1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung Zusammenstellung neuer Rechner

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Dramago, 24. Februar 2014.

  1. Dramago

    Dramago Grünschnabel

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Guten Morgen,

    ich habe vor mir einen neuen Rechner zuzulegen.
    Mainboard, CPU und Gehäuse hab ich mir schon rausgesucht:
    http://imageshack.com/a/img138/3015/h5rh.png

    Die Grafikkarte ist noch die aus meinem alten Rechner, welche ich vorerst übernehme und später austauschen will.

    Welche Graka würdet ihr empfehlen, welches Netzteil und welchen CPU-Lüfter?

    Was denkt ihr, wieviel Arbeitsspeicher sinnvoll wäre?
    Eine SSD hol ich mir auch noch, wahrscheinlich die EVO von Samsung 120 GB.

    Vielen Dank für eure Tipps, Vorschläge und Meinungen
     
    #1 Dramago, 24. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2014
  2. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Verstehe den Sinn der GT240 in der Liste nicht ganz ^^ Zumal, solltest du den i7 wählen, eine Intel HD Grafik ja integriert ist, welche die GT240 locker in die Tasche steckt. (ist das evtl. die erwähnte Karte aus deinem alten Rechner? dann lass die einfach ganz weg :) )

    Setzt du denn viel Wert auf Übertaktbarkeit? (entsprechende Vorkenntnisse vorausgesetzt)

    Wo liegt denn dein Budget? Als Grafikkarte wirst du mit einer NVidia GTX 770 oder AMD R9 280x gut bedient sein, entsprechendes Kleingeld vorausgesetzt. Hier gibt es nahezu unendliche Auswahl, zunächst sind hier deine Anforderungen gefragt:

    - soll sie besonders leise sein?
    - soll sie von Werk aus übertaktet sein?
    - für was soll sie genutzt werden?
    - in welcher Auflösung willst du spielen / arbeiten?

    Im Punkto RAM hält es sich genau so. Mit 8GB @ 1600 MHz (ob jetzt Crucial, Corsair, GSkill oder was auch immer, mehr Takt macht eigentlich nur auf dem Papier sinn) solltest du absolut ausreichend bedient sein, es sei denn du hast vor, ein paar virtuelle Maschinen gleichzeitig laufen zu lassen, oder sehr aufwendige Video / Bildbearbeitung betreiben... Auch hier fehlen die nötigen Infos :)

    Als Kühlkörper würde ich zum Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland greifen, der macht auch bei etwaigem OC nicht schlapp.

    Das Netzteil richtet sich natürich immer nach dem Rest der verbauten HW. Laufwerke, Festplatten sind ja nebst der (wahrscheinlich) hungrigen GraKa auch Abnehmer. Denke aber, dass du mit einem namenhaften ~550W Netzteil gut zurecht kommen solltest.
     
    #2 bulletpr00f, 24. Februar 2014
    1 Person gefällt das.
  3. Dramago

    Dramago Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die GT240 ist die aus dem alten Rechner. Geht klar, hätte nicht gedacht, dass die iGPU besser ist. Dann lasse ich die GT240 einfach raus.

    Ich habe bis jetzt nur theoretische Kenntnisse über OC und noch keine praktischen Erfahrungen. Würde es aber gerne später mal Nutzen und mir die Möglichkeit offenhalten.
    Das heißt, dass ich auch den Kühler und das Netzteil mit Blick auf OC kaufen will.

    Zur Graka:
    Die Lautstärke stört mich nicht besonders, da soweiso meistens Musik/Ingamesound läuft.
    Auflösung wäre 1920x1080. Die neusten Spiele sollten flüssig laufen, extreme Videobearbeitung oder ähnliches habe ich aber nicht vor.
    Was spricht denn für eine Übertaktung von Werk aus bzw. für OC der Graka von Hand?
    Deine beiden Vorschlägen sollten ja diesen Anforderungen gerecht werden, oder? Im Budget liegen sie auch :)

    Dann werde ich mir 8GB RAM zulegen, zur Not kann man den ja immer noch erweitern. Was ist besser: 1x8GB oder 2x4GB?

    Wenn der vorgeschlagene Kühler auch für OC geeignet ist, entspricht er ja genau dem was ich suche. :D

    Dann suche ich nochmal nach einem Netzteil.
    Ein DVD-Laufwerk und die manuelle Lüftersteuerung habe ich schon. Später kommt eventuell noch ein Kartenleser hinzu. Dazu brauche ich ja auch Strom vom Netzteil. Sind dafür im Normalfall an den Netzteilen genügen Stecker vorhanden oder muss ich da beim Kauf besonders drauf achten?

    Vielen Dank erstmal für die Hilfe und ich hoffe das meine restlichen Fragen auch noch Antworten finden :D
     
  4. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Du scheinst schon zu wissen, was du willst bzw. dich mit dem Thema beschäftigen zu wollen, gefällt mir :) Schaun wir mal, dass wir die Fragen der Reihe nach abarbeiten können:

    Karten, die von Werk aus übertaktet sind, haben die volle Garantie (teilweise sogar mehr), sind mit (zumindest in der Theorie) hochwertigeren Komponenten bestückt und besitzen meist eine gesonderte Kühlmechanik (von den jeweiligen Herstellern meist besonders angepriesen), welche trotz der Mehr-Leistung für eine angenehm ruhige und kühle Karte sorgt. Die Karten sind meist mit "OC", "TOP" oder Ähnlichem gekennzeichnet. Hier hast du jedoch die Qual der Wahl, der Markt ist nahezu überschwemmt, Spitzenreiter in Sachen P/L, geringe Lautstärke und effektive Kühlung sind hier Modelle von ASUS, MSI, XFX - aber auch Sapphire, EVGA und Gainward. (aber: nicht jeder Hersteller baut auch für beide Chips, also AMD bzw. NVidia)

    Was würdest du denn preferieren? AMD oder Intel?

    Gern genommen (für aktuelles HighEnd Gaming in FullHD) sind die R9 280x und die Geforce GTX770 - alles andere ist (in meinen Augen) im Spiel kaum wahrnehmbare Mehrleistung und rechtfertigt dafür nicht den teilweise doppelten Preis. Hier werde ich aber wohl so einige Diskusionen vom Zaun brechen...

    - absolut. Weder mit Board, noch mit der CPU wirst du leistungstechnisch irgendwo "hinterher hängen" oder in naher Zukunft aufrüsten müssen! ;)

    - definitiv 2x 4GB. Die gibt es auch von so ziemlich jedem Hersteller als Kit zu kaufen, mit dem du ebenfalls eine Garantie auf funktinierenden Dualchannel-Betrieb erhältst. Bei nur einem DIMM kannst du diesen eben nicht nutzen (kann ja nur 1 Channel - da ein DIMM verbaut - angesteuert werden). Du kannst hier auch jederzeit nachrüsten, sollten dir die 8GB zu wenig erscheinen. Achte hier aber auf Ram mit einer Voltage von 1.5V!
    (Bsp.:
    Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder
    Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (CML8GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland)

    - jop.

    - das kommt darauf an, was das Kartenlesegerät (meist mit integrierten USB Ports) fordert :) Ein Gerät mit USB3.0 Port(s) benötigt auch einen Anschluss auf das MB (USB3.0 inline) - über den das ganze Gerät Strom bezieht. Gleiches gilt für USB2.0 (die benötigen aber dann nur einen 2.0 Port auf dem Board, gleichzusetzen mit den Front-USB Möglichkeiten des Gehäuses). Reine Kartenlesegeräte werden evtl. nur über ein Kabel vom Netzteil gespeist (dem Floppy-Strom-Anschluss). Wie gesagt, kommt eben auf das gewählte Gerät an.

    Hoffe das hilft dir erst mal weiter? :)

    LG, Bullet
     
    #4 bulletpr00f, 25. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  5. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Da du ja scheinbar nur den PC zum Spielen verwenden möchtest, wäre als Prozessor eventuell auch ein aktueller Intel i5 mehr als ausreichend. ;)

    Normalerweise sollten genügend Anschlüsse vorhanden sein. ;)

    Mich würde allerdings auch mal dein Budget interessieren. Dann könnte man den PC entsprechend anpassen und optimieren. :)
     
    #5 niphja, 25. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  6. Dramago

    Dramago Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den bereits übertakteten Grafikkarten klingt ja sehr gut, wie groß ist denn da der Preisunterschied zwischen "normal" und OC?

    Es geht doch um Grakas, meinst du da nicht eher AMD oder NVIDIA?
    Da bin ich ziemlich unentschlossen, welcher von beiden :)

    Das klingt gut! :D

    Arbeitsspeicher:
    Dann hole ich mir 2x4GB. Dass Mainboard hat ja auch zweimal Dualchannel, also kann ich zum aufrüsten später nochmal 2x4GB holen :)
    Wie ist das mit der Taktung? Auf der Herstellerseite vom Mainboard steht:
    Wie kann ich also 1866-RAM verwenden, oder macht das zu 1600er eh keinen großen Unterschied? Auch im Hinblick auf den Preis.

    Wegen dem Kartenleser schaue ich nochmal nach einem Gerät.

    Vielen Dank erstmal :)

    EDIT:

    @niphja:

    Für welche Anwendung ist dann ein i7 geeignet? :)

    Mein Budget liegt bei ca. 1100€
    Das einzige was ich aus dem alten Rechner übernehme ist das Laufwerk.
    Lüftersteuerung und Gehäuse sind schon bestellt.
     
    #6 Dramago, 25. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  7. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Macht eigentlich kaum einen Unterschied. Ansonsten wählt man den Takt anhand des Prozessors. Aktuelle Intel Prozessoren arbeiten meist mit 1600 MHz, alles was darüber liegt wird in der Regel runtergedrosselt. Die AMD FX Prozessoren arbeiten meist mit 1866 MHz.
    Ansonsten kann man die höheren Taktraten eigentlich nur mit der Übertaktung des Prozessors über den FSB oder den BCLK "sinnvoll" nutzen, was allerdings nicht mehr ganz zeitgemäß ist. :)


    Meiner Meinung nach lohnt sich ein i7 oder ein Xeon erst bei regelmäßiger Video- oder Bildbearbeitung oder viel Multitasking.
     
  8. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    - selbstverständlich, sorry ;)

    Mit deinem 1100€ Budget lässt sich eine Menge machen, sind da schon dein bereits bestelltes Gehäuse und die Lüftersteuerung integriert? Welches Gehäuse / welche Lüftersteuerung hast du bestellt? (da ist evtl. bei der Auswahl des Boards drauf zu achten, nicht jedes Board hat einen USB3.0 inline Anschluss etc.)

    Der Preisunterschied beläuft sich je nach Modell auf wenige €, ein Beispiel:

    "normal": ASUS R9280X-DC2-3GD5 DirectCU II, Radeon R9 280X, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0501-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    TOP-Variante: ASUS R9280X-DC2T-3GD5 DirectCU II TOP, Radeon R9 280X, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0500-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    wären hier 11€ (+/-, je nach Shop)

    Zu sagen bliebe aber auch hier, dass du die erzielte Mehrleistung auch durch diverse Tools erreichen kannst. Sollte dir dabei aber ein technischer Defekt auftreten (=du kochst die Karte :D), ist die Gewährleistung futsch.

    Der maximal vom Board unterstützte RAM schreibt dir natürlich nicht vor, welchen du kaufen solltest - wie es Niphja schon beschrieben hat :) Ausschlaggebend / richtungsweisend sind da eher die vom CPU unterstützten Frequenzen.
     
    #8 bulletpr00f, 25. Februar 2014
  9. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Zu den übertakteten Grafikkarten sei aber gesagt, dass die Übertaktung meist geringfügig ist und sich auch kein großer Vorteil beim Spielen bemerkbar macht. :)
     
  10. Dramago

    Dramago Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Okay, dann hole ich mir 1600 MHz RAM.

    Hier nochmal das jetzige Setup:

    Gehäuse: Xigmatek Midgard II (CCC-AM36BS-U01) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (schon bestellt)

    Lüftersteuerung: Scythe Kaze Master II schwarz, 5.25" Lüftersteuerung 4-Kanal (KM05-BK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (schon bestellt)

    Mainboard: ASRock Z87 Extreme4 (90-MXGPC0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Prozessor: Intel Core i7-4770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I74770K) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (habe mich für den i7 entschieden, auch mit Blick in die Zukunft und eventuelle andere Anwendungen wo dieser nützlich ist; ich will mir halt alle Möglichkeiten offen halten :D )

    Arbeitsspeicher: 2x4GB. Welcher Hersteller noch nicht festgelegt. Was bedeutet eigentlich
    bei dem Corsair Arbeitsspeicher?

    Grafikkarte: entweder die R9 280x oder die Geforce GTX770. Da der Preisunterschied ja nicht allzu hoch ist, wahrscheinlich eine übertaktete.

    SSD: Samsung SSD 840 EVO 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (die soll ja sehr gut sein)

    Laufwerk + Festplatte: Übernehme ich vorerst aus dem alten Rechner

    Prozessorlüfter:
    Gehäuselüfter: noch keine Ahnung, an die Lüftersteuerung passen 4, wollte erstmal aber nur 3 kaufen. Könnt ihr mir welche empfehlen? (bitte ohne PWM)

    So, ich glaube das war alles :D
    Was sagt ihr dazu?
     
  11. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Abgesehen vom CPU-Kühler segne ich alles ab. Der HR-02 Macho ist zwei Millimeter zu hoch für das Gehäuse. ;)
    Eventuell wären hier der EKL Alpenföhn Brocken oder der Scythe Mugen 4 eine Alternative.

    Ist in Ordnung. :D

    Was es genau ist, kann ich dir leider nicht beantworten. Allerdings ist der Leistungszuwachs, falls es einen gibt, zu vernachlässigen.

    Bei der Grafikkarte würde ich mich vielleicht für eine R9 280X entscheiden aber im Grunde ist es egal.

    Bei den Lüftern könntest du auch notfalls PWM- Lüfter an die Lüftersteuerung hängen. Zwei 120er Lüfter sind übrigens schon im
    Xigmatek Gehäuse verbaut.;)

    Eventuell noch 2 140er für oben:
    http://geizhals.de/bitfenix-spectre-schwarz-a-bff-scf-14025kk-rp-a600951.html
    http://geizhals.de/enermax-t-b-silence-140mm-uctb14b-a886102.html
    http://geizhals.de/noiseblocker-nb-blacksilentfan-xk1-a455948.html
     
    #11 niphja, 25. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  12. Dramago

    Dramago Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, der Lüfter würde wahrscheinlich nicht passen. Danke für den Hinweis :D

    Hab mich mal schlau gemacht:
    Dieses XMP erkennt die optimalen Einstellungen für dem RAM und übernimmt die automatisch. Nun gut, klingt zwar ganz nützlich aber wichtig ist es nicht :D

    Gibt es einen bestimmten Grund für die Entscheidung zur R9 280x oder war es dein Bauchgefühl? :)

    Ja, ich hab nur in einer Rezension zur Lüftersteuerung gelesen, dass es da Probleme gebeben hat oder so.

    Denkst du das die was taugen? Ich bin mir da nicht sicher.
     
    #12 Dramago, 25. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2014
  13. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Die 280X hat 3 GB VRAM und die GTX 770 "nur" 2 GB VRAM. Bei Full HD sollten die 2 GB aktuell noch vollkommen ausreichen. Sobald aber vielleicht später mal ein zweiter Bildschirm angeschlossen werden soll bzw. lastigere Spiele auf den Markt kommen, würdest du mit 3 GB durchaus besser fahren. :)

    Naja ist ja auch kein Problem, es gibt ja genügend gute 3-Pin Lüfter. :)

    Selbst wenn nicht, kannst du sie ja trotzdem an die Steuerung hängen oder bei Bedarf später austauschen. ;)
     
  14. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Die R9 überzeugt derzeit einfach in allen Belangen. Einzig Spielereien wie PhysX sind eben leider nur mit einer NVidia Karte möglich. Dafür, sollte BF auf deiner Wunschliste stehen, hättest du durch Mantle zumindest hier (und hoffentlich auch zukünftigen Spielen, Thiefe ist da ein Kandidat, der im Kommen ist) einen nicht unerheblichen Performance-Vorteil.

    Keine Sorge, Fan-Boys sind wir sicherlich nicht, empfehlen nach eigenen Erfahrungen und bestem Wissen und Gewissen :) Finde z.B. auch die GTX770 Phantom oder Gainward GTX770 Toxic sehr gut gelungen und eine Überlegung wert. Leistungstechnisch nehmen die sich nicht viel, wobei die R9 Karten eben (meist) um einiges günstiger sind.

    Was dein Gehäuselüfter-"Problem" angeht: da gibt es wirklich einige sehr gute auf dem Markt, mit ausgewogenem Verhältnis zwischen Fördermenge / Druck / Laufruhe, Nanoxia, Noiseblocker, Be Quit und andere einschlägige Namen sind da sehr zuverlässig. Wenn es soweit ist, können wir dir auch hier gern helfen :)
     
    #14 bulletpr00f, 26. Februar 2014
  15. Dramago

    Dramago Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Okay,

    habe mich jetzt für den Alpenföhn Brocken entschieden.

    Bis auf die Grafikkarte und die Gehäuselüfter ist alles bestellt.
    Nach den Lüftern schau ich morgen nochmal.
    Die Graka wird sicherlich die R9 280x ;)

    Vielen Dank für eure Hilfe! :)
     
Die Seite wird geladen...

Zusammenstellung neuer Rechner - Weitere Themen

Forum Datum

Ist diese Rechner Zusammenstellung ok so?

Ist diese Rechner Zusammenstellung ok so?: Ist diese Rechner Zusammenstellung ok so?
Computerfragen 25. März 2014

Ist meine Rechner Zusammenstellung gut?

Ist meine Rechner Zusammenstellung gut?: Ist meine Rechner Zusammenstellung gut? Ich habe vor mir bald einen Gamer PC zusammenstellen zu lassen. Kann mir jemand sagen ob diese Zusammenstellung gut ist?...
Computerfragen 5. März 2013

Wie findet ihr meine Gaming Rechner Zusammenstellung?

Wie findet ihr meine Gaming Rechner Zusammenstellung?: Wie findet ihr meine Gaming Rechner Zusammenstellung? Hallo liebe Mitglieder der gutefrage.net Community! Ich habe mir einen Gaming Rechner auf der Seite mindfactoy selbst zusammen...
Computerfragen 20. September 2012

Neuen rechner zusammenstellen

Neuen rechner zusammenstellen: Neuen rechner zusammenstellen Hallo liebe ratgeber, Wiedermal benötige ich eure holfe, da ich nicht soviel ahnung habe, wie ich gerne hätte. Also da mein alter pc kaputt ist, möchte ich mir...
Computerfragen 3. Oktober 2012

Rechner Zusammenstellung, Liste

Rechner Zusammenstellung, Liste: Hallo sysprofile User Ich habe vor mir ein Rechner zusammen zustellen und hab dazu die Frage ob das alles passt wie ich mir das vorstelle: Würde mich freuen wenn Ihr einen Moment Zeit habt und...
System-Zusammenstellungen 5. September 2010
Kaufberatung

Ist diese Zusammenstellung für einen Office-Rechner in Ordnung?

Ist diese Zusammenstellung für einen Office-Rechner in Ordnung?: Hallo, ich soll für meinen Cousin einen neuen Office-Rechner zusammenstellen. Da ich in Sachen Hardware nicht mehr ganz aktuell bin wollte ich mal fragen, ob es so passt (Ich hab mal die Preise...
System-Zusammenstellungen 24. August 2010

rechner zusammenstellung

rechner zusammenstellung: also m kumpel von mir will sich in näherer zukunft n neuses system zulegen, preislich sollte es unter 1250 incl moni sein moni kommt n widescreen von hans für 150€ er will devinitiv nicht...
Archiv 7. September 2007

Diese Seite empfehlen