Kaufempfehlung Router (Internettelefonie, gutes LAN, brauchbares WLAN)

Diskutiere und helfe bei Kaufempfehlung Router (Internettelefonie, gutes LAN, brauchbares WLAN) im Bereich Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation im SysProfile Forum bei einer Lösung; Guten Abend und danke für euer Interesse an meinem Anliegen! Ich suche einen einfachen, günstigen Router, bei dem Folgendes zu beachten ist: - Seit... Dieses Thema im Forum "Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation" wurde erstellt von Spartacus, 24. August 2012.

  1. Spartacus
    Spartacus Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0

    Guten Abend und danke für euer Interesse an meinem Anliegen!
    Ich suche einen einfachen, günstigen Router, bei dem Folgendes zu beachten ist:
    - Seit der Umstellung auf Encoline als Provider läuft das Telefon nicht mehr über die Telefonbuchse. Stattdessen kommt dorthinein der Router, in den sich dann Telefon und ein Notfallgerät für meine pflegebedürftigen Großeltern einklinken.
    -> brauchbare Internettelefonie

    - Das LAN soll so gut wie möglich sein, am besten sollten zwei Anschlüsse dafür bereitstehen. Zurzeit habe ich DSL 6000, doch ein Upgrade auf 16000 bzw. 32k oder 50k (nicht sicher) sind bereits möglich.
    - Mein Mainboard ist fähig zu Gigabit-LAN (Realtek 8111D/E).
    - Die Anzahl unterstützter Standards sollte so hoch wie möglich sein (ADSL, VDSL, usw.).

    - Das WLAN muss nur einen recht kleinen Bereich decken, dort aber sehr gut sein. Ob man außerhalb des Hauses das Signal empfangen kann: egal. Hauptsache: schnelles Surfen und kurze Downloads im Haus.
    Trotzdem wäre ein aktueller Standard (WLAN-n?) nicht schlecht.

    - USB-Anschlüsse und Ähnliches sind nicht nötig. Ich plane keine Verwendung von Festplatten daran, es sei denn, jemand erklärt mir den Nutzen dessen.

    - Die Firmware sollte schon mit dem Verkehr zurechtkommen, sagen wir mit einem LAN- und zwei WLAN-Nutzern gleichzeitig umgehen können. Nicht dass die Software alles verhunzt.

    - Dinge wie häufige Neustarts, gelegentliches Aufhängen u.ä. sind kein Problem, da das Internet nur dann und wann genutzt wird. Das Telefon sollte natürlich durchgehend funktionieren.
    Vielleicht gibt es ja einen Router, der in einer Art Standby die Telefonie handlen kann, während man ihn zur Internetnutzung "richtig" einschalten muss.

    - Ich habe noch einen Speedport W303V und einen W701V, die als Repeater oder weiß der Geier was verwendet werden könnten. Beide scheinen die I-Telefonie und GBit-LAN nicht (richtig) zu beherrschen.


    Kann mir zudem jemand erklären, was es mit NAS-Gehäusen auf sich hat?
    Und VoIP ist nur eine Art kostenloses (?) Telefonieren über das Internet, oder?
    Gibt es andere Dinge, die zu beachten sind?

    Vielen Dank im Voraus für eure Mühe.
     
  2. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    262
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja

    Hallo Spartacus,

    das sind ja ganz schöne Anforderungen, die du da hast. Aber lieber so als umgekehrt. ;)
    Ich weis nicht, ob ich dir richtig helfen kann.
    Das wäre jedenfalls mein Vorschlag, wenn ich deine Vorstellungen richtig interpretiert habe:
    - AVM FRITZ!Box 7330 Wlan Router

    Ich hatte noch die AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170, AVM FRITZ!Box 7270 und Speedport W 920V im Auge, allerdings unterstützen diese kein Gigabit- LAN. 50k sollten thoretisch hier auch möglich sein.
    Preislich bewegen sich alle vier weit über der 100€- Marke. Eventuell könnte man hier auch einen guten gebrauchten Router, über Amazon oder Ähnliches, bekommen.

    So zu deinen Fragen:

    Du kannst, wie du bereits erwähnt hast, eine Festplatte via USB an einen Router anschließen. Sinn dabei ist es, Dateien im (lokalen) Netzwerk zu speichern, auf die jeder bzw. nur ausgewählte Rechner (..., Notebooks, Smartphones,...), welche mit deinem Router verbunden sind, zugreifen können. Ein Beispiel, du möchtest einem Bekannten deine Urlaubsfotos zeigen, dein Großrechner ist aber gerade besetzt, durch wen auch immer, dann kannst du dein Notebook nehmen und von hier aus auf die Fotos zugreifen und sie deinem Bekannten zeigen.
    Zudem kann man an diesen USB- Anschluss auch einen Drucker anschließen. Das heißt du könntest von jedem beliebigen Computer, welcher mit dem Router verknüpft ist, aus drucken.

    Kurz gesagt sind NAS- Gehäuse, Gehäuse mit einem Netzwerkanschluss bzw. WLan- Funktion oder Beidem. In das Gehäuse können dann Festplatten, wie es sie im Computer gibt, eingestetzt werden. Allerdings ist dies mit extra Kosten verbunden, da du die Festplatte erst kaufen musst. Es sei denn, du hast noch eine kompatible Festplatte zuhause rumliegen. ;)

    Ja VoIP ist theoretisch gesehen eine kostenlose Art über das Internet zu telefonieren. Allerdings solltest du hier noch Mal die Seite deines Anbieters aufsuchen, um wirklich sicher zu gehen. (Ausnahmen sind immer möglich) Bei Telefonnummern beginnend mit 0180 oder 0900 können allerdings Extrakosten entstehen.

    Da ich kein Experte in diesem Gebiet bin, lasse ich die letzte Frage unbeantwortet.


    Ich hoffe ich konnte dir trotzdem ein wenig helfen.

    Liebe Grüße
    Nico


    [​IMG]
    OverclockingStation - Your Overclocking Guide
     
    #2 niphja, 27. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2012
  3. Spartacus
    Spartacus Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für deine Antwort!
    Ich hätte mich über jede Antwort gefreut, deine ausführliche übertrifft sogar meine Vorstellungen.

    Wenn das so ist, brauche ich keine USB-Anschlüsse am Router. Den Drucker bediene ich lieber auf traditionelle Weise. Festplatten brauche ich im Netzwerk nicht: Meine Externen reichen völlig aus für meine Zwecke und ich habe nicht vor, Bekannten etwas zukommen zu lassen.
    (Meinst du nicht auch, dass Urlaubsfotos fast zu jeder Erklärung verwendet werden? Jedes Mal, wenn Kunden ein neues Produkt schmackhaft gemacht werden soll, geht es um Urlaubsfotos.)

    NAS-Gehäuse brauche ich ebensowenig.

    Als ich einmal bei der Telekom anrief, um wegen der fehlerhaften Telefonie der Router W701V und W303V zu fragen, meinte die Frau - glaube ich -, dass kein Speedport Internettelefonie wirklich gut beherrsche. Daher wäre der 920er wohl keine gute Wahl.

    Was braucht man denn alles für VoIP?

    Da der Router direkt in diese Telefonbuchse eingeklinkt wird, muss er auch ein DSL-Modem umfassen, richtig?

    Ich werde mir deine Vorschläge nachher ansehen.

    Noch einmal vielen Dank!
     
  4. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    262
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Hallo,

    schön, dass ich dir helfen konnte. ;)

    Naja du musst ja auch nicht alle Finessen eines Routers ausnutzen.
    Es kann schon sein, dass es oft um Urlaubsfotos geht, ist mir jedenfalls noch nicht aufgefallen. Ich glaub ich muss mich Mal beraten lassen. :)
    Ich persönlich habe zuhause einen 64 GB USB- Stick an meiner alten FritzBox. Darauf habe ich unter anderem Bilder (nicht nur vom Urlaub, auch von anderen Feierlichkeiten,... :D), Musik- und Videodateien und andere Dokumente. Zudem habe ich es so eingerichtet, dass ich aus dem Internet darauf zugreifen kann (kostenloser Onlinespeicher, war ein ganz schönes Gefrieml). Für den Fall, dass mir mein Bruder Dateien zukommen lassen möchte, die nicht in einen E-Mail Anhang passen, ist das ganz praktisch.

    Es kann schon sein, dass die Speedports Probleme mit VoIP haben, wusste ich nicht.

    Zuerst einmal benötigst du einen Internetprovider, welcher VoIP anbietet. Dann bräuchtest du einen Router, der VoIP unterstützt. Eventuell sollten hier dann 3-4 LAN Anschlüsse vorhanden sein, da hier auch die VoIP-Telefone angeschlossen werden. Zudem kommt dann also noch ein VoIP- Telefon. Das Günstigste in Sachen Preis/Leistung, was ich auf die Schnelle gefunden habe, wäre das GIGASET C610 IP mit einem Preis von 63€ auf e-dealz.com und ca. 75€ auf Amazon.

    Ja der Router muss ein DSL- Modem umfassen, wenn du das Internet aus der Telefonbuchse beziehst. Die von mir genannten Router enthalten alle ein integriertes DSL- Modem, so wie dein altes 701er Speedport. (Zudem brauchst du zwischen Buchse und Router noch einen Splitter, der aber eventuell noch vorhanden ist.)

    Achja es können auch Kosten entstehen, wenn du in das mobile Netz telefonierst. ;)

    liebe Grüße
    Nico
     
  5. Spartacus
    Spartacus Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
  6. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    262
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Das einzige was gegen diese und alle anderen hier genannten Fritzboxen spricht ist, dass alle nur bis ADSL2+ (theoretisch max. 24 MBit) unterstützen. Lediglich das Speedport liefert VDSL- Unterstützung. Das ist mir aber jetzt erst aufgefallen. Ansonsten spricht meiner Meinung nach nichts dagegen.

    Zum zweiten Router kann ich nichts sagen.

    Aber nochmal zum Telefon:

    Dieses hier soll auch Voip unterstützen und ist etwas günstiger als das von Gigaset. Zudem spart man sich eine LAN- Buchse, da das Telefon sich via DECT mit dem Router verbindet.
    - AVM FRITZ!Fon C3 für 57,90€

    Liebe Grüße
    Nico
     
  7. Spartacus
    Spartacus Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte lieber einen Router mit zwei Anschlüssen für herkömmliche Telefone.

    Die Suche ist wirklich verzwickt. Eben fand ich sogar ein tolles Modell - Preis: 319 Euro.

    Ansonsten bieten sich nur Speedport 921 und Fritz!Box 7390 an.
    Alles Mist!

    Die Top 2 auf chip.de verfügen weder über DSL-Modem noch über VoIP.
    Und die Fritz!Box 7340 gibt es nur im Ausland über Provider.
     
    #7 Spartacus, 1. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2012
  8. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    262
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    So habe nochmal geschaut aber nichts Richtiges gefunden. Du hast schon recht, es bleiben letztendlich (fast) nur die Zwei. Zudem sind AVM und "Telekom" fast die Einzigen, welche in ihre Router Modems mit VDSL- Unterstützung verbauen.
    Ich hatte hier Mal einen Passenden gefunden:
    - Draytek Vigor 2850Vn aber leider im Schnitt für 300€+ zu haben.

    Hier ein paar Unternehmen die ganz rausfallen:
    - Air Live (nur 100er LAN, WLAN fehlt)
    - Allnet (nur 100er LAN, analoge Telefonbuchsen fehlen)
    - Belkin (nur WLAN/(1000er LAN) vorhanden, Modem und Rest fehlt)
    - Buffalo (nur 100er LAN, VDSL/VoIP und analoge Anschlüsse fehlen)
    - Cisco (im Internet nur Business- Produkte)
    - Digitus (nur 100er LAN, VDSL/VoIP und analoge Anschlüsse fehlen)
    - Edimax (nur 100er LAN, VDSL/VoIP und analoge Anschlüsse fehlen)
    - Lancom (VDSL/WLAN fehlt, zu teuer)
    - Netgear (nur ADSL2+ - reines Modem, Rest fehlt)
    - TP- Link (nur 100er LAN, VDSL/VoIP und analoge Anschlüsse fehlen)
     
  9. Spartacus
    Spartacus Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Noch einmal vielen Dank für deine Hilfe! Zunächst werde ich das Problem mit meinen zwei Routern so gut wie möglich umgehen und wenn dann erst einmal die Preise gefallen sind, werde ich mich dem erneut annehmen. Deine Arbeit ist also keineswegs umsonst gewesen.
     
  10. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    262
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Hallo Spartacus,

    es freut mich, dass ich dir helfen konnte. Und hoffe für dich, dass die Preise in nächster Zeit sinken. :D
    Eventuell gibt es ja bis dahin ein paar lohnenswerte Alternativen.

    Liebe Grüße
    Nico
     
    #10 niphja, 9. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2012
  11. Spartacus
    Spartacus Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo noch mal.
    Interessanterweise fand ich gestern in der Konfiguration des W303V die Option "als DSL-Modem verwenden" und erinnerte mich, dass diese bei mir seit jeher deaktiviert ist. Bedeutet das, dass ich eigentlch kein eingebautes Modem benötige?
     
  12. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    262
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja

    Hallo zurück,

    Normalerweise braucht man (fast) immer ein Modem zwischen Telefonbuchse und Router bzw. ein integriertes Modem im Router. Auch bei der Verbindung per Kabel oder Satellit,... benötigt man ein Modem, welches die Informationen kodiert bzw. dekodiert.

    Es sei denn, du verbindest dich über eine gemeinsam genutzte Internetverbindung, welche in manchen Mietwohnungen zur Verfügung gestellt wird. Hier reicht dann ein normaler Router meist aus.

    Bei deinem W303V heißt aber die Option "als DSL-Modem verwenden" nur, dass du diesen Router als reines Modem einsetzen kannst, um einen anderen Router, welcher eventuell kein Modem besitzt, mit dem Internet verbinden zu können.
    Quelle
     
    #12 niphja, 15. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2012
Thema:

Kaufempfehlung Router (Internettelefonie, gutes LAN, brauchbares WLAN)

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung Router (Internettelefonie, gutes LAN, brauchbares WLAN) - Similar Threads - Kaufempfehlung Router Internettelefonie

Forum Datum

Kaufempfehlung RTX 2080 Ti / RTX 3070?

Kaufempfehlung RTX 2080 Ti / RTX 3070?: Hallo, ich würde mir gerne eine neue Grafikkarte zulegen, die auch auf mittlere bzw. längere Zeit noch sehr gut im Bereich Gaming eingesetzt werden kann. Da ich ein recht kleines Gehäuse habe,...
Grafikkarten 15. September 2021

Gamingmonitor Kaufempfehlung?

Gamingmonitor Kaufempfehlung?: Hi, Seit 2 Tagen zerbreche ich mir mein Kopf. Ich suche einen 240hz Monitor zum gamen (und ab und zu Netflix etc), kann mich aber nicht entscheiden, weil ich mich einfach nicht auskenne. Lauf...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 29. August 2021

Monitor Kaufempfehlungen?

Monitor Kaufempfehlungen?: Hallo Ich suche nach einen Zweiten Monitor und brauche ein paar Empfehlungen. Der Monitor sollte an meine Grafikkarte (GTX 1660 Super) Passen und sollte daher ein Displayport haben da meines...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 4. Juli 2021

Monitor Kaufempfehlung?

Monitor Kaufempfehlung?: Guten Tag. Mein jetztiger Monitor Hat leider nur 75 Hz da aber alle Spiele ohne V-sync weit über 100 FPS haben ist es wohl an der zeit einen Neuen Monitor zu kaufen. Ich als Gamer und Creative...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 23. Juni 2021

Kaufempfehlung 27 Zoll Monitor?

Kaufempfehlung 27 Zoll Monitor?: Hallo, nachdem ihr mir jetzt geholfen habt, die richtige Größe und die richtigen Parameter auszuwählen, würde ich jetzt gerne kaufen. Hat jemand von euch einen guten Praxistipp für den Kauf?...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 17. Juni 2021

Netzteil Kaufempfehlung?

Netzteil Kaufempfehlung?: Vielleicht bis zu 150€? CPU: Ryzen 7 3700x Graka: Rtx 3070 Gehäuse: Lian Li o11 dynamic xl CPU Kühler: Der CPU Kühler ist am Anfang noch der der mitgeliefert wurde( rüste dann auf ne Corsair...
Stromversorgung 30. März 2021

Laptop zum streamen bis 1000 Euro zum streamen, Kaufempfehlung für Laien?

Laptop zum streamen bis 1000 Euro zum streamen, Kaufempfehlung für Laien?: Ich streame mit einem Kumpel manchmal auch auf Twitch Skat, also auf einer Website. Meinen Kumpel ist über skype in OBS eingebunden. Mein Handy ist ein Webcam und Meinen Ton komm über ein UR-44...
Prozessoren 10. März 2021

Ich brauche eine Mainboard Kaufempfehlung?

Ich brauche eine Mainboard Kaufempfehlung?: Hallo, Ich hab schon mal in einen anderen Forum gefragt und mir wurde das MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI empfohlen. Ich wollte nochmal sicher gehen und hier mal fragen. Welches Mainboard würdet ihr...
Prozessoren 1. März 2021

Monitor Kaufempfehlung?

Monitor Kaufempfehlung?: Hallo ich suche einen Monitor mit diesen Kriterien: 27 Zoll Curved mindestens 100hz wenn möglich höhenverstellbar QHD oder WQHD unter 300 Euro Es gibt momentan so viele Monitore mit diesen...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 24. Februar 2021

Kaufempfehlung, jetzt oder noch warten?

Kaufempfehlung, jetzt oder noch warten?: Moin Moin, Ich bin gerade dabei mir einen neuen PC im wert von ungefähr 700€-800€zusammenzustellen, jedoch ist aufgrund der momentanen Lage der Erwerb von GPU's eher schwierig, jedoch ist mir...
Prozessoren 17. Februar 2021

CpU vergleich und Kaufempfehlung?

CpU vergleich und Kaufempfehlung?: Hallo Leute, ich habe mal eine Frage wegen einer CpU die ich mir zulegen möchte aber, ich mich gar nicht dabei auskenne. Und zwar es geht um die AMD Ryzen 5 5600x oder die Ryzen 7 3700x. Welche...
Prozessoren 31. Januar 2021

Kaufempfehlung i7 10700kf?

Kaufempfehlung i7 10700kf?: Ich suche ein mainboard für den i7 10700kf. mit an Bord hätte ich gerne eine Bluetooth Schnittstelle und Platz für meine nvme ssd (ihr könnt auch gerne einen link für diese schicken) Danke schon...
Mainboards 29. Januar 2021

Kaufempfehlung Monitor?

Kaufempfehlung Monitor?: Habt ihr vielleicht eine Empfehlung für einen Monito (WQHD, 144hz, 27 Zoll)? https://www.gutefrage.net/frage/kaufempfehlung-monitor-2
Monitore, TV-Geräte & Beamer 19. Januar 2021
Kaufempfehlung Router (Internettelefonie, gutes LAN, brauchbares WLAN) solved

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. lancom encoline einrichten

    ,
  2. welchen router bei encoline

    ,
  3. speedport w303 modem

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden