Erfahrungsbericht XFX GTX 260-216 XXX Black Edition

Diskutiere und helfe bei Erfahrungsbericht XFX GTX 260-216 XXX Black Edition im Bereich Grafikkarten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Problemstellung: Nach 15 Minuten Crysis + Crysis Warhead wird die GPU sehr heiss, liefert erst Fragmente, dann steigt die Karte einfach mit farbigen... Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von chrissy, 8. April 2009.

  1. chrissy
    chrissy Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    46516
    2. SysProfile:
    125089
    184389

    Problemstellung: Nach 15 Minuten Crysis + Crysis Warhead wird die GPU sehr heiss, liefert erst Fragmente, dann steigt die Karte einfach mit farbigen Bildschirmen (rosa, grün, braun...) einfach aus. Die Temperaturen im Case sind mit 29°C unter 3D sowie 23°C im Windows-Idle jedoch gut. GPU-Temperatur geht rauf bis 91°C, bevor die Fragmente erscheinen und die Karte abschmiert.

    Mit Furmark wurden die Temperaturen überprüft, dieselben Probleme.

    Kontakt zum Support von XFX, der mir folgendes übermittelte:

    1. Neueste Treiber installieren
    2. Nforcetools downloaden und installieren
    3. Fan fixen (80%)
    4. Problemstellung überprüfen

    Soweit wurde nach der Anweisung gearbeitet, fixte den Lüfter auf 80% und die Temps blieben bis 3 Minuten länger im grünen Bereich. Dann fixte ich auf 100%, wodurch ich über 30 Minuten spielen konnte. Aber dann schlug der Heat-Bug wieder zu, die Karte stürzte ab.

    Erneut den Support von XFX kontaktiert, die Erkenntnisse übermittelt. Es dauerte 2 Tage, bevor mir der Techniker von XFX dann vorschlug, die Core-Taktung auf Referenztakt zu senken. Machte ich auch, was zur Folge hatte, dass die Karte keine Abstürze mehr zu verzeichnen hatte. Soweit ist das ja in Ordnung, aber ich bezahlte viel Geld für eine Black Edition, sagte ich dem Techniker. Wenn ich eine mit Referenztakt hätte kaufen wollen, wäre ich deutlich weniger Geld losgeworden. Diese Möglichkeit, meine Karte mit Referenztakt zu fahren, habe ich rundweg abgelehnt. Es sei denn, XFX würde mir die Differenz des damaligen Preises zurücküberweisen. Wenn ich ein Auto kaufe, das laut Herstellerangaben 225 Km/h fährt, reklamiere ich, wenn das Auto nur 160 Km/h schafft...
     
  2. User Advert

  3. DanielDuesentrieb
    DanielDuesentrieb Hardware-Insider
    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    49547

    IM Grunde hast du Recht. Kam aber auch bei ATi Karten vor, dass die so hoch getaktet waren, dass die abschmierten. Coretakt senken half da auch weiter.

    Vielleicht musst du ja nicht bis auf Standarttakt runtergehen, sondern kannst 5MHz unter dem OC Takt von XFX bleiben. Da tut sich dann auch nicht mehr viel mit 5MHz mehr ;). Ansonsten, wenn es wirklich nur ein Temperaturproblem ist, mit zusätzlichem 120mm Lüfter mal kühlen.
     
    #2 DanielDuesentrieb, 8. April 2009
  4. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    hmm schon klar das er die 5MHz runtergehen kann, aber er hat für dessen "nutzung" gezahlt und will die nicht einfach wegtakten..klar ist das net viel und man merkt es sicher au net aber bezahlt is bezahlt..und die bei XFX werden doch sicher getestet haben ob der chip die taktraten schafft ;)
    bin da vollkommen chrissy`s meinung..ums kurz zu sagen ;)
     
    #3 robert_t_offline, 8. April 2009
  5. chrissy
    chrissy Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    46516
    2. SysProfile:
    125089
    184389
    Also, das sehe ich nicht ein. Nicht ein Megaherz gehe ich runter! Wenn die Taktung nicht zu halten ist, sollen sie die Karte entweder tauschen oder Nachbessern.

    Ich kenne den Fehler, weiss woran das liegt. Ein Runtertakten würde das Grundproblem nicht lösen. Ich selbst bin in der Qualitätssicherung beschäftigt, als Qualitätsbeauftragter akkreditiert. Es ist immer einfacher, das Grundproblem zu ignorieren und an den leichter erreichbaren Symptomen rumzu"schrauben". Aber das sehe ich keinesfalls als Lösung an, akzeptiere das niemals.

    www.vga-cooler.de/index.php?option=com_content&task=view&id=204&Itemid=125

    Dies veranschaulicht das Problem deutlich! Ich traue mir zu, den Heatspreader zu entfernen und nachzuarbeiten. Aber will die Garantie nicht verlieren, deshalb warte ich auf ein "OK" von XFX, die mir zusichern sollen, die Garantie nicht zu verlieren wenn ich diese Arbeiten übernehme. Sollte XFX sich weigern, mir die Garantieerweiterung schriftlich zuzusichern, bestehe ich auf eine Wandlung, die mir gesetzlich zusteht.
     
  6. Don_Alex
    Don_Alex Hardware-Insider
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Alex
    1. SysProfile:
    82329
    Also leider nur vom Hörensagen, kann ich Dir mitteilen, dass XFX bei sowas sehr kulant ist. Ich habe schon in mehreren Threats gelesen, dass Karten ohne Probleme umgetauscht wurden, obwohl deutlich ersichtlich war, dass ein alternativer Kühler montiert gewesen ist. Aber die Schiene, die Du jetzt fahren willst, ist wohl die sicherste. Hoffe mal, dass alles glatt geht.
     
  7. chrissy
    chrissy Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    46516
    2. SysProfile:
    125089
    184389
    Bisher habe ich noch keine Rückmeldung von XFX erhalten. Seit 3 Tagen immer noch Status "with technican". Habe keine Ahnung, warum das so lange dauert...
     
  8. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Also ich finde das eine Frechheit von sowohl nVidia als auch von XFX.
    Dem Kunden ein Produkt zu verkaufen, bei dem der Kunde erst selber
    Hand anlegen muss, damit das erworbene Produkt vernünftig läuft, ist in
    meinen Augen unzumutbar. Deinem Link zufolge, Chrissy, wäre das Problem
    ja auch nicht mal ebend auf Software-Basis zu lösen, sondern du müsstest
    tiefgreifende Schritte an der sensiblen Hardware machen.

    Aber anscheinend scheint dieser "Heat-Bug" zwar nur bei einem kleinen Teil
    der Reihe aufzutreten, aber auch dieser kleine Teil der Konsumenten hat dafür
    Geld bezahlt und einwandfreie Produkte erwartet. Kann ja nicht sein, dass bei
    einem HighEnd-Chip nur jeder XX.ste Chip funktioniert. Hier sollte nVidia un-
    bedingt nachbessern...

    Aktuell hätte ich maximal 2 Tage gewartet und dann entweder auf einen
    Umtausch gegen eine vorher geteste Karte plädiert oder mein Geld zurück-
    verlangt...
     
  9. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    Also rein gesetzlich bist du da erstmal auf der sicheren Seite.

    Der Garantie-/Gewährleistungsgeber MUSS nachbessern oder neuliefern.
    Kommt er dem trotz deiner Aufforderung nicht nach, kannst du Geld zurück, Minderung (z.b. wenn du runter takten musst) und/oder Schadensersatz verlangen (natürlich nur wenn weitere Schäden deswegen angefallen sind).

    Außerdem ist die Beweispflicht die ersten 6 Monate beim Hersteller/Händler, d.h. er muss dir beweisen dass du das warst bevor er ablehnen könnte, da du aber nichts gemacht hast, kann er auch nix nachweisen ;)

    Im schlimmsten Fall... solltest du noch in der Widerrufsfrist sein, kannst du auch einfach widerrufen und somit vom Kaufvertrag zurück treten.


    Und ich bin voll deiner Meinung, die Dinger sind sind schweineteuer, und sollen schon bissl Prestige darstellen und dann sowas... weiter drauf beharren, das machst du ganz richtig ! Immerhin hast du deine Pflicht vom Kaufvertrag erfüllt ^^
     
  10. chrissy
    chrissy Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    46516
    2. SysProfile:
    125089
    184389
    Den eingeschlagenen Weg werde ich weiterverfolgen. Habe XFX erneut um eine Stellungnahme gebeten, anderenfalls will ich von meinem Gewährleistungsrecht gebrauch machen.
     
  11. chrissy
    chrissy Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    46516
    2. SysProfile:
    125089
    184389
    Habe heut Mittag das OK von XFX erhalten und bis eben die Karte demontiert. Den Heatspreader habe ich vorsichtig entfernt und: ca 25% lag der Heatspreader auf, zuwenig für eine effiziente Kühlung. Habe die Umrandungsplättchen entfernt, neue WLP aufgetragen, danach den korrekten Sitz des Heatspreaders überprüft und alles wieder montiert. Dauer insgesammt 2,5 Stunden!

    Den 3DMark06-Bench habe ich gleich gestartet, aber den Original-Lüfter auf 80% gefixt. Temperaturen der GPU nicht über 66°C, und Benchpoints 19116!

    Ultrageil!!!!!!!

    Bei ungefixtem Lüfter erreicht die GPU 78°C, was auch noch in Ordnung ist.

    Was bin ich froh!!!!!!!!:cool:
     
  12. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    naja solange die dir schriftlich gegeben haben das die garantie net verfällt ;)
     
    #11 robert_t_offline, 9. April 2009
  13. chrissy
    chrissy Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    46516
    2. SysProfile:
    125089
    184389
    Habe das schriftlich mit Hilfe des Support-Forums klären lassen. ^^
     
  14. Willforce
    Willforce Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    4915
    @chrissy
    Welche WLP hast Du verwendet?
    Ich habe mit meiner 260er keine Probleme, will sie aber auch mal öffnen, reinigen und mit neuer WLP versehen.

    Hast Du zwei 260er im System oder wie hast du die 19k Punkte errreicht?
    Ich komme mit meiner Max auf 14.600 Punkte.
     
  15. chrissy
    chrissy Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    46516
    2. SysProfile:
    125089
    184389
    Ich nehme grundsätzlich immer Liquid-Metal von Coolaboratory. Nimm aber die Pads für unter den HeatSpreader, da läuft Dir nichts runter... Für die Heatspreaderoberfläche sind die Pads zu klein, daher habe ich dort die flüssige Variante benutzt. Aber Vorsichtig, denn Liquid-Metal ist Leitfähig! Ein kleiner Tropfen auf die Platine und die Karte ist für die Tonne!

    Sicherer ist eine keramische Paste, da kannst Du Thermalright Chillfactor verwenden. Das ist billiger insgesamt und elektrisch nicht leitend. Die Temps werden zwar geschätzte 3-5°C höher sein, aber ist nicht schlimm. Willst ja nicht so massiv takten, oder? Möglich wären dann (geschätzt) knapp 740 Mhz, vorausgesetzt Deine GPU macht da mit. Bringen würde Dir das eher wenig, denn die CPU würde wahrscheinlich der Flaschenhals sein. Probieren würde ich das aber durchaus mal.

    19k Punkte kannst Du derzeit nur mit einem übertakteten Intel-System und einer 260er Single-GPU schaffen. Sofern die GPU auch geOCed ist. Mein System hat die 19k erreicht mit CPU-Takt von 4,45Ghz und GPU auf 702Mhz sowie Speichertakt der GPU auf 1200. Aber nach den Temperaturen der GPU geht ja noch was... könnte also mal die 20k in Angriff nehmen!

    Um die 20k zu knacken mit einem AMD-System (4-Kerner) brauchst Du den neuen Phenom II und eine DualGrafikkarte. Entweder als Einzelgrafikkarte oder im Verbund mehrerer Karten.
     
  16. Intel Power
    Intel Power Banned
    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Christopher
    Also ich bekomme jetz ne Zotac GTX260 Synergy Edition als austauschkarte, wenn die auch sonen Heatbug hat was soll ich dann machen ? Solange das teil zurückschicken bis sie mir ne 216er geben :D ?
     
    #15 Intel Power, 10. April 2009
Thema:

Erfahrungsbericht XFX GTX 260-216 XXX Black Edition

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht XFX GTX 260-216 XXX Black Edition - Similar Threads - Erfahrungsbericht XFX GTX

Forum Datum

Acer Predator 17: Erfahrungsbericht zum Edel-Notebook mit kleinen Star-Allüren

Acer Predator 17: Erfahrungsbericht zum Edel-Notebook mit kleinen Star-Allüren: Acer Predator 17: Erfahrungsbericht zum Edel-Notebook mit kleinen Star-Allüren 3.300 Euro kostet das Gaming-Notebook in der mir vorliegenden Variante. Ein stolzer Preis, bei dem ich dann schon...
User-Neuigkeiten 11. Dezember 2016

Xfx 480 gtr mit Asus rampage 2 extreme

Xfx 480 gtr mit Asus rampage 2 extreme: hey Ho Leute Habe folgendes Problem, heute kam meine neue Grafikkarte eine XFX RX480 GTR. Hab die alte raus -> neue rein. PC startet und piept 3 mal -> kein Bild Hab dann bios update gemacht...
Probleme mit Hardware 19. Oktober 2016

Windows 10 und Classic Shell: Erfahrungsbericht eines Puristen

Windows 10 und Classic Shell: Erfahrungsbericht eines Puristen: Windows 10 und Classic Shell: Erfahrungsbericht eines Puristen 27.09.2015 10:30 - Doch dank eines neuen Ultrabooks setze ich mich gerade mit Windows 10 auseinander. Und bevor ich irgendein...
User-Neuigkeiten 27. September 2015

7970 - Asus Kühler auf XFX Karte?

7970 - Asus Kühler auf XFX Karte?: Moin, da mein einer Lüfter in meiner XFX Karte rattert wollte ich den Kühler wechseln. passt da einfach der Grafikkartenkühler von der Asus 7970/7950 rauf?
freie Fragen 23. Februar 2015

XFX R9 280 Problem!

XFX R9 280 Problem!: Hallo also ich schildere mal kurz das Problem und zwar Habe ich im Moment eine Asus Geforce GTX 580 Direct CU II im PC Jetzt habe ich von meinem Kollegen eine XFX R9 280 non x bekommen also...
Probleme mit Hardware 6. Februar 2015

XFX oder Sapphire R7 260X

XFX oder Sapphire R7 260X: Beide bekomme ich als 2GB Version für 99€. Was würdet ihr empfehlen? Weiss jemand, welche der beiden Karten leiser ist?
Grafikkarten 30. November 2014

OCZ RevoDrive X2 240 GB Erfahrungsberichte

OCZ RevoDrive X2 240 GB Erfahrungsberichte: Hier mal ein paar meiner Erfahrungen mit der OCZ Revodrive X2 ( 240 GB ) . Installation war von Anfang an keine Hexerei,den richtigen Treiber installieren und das ding läuft. Jetzt nach knapp 2...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 13. September 2012

Lenovo Laptops - Erfahrungsberichte?

Lenovo Laptops - Erfahrungsberichte?: Lenovo Laptops - Erfahrungsberichte? Hat jemand Erfahrungen mit Lenovo Laptops (keine ThinkPads!)?? Bin am Überlegen mir ein Modell für knapp 500 Euro anzuschaffen. Habe keine...
Computerfragen 30. September 2010

Erfahrungsberichte - HP W2448hc ?

Erfahrungsberichte - HP W2448hc ?: Hallo zusammen, wollte mal nachfragen ob hier jemand zufällig schon den "neuen" HP W2448hc besitzt und ein paar Erfahrungswerte posten könnte!? Habe mir diesen Monitor gestern bestellt......
Monitore, TV-Geräte & Beamer 22. Februar 2009

Erfahrungsbericht Seagate 7200.11'er Serie

Erfahrungsbericht Seagate 7200.11'er Serie: Mahlzeit Leutz, hab grad diese News gefunden: http://www.computerbase.de/news/hardware/laufwerke/massenspeicher/2009/januar/barracuda_720011/ kurze Zusammenfassung: Die Platten fallen...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 15. Januar 2009

Zalman ZM-STG1 Erfahrungsbericht

Zalman ZM-STG1 Erfahrungsbericht: Also so eine schlechte WLP ist mir nicht untergekommen. Da bestellte ich bei Caseking vor ein paar Monaten die Arctic Ceramique. Die sei aus sagt der Laden, also schlug ich vor das man die Zalman...
Prozessoren 8. November 2007

Erfahrungsbericht "Gamer-Cubes" - Mikro ATX Tower.

Erfahrungsbericht "Gamer-Cubes" - Mikro ATX Tower.: Erfahrungsbericht und Tipps für Gamer-Cubes (Aplus CS-Blockbuster BAW, Aspire X-QPack, SuperPower Cube MARS/VENUS, Aerocool AeroCube und baugleich) [IMG] In den nun folgenden Zeilen möchte...
Gehäuse & Modding 25. Februar 2007

EVGA 680i Erfahrungsbericht

EVGA 680i Erfahrungsbericht: Hallo, ich habe am Wochenende mein System neu Aufgesetzt und hier der erste Eindruck. Also, das System steht und es gab keine Probleme beim Bauen und Aufsetzen des Systems. Auch eine komplette...
Archiv 22. Januar 2007
Erfahrungsbericht XFX GTX 260-216 XXX Black Edition solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden