS, aber alles über 25FPS ist luxus bzw. nutzlos!

    Eine 4870 ist aber wieder etwas anders ... der Unterschied zu meiner 4850 wäre mir eh zu gering!

    Definitiv ;)

    Das nächste Board wird ein AM3 sein (u.U. auch Intel) ... aber eben nicht vor Juni ...

    Ok, wenn du eine brauchte billige CPU siehst gerne posten!
     
    #9 HackerChris, 1. Oktober 2011
  11. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    @HackerChris
    Ich hab eine ganze Plaette an CPUs hier und habe viele Aufrüstschritte hinter mir.

    Die Auslastungsanzeige ist völlig für den Poppo. Denn wenn ein Programm teile der CPU 100% belastet, anderer Teile wiederum gar nicht, zeigt die Anzeige z.B: 75% an. Zumal kein Spiel der Welt mehrere CPUs gleichmäßig auslasten kann. Ein Kern ist immer der Flaschenhals, derjenige welcher auf 100% läuft, sofern er das tut.

    Und bei GTA IV.. schalt mal alles auf Werte von 50 oder 70, dann wirst du mit dem X2 6000 kein Land mehr sehen, da bricht selbst ein X4 ein. Gleiches gilt bei Anno 1404. Bei kleinen Städten ist das noch kein Problem, hast du aber mal mehrere Inseln und Städte, wirst du mit dem X2 überhaupt keine Freude haben. Damit bringe ich auch meinen X6 in die Knie.

    Und wenn du dem Irrglauben unterliegst, dass das Auge nicht mehr als 25 FPS wahr nimmt, kann ich dir auch nicht mehr helfen. Denn das ist völliger quatsch. Es bezieht sich nur auf Filme weil hier mit Motion Blure gearbeitet wird und as Auge (oder besser das Hirn) im grunde verarscht wird damit es die geringen FPS Werte als flüssig wahr nimmt. Das funktioniert bei Spielen aber nicht.

    CoDMW2 interessiert sich nicht sonderlich für die CPU, Crysis sowieso nicht und Civ5 wenger... aber wenn du da mal 100 Runden hinter dir hast, auf einer großen Welt mit vielen Gegnern, kann man ja nach jeder Runde einen Kaffee holen gehen bei einem X2. XD
     
  12. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Der X2 generell ist alles andere als schnell, darüber brauchen wir sicher nicht reden, dem stimme sogar ich als X2 Nutzer voll und ganz zu, und auch das CPU-lastige Spiele damit mehr schlecht als recht laufen, sofern man alles auf high stellt, aber das die CPU seit es den Phenom 2 gibt, immer wieder gnadenlos niedergemacht werden verwundert mich doch sehr, zumal ein X2 für Gelegenheitsspieler immer noch locker ausreicht.

    Bei ruckeln Spiele wenn überhaupt nur weil ich zu wenig Ram habe, denn je nach Spiel muss man die Einstellungen individuell anpassen, das wird jeder wissen, der einen nicht mehr ganz so aktuellen (um es freundlich auszudrücken) Rechner sein Eigen nennt. Tatsache ist in meinen Augen, dass der X2 6000+ eine HD4850 nicht ausbremst, anders sieht es da bei Karten der 5800er Serie aus. Sollte der TE sich für ein Upgrade entscheiden und eine HD5870 nehmen, dann könnte er diese auch in dem neuen PC nutzen, denn Leistung hat die eigentlich genug.

    Vor Allem find ich es auch echt cool, dass ihr jetzt CPU's usw empfehlt, obwohl der TE deutlich gesagt hat, dass er wenn überhaupt nur die GPU austauschen will!!!
     
  13. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    @HackerChris

    Die 4870 OC bzw man kann sie die 4890 die ich besitze, wären um einiges stärker wie die 4850. hast ja mir zugestimmt, dass die 4890 = 5830 ist.

    thema cpu:
    http://www.asus.com/Motherboards/AMD_AM2/M2N32SLI_DeluxeWireless_Edition/#CPUS

    cpu support liste für dein MB

    Für dich kommt entweder der Amd Athlon II x4 640 in frage (kein L3 Cache) oder der Phenom II x4 945.

    ich glaube nämlich, das bei dir genau so wie bei mir nur 95 W TDP Cpus supportet werden.

    man kann auch den amd athlon II x4 630/635 nehmen, sind immer unterschiede um 100 Mhz, die lassen sich aber durch oc wieder ausgleichen. hab jatzt meinen 635er auch etwas über dem niveau des 640ers getacktet.

    preislich würdest du bei einem cpu upgrade defitiv 70-100€ je nach cpu investieren. wenn du später auf am3/3+ wechselst, kannst die cpud ann weiterverwenden.
     
  14. HackerChris
    HackerChris Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    95
    Name:
    "nur" Chris ^^
    1. SysProfile:
    163800
    2. SysProfile:
    39431
    65909
    65910
    Steam-ID:
    kesnar
    Jeder Kern wird selbstverständlich einzeln protokolliert!

    "Werte von 50 oder 70" das heißt?

    Ich habe bereits über 400h Anno4 gespielt ... meine längste Party ist ca. 80h, riesen Insel, alle besiedelt und >15k Adelige also ca. 80k Einwohner ... alles läuft noch flüssig!

    Habe ich das jemals behauptet? Nein!

    Das ist hingegen toltaler Quatsch! Wieso sollte das bei Filmen funktionieren und sonst nicht!? Ein Spiel ist ein interaktiver Film! Sobald man mehr als 25 Bilder pro Sekunde hat wird das als flüssige Bewegung wahr genommen! Das Funktioniert sogar mit einem Daumenkino! Mit 25 Bildern wird die Bewegung langsamer wahrgenommen oder es fehlen Teile! Über ca. 60 FPS kann kein Menschliches Auge wahr nehmen!

    Civ5 ist auch sehr CPU lastig ... ich hatte schon 250 Runden hinter mir ... das ich zwischen den Runden warten musste ist klar und auch nicht verwunderlich ... so hat man zumindest Zeit etwas nebenher zu tun ^^

    So ist es ^^

    Ok, mein Entschluss: Wenn ich noch eine günstiges CPU finde (X2 945), dann rüste ich auch die GK auf ...
    Aber da die X2 945 so gut wie nicht mehr gebraucht erhältnich ist und die sonst +70€ kostet sehe ich schwarz ... dann spar ich eben etwas mehr für das nächste System!

    Danke für eure Antworten! :great:
     
    #13 HackerChris, 1. Oktober 2011
  15. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Auch wenn du jeden Kern einzeln protokollierst, stimmt meine Aussage trotzdem. Denn darum geht es ja. Wenn du ein Spiel hast das sehr CPU lastig ist, muss es keinen der beiden Kerne 100% Auslasten um klar zu limitieren.

    GTA IV beziehe ich mich auf Sichtweite, Verkehr und Co.

    Offen gestanden... das mit Anno 1404 glaube ich dir nicht. Ich spiele es selbst und bekomme damit selbst einen 2500k in die Knie, wie auch meinen X6 oder den hoch getakteten X4 meiner Freundin. Auf meinem X2 6000 hab ich es erst gar nicht versucht.

    In Spielen gibt es kein Motion Blure. Das ist ein spezieller Effekt der bei Spielen nicht umgesetzt werden kann. Da hier unterschiedliche FPS Raten zusammen kommen, beim Film herrscht aber ein konstanter FPS Strom und hier kann man die Techik verwenden. Les dich mal ein.
     
  16. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    @Stechpalme

    Stimmt genau, wenn man die Settings bei CPU-lastigen Games auf high einstellt bekommt man so gut wie jede CPU in die Knie, nur wer sagt denn dass der TE genau dies getan hat?

    Sorry, aber ohne Hintergrundwissen zu sagen, dass du ihm nicht glaubst, ist irgendwo hirnrissig. Du hast in diesem Fall keine näheren Infos für die verwendeten Settings usw und sagst sofort du glaubst es nicht.


    Nochmal zum Thema:

    Hier ging es darum ob sich ein GPU Upgrade lohnt, nicht wann ein Quad oder sonst was in die Knie geht. Die Frage des TE's war, ob es sich lohnt für diesen Rechner noch eine neue (gebrauchte) GPU zu kaufen, oder ob er sich das Geld sparen kann, weiterhin sagte er, dass er lediglich für die GPU Geld ausgeben will, dennoch kommen mehrfach Tipps zu einer neuen CPU, dazu dann noch was weiß ich was für Teile. Mal im Ernst, wenn er jetzt auf einen Quad setzt, der bereits AM3 unterstützt, danach noch bspw eine neue GPU, dann ist er weit über 100€ los, was im Hinblick auf seinen potenziellen neuen Rechner keinen Sinn macht.

    Ein Beispiel holt der TE jetzt, bspw eine HD6870, so könnte er diese in seinem neuen PC u.U. weiter nutzen, womit das Geld nicht völlig in den Wind geschossen wäre.
     
Thema:

Lohnt sich eine Grafikkarten-Aufrüstung

Die Seite wird geladen...

Lohnt sich eine Grafikkarten-Aufrüstung - Similar Threads - Lohnt Grafikkarten Aufrüstung

Forum Datum

Xbox Game Pass ausprobiert: Lohnt sich die Spiele-Flatrate?

Xbox Game Pass ausprobiert: Lohnt sich die Spiele-Flatrate?: Xbox Game Pass ausprobiert: Lohnt sich die Spiele-Flatrate? Kein Streaming, kein Online-Zwang: Wer Game Pass abonniert hat, lädt die Spiele herunter wie reguläre, digitale Käufe und kann sie...
User-Neuigkeiten 28. April 2019

Amazon Echo Dot (2018, 3. Generation) ausprobiert: Lohnt die Anschaffung?

Amazon Echo Dot (2018, 3. Generation) ausprobiert: Lohnt die Anschaffung?: Amazon Echo Dot (2018, 3. Generation) ausprobiert: Lohnt die Anschaffung? Eben jenen habe ich mal angeschaut und möchte euch hier in einem kurzen Beitrag aufschlüsseln, was die Unterschiede sind...
User-Neuigkeiten 10. November 2018

Square Enix: Go-Reihe wird eingestellt, Premium lohnt nicht

Square Enix: Go-Reihe wird eingestellt, Premium lohnt nicht: Square Enix: Go-Reihe wird eingestellt, Premium lohnt nicht Vollpreistitel die aus älteren Games anderer Plattformen entstehen, eigens für Mobile erstellte Titel zum Einmalkauf und Mobile Games,...
User-Neuigkeiten 4. Juni 2018

Lohnt sich für CoffeeLake Ram mit höherer Geschwindikeit ?

Lohnt sich für CoffeeLake Ram mit höherer Geschwindikeit ?: Hallo.Kurz und Knapp gefragt : Lohnt es sich Für Gen 8 einen Ram > 2400 MHz zu kaufen?
freie Fragen 30. März 2018

OnePlus 5T im Test: Lohnt die Neuanschaffung wirklich?

OnePlus 5T im Test: Lohnt die Neuanschaffung wirklich?: OnePlus 5T im Test: Lohnt die Neuanschaffung wirklich? Da haben diverse Redaktionen ein Testgerät mitsamt diversen Hüllen und einem Reviewguide erhalten und irgendwie fehlte allen die...
User-Neuigkeiten 20. November 2017

Lohnt sich bei meinem 5 jahre alten PC mehr RAM oder eine neue Grafikkarte?

Lohnt sich bei meinem 5 jahre alten PC mehr RAM oder eine neue Grafikkarte?: Lohnt sich bei meinem 5 jahre alten PC mehr RAM oder eine neue Grafikkarte? Ich überlege, meinen PC nach der Neuinstallation von Windows 8 etwas aufzupeppen. Der Rechner hat 2008 mal 350...
Computerfragen 17. April 2013

Grafikkarte aufrüsten - Lohnt es sich bei diesem System?

Grafikkarte aufrüsten - Lohnt es sich bei diesem System?: In letzter Zeit merke ich, dass es Zeit für einen neuen Computer, bzw. eine Grafikkarte wird. Mein jetziges System besteht aus: Mainboard: M4A785TD-M EVO Ram: Team DDR3 1333 2x4Gb...
System-Zusammenstellungen 16. März 2013

Lohnt es sich diese Grafikkarte gebraucht zu kaufen?

Lohnt es sich diese Grafikkarte gebraucht zu kaufen?: Lohnt es sich diese Grafikkarte gebraucht zu kaufen? Wenn sie schon übertaktet ist, dann haste auch keine garantie mehr.....und du weißt auch nicht, ob sie defekt ist
Computerfragen 25. Dezember 2012

Lohnt es sich eine schnelle Grafikkarte zu kaufen wenn der Prozessor eher langsam ist?

Lohnt es sich eine schnelle Grafikkarte zu kaufen wenn der Prozessor eher langsam ist?: Lohnt es sich eine schnelle Grafikkarte zu kaufen wenn der Prozessor eher langsam ist? Ich habe ein altes AM2 Motherboard mit einem AMD Athlon 64 X2 4200+ (Dualcore) und überlege mir eine...
Computerfragen 4. August 2011

Lohnt sich eine Neue Grafikkarte?

Lohnt sich eine Neue Grafikkarte?: Hallo ich benötige eure Erfahrung ob es Sinn macht in eine neue Grafikkarte zu Investieren Mein Rechner AMD Phenom X4 9950~4x2800MHZ, Scythe Ninja Plus SCNJ-1100+ Rev.B, 4GB DDR2 800 OCZ...
Grafikkarten 19. März 2011

neue AGP Grafikkarte Kaufen lohnt sich das noch?

neue AGP Grafikkarte Kaufen lohnt sich das noch?: neue AGP Grafikkarte Kaufen lohnt sich das noch? ich wollte mir vieleicht in meine pc einen neuere agp karte wie die ati3850 oder so einbauen lohnt es sich noch oder soll ich...
Computerfragen 13. November 2010

Lohnt sich ein Mainboard mit mehreren Grafikkarten slots?

Lohnt sich ein Mainboard mit mehreren Grafikkarten slots?: Lohnt sich ein Mainboard mit mehreren Grafikkarten slots? Lohnt sih das..? unnd gilt da (zb 1graka 100% leistung) 2grakas 200%? heist dass das ich mit 2grafikkarten...
Computerfragen 19. Juli 2010

Lohnt sich zweite Grafikkarte für TV-Betrieb an High-End Rechner?

Lohnt sich zweite Grafikkarte für TV-Betrieb an High-End Rechner?: Ich hab da mal ne Frage: Ich habe eine GTX285 und angeschlossen ist ein 22" Monitor welcher im dauer(zock-)betrieb ist und ab und zu schalte ich noch den Fernseher zu (ebenfalls 1680x1050...
Grafikkarten 24. Juni 2009
Lohnt sich eine Grafikkarten-Aufrüstung solved
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden