1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Zusammenstellung Gaming PC für WOW

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Scorpion, 2. Juni 2016.

  1. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05

    Hey leute,

    Ich bin leider in dem Thema nicht mehr Up To Date und hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Ein Arbeitskollege möchte einen neuen PC kaufen um damit WOW ( Samt neusten Updates ) zu spielen.

    Preislich natürlich möglichst günstig.

    Er brauch keine grosse Festplatte da er nur Windows und WOW darauf installiert.
    Windows ist auch nicht nötig.

    Was würdet Ihr empfehlen?
    Eine Zusammenstellung über Alternate.de wäre erwünscht.

    Vielen Dank

    Gruß
    Scorpion :)
     
    #1 Scorpion, 2. Juni 2016
  2. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Er hat im Prinzip zwei Möglichkeiten. Für WoW reicht eigentlich ein AMD, also in diesem Fall bspw der FX6300, die Alternative wäre meiner Meinung nach ein Intel i5 6400, womit auch in anderen Spielen mehr Leistung vorhanden wäre, damit würde es aber dann doch deutlich teurer werden.

    AMD:
    AMD FX 6300
    ASRock 990FX Extreme 3
    Patriot Viper 8 GB DDR3-1600
    Samsung 850 Evo 250 GB
    beQuiet! Pure Power 9 400W
    EKL Alpenföhn Ben Nevis

    Insgesamt ca 420€ inkl. Versand

    Intel:
    Intel Core i5 6400
    Asus H110-Plus
    Kingston HyperX 8GB DDR4-2133
    Samsung 850 Evo 250 GB
    beQuiet! Pure Power 9 400W
    EKL Alpenföhn Ben Nevis

    Insgesamt ca 475€ inkl. Versand

    Als Grafikkarte würde ich, um die Kosten nicht zu sehr in Höhe zu treiben ein gebrauchtes Topmodell nehmen, eine GTX680 oder HD7970/280X machen hier am meisten Sinn, weil diese mittlerweile recht günstig zu bekommen sind und immer noch mehr als genug Leistung haben.
    Falls es eine neue Grafikkarte sein soll, würde ich an Stelle deines Kumpels auf Polaris warten, denn die R9 480 soll bei 199$ liegen und nach aktuellem Stand der Dinge, die Leistung einer Fury bringen. Alternativ wäre aktuell eigentlich nichts wirklich zu empfehlen, die R9 380 ist in einer guten Version recht teuer, die GTX960 nur in der 4 GB Version zu gebrauchen und alles andere sprengt das Budget dann denke ich schon. Dazu kommt, dass speziell die HD7970 Ghz/280X schneller ist, wie bspw die R9 380 oder die GTX960.

    Siehe hier: Grafikkarten-Kaufberatung für Mai 2016
    Eine OC Version der GTX960 liegt ca 10% hinter einer 280X.

    Das Gehäuse habe ich jetzt mit Absicht außen vor gelassen, weil es da letztlich eine Geschmackssache ist, welches man nimmt. EMpfehlenswert ist bspw das Bitfenix Shinobi oder, dass leider etwas teurere Nanoxia Coolforce2.
     
    #2 Bullet572, 2. Juni 2016
    1 Person gefällt das.
  3. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Hallo!

    Ich denke das eine APU ausreichen würde, da das Spiel nicht besonders anspruchsvoll ist. Habe mal ein System auf Fm2+ Basis zusammengestellt. Statt Festplatte eine SSD. Sind um die 400 Euro.
    Weiß nicht wie gut der boxed Lüfter ist, ansonsten könnte man den extra CPU-Kühler noch weglassen und Geld sparen.
    Screenshot im Anhang. Zusammengestellt bei Alternate. ;)

    Edit: Wobei, hätte auch direkt verlinken können wie Bullet. :p-old

    AMD A10-7860K, Prozessor Godavari
    Scythe Katana 4, CPU-Kühler
    ASRock FM2A78M Pro3+, Mainboard Sound VGA DVI-D HDMI G-LAN SATA3 USB 3.0
    G.Skill DIMM 8 GB DDR3-2133 Kit, Arbeitsspeicher F3-17000CL11D-8GBXL, RipjawsX, Lite Retail
    Crucial CT240BX200SSD1 240 GB, Solid State Drive SATA 600, BX200
    be quiet! PURE POWER 9 400W CM, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe, Kabel-Management
    Sharkoon MA-A1000, Tower-Gehäuse schwarz

    € 404,07


    @Bullet572 : Die Systemanforderungen für WoW

    World of Warcraft: Systemanforderungen (Windows , Mac OS, Legion)

    Ich kenne auch jemanden der spielt das noch mit einer 9800 Gt. ;)
     
    #3 Shadowchaser, 2. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2016
    1 Person gefällt das.
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #4 Shadowchaser, 2. Juni 2016
    1 Person gefällt das.
  5. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ich kenne die Anforderungen für das Spiel. Nur finde ich es nicht wirklich sinnvoll ein System nur für ein Spiel zusammenzubauen und dann auch noch bspw 300-400€ dafür auszugeben. Dann kann man es auch gleich so aufbauen, dass es ggf auch andere Spiele in guter Qualität darstellen kann. Auch WoW braucht mittlerweile mit relativ hohen Grafikeinstellungen verhältnismäßig viel Leistung, dazu kommt dass er denke ich bald wohl auch mal andere Spiele mit dem System spielen möchte, auch wenn es aktuell nicht geplant ist.
    Wenn du das System aber tatsächlich nur für dieses eine Spiel aufbauen willst, macht ein neues System keinen Sinn. Dann lieber einen gebrauchten Phenom II X4 (30-40€), 8 GB RAM (30€) und ein gebrauchtes Board (40€), dazu dann bspw eine HD7870 (ca 65€) oder sowas, als NT bspw ein gebrauchtes beQuiets Straight Power 9 400W (ca 35€). Insgesamt bist du dann mit HDD bei ca 250€ und hast wesentlich mehr Leistung als mit einer APU.
     
    #5 Bullet572, 2. Juni 2016
    2 Person(en) gefällt das.
  6. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    198
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Um kurz einzuhaken (und zu bekennen, einige Jahre - bis 2015 um genau zu sein, WoW auch progressiv gespielt zu haben): eine APU würde ich ausschließlich in Erwägung ziehen, wenn man allein spielt und sich die Welt aus Langeweile mal anschauen möchte. Gerade in (und eben das macht WoW m.E. aus) großen Instanzen / Raids wird weit mehr Power verlangt, als es die "Mindestsystemvoraussetzugen" erlauben. Oder anders: trotz der, zwar stark verbesserten aber dennoch alten Grafikengine, flackert es schon in niedrigen Einstellungen bei 24 Mitspielern in Bosskämpfen so immens, dass man eher von Diashow, dass man wahrlich den Spaß am Spiel verliert.

    Gerade wenn es wirklich nur um dieses eine Spiel geht, würde ich absolut mal in die vorgeschlagene Richtung meines "Namensvetters" tendieren. *wave*
     
    #6 bulletpr00f, 2. Juni 2016
    1 Person gefällt das.
  7. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Dann frage ich mich was CB da testet. Und warum die Systemanforderungen so gering sind.
    Aber gut war nur eine Idee für ein kostengünstiges (Neu) System.
     
    #7 Shadowchaser, 2. Juni 2016
  8. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    198
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Nun, ich gehe nicht davon aus, dass sich die komplette CB Redaktion mit dementsprechend ausgestatteten Charakteren in einen 25 bis 30 Mann-Schlachtzug mal 3h auseinander setzt. Weder können, noch wollen sie das. Getestet wird sicherlich das "Singleplayer" (wobei es das in einem MMORPG solchen Ausmaßes nicht gibt) Spielerlebnis, was - wie schon erwähnt - mit einer APU sicherlich annehmbar ist. 20 Minuten Questen in einem weitläufigen Gebiet ist aber nunmal bei weitem nicht alles. Und genau darauf zielen Mindestsystemvoraussetzungen ab. Die ursprünglichen Anforderungen lagen übrigens mal bei einem 800MHz P3, 256MB RAM und einer GPU mit 32MB VRAM... - und künftige Erweiterungen werden auch die derzeitigen Ansprüche noch weiter in die Höhen treiben.

    Deine Konfiguration möchte ich dabei ja nicht gänzlich abtun, wenn man sich nur auf Berichte / Angaben aus Tests berufen kann, stellt man demensprechend zusammen. Wenn man etwas (leider zu) gut kennt, weiß man aber meist anders zu urteilen. Beispiel: Das einstige Geplänkel über den VRAM der GTX 970. Erste "Tests" mit vernichten Urteilen, gegen eine Kaufempfehlung und mit nahezu ketzerischem Schimpfen auf NVidia. Praxistests (von Anwendern) haben die Wogen hingegen recht schnell glätten lassen.

    _____________________
    Nachtrag: sollte es tatsächlich doch ein komplett neuer Rechner sein, würde ich hingegen auf eine kleine Intel CPU (in Richtung i3 6100), sowie "Mittelklasse" GPU (z.B. GTX 960) zurückgreifen. Hintergrund: WoW ist und bleibt auch zukünftig ein Single-Core-Spiel. (natürlich profitiert man indirekt von mehreren gleichzeitig abgearbeiteten Threads, da das System darunter natürlich auch arbeitet, man evtl. dazu noch TS laufen hat. Ähnliche Diskusionen gaba es ja schon zu Hauf in letzter Zeit.) Und in Sachen Leistung pro Core ist eine Intel CPU ihren AMD Kollegen in dem Fall einfach überlegen.
    Noch dazu machen die Auswahl der genutzten Addons ebenso einen großen Teil des Leistungs-Kuchens aus, hier ist aber das genauere Spielverhältnis des Anwenders noch interessant.
     
    #8 bulletpr00f, 2. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2016
    1 Person gefällt das.
  9. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    349
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Anmerkung am Rande:
    Für das was die beiden Sachen zusammen kosten, sollte man eher einen X4-845, günstigen Ram und eine dezidierte Grafikkarte nehmen. Da bekommt man mehr Leistung fürs Geld. Alternativ könnte man auch einen FX-4300 oder Pentium und dazu passendes Mainboard nehmen. Wobei ich den Pentium nur empfehlen würde, wenn es bei WoW bleibt und nicht noch Battlefield oder dergleichen dazukommen. Den Katana 4 könnte man auch weglassen und die rund 25€ noch auf die Grafikkarte drauflegen.

    Abgesehen davon: Muss es zwangsläufig Alternate sein? Nicht das der Laden schlecht ist, aber die Auswahl an günstigen und dennoch einigermaßen leistungsstarken Grafikkarten ist dort sehr limitiert.

    Es wird eigentlich immer nur der Singleplayer getestet, da das die einzigen Tests sind, die relativ statisch sind. Daher sollte man die Tests auch immer mit Vorsicht genießen, wenn es sich um einen Multiplayer-Titel handelt. Leider fehlt dem CB Test auch soetwas wie Frame-Time Variance und ich finde da auch keine Angabe darüber, ob es sich bei den fps-Werten um die Minimum, Durchschnitts- oder Max-fps handelt.
     
    #9 Poulton, 2. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2016
    1 Person gefällt das.
  10. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion
    Themenstarter

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05

    Vielen Dank für eure Hilfe und Antworten :)
    Werds an Ihn weiterleiten.

    Gruß
    Scorpion :)
     
Die Seite wird geladen...

Zusammenstellung Gaming PC für WOW - Weitere Themen

Forum Datum

Gaming Pc 2014 Zusammenstellung

Gaming Pc 2014 Zusammenstellung: Gaming Pc 2014 Zusammenstellung Ich habe mir hier mal einen Pc zusammengestellt, passt das so? Ich habe wenig Ahnung davon ob das gut ist und ob das überhaupt zusammenpasst. Könntet ihr mir...
Computerfragen 30. Juni 2014

Gaming PC - wie sollte ich ihn zusammenstellen?

Gaming PC - wie sollte ich ihn zusammenstellen?: Gaming PC - wie sollte ich ihn zusammenstellen?
Computerfragen 30. Juli 2013

Gaming PC zusammenstellen, auf was muss ich achten?

Gaming PC zusammenstellen, auf was muss ich achten?: Gaming PC zusammenstellen, auf was muss ich achten?
Computerfragen 15. Juli 2013

Ist die Zusammenstellung für ein Gaming-PC gut?

Ist die Zusammenstellung für ein Gaming-PC gut?: Ist die Zusammenstellung für ein Gaming-PC gut? Mainboard: Gigabyte GA-Z77M-D3H CPU: i5 3570k Ram: 2x4Gb 1600Mhz / 1x8Gb 1600Mhz Grafikkarte: Zotac gt 630 2Gb ddr3 Festplatten:...
Computerfragen 1. Oktober 2012

gute Zusammenstellung für Gaming PC

gute Zusammenstellung für Gaming PC: Hallo liebes Forum, da ich mir schon 2 SUPER Rechner mit eurer Hilfe zusammenstellen konnte, würde ich gerne ein weiteres Mal auf eure Hilfe zugreifen :) Mein Sohn möchte einen Gaming PC...
System-Zusammenstellungen 14. September 2012

Gaming Pc Zusammenstellung so gut?

Gaming Pc Zusammenstellung so gut?: Gaming Pc Zusammenstellung so gut? Kann sich jemand diese Zusammenstellung angucken und auf Fehler, Mängel, Verbesserungen etc hinweisen? Könnte man mit dem Preis noch runter gehen? Sind...
Computerfragen 27. April 2012
Kaufberatung

Gaming PC- Zusammenstellung

Gaming PC- Zusammenstellung: Hallo Leute. Ich möchte euch hiermit meine Gaming Pc Zusammenstellung vorstellen. Ich möchte euch auch bitten alle Dinge, die zu verbessern wären nennen und auch Fehlende teile zu empfehlen. Das...
System-Zusammenstellungen 9. März 2012

Gaming PC 900€ zusammenstellung

Gaming PC 900€ zusammenstellung: Guten Tag, ich habe vor mir ein neuen Pc zusammenzustellen, ich habe aber nicht wirklich Ahnung von der ganzen Hardware.Ich Habe mich zwar schon ein bisschen durchs Forum gelesen und mir schon...
System-Zusammenstellungen 21. August 2010

Diese Seite empfehlen