1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Vergleichstest - PCIe x16 / PCIe x4

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten" wurde erstellt von Bullet572, 20. Mai 2013.

  1. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Oft ist die Rede davon, dass PCIe X4 eine Grafikkarte stark bremst und das solche Boards nicht wirklich für ein Multi-GPU System geeignet sind. Nach einem Gespräch mit Viper, wo es unter anderem darum ging, welches Board für CF die beste Alternative ist, kam mir die Idee, mal zu testen, inwiefern sich die (angebliche) Leistungsbremse wirklich äußert.

    Als Testsytem kommt mein Hauptrechner zum Einsatz, es handelt sich zwar nicht um High-End Hardware, aber um die Leistungsunterschiede herauszufinden, sollte es reichen. Hier nochmal ein Überblick über die Hardware:

    AMD Phenom II X4 955 Black Edition @ 3,6 Ghz
    Gigabyte GA-970A-UD3
    2* 4GB DDR3-1333 TeamGroup Elite
    Gigabyte Radeon HD6870 Windforce3X OC (915/1050 Mhz | OC 950/1150Mhz)
    OCZ ModXStream Pro 600W
    Western Digital Caviar RE WD2500YD (Systemplatte)
    Windows 7 Professional SP1 64
    Catalyst 13.4



    Als Benchmarks kommen folgende Tools und Spiele zum Einsatz:
    3DMark Vantage
    3DMark 11

    Far Cry 2 Benchmark Tool
    Metro 2033 Benchmark Tool
    Resident Evil 6 Benchmark Tool




    Die verwendeten Tools zum Auslesen der Daten sind:
    CPU-Z 1.64.0 x64
    GPU-Z v0.7.1
    MSI Afterburner 2.3.1




    Anders als in diversen Grafikkartentests, fange ich nicht mit den synthetischen Benchmarks an, sondern eher mit den Praxisnahen. Der Grund dafür ist, dass 3DMark zwar gern verwendet wird, aber es nicht wirklich die Leistung einer Grafikkarte in der Praxis wiederspiegelt. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass ich mit meiner HD6870 bei Standardtakt eine GTX480 zum Teil locker hinter mir lasse, in der Praxis sieht das ganze aber anders aus.




    Den Anfang macht das Resident Evil 6 Benchmark Tool, getestet wurde zunächst mit PCIe x16. Der erste Durchlauf war mit den Standardtaktraten meiner HD6870 (915Mhz/1050Mhz), der zweite Durchlauf war mit OC der HD6870 (950Mhz/1150Mhz). Nachdem ich das Ergebnis gesehen hatte, kam mir die Idee eine HD6850 (775Mhz/1000Mhz) durch untertakten zu simulieren. Das ist zwar nicht so richtig repräsentativ (deshalb sind diese Ergebnisse in einem Spoiler, damit es hier nicht den Rahmen sprengt), aber es hat genau das bestätigt, was ich mir dachte, Resident Evil 6 profitiert stark vom Chiptakt der Grafikkarte, der Speichertakt spielt eine eher untergeordnete Rolle, wie im vierten Durchlauf (@ 775Mhz/1150Mhz) sichtbar wurde.


    PCIe x16 @ 915/1050 Mhz PCIe x4 @ 915/1050 Mhz
    [​IMG] [​IMG]


    PCIe x16 @ 950/1150 Mhz PCIe x4 @ 950/1150 Mhz
    [​IMG] [​IMG]


    Ergebnisse mit einer simulierten HD6850:
    PCIe x16 @ 775/1150 Mhz PCIe x4 @ 775/1150 Mhz
    [​IMG] [​IMG]

    PCIe x16 @ 775/1000 Mhz PCIe x4 @ 775/1000 Mhz
    [​IMG] [​IMG]


    [​IMG]

    Wie zu erwarten war, erreicht die HD6870 bei PCIe x4, weniger Punkte. Aber dennoch ist es kein so großer Unterschied, mit durchschnittlich 3,7%, was aber mit leichtem OC beim Chiptakt ausgeglichen werden kann, der Speichertakt ist zumindest hier eher unwichtig.






    Auch wenn Far Cry 2 bereits etwas in die Jahre gekommen ist, war das mitgelieferte Benchmark Tool ideal, unter anderem weil die PCIe Anbindung hier eine wichtige Rolle spielt.

    Settings:
    Demo(Ranch Small), 1680x1050 (60Hz), D3D10, Fixed Time Step(No), Disable Artificial Intelligence(No), Full Screen, Anti-Aliasing(8x), VSync(No), Overall Quality(Very High), Vegetation(Very High), Shading(Very High), Terrain(Very High), Geometry(Very High), Post FX(High), Texture(Very High), Shadow(Very High), Ambient(High), Hdr(Yes), Bloom(Yes), Fire(Very High), Physics(Very High), RealTrees(Very High)


    PCIe x16 @ 915/1050 Mhz
    Average Framerate: 77,55
    Max. Framerate: 111,75
    Min. Framerate: 62,34


    [​IMG]

    PCIe x4 @ 915/1050 Mhz

    Average Framerate: 68,76
    Max. Framerate: 96,02
    Min. Framerate: 54,15


    [​IMG]

    PCIe x16 @ 950/1150 Mhz
    Average Framerate: 80,81
    Max. Framerate: 118,04
    Min. Framerate: 62,48


    [​IMG]

    PCIe x4 @ 950/1150 Mhz

    Average Framerate: 70,94
    Max. Framerate: 99,46
    Min. Framerate: 55,96


    [​IMG]


    Weitere Ergebnisse:
    PCIe x16 @ 775/1150 Mhz
    Average Framerate: 74,45
    Max. Framerate: 105,69
    Min. Framerate: 58,68


    [​IMG]


    PCIe x4 @ 775/1150 Mhz

    Average Framerate: 65,30
    Max. Framerate: 93,36
    Min. Framerate: 51,50


    [​IMG]


    PCIe x16 @ 775/1050 Mhz
    Average Framerate: 72,18
    Max. Framerate: 101,88
    Min. Framerate: 56,93

    [​IMG]


    PCIe x4 @ 775/1050 Mhz

    Average Framerate: 63,11
    Max. Framerate: 91,43
    Min. Framerate: 49,53


    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie anfangs erwähnt, profitiert Far Cry 2 stark von einer höheren PCIe-Anbindung, sodass selbst eine HD6850 mit PCIe x16 schneller wäre, wie eine übertaktete HD6870 @ 950/1150Mhz. Was sich speziell auch an den Differenzen der FPS Zahlen und den prozentualen Unterschieden zeigt. Duchschnittlich 13,77% ist die HD6870 langsamer als mit PCIe x16.



    Da Metro 2033 auch heute noch so gut wie jeden PC in die Knie zwingen kann, kommt es ebenfalls zum Einsatz.


    PCIe x16 @ 915/1050 Mhz
    Average Framerate: 43.67
    Max. Framerate: 116.00
    Min. Framerate: 3.38




    PCIe x4 @ 915/1050 Mhz

    Average Framerate: 41.67
    Max. Framerate: 80.10
    Min. Framerate: 6.30




    PCIe x16 @ 950/1150 Mhz
    Average Framerate: 45.33
    Max. Framerate: 86.72
    Min. Framerate: 3.63



    PCIe x4 @ 950/1150 Mhz

    Average Framerate: 43.00
    Max. Framerate: 86.99
    Min. Framerate: 4.72




    Weitere Ergebnisse:
    PCIe x16 @ 775/1150 Mhz
    Average Framerate: 41.00
    Max. Framerate: 76.27
    Min. Framerate: 4.46





    PCIe x4 @ 775/1150 Mhz

    Average Framerate: 39.00
    Max. Framerate: 71.83
    Min. Framerate: 6.87




    PCIe x16 @ 775/1050 Mhz
    Average Framerate: 39.67
    Max. Framerate: 72.73
    Min. Framerate: 0.38





    PCIe x4 @ 775/1050 Mhz

    Average Framerate: 38.33
    Max. Framerate: 73.03
    Min. Framerate: 5.17



    [​IMG]

    Einen wirklich großen Unterschied macht es bei Metro nicht, ob die Grafikkarte in einem PCIe x16 oder einem PCIe x4 Slot steckt, zumindest unter den hier gegebenen Voraussetzungen. Bei einem durchschnittlichen Unterschied von 4,35% und lediglich 1,7 FPS spielt die Anbindung hier keine wirkliche Rolle, viel wichtiger ist bei Metro eine starke Grafikkarte, bzw hier in diesem Fall ein höherer Chiptakt. Was man auch an der FPS Zahl der übertakteten HD6870 im Vergleich zur simulierten HD6850 sieht, hier sind es durchaus bemerkbare 5,66 FPS Unterschied.




    Kommen wir den synthetischen Benchmarks. Ich habe zur Vorsicht jeden Durchlauf 3 Mal wiederholt, gerade weil 3DMark in dieser Beziehung gern mal sehr merkwürdige Ergebnisse liefert (kleines Beispiel, direkt danach). Ich habe hier die simulierte HD6850 ausgelassen, weil es sonst zuviel werden würde.

    Den Anfang macht 3DMark Vantage;

    PCIe x16 @ 915/1050 Mhz
    [​IMG]



    PCIe x4 @ 915/1050 Mhz

    [​IMG]


    PCIe x16 @ 950/1150 Mhz
    [​IMG]


    PCIe x4 @ 950/1150 Mhz

    [​IMG]



    Zu guter Letzt kommt 3DMark 11 zum Einsatz, wo ich die OC-Durchläufe zunächst lassen wollte, denn viel bringt es bei der HD6870 nicht, wenn ich diese übertakte und 3DMark 11 laufen lasse, mit Glück (und OC der HD6870 @ 975/1175) knappe 4500 Punkte.

    PCIe x16 @ 915/1050 Mhz
    [​IMG]



    PCIe x4 @ 915/1050 Mhz

    [​IMG]


    Wie hier sehr gut zu sehen ist, macht es auch hier kaum einen Unterschied, ob es sich um PCIe x16 oder PCIe x4 handelt. Auch wenn es einen Leistungsunterschied gibt, ist dieser zumindest bei 3DMark nicht allzu groß. Die Werte von Vantage sind zwar zum Teil ein kleines Stück auseinander, aber erwähnt werden muss hier, dass ich jeweils den Durchlauf verwendet habe, der die meisten Punkte brachte.




    Fazit:
    Grundsätzlich stand das Fazit vorher schon fest, aber was mich hier vor Allem gereizt hat, war herauszufinden, wie hoch der Leistungsunterschied tatsächlich ist. Klar ist und war, das PCIe x16 durchweg schneller sein wird, aber was mich wirklich überrascht hat war, dass es bei Far Cry 2 einen so großen Unterschied ausmacht, dass sogar eine HD6850 schneller ist wie eine HD6870. Im Durchschnitt lag der Leistungsunterschied aber nur bei ca 3% (Far Cry 2 mal außen vor). Getestet habe ich heute auch Skyrim und Dragon Age 2, da sah es im Groben genauso aus wie bei Metro, die Unterschied waren jeweils nur zwischen 1-3 FPS, was im Groben nicht wirklich stört.

    Je schwächer die Grafikkarte, desto weniger spielt die Anbindung eine Rolle. Allerdings muss man auch erwähnen, dass die Anbindung umso wichtiger wird, wenn eine stärkere Grafikkarte verbaut ist. Speziell was CF betrifft ist es zwar zu empfehlen eine höhere Anbindung zu haben, aber je nachdem was gespielt wird, macht es keinen allzu großen Unterschied.














     
    #1 Bullet572, 20. Mai 2013
    12 Person(en) gefällt das.
  2. gemini

    gemini Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.989
    Zustimmungen:
    500
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510

    Sehr schöner Thread :great:

    Habe ihn mal angepinnt ;)
     
  3. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich denke die Unterschiede würde bei aktuellen HighEnd Karten höher sein, das sie auch einen viel höheren Datendurchsatz haben.

    Es wäre auch interessant zu wissen wie die Unterschiede bei CF und SLI wären wenn eine Karte im x16 Slot sitzt und eine in 8 oder 4. Aber das kann man bestimmt auch woanders nachlesen.;)
     
    #3 Shadowchaser, 23. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2013
  4. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ja, das denke ich grundsätzlich auch. Was CF betrifft, das hatte ich ursprünglich auch vor zu testen, nur hat mein Netzteil nicht genügend Anschlüsse und einen passenden Adapter habe ich nicht mehr, denn die einzige Möglichkeit die ich dazu hätte, wäre momentan meine alte HD3850 mit meiner HD3870X2 Atomic, die lange mit einem WaKü Leck im Schrank lag, laufen zu lassen. Theoretisch wäre das zwar alles möglich gewesen, wenn ich das Enermax Pro 82+ aus meinem Zweitrechner nehmen würde, aber ich hatte ehrlich gesagt keine Lust alles umzubauen. ^^

    Klar ist aber, je stärker die GPU, desto wichtiger ist auch die Anbindung. Allerdings kommt es zu einem großen Teil auch auf die jeweilige Anwendung, bzw dessen Engine an, wie groß der Unterschied tatsächlich ist. Aber was ich bei den Tests mehrfach gesehen habe, war auch, dass der Unterschied in den meisten Fällen(zumindest in meinem Fall) sehr einfach mit einer Erhöhung des Chiptaktes ausgeglichen werden kann.
     
    #4 Bullet572, 23. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2013
  5. BlankFX

    BlankFX Computer-Guru

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    17
    Name:
    Blank
    1. SysProfile:
    110513
    Ein sehr schöner Test.
    Auch wenn es nicht direkt vergleichbar ist, ähnliches konnte ich feststellen, als ich
    vor einiger Zeit zusätzlich zu einem SLI-Gespann eine dritte Karte als PhysX-Dedicated in einen x4 setzte.
     
  6. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ich werde den Thread bald mal aktualisieren und neue Spiele mit einbauen und gleichzeitig auch mit einer (aktuellen) GPU testen. Theoretisch ist die HD7970 zwar mittlerweile etwas älter, aber ist ja nichts anderes wie die 280X, deshalb passt das denke dann schon.

    Zudem werde ich dann auch einige andere synthetische Benchmarks einbauen, z.B. das aktuelle 3DMark und den aktuellen Heaven Benchmark.



    Der Grund dafür ist, dass mich das grundsätzliche Thema, wie viel Leistung durch eine schlechtere PCIe Anbindung verloren geht, durchaus interessiert. Welche Spiele ich aber dann teste, weiß ich momentan noch nicht. Mit dabei sein wird aber definitv Skyrim mit Grafikmods und DA-Inquisition.
     
    #6 Bullet572, 29. April 2015
  7. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.676
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Wenn du hast und kannst wären hier VRAM Fresser wie Mittelerde, Watchdog's und co sehr interessant. Erstrecht sogar bei zwei gleichen GPU's mit unterschiedlich viel V-Ram. Oder einer künstlichen Beschneidung via Software. Sofern das überhaupt möglich ist.
     
  8. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Den einzigen "Speicherfresser" den ich aktuell hier habe, ist Skyrim mit diversen Grafikmods. Ich hatte auch schon überlegt evtl ein solches Spiel mitaufzunehmen, das Problem ist nur, dass ich es mir dann extra für den Test kaufen müsste.

    Ursprünglich hatte ich auch den Gedanken einen Test zu machen, um den Unterschied der Anbindung zwischen DX11 und Mantle herauszufinden, aber auch hier habe ich momentan nur ein Spiel, dass Mantle unterstützt, Dragon Age Inquisition. Nur hier kommen wir dann auch gleich zum nächsten Problem, ich kann Mantle gar nicht erst im Menu auswählen, die Schaltfläche bleibt einfach grau, trotz aktuellem Treiber.
     
    #8 Bullet572, 6. Mai 2015
  9. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.676
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
  10. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Downsampling ist eine gute Idee, das mit einzubauen. Ist halt nur die Frage, mit welchen Spielen. DA-I fällt da dann leider raus, weil die HD7970 dafür letztlich dann nicht wirklich genug Leistung hat, bzw der Phenom bei DA-I zu stark limitiert.
     
    #10 Bullet572, 6. Mai 2015
  11. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.676
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Ja gut, für solch einen Test sollte man schon eine aktuelle halbwegs Potente CPU haben. Einfach weil man sonst bei einigen aktuellen Titeln die halt auch VRam Fressend sind das eben nur wenig wirklich nutzt.
     
  12. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Das Problem ist, dass die Leistung des Phenom in jeder Situation reicht, nur DA-I belastet so ziemlich alles, was sich im Rechner befindet. Mit Mantle hätte ich da den Vorteil, dass die CPU-Last etwas sinkt. Klar der Phenom ist "alt", aber ich denke mit OC sollte das reichen.

    Bis jetzt bin ich mir nichtmal wirklich sicher, welche Spiele ich überhaupt testen soll. Ich will halt möglichst Spiele, die GPU-lastig sind. Womit bspw TDU 1/2 aufjeden Fall ausscheiden.
     
    #12 Bullet572, 6. Mai 2015
  13. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    361
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Hier sieht es so aus, dass beide Grafikkarten immer gleichschnell laufen - also würde bei einer PCIe x4 Karte beide wie eine PCIex4 Karte laufen. Hierdurch wird die Leistung natürlich etwas gelindert. Weiter kommunizieren die GraKas nicht nur über die Brücke sondern auch über die PCIe schnittstelle ( es werden also etwas mehr daten geschubst). Und da man bei den Benches sieht, dass PCIe x4 limitiert wird es noch etwas mehr limitieren.
     
    #13 Black Biturbo, 6. Mai 2015
  14. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.676
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Liegt schlicht daran das eine GPU auf die andere Wartet bis diese ihren Frame ausgegeben hat. Die GPU mit 16x Anbindung wird dennoch entsprechend schneller ihre benötigten Daten bekommen und damit schneller einen Frame gerendert haben, erfährt dann aber einfach eine Pause.
     
  15. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.861
    Zustimmungen:
    318
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    @BB: kommt es nicht immer auf das entspr. Board an, wie die Lanes dann zugeschalten werden? Ich muss zugeben, dass mir in dem Bereich die Erfahrung fehlt und das einzige SLi System, was ich hier habe...

    Naja... X38 Chipsatz, geflasht auf X48 BIOS mit G80 SLi, was so... nun nicht unbedingt vorgesehen war, seitens des Herstellers.
     
Die Seite wird geladen...

Vergleichstest - PCIe x16 / PCIe x4 - Weitere Themen

Forum Datum

PCIe X16 / X4

PCIe X16 / X4: PCIe X16 / X4 Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir in meinen Rechner eine AMD Radeon R9 280x ein zubauen. Allerdings wird das Platzmäßig eng in meinem Gehäuse wenn ich die...
Computerfragen 16. Mai 2014

PCIe x1 und PCIe x16

PCIe x1 und PCIe x16: PCIe x1 und PCIe x16 Eine PCIe x1 Karte kann man in jeden PCIe Slot stecken, der auf dem Board vorhanden ist. EIne PCIe x16 Karte passt ja nur in eine PCIe X16 Slot wegen der...
Computerfragen 20. Januar 2013

PCIe x16 / PCIe 2.0 x16

PCIe x16 / PCIe 2.0 x16: PCIe x16 / PCIe 2.0 x16 Hallo, ich möchte eine neue Grafikkarte kaufen und mein Mainboard hat einen PCIe x16 anschluss, bei der Grafikkarte steht aber PCIe 2.0 x16. Ist das von bedeutung...
Computerfragen 25. Oktober 2012

Unterscheidung PCIe 3.0 x16 / x4

Unterscheidung PCIe 3.0 x16 / x4: Unterscheidung PCIe 3.0 x16 / x4 Hallo, wie kann man beim PC den PCIe 3.0 x16 vom PCIe 3.0 x4 Anschluss von einander unterscheiden? Mainboard: MSI Z68A G43
Computerfragen 10. Oktober 2012

Crossfire mit PCIe 2.1 x16 und PCIe 3.0 x16?

Crossfire mit PCIe 2.1 x16 und PCIe 3.0 x16?: Crossfire mit PCIe 2.1 x16 und PCIe 3.0 x16? Kann man die 2048MB Asus Radeon HD 7770 Aktiv PCIe 2.1 x16 und die 1024MB Asus Radeon HD 7770 GHz Edition Aktiv PCIe 3.0 x16 zusammen mit...
Computerfragen 24. Oktober 2012

PCIe x16 oder PCIe 2.0 x16

PCIe x16 oder PCIe 2.0 x16: PCIe x16 oder PCIe 2.0 x16 Was ist da der untschied? :D
Computerfragen 13. Dezember 2011

pcie x16 zu 2x pcie 4x?

pcie x16 zu 2x pcie 4x?: gibt es eine möglichkeit aus einem pciex16 steckplatz-> zweimal pcie 4x steckplatz zu machen? mir ist bewusst das es vllt lahm wird aber darauf sollen nur zwei "asus u3s6" karten drauf. ps:...
freie Fragen 28. April 2011

pcie x16 slots ?

pcie x16 slots ?: Hi leute, hab mal ne dumme frage es ist doch egal in welchen pie x16 slot an die graka steht oder ? sie ist dann mit 16 lanes angebunden... kumpel behauptet grad das sie dann nur 8 lanes bzw 4...
Mainboards 17. November 2010

Diese Seite empfehlen