1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

HowTo Grafikkarte im Backofen backen...

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von Coolman, 30. April 2011.

  1. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728

    Ihr habt richtig gelesen.... :D

    Ich hatte mir eine Gebrauchte Grafikkarte bei Ebay für 9,50 Euro gekauft. Es ist eine Geforce 8800GT mit 512 MB. Ich habe schon die selbe Grafikkarte mit 1024 MB.
    Die Karte wurde als Defekt verkauft und da dachte ich mir, schaue ich mir mal an, vielleicht kann ich noch was machen.

    [​IMG]

    Hier noch Info zum Kauf:
    Naja so gut für Desktop Anwendungen war sie doch nicht geeignet, denn schon beim Start im Dos (Bios) bekam ich nur lauter Hyrogliven als Text angezeigt. Und beim Start des Windows waren die Farben ganz komisch und es gab in der Mitte des Bildschirmes lange rote Streifen. Nachdem Windows dann den Treiber installierte konnte nach dem Neustart Windows nicht mehr gestartet werden, es hängte sich auf.

    Hier noch ein Zitat als ich sie fragte was genau defekt wäre:
    Ich zerlegte die Grafikkarte und machte sie schön sauber und benutzte neue Wärmeleitpaste. Leider ohne Besserung, nun hatte ich im Netz gelesen dass man eine Grafikkarte auch im Backofen backen kann, damit Verlötungen sich wieder verbinden können, wenn eine kalte Lötstelle vorhanden ist. Hier soll man die Karte für 30 min. in Alufolie verpackt auf 100 Grad backen. Es soll auch schon mal mit 200Grad gegangen sein, daher hatte ich mein Backofen die letzten 10min auf 200 Grad gesetzt, was aber wirklich nur 150 Grad waren, da diese Temperatur von der Zeit her nicht mehr erreicht werden konnte. Es soll auch was mit dem dehnen bei hoher Temperatur zu tun haben.

    Ich hatte ja nichts zu verlieren, daher war dieser Test ok.
    Als ich mir die Grafikkarte beim Abkühlen näher anschaute bemerkte ich ein Pin der Steckverbindung von innen wo man den Monitorkabel ansteckt dass es nach hinten verrutscht war und hier vielleicht die Störung auch verursachen konnte. Allerdings probierte ich beide Stecker vor dem Backen, so das es hier keine Besserung gab. Vielleicht verursachte dieser Pin einen kurzen oder es war wirklich das Backen, dass hier das Problem behob.

    Zumindest Funktioniert die Grafikkarte 1A und ist Top.
    Habe hiermit schon das Spiel Call of Duty - Black Ops getestet, sowie das Programm FurMark_v1.8.2 und auch ein Test mit dem 3Dmark06 gemacht. Es ist alles ohne Probleme gegangen.

    Habe hier wieder ein Schnäppchen gemacht und dass für diesen Preis... :daumen+

    Ach so vor dem Backen sollte man den Kühler und soweit alles an Plastikteile abbauen und natürlich ist alles auf eigene Gefahr!!

    Wollte sie auch als SLI zum Test laufen lassen, da ich die selbe nochmals habe, aber leider fehlt mir der Kabel, die Karte ist auch für den neuen Rechner meiner Tochter bestimmt und sie wird sich sicherlich sehr drauf freuen nicht mehr die Onboard Karte benutzen zu müssen.

    Gruß Gero

    Edit: Hatte damals ca.2 Monate wieder Funktioniert, anschließend habe ich sie mit 200Grad und 30 Minuten erneut gebacken und sie läuft heute noch im Rechner meiner Tochter.
     

    Anhänge:

    • 8800.JPG
      8800.JPG
      Dateigröße:
      22,7 KB
      Aufrufe:
      4.936
    1 Person gefällt das.
  2. max2111

    max2111 Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    90181

    sehr gutes Tutorial R+
     
  3. brunkenbold

    brunkenbold Lebende CPU

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    55
    Name:
    Andi
    1. SysProfile:
    85460
    2. SysProfile:
    139777
    148361
    #3 brunkenbold, 2. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2011
  4. Coolman

    Coolman Lebende CPU
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728

    Glaube Lötzinn schmilzt ab einer Temperatur von 232 Grad, daher sollte man gar nicht über 200 Grad gehen.

    Ich würde hier beim ersten mal mit 150Grad anfangen und max. nur 200 Grad nehmen und nicht länger als 30 Minuten.

    Natürlich ist das ein letzter Versuch bevor man eine Defekte Karte in den Müll befördert. Daher hat man hier normal nichts zu verlieren. Ich würde nicht gleich zu diesem Schritt gehen wenn was ungewöhnliches vorkommen würde, da hier auch andere Faktoren dran schuld sein können wenn eine Grafikkarte nicht richtig läuft.

    In meinem Fall war es nicht zu übersehen (siehe Beschreibung erster Post).

    Gruß Gero
     
    #4 Coolman, 2. Mai 2011
Die Seite wird geladen...

Grafikkarte im Backofen backen... - Weitere Themen

Forum Datum

Grafikkarte Backen- Und mehr Probleme

Grafikkarte Backen- Und mehr Probleme: Grafikkarte Backen- Und mehr Probleme löse doch erst einmal die Widersprüche in deiner Frage. Grafikkarte defekt: daraus muss man schlussfolgern, dass du es geprüft hast. "An einem...
Computerfragen 7. Februar 2013

Grafikkarte backen?? Aber Mainbord

Grafikkarte backen?? Aber Mainbord: Grafikkarte backen?? Aber Mainbord
Computerfragen 7. Februar 2013

Kann man auch eine Grafikkarte backen wenn Sie nicht mehr anspringt?

Kann man auch eine Grafikkarte backen wenn Sie nicht mehr anspringt?: Kann man auch eine Grafikkarte backen wenn Sie nicht mehr anspringt? Hallo, ich habe mich etwas schlau gemacht. Backen kann man die Grafikkarten um Pixelfehler und Artefakte zu beheben....
Computerfragen 9. September 2012

Schadet Backofen Grafikkarte, wenn sie gar nicht kaputt ist?

Schadet Backofen Grafikkarte, wenn sie gar nicht kaputt ist?: Schadet Backofen Grafikkarte, wenn sie gar nicht kaputt ist? Hi, mein PC funktioniert seit 2 Tagen nicht mehr. Jetzt habe ich eben die Symptome bei google eingegeben: PC startet normal, aber...
Computerfragen 6. Dezember 2011

Grafikkarte backen ( Leute mit Selbsterfahrung )

Grafikkarte backen ( Leute mit Selbsterfahrung ): Grafikkarte backen ( Leute mit Selbsterfahrung ) Meine Graka hat manchmal Bildfehler und ich weiß selbst das sie zum Teil schrott ist, iwann hat ich mal im Inet gelesen das man durchs backen...
Computerfragen 6. November 2011

Wird die Grafikkarte im Backofen wirklich wieder heile?

Wird die Grafikkarte im Backofen wirklich wieder heile?: Wird die Grafikkarte im Backofen wirklich wieder heile? Hallo zusammen, ich habe seid ein paar Tagen probleme mit einer Grafikkarte. Es ist eine Geforce 9800 GT und im Acer Rechner...
Computerfragen 21. Oktober 2011

Vorschau auf das neue Grafikkarten-Sonderheft: Undervolting, Grafikkarte im Backofen und mehr

Vorschau auf das neue Grafikkarten-Sonderheft: Undervolting, Grafikkarte im Backofen und mehr: Vorschau auf das neue Grafikkarten-Sonderheft: Undervolting, Grafikkarte im Backofen und mehr 22.08.2011 08:22 - Kaum ein Thema bewegt die Leser mehr als Grafikkarten. Unser jüngstes...
PCGH-Neuigkeiten 22. August 2011

Kann man Grafikkarten im Backofen reparieren?

Kann man Grafikkarten im Backofen reparieren?: Kann man Grafikkarten im Backofen reparieren? Habe ich hier entdeckt http://www.youtube.com/watch?v=l5L15efcmrk
Computerfragen 28. Juli 2010

Diese Seite empfehlen