1060 6GB vs R9 480 8GB

Diskutiere und helfe bei 1060 6GB vs R9 480 8GB im Bereich Grafikkarten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Nein, das schafft dein NT nicht. Ich hatte mit einer übertakteten HD7970 und eine Phenom II @ 4 Ghz schon mehr Verbrauch wie dein NT stemmen kann. Für... Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von Dimi, 7. Dezember 2016.

  1. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Nein, das schafft dein NT nicht. Ich hatte mit einer übertakteten HD7970 und eine Phenom II @ 4 Ghz schon mehr Verbrauch wie dein NT stemmen kann. Für eine 280X reicht es, aber für zwei brauchst du mindestens ein gutes 700W Netzteil, darunter schickst du alles in die ewigen Jagdgründe.
    XFX und Sapphire funktioniert, du könntest sogar deine 280X mit einer HD7950 koppeln, weil gleicher Chip (Tahiti).
     
  2. Dimi
    Dimi Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Berko
    1. SysProfile:
    153354
    2. SysProfile:
    153637

    Was müsste man für ein vernünftiges NT blechen?
    Bin am überlegen ob ich nicht einfach das NT aufrüste und beide 280x im Crossfire laufen lasse... Eine liegt ja eh nur in der Ecke....
     
  3. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Du solltest bei einem neuen NT, dass zwei 280X/HD7970 mit Strom versorgen kann, mit ungefähr 100€ rechnen. Mein System braucht schon fast 400W mit einer HD7970, mit meinem Phenom waren es zu Bestzeiten fast 550W. Nimmst du mein jetztiges System als Referenz wäre ich mit einer zweiten GPU bei ca 600W, vermutlich mehr. Eine gute Grundlage für den Verbrauch siehst du hier: Übersicht - Wie viel Strom verbraucht euer Rechner? Welche Netzteil-Leistung ist nötig?
    Das System von BlackBiturbo braucht mit zwei HD7970 schon 850W, demnach würde ich den Plan mit zwei GPU's vergessen, weil wenn du beide Karten verkaufst, zum Einen keinen wirklich relevanten Aufpreis für eine neue Karte hast und zum Anderen hast du mit zwei 280X zwar mehr Leistung, hast aber immer noch das Problem, dass der VRAM nicht reichen wird.
     
  4. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ein CF aus zwei 280X lohnt sich nicht wirklich. Die Grafikkarten sind jetzt nicht mal mehr Mittelklasse. Und wie Bullet schon schrieb wenig VRam.
    Dann warte lieber noch auf Vega. Da ist eine Karte dann so stark wie ein CF aus zwei 280x. Oder noch stärker.
     
    #19 Shadowchaser, 20. Dezember 2016
  5. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ich würde nicht direkt sagen, dass es sich nicht lohnt, denn das tut es in manchen Situationen schon. Bei Spielen in Full HD macht es auch einen großen Unterschied von der reinen Leistung her, sofern der VRAM nicht voll läuft. Das eine 280X nicht mal Mittelklasse ist, ist Quatsch. Die 280X schafft es auch heute noch alle Spiele in hohen Settings darzustellen, mit ein bisschen OC sogar mehr. Während eine GTX680 heute öfter in Schwierigkeiten kommt, trifft das so bei der HD7970/280X nicht zu.
    Sinnvoller ist ein CF aus zwei 280X aber eher für 3D Rendering, weil die Karten da ihre Leistung auch wirklich ausspielen können. Bei Spielen kommt man speziell bei neueren Titeln oft an den Punkt, wo der VRAM für die höchsten Settings nicht reicht, doch ich denke nicht das eine Karte, die laut Shadows Aussage nicht mal Mittelklasse ist, Rise of the Tomb Raider mit fast allen Details abspielen könnte, ohne zu ruckeln. Dies ist mit der HD7970/280X aber möglich.

    Wie gesagt CF kann sich lohnen, aber beim TE ist es eine Fehlinvestition, da er ein neues und vor Allem starkes Netzteil braucht. Was heißt, dass er 100€ oder mehr ausgeben muss, nur um das CF zum Laufen zu bringen. Da kann man dann lieber beide Karten für 100-130€ verkaufen und dann die für das NT geplanten 100€ dazu tun und eine neue Karte kaufen, die vermutlich die gleiche, wenn nicht sogar mehr Leistung liefert.
     
  6. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #21 Shadowchaser, 20. Dezember 2016
  7. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Das ist aber doch kein Hinweis auf die Leistungsfähigkeit einer Grafikkarte. Die 280X wird teilweise aber auch nicht mehr aufgeführt, weil es immer noch eine Tahiti ist, also GCN 1.0, von Ende 2012, die nur umbenannt wurde. Dennoch haben die 280X und auch die HD7970 noch mehr als genug Leistung, um nicht als Einstiegskarte betrachtet zu werden. Natürlich gibt es mittlerweile viele Karten wie schneller sind und natürlich gibt es auch Karten, wie bspw die GTX1080, die doppelt so schnell sind, aber als Mittelklasse würde ich sie dennoch betrachten.
    Wie bekannt ist, habe ich selbst eine solche GPU, zwar eine HD7970 Ghz mit OC (1300/1800 Mhz), aber auch mit Standardtakt kann ich alles in Full HD auf hoch, teilweise sogar Ultra (bspw. Mirror's Edge Catalyst) spielen, das schafft eine Karte der Einstiegsklasse sicher nicht. Dazu kommt, dass das einzige, was die Karte mittlerweile stoppt, ist hauptsächlich der VRAM. Nimm als Beispiel die GTX960, die 2GB Version ist nicht zu gebrauchen, die 4GB Version dagegen schon. Gleiche GPU, gleiche Leistung, aber dennoch in aktuellen Spielen deutlich besser, weil ihr der VRAM nicht ausgeht. Die GTX960 als 4GB Version ist teilweise sogar schneller wie die 280X, obwohl die AMD eigentlich mehr Leistung hat, es liegt hier einzig und allein am VRAM. Das sieht man auch am Vergleich zwischen GTX970 und 290X.
     
  8. Dimi
    Dimi Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    27
    Name:
    Berko
    1. SysProfile:
    153354
    2. SysProfile:
    153637
    Der Gedanke die Karten überhaupt im CF laufen zu lassen beruhte auf der fehlerhaften Annahme, dass ich eh ein neues, stärkeres NT für nachfolgende GPU´s benötige. Das allerdings ein 500w NT auch für die kommenden GPU´s ausreichend ist war so mir nicht bewusst.
    Eine Karte steht schon zum Verkauf, wollte mit dem Neukauf trotzdem noch auf die Gen Vega warten.
     
  9. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Naja, ich sag es mal so, dein NT reicht schon für neuere Karten. Der Vorteil der GPU's, die nach GCN 1.0 gekommen sind, ist der niedrigere Stromverbrauch. Speziell die GTX1060 und die RX480 verbrauchen nur ca die Hälfte des Stroms, den eine HD7970/280X benötigt.
    Das einzige was mich stören würde, ist die nicht ganz so hohe Qualität deines NT's. Sharkoon ist nicht gerade bekannt dafür, sehr gute Netzteile zu bauen. Demnach könnte man das Netzteil auch austauschen, auch wenn es für neuere Karten reichen würde. Solltest du aber eine neue GPU und ein neues NT kaufen wollen, dann würde ich dir nicht unbedingt eines mit 700W aufwärts für über 100€ empfehlen, sondern dann eher ein gutes 500€ von beQuiet, Enermax usw.
    Ich merke es bei mir, ich dachte ich kaufe mir ein 850W Netzteil und habe dann Ruhe, wenn ich CF haben möchte, was eigentlich der Plan war, als ich mir meine HD7970 gekauft habe. Mittlerweile ärgere ich mich aber, dass ich 150€ für mein NT ausgegeben habe, weil ich die Leistung einfach nicht brauche. Wenn bald eine neue GPU verbaut wird, ist das NT noch schwachsinniger. Deshalb würde ich ein großes und starkes NT nur dann empfehlen, wenn du planst auf SLI oder CF zu wechseln, wenn nicht, nimm lieber ein gutes Mittelklasse Modell.
     
  10. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Das Problem ist nicht die Wattzahl an sich sondern das die alten Netzteile nicht so gut mit schnellen Last und Spannungswechseln der modernen (High End) Grafikkarten klar kommen.
     
    #25 Shadowchaser, 22. Dezember 2016
  11. EvilRoy
    EvilRoy Computer-Experte
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    68
    @shadow: Ich würde so nicht ganz behaupten, das alle alten Netzteile Probleme mit Last und Spannungswechsel haben.... Mein OCZ ModXStream Pro 600W Netzteil hab ich seid 2009 im gebrauch. Es hat mehrere Systemkonfigurationen mit saft problemlos versorgt und läuft in meinen jetzigen System ohne probleme.
     
    1 Person gefällt das.
  12. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Jap, sehe ich genauso wie Roy. Das Problem ist nicht immer die Wattzahl, das ist zwar richtig, aber nur weil ein Teil alt ist, ist es nicht gleichzeitig schlecht. Ich habe auch ein ModXStream Pro mit 600W, welches mehrere Systeme und Grafikkarten mit Strom versorgt hat und auch immer noch versorgt. Aktuell ist es damit beschäftigt mein Zweitsystem (Phenom II 955 @ 4,2 Ghz / HD3870X2) mit Strom zu versorgen, vorher waren GPU's wie eine HD3850 (mit massivem OC), einem CF aus HD3850 und HD3870, einer HD4870X2, einer HD6870 und einem CF aus zwei HD6870 verbaut. Bisher hat es jede Aufgabe locker gemeistert, auch wenn es mit der HD4870X2 am Maximum lief (504W hat das OCZ auf der 12V, das System lief unter Last mit 497W Verbrauch;)).
    Beim TE ist es aber für den Plan, den er hatte, eindeutig die Wattzahl und die generelle Leistung des NT's, die zum Problem wird. In etwas anderer Konfiguration, ist sein NT selbst mit nur einer 280X am absoluten Limit. Mit einem neuen NT wäre er nur auf der sicheren Seite und hätte auch ein paar Schutzschaltungen mehr, aber ansonsten würde für neue GPU's auch das Sharkoon von Dimi reichen, nur ein Multi-GPU Setup kann man damit vergessen.
     
  13. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    @EvilRoy : Ich hatte das "können" vergessen. Dann hast du mit deinem Netzteil Glück. Das Problem kann man auch in anderen Foren nachlesen.
    Man kann es ja mit dem alten Netzteil erstmal probieren.
     
    #28 Shadowchaser, 22. Dezember 2016
  14. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Das hat nichcts mit Glück zu tun, wie gesagt, nur weil Geräte alt sind, heißt das nicht, dass es schlecht ist.Es gibt gerade im Computerbereich so viele Beispiele dafür, dass auch ältere Hardware noch vollkommen ausreicht. Bei einem NT ist das nicht anders. Natürlich haben neuere und vor Allem hochwertige NT's den Vorteil, dass sie sicherer sind, aber auch ältere reichen, sofern sie keine Billigdinger von bspw Ebay sind. Das ModXStream bspw war damals nicht ganz so teuer und ist auch heute noch zu gebrauchen. Ich würde es einfach so machen, wenn CF/SLI geplant ist oder man auf der sicheren Seite sein möchte, dann ein neues NT kaufen, da wie gesagt ein gutes 700W, wenn nicht dann reicht ein gutes 450-500W Netzteil.

    Ein normales System mit einer 280X wird deutlich mehr Strom brauchen, wie eines mit einer GTX1060 oder RX480. Auch ein System mit Vega wird weniger verbrauchen, wie gesagt brauchte mein altes System mit meiner HD7970 und einem Phenom II knapp 450W ohne OC und deutlich über 500W mit OC. Das jetztige System liegt ohne OC bei ca 400W und mit OC bei ca 450W. Würde man hier jetzt bspw eine RX480 verbauen, dann würde sich der Verbrauch drastisch senken, demnach würde also auch das Sharkoon von Dimi noch ausreichen und sollte genug Leistung liefern, wenn es jetzt auch eine 280X versorgen kann.
     
  15. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Wie gesagt habe ich darüber öfter in anderen Foren gelesen. Überprüfen, belegen kann ich es nicht.
     
    #30 Shadowchaser, 22. Dezember 2016
Thema:

1060 6GB vs R9 480 8GB

Die Seite wird geladen...

1060 6GB vs R9 480 8GB - Similar Threads - 1060 6GB 480

Forum Datum

eBay: Massenweise Fälschungen der Geforce GTX 1060 im Umlauf

eBay: Massenweise Fälschungen der Geforce GTX 1060 im Umlauf: eBay: Massenweise Fälschungen der Geforce GTX 1060 im Umlauf Auf eBay sollen derzeit Fälschungen der Geforce GTX 1060 in großen Stückzahlen von chinesischen Händlern preisgünstig angeboten...
PCGH-Neuigkeiten Freitag um 19:22 Uhr

Windows 10: GTX 1060 maximal Übertakten wieviel mehr Fps sind ca drin

Windows 10: GTX 1060 maximal Übertakten wieviel mehr Fps sind ca drin: Hallo. Wenn ich meine GTX 1060 übertakte was könnte ich denn da maximal an Fps in Spielen mehr rausholen? Habe mir MSI Afterburner runtergeladen womit das geht. Was denkt ihr? 10-15 Fps bei...
Windows 10 1. März 2018

TUXEDO Book XC1708 V2 PCGH-Edition - Geforce GTX 1060 und i7-8750H [Anzeige]

TUXEDO Book XC1708 V2 PCGH-Edition - Geforce GTX 1060 und i7-8750H [Anzeige]: TUXEDO Book XC1708 V2 PCGH-Edition - Geforce GTX 1060 und i7-8750H [Anzeige] TUXEDO hat sich auf Computer mit Linux als Betriebssystem spezialisiert und ist unser Partner für PCGH-Gaming-Laptops....
PCGH-Neuigkeiten 9. September 2018

Asus Gaming Notebooks mit GTX 1060 und 144-Hz-Display: Drei Geräte von 1.400 bis 2.000 Euro...

Asus Gaming Notebooks mit GTX 1060 und 144-Hz-Display: Drei Geräte von 1.400 bis 2.000 Euro...: Asus Gaming Notebooks mit GTX 1060 und 144-Hz-Display: Drei Geräte von 1.400 bis 2.000 Euro im Video vorgestellt Sascha von Asus war in der Redaktion zu Besuch und hatte drei neue Gaming...
PCGH-Neuigkeiten 31. August 2018

Wreckfest: Die PCGH-Benchmarkszene mit GTX 1060 6GB vs. GTX 1060 3GB im Splitscreen

Wreckfest: Die PCGH-Benchmarkszene mit GTX 1060 6GB vs. GTX 1060 3GB im Splitscreen: Wreckfest: Die PCGH-Benchmarkszene mit GTX 1060 6GB vs. GTX 1060 3GB im Splitscreen Wreckfest, das neue Rennspiel der Flatout-Schöpfer, ist seit einigen Tagen auf Steam erhältlich und sehr...
PCGH-Neuigkeiten 21. Juni 2018

Asus Phoenix Geforce GTX 1060 6GB: Minimalistische Mini-Grafikkarte

Asus Phoenix Geforce GTX 1060 6GB: Minimalistische Mini-Grafikkarte: Asus Phoenix Geforce GTX 1060 6GB: Minimalistische Mini-Grafikkarte Asus hat die Phoenix Geforce GTX 1060/6G ("GTX 1060 6GB") vorgestellt, die als Einsteigermodell das minimalistischste Angebot...
PCGH-Neuigkeiten 15. Februar 2018

GPU-OC-Rekord: Geforce GTX 1060 6GB auf 2.885 MHz übertaktet

GPU-OC-Rekord: Geforce GTX 1060 6GB auf 2.885 MHz übertaktet: GPU-OC-Rekord: Geforce GTX 1060 6GB auf 2.885 MHz übertaktet Der griechische Extrem-Übertakter FireKillerGR hat am vergangenen Wochenende den bislang höchsten GPU-Takt einer Grafikkarte erreicht,...
PCGH-Neuigkeiten 9. November 2016

Geforce GTX 1060 6GB vs. RX 480 im Test: Degen statt Keule

Geforce GTX 1060 6GB vs. RX 480 im Test: Degen statt Keule: Geforce GTX 1060 6GB vs. RX 480 im Test: Degen statt Keule Nvidia schlägt zurück: Mit der GTX 1060 will man AMD im stückzahlen- und damit umsatzträchtigen Markt unter 300 Euro angreifen. Auf dem...
PCGH-Neuigkeiten 19. Juli 2016
1060 6GB vs R9 480 8GB solved

Diese Seite empfehlen

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. gtx1060 6gb vs r9 480 8gb

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden