eine oder zwei Grakas?

Diskutiere und helfe bei eine oder zwei Grakas? im Bereich Grafikkarten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi, ich schonwieder :) ich wollt mal fragen was denn die bessere Variante wär? Zwei mal die HD6870 mit 1gb oder 2gb oder einmal die HD6970? Weiß... Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von Heppy™, 25. September 2011.

  1. Heppy™
    Heppy™ PC-Freak
    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    37504

    Hi, ich schonwieder :)

    ich wollt mal fragen was denn die bessere Variante wär? Zwei mal die HD6870 mit 1gb oder 2gb oder einmal die HD6970?

    Weiß irgendwie nicht was ich darauf Antworten soll? Der Preis ist ja identisch ob nun so oder so, aber mit der Leistung... ich weiß nicht^^

    MfG Heppy™
     
  2. User Advert

  3. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48

    Da würde ich klar die 6970 bevorzugen. Zum einen bin ich sehr empfindlich was Microruckler betrifft, zum anderen bist du nicht auf angepasste Treiber angewiesen. Denn ohne CF-Profil, laufen die Spiele nur so schnell als hättest du nur eine Karte. Die Profile kommen zwar regelmäßig, aber was wenn gerade ein Spiel Probleme mit CF hat? Dann schaust du dumm aus der Röhre.
    Dazu kommt der höhere Stromverbrauch bei zwei Karrten, die höhere Lautstärke, Platzverbrauch im Gehäuse...
     
  4. mihapiha
    mihapiha Computer-Versteher
    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    62560
    2. SysProfile:
    146551
    154899
    167025
    Steam-ID:
    mihapiha2
    Das hängt vom Bildschirm ab. Ich würde sagen falls du den 23" 1080p Bildschirm aus deinem Profil nutzt ist eine gute Grafikkarte ideal.

    Da hast du die Möglichkeit auch nur eine 6870 zu kaufen, und das müsste für 99% der Spiele auch reichen. Die 6970 wäre natürlich ideal. CrossfireX würde ich nicht empfehlen.

    Überlege dir lieber, ob du noch ein paar Wochen aushalten kannst. Bald sollten die AMD HD7000 Serie erscheinen. Die HD6000 Serie ist zwar von der Leistung sehr gut, aber kann im high-end Sektor einfach nicht mithalten mit nVidia 500er Serie.

    Das soll heißen, dass ich die nVidia Karten bevorzugen würde aus dem simplen Grund, da sie leiser sind. Wir reden jetzt von HD6870 bzw. GTX560 und besser.

    Wenn aber AMD an der Kühlung gefeilt hat, könnte sich die HD7000er Serie als wirklich genial erweisen. Wenn du kannst, abwarten.

    Von der Leistung brauchst du eine Grafikkarte mit 1 GB Speicher oder mehr für diese Auflösung. Und du brauchst eine GTX 560 Ti oder HD6950 um so ziemlich alle Spiele auf dieser Auflösung selbst mit maximalen Details und 8x MSAA spielen zu können. Die 6870 ist knapp dahinter. Spiele wie Metro 2033 und wenige andere würden bei 8x MSAA nicht mehr flüssig laufen. Aber du könntest dir eine 6870 kaufen, und abwarten. Leistungsmäßig reicht die Karte ja, und in zwei-drei Monaten könntest dann auf eine neue HD7000 umsteigen, falls sich diese auszeichnen kann.

    Wenn du eine andere Auflösung benutzt, musst du es mir sagen, dann ändert sich einiges... ;)
     
  5. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    ich würde bei einem "One-Monitoring-Betrieb" auch ganz klar die HD 6970 bevorzugen.
    Die nachteile von CF wurden ja schon genannt und es gibt ja überall genug threads dazu.

    zur amd 7000 serie:
    da würde ich erstmal abwarten, wann sie rauskommt und wie die leistung sein wird und auch der preis sind noch recht unbekannt, ausserdem würde ichd a eh nachm release die benches etc abwarten sowie tests.

    ich würd da klar zur hd 6970 greifen. kannst rein theoretisch auch eine hd 6950 nehmen, die sollte auch völlig ausreichen, da ist aber der p/l besser.
     
  6. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    @mihapiha
    Sei mir nicht böse, aber eine Aussage von dir ist schlichtweg unsinnig und eine eher Fragwürdig.

    1. Wie kommst du darauf das nVidia Karten leiser sind? Das ist abhängig vm Kühler welchen die Hersteller drauf schrauben und hier ist die Auswahl auf beiden Seiten groß. GTX 570 und 580 sind zudem sehr Hitzköpfing und schwer zu kühlen.

    2. Was verstehst du unter High End Sektor? Nach deiner Definition dürfte der High End Sektor nur aus der GTX580 bestehen, da es die schnellste Karte ist. GTX570 und 6970 liegen nahezu gleichauf, mit Vorteilen für 6970.

    Und wann die HD7XXX Reihe kommt, weiß niemand mit wirklicher Bestimmtheit. Möglich ist ein Lunch in diesem Jahr. Wahrscheinlicher wird es aber nächstes Jahr. Ganz sicher ist aber, dass die 7XXX Reihe NICHT in ein paar Wochen kommen wird. Und ich lege mal "ein paar Wochen" großzügig aus (6-8 Wochen).
     
  7. mihapiha
    mihapiha Computer-Versteher
    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    62560
    2. SysProfile:
    146551
    154899
    167025
    Steam-ID:
    mihapiha2
    Ich bin von dem Referenzdesign ausgegangen. Nvidia GTX 560 und besser vs. AMD HD6870 und besser. Der Referenzlüfter ist einfach bei der AMD Karte lauter. Oder zumindest habe ich das Gefühl wenn ich beide Karten vergleiche. Ich nehme an es liegt am Lüfter. Der gibt ein etwas mehr störendes Geräusch von sich als die nVidia Konkurrenz. Nvidia summt in einem tieferen Geräusch während AMD ein hohes und unangenehm klingendes Geräusch von sich geht. Das war halt bei den AMD Karten so unter last. Ich weiß nicht, vielleicht hast du andere Erfahrungen gesammelt...

    Kann gut sein, dass AMD niedrigere dB-Werte hat, aber ich habe es einfach als viel störender empfunden.

    Die HD7000er Serie soll in diesem Jahr erscheinen. Natürlich kann es sein dass sie den Termin verschieben, aber wenn möglich abwarten. Selbst wenn die Grafikkarten jetzt nicht erscheinen, werden die Preise für die alte Serie jetzt fallen, und besonders wenn die neuen Karten kommen.

    High-End Sektor ist für mich jede Grafikkarte ab einer AMD HD6870 bzw. Nvidia 560 Ti. Alles was schneller ist, braucht man in der Regel nicht mehr. Mein System ist ein Musterbeispiel für das Wort "overkill".

    Für 1920 x 1080 ist eine HD6870 schnell genug. Das ist denke ich jedem klar. Eine HD6970 ist natürlich besser. Die paar FPS mehr sind vielleicht den Aufpreis nicht wert, dafür aber der 2GB Arbeitsspeicher, der mit 8xMSAA schon hier und da nötig ist.

    Wir reden von Spiele-PCs. Wenn jemand viel Geld ausgeben will, ist das völlig OK. Man sollte nur nicht erwarten dass es einen Unterschied macht bei der Auflösung (ohne 3D) ob eine HD6870 drin ist, oder 3x GTX580. Das Spiele-Erlebnis ist eigentlich gleich.

    Anno 1404 ist ein Hardware-hungriges Spiel, und trotzdem Spiele ich auf 2560x1440 und 8xQAA noch immer mit 60 FPS. Es ist völlig egal ob ich eine oder alle meine Karten nutze.

    Man sollte halt seine Hardware an den Bildschirm anpassen, und mein System ist mehr als overkill für einen Monitor. Bei Surround mit 6160x1080 sind meine Karten aber alle sehr stark belastet, und da merkt man einen gewaltigen Unterschied.
     
  8. sLiX
    sLiX AMD Hater
    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Das ist einfach Unsinn.
    Die beiden Karten sind sehr einfach zu kühlen.
    Mit einem Manuellen FanProfil von Afterburner krieg ich meine Karte auf 65C° während ich BC2 spiele.
    Ein Kumpel mit einer 6950 kriegt seine Karte nur auf 72° beim selben FanProfil.

    Zum Thema:

    Ich bevorzuge auch die 6970. Ich empfehle CrossfireX sowieso nur bei Highendkarten. Wie bereits gesagt wurde: Wenns probleme mit Crossfire gibt oder kein Profil vorhanden ist, geht nur eine Karte. Eine 6970 reicht in den meisten Fällen auch locker.
     
  9. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    @sLIX
    Das bezog sich auf die Abwärme der Karten. Eine GTX 580 produziert deutlich mehr Abwärme als eine 6970, eine GTX 570 gibt ebenfalls mehr Wärme ab. Dadurch braucht man komplexere Kühler. Was soll das bitte mit Queervergleichen zu tun haben?
    Ich bekomme meine 5870 unter Vollast auf 60°C herunter, die 5770 meiner Freundin bekomme ich nicht unter 70°C. Heißt das für dich auch, dass die 5870 besser zu kühlen ist? Nur weil darauf ein Acceleron Extrem drauf sitzt und auf der 5770 lediglich der alberne Vapor-X Kühler?
    In diesem Fal aber weil man einfach eine Vaporchill-Platte genommen hat und einen Intel Boxed-Kühler oben drauf geklebt hat (leider Tatsache).
     
  10. sLiX
    sLiX AMD Hater
    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Hä?
    Ich rede vom Referenzkühler. Ich könnte meine Karte, wenn ich Lust auf Kopfschmerzen hätte, auch auf 55° unter Vollast kriegen.
    Ich meinte eigentlich, das beide Karten so leise wie möglich bleiben sollten.
    Die GTX ist bei gleicher Lautstärke 8°C Kühler. Die beiden Referenzkühler unterscheiden sich nicht wirklich... Die Abwärme interessiert doch überhaupt nicht, solange man genüg Lüfter im Case hat, die die Abwärme abtransportiert.
     
  11. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Du vergleichst zwei völlig unterschiedliche Kühler miteinander. Du verstehst immer noch nicht worauf sich meine Aussage bezog. Nämlich auf die Wärmeabgabe. Die ist bei nVidia höher, demnach braucht man einen besseren Kühler um am Ende leise zu sein. Die Referenzkühler von nVidia und AMD unterscheiden sich erheblich.
     
  12. sLiX
    sLiX AMD Hater
    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Hm ok, dachte immer das sich die Kühler nicht so sehr unterscheiden..
     
  13. mihapiha
    mihapiha Computer-Versteher
    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    62560
    2. SysProfile:
    146551
    154899
    167025
    Steam-ID:
    mihapiha2
    @ sLiX: Die Referenzkühler unterscheiden sich sehr. Das heißt aber nicht das die nVidia Karte aufgrund der Abwärme die schlechtere Karte ist. Dort sitzt halt ein besserer Kühler drauf als bei der AMD Konkurrenz.

    @ Stechpalme: Abwärme hin oder her, der Refernzlüfter bei AMD ist einfach störend. Ich habe insgesamt 7 Nvidia Grafikkarten in meinen PCs verbaut. ATI/AMD Grafikkarten kommen zumindest auf 3. Dafür konnte ich bei einem Freund, der einen ähnlichen PC baute, wirklich sehen, dass die AMD Grafikkarte ein unangenehm hohesGeräusch von sich hab, - vielleicht am besten verglichenbar mit einem relativ leisen knirschen - während gefühlsmäßig der nVidia PC relativ leise summte in einem tiefen Geräusch.

    Der Lüfter auf der AMD HD6000 Serie ist einfach nicht gut. Die HD5000 Serie ist eigentlich sehr gut. Die Referenzlüfter waren ok, nur hat man seitens AMD zum gleichen Lüfter gegriffen für heißere Karten. Es ist einfach störend.

    Wenn mich jemand fragt HD5000 vs. GTX400, ist klar die Antwort HD5000.
    Wenn mich jemand fragt HD6000 vs. GTX500, ist meine Antwort GTX500.

    Beides aufgrund der Referenzlüfter. GTX400 ist mit dem Referenzlüfter einfach nicht gut zu kühlen, und HD6000 ist unangenehm laut. Das hat jetzt wenig damit zu tun das die Leistung bei einer Karte um ein paar Prozent besser ist als bei der Konkurrenz; besonders jetzt! Man braucht nämlich keine extremen High-End Karten um auf 20 - 26" Auflösungen (also bis 1920x1200) so ziemlich jedes Spiel auf maximalen Details flüssig zu spielen. Erst bei 2560x1440 (oder höher) kann man sich überlegen was an Leistung man wirklich braucht.

    Da Heppy™ nur auf 23" mit 1920x1080 spielen wird (was ich halt annehme), wird es ihm eigentlich egal sein welche Grafikkarte bzw. welche Grafikkarten Kombination in seinem Rechner Platz finden wird. Hauptsache er kann all seine Lieblingsspiele flüssig spielen.

    Er hat meiner Meinung nach 3 Möglichkeiten:

    1. Er bestellt eine 6970 und hat dann für hoffentlich eineinhalb Jahre keine Probleme bei irgendeinem Spiel bei 1920x1080 und maximalen Details sowie 8xMSAA

    2. Er bestellt eine 6870 und spielt circa 6 Monate ohne große Probleme und wechselt dann gegebenenfalls auf eine HD7000 Karte um zwei Jahre keine Probleme zu haben.

    3. Er bestellt eine nVidia Grafikkarte wie eine GTX560 Ti mit 2GB Arbeitsspeicher, und hat am ende eine ähnliche Leistung wie mit einer HD6950, wobei aber die Grafikkarte leiser sein wird (oder erscheint). Das würde bei seiner Auflösung circa zwei Jahre lang reichen.



    Die Frage die sich für mich hier stellt: Ist es klug ein, zwei vielleicht drei Monate vor dem Erscheinen der HD7000er Serie noch eine HD6000 mit ungünstigem Referenzlüfter zu kaufen?

    Ich meine nein. Er sollte wenn möglich abwarten, und mit dem Erscheinen der neuen Grafikkarten Generation wählen. Denn in zwei-drei Monaten werden die Preise bei der AMD HD6000er als auch bei nVidias GTX500er Generation stark fallen. Dann kann er leichter entscheiden was gut für ihn wäre.

    Klar ist lediglich, dass er eine Grafikkarte mit mindestens 1GB Arbeitsspeicher und ab einer Geschwindigkeit einer HD6870 bzw. GTX560 braucht um flüssig auf dieser Auflösung bei maximalen Details spielen zu können.
     
  14. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    MAl im ernst, wer kauft den bitte noch irgendwas im Referenz Design? Bestenfalls um den Kühler gegen eine Wakü oder sonst einem anderen Kühler zu tauschen. Wie kann man bitte damit argumentieren?

    Wenn ich da schon so ein Schwachsinn wie bei Punkt 3 lese:
    3. Er bestellt eine nVidia Grafikkarte wie eine GTX560 Ti mit 2GB Arbeitsspeicher, und hat am ende eine ähnliche Leistung wie mit einer HD6950, wobei aber die Grafikkarte leiser sein wird (oder erscheint). Das würde bei seiner Auflösung circa zwei Jahre lang reichen.

    Es gibt gefühlte 100 diverse Varianten an Kühlern bei nVidia und AMD. Seid ihr so Oberflächlich das ihr die Alternativen nicht sehen wollt oder könnt oder gar nicht kennt?

    Und ich kann dir Garantieren das es in den nächsten 2 Monaten 100%ig keine AMD 7XXX Reihe geben wird. ;)
     
  15. mihapiha
    mihapiha Computer-Versteher
    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    62560
    2. SysProfile:
    146551
    154899
    167025
    Steam-ID:
    mihapiha2
    Ich gehe immer vom Referenzdesign aus, und man geht immer vom Standard-Takt aus, weil alles andere einfach zu keinen konkreten Resultaten führt. Man kann nämlich nicht eine Asus Ares mit einer "normalen" HD5970 vergleichen. Man kann auch schwer eine EVGA GTX580 Classified mit HydroCopper2 Wakü block mit einer normalen GTX580 vergleichen. Nur weil es Ausnahmen gibt, heißt es nicht dass man immer das beste Modell kaufen kann. Und natürlich nimmt man die Übertaktung auch nicht in die Wertung, weil jeder Chip sich anders verhält.

    Und 90% aller Karten die ich mir kaufe sind im Referenzdesign. Und ich nehme an ich bin nicht der einzige. Referenz hat viele Vorteile (besonders wenn man mit Wasser kühlen will, oder bei SLI bzw CrossfireX).

    Wenn man nicht vom Referenzdesign des Kühlers und des Standarttaktes ausgeht, kann man doch schwer vergleichen, wann man mit welcher Kombination das bekommt, was man wirklich will.

    AMD hat relativ laute Standardlüfter. Ok Wenn du das wegfallen lassen willst, dann gibt es noch immer die Geräusche von den Spannungswandlern (z.B. HD6990) bei Last.

    Ich dachte mir, dass ich mit meiner Erfahrung behilflich sein könnte. Immerhin baue ich alle paar Monate einen PC, und da geht man durch viele Grafikkarten.

    EDIT:

    Ich verstehe nicht wie man so unlogisch denken kann. Referenz heißt ja, dass ich dann schlimmstenfalls diese Leistung erhalte. Würde man nicht vom Referenzdesign ausgehen, kann ich sagen dass die GTX580 viel leiser ist als eine GT240, nur weil die 240 einen Lüfter hat und die GTX580 eine Wasserkühlung. Das macht doch gar keinen Sinn. Man vergleicht das was man im Normalfall bekommen wird, wenn man diese oder jene Grafikkarte kauft, weil es Idealwerte nicht richtig gibt, und diese sowieso nicht erreicht werden können für 24/7.

    Meiner Meinung, hat Heppy™ die von mir vorgeschlagenen drei Möglichkeiten. Wobei alle drei gut sind. Die Frage ist nur welche er als am besten empfindet.
     
    #14 mihapiha, 27. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011
  16. Stechpalme
    Stechpalme Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    48
    Warum sollte man im Referenzdesign kaufen wen es deutlich bessere Lösungen auf beiden Seiten gibt? Und wer eine Wakü dran hängen will, interessiert sich herzlich wenig wie laut der Referenzlüfter ist. Und selbst wenn du die Referenzlüter vergleichst, sind die nVidia Modell auch nicht alle leiser als bei AMD.
    Man zahlt ja für andere Kühllösungen nicht mal wirklich mehr.

    Im übrigen sind Pfeifende Spannungswandler eine Krankheit die es bei nVidia genauso gibt. Das ist kein Merkmal von AMD.
     
Thema:

eine oder zwei Grakas?

Die Seite wird geladen...

eine oder zwei Grakas? - Similar Threads - Grakas

Forum Datum

Welche grakas sind mit dem M5A78L-M-LE Mainboard kompatibel?

Welche grakas sind mit dem M5A78L-M-LE Mainboard kompatibel?: Welche grakas sind mit dem M5A78L-M-LE Mainboard kompatibel?
Computerfragen 4. Februar 2014

Bin am schauen nach neuen GraKas - warten oder nicht?

Bin am schauen nach neuen GraKas - warten oder nicht?: Bin zwar nicht ganz unbeholfen bei dem Thema, finde aber nix wirklich hilfreiches via Google. Ansagen wann die neue Generation kommt gibt es zwar, aber was sie nun Leisten steht wohl in den...
Grafikkarten 7. Januar 2013

Pc zeigt 2 Grakas an obwohl ich nur eine habe?

Pc zeigt 2 Grakas an obwohl ich nur eine habe?: Pc zeigt 2 Grakas an obwohl ich nur eine habe? Hallo :D Also ich habe die Graka ATI Radeon Sapphire x1600 pro 512 1 mal. Hab ich auch im Pc drinnen gesehen.. Bei Everest-Home-Edition...
Computerfragen 25. Januar 2012

DUAL GPU oder SINGLE GPU GraKas ?

DUAL GPU oder SINGLE GPU GraKas ?: DUAL GPU oder SINGLE GPU GraKas ? wie sieht die gtx590 im vergleich zur 580 aus ? kommt es sehr oft zu mikrorucklern ? lohnt sich überhaupt der kauf ? danke!
Computerfragen 15. Juli 2011

Wie kann ich zwischen den beiden GraKas im Laptop wechseln? In Bios steht nix von wechseln

Wie kann ich zwischen den beiden GraKas im Laptop wechseln? In Bios steht nix von wechseln: Wie kann ich zwischen den beiden GraKas im Laptop wechseln? In Bios steht nix von wechseln außer ich habe es überlesen
Computerfragen 26. Mai 2011

7 GraKas auf einem Motherboard

7 GraKas auf einem Motherboard: Abend Leute, ich hab mal eine ganz blöde frage: Und zwar gibt es ja Motherboards mit 7 PCIe (8x/16x) Steckplätzen. Teilweise sogar mir Quad-SLI 16x/16x/16x/16x. Nun gibt es ja als Beispiel...
Grafikkarten 10. März 2011

3 Grakas Kühlungsproblem

3 Grakas Kühlungsproblem: Moin Moin... an meinem alten Sys hatte ich 3 Monis dran... im moment nur 2 weil ich nur eine graka drinn hab (Zwischenlösung). Langfristig will ich wieder meine 3 Monis haben diesmal mit 3...
Grafikkarten 15. Januar 2011

2 Monitore = 2 Grakas ???

2 Monitore = 2 Grakas ???: servus... hab da ma ne frage... maybe hab ich bei den neuen grakas ja was nicht mitbekommen... ALSO: ich hab die letzten 3 Generationen von ATI jeweils immer ne Dual Karte genommen... seit der...
Grafikkarten 5. Januar 2011

ist die 256 MB NVIDIA® GeForce® 7025 OnBoardGrafik schlecht ? und wieso sollen onboard grakas ..

ist die 256 MB NVIDIA® GeForce® 7025 OnBoardGrafik schlecht ? und wieso sollen onboard grakas ..: ist die 256 MB NVIDIA® GeForce® 7025 OnBoardGrafik schlecht ? und wieso sollen onboard grakas .. ..schlecht sein?
Computerfragen 29. Juli 2010

2 verschiedene Grakas in einem PC?

2 verschiedene Grakas in einem PC?: 2 verschiedene Grakas in einem PC? Moin. Da ich einen 3. Bildscirm anschließen möchte,habe ich mir jetzt eine 2. Graka gekauft. Meine erste ist eine Zotac nVidia GeForce GTX...
Computerfragen 3. September 2010

Gesetzliche garantie bei grakas? Wie lange?

Gesetzliche garantie bei grakas? Wie lange?: Gesetzliche garantie bei grakas? Wie lange? habe mir im oktober 09 bei hadwareesand.de eine grafikkarte bestellt. Diese liefert nun unter spielen teiweise grafikehler, welche nicht...
Computerfragen 21. Februar 2010

2 Grakas-2 Monitore

2 Grakas-2 Monitore: Hi Luete, Ich bin gerade auf die Idee gekommen, meine alte Radeon X1800 als 2te Grafikkarte einzubauen. Meine erste Grafikkarte ist iene HD 4890. Nun wollt eich fragen ob das überhaupt geht, ich...
Grafikkarten 22. Januar 2010

Hilfe, meine Grakas spinnen!

Hilfe, meine Grakas spinnen!: Moinmoin, so nun wende ich mich an euch, da ich mit meinem Latein am ende bin: Ich habe meinen PC neu aufgesetzt, seit ich das gemacht habe, muss ich praktisch jedesmal nach nem neustart und...
Grafikkarten 26. März 2009
eine oder zwei Grakas? solved

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. zwei gb grakas oder eine 8

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden