1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Zotac GeForce 9800GTX crasht PC bei 3D Games

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von Discjockey, 11. September 2010.

  1. Discjockey

    Discjockey Grünschnabel

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe seit ca. 1 Woche große Probleme mit meiner GraKa (Forceware 258.96) wenn ich 3D Games spiele oder auch nur starte.

    Ich weiß nicht welche Daten hier ausschlaggebend für euch sind, daher beschreibe ich es erstmal nur so wie die Fehler auftreten:

    Angefangen haben die Probleme nachdem ich meinen Rechner wieder ans Netz angeschlossen hatte (Netzstecker rein, Netzteilschalter auf On), nachdem er 3 Wochen vom Netz genommen war (ich war im Urlaub, dachte es wäre sicherer so...). Das OS (XP Prof SP 2) startete bei den ersten Bootversuchen gar nicht, nach dem WinXP Startscreen kam nur Pixelsalat und der Rechner startete neu (mit darauffolgender Abgesicherter Modus Option) oder fror ein. Nach dem 7. Bootversuch startete das OS dann ohne Probleme und normales arbeiten und spielen lief problemlos ca. 2 Wochen lang.

    Zu der Zeit spielte ich StarCraft 2 und das MMO HdR Online. Plötzlich machten sich kleine Grafikfehler in SC2 und HdRO bemerkbar: dünne flimmernde Linien und flackernde einzelne Pixel waren an der Tagesordnung nach längerem Spielen, manchmal blieben sie, manchmal verschwanden sie für kurze Zeit.
    Dann las ich, dass SC2 durch einen Bug mit Forceware Treiber 196.75 Grafikkarten zerstören kann (http://www.giga.de/usernews/00027222-starcraft-2-bug-fuehrt-zur-ueberhitzung-der-grafikkarte/) (http://starcraft.incgamers.com/blog/comments/nvidia-drivers-no-longer-kills-starcraft-2/) und ich nahm an, dass dadurch vielleicht meine GraKa beschädigt wurde, obwohl ich noch auf Version 196.21 lief. Ich habe den genannten .txt-Fix angewandt und wähnte mich wieder auf der sicheren Seite.

    Doch die Probleme blieben und wurden in der letzten Woche dann so schlimm, das ich immense Grafikfehler in HdRO hatte (SC2 spielte ich nicht mehr), die das Spiel und den PC auch zum Absturz bringen konnten.
    Ich habe in dieser Woche dann meine Karte auf Treiber 258.96 aufgerüstet in der Hoffnung das Problem zu beseitigen, aber selbst nach zweimaligem De- und Installieren des Treibers stürzt der PC nun selbst bei einfachem Starten von 3D Games gnadenlos ab und hat auch ab und zu mit HD YouTube Videos Probleme.

    Ich würde gerne wissen, ob das vom-Netz-nehmen des PCs meine GraKa physisch beschädigt hat oder ob es sich um einen Softwarefehler handelt, der irgendwie beseitigt werden kann.
    Wenn ihr mehr Daten braucht gebt bitte Bescheid, ich wäre sehr dankbar für Antworten!

    PS: Ich habe mal die Temps für die beiden GPUs mit MSI Afterburner abgelesen und beide stehen so bei 62°-65°. Das scheint mir zu heiß, was kann ich dagegen tun?

    Nachdem ich nun herausgefunden habe, dass meine beiden GPUs beide so bei ca. 62° im Idle Betrieb laufen und sicher noch 10° bei Games drauflegen, komme ich zu den Schluss, dass die Überhitzung schuld an den Abstürzen ist.

    Die Frage ist nun, wie ich die Temperatur wieder herunterfahren kann (der Lüfter der GraKa läuft jetzt manuell auf Hochtouren, bei nur -10° Erfolg in Idle bei einer der beiden GPUs) und wie diese Temps überhaupt zustande kommen. Ich bin sicher, dass die Karte vor dem Urlaub viel kühler lief.
    Kann das Netzteil und eine zu hohe Zuteilung von Spannung an die GraKa diese Temps hervorrufen, ausgelöst durch mein Ein- und Ausschalten desselben? Und wie fixe ich das?
    Hinweis durch den Moderator Mr_Lachgas:
    Bitte keine Doppelposts, dafür gibt es den EDIT-Button.
     
    #1 Discjockey, 11. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2010
  2. one-x

    one-x Computer-Experte

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Vitaly
    1. SysProfile:
    72872

    Ich bin durcheinander.. Hast du zwei Grafikkarten? Denn eine 9800GTX hat nur einen Grafikkern.
    Überhitzung muss nicht wirklich schuld gewesen sein, denn 62Grad im Idle ist ganz ok für ne 9800gtx. Aber die Probleme hören sich ganz klar nach nem Speicherdefekt der Grafikkarte an. Das kann man leider nicht lösen. Wenn du noch Garantie hast, dann schick die Karte zur Reklamation.
    Ansonstens musst du dir ne neue Grafikkarte zulegen.

    mfg one-x
     
  3. Crazy Sniper

    Crazy Sniper Lebende CPU

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    50
    1. SysProfile:
    20033
    die 9800GTX ist bis 110°C GPU-Temperatur ausgelegt, ab +-105°C sollte sie sich eigenständig abschalten/heruntertakten. Selbst 80-90°C sind noch i.O. für die GPU, überhitzung kann man also definitiv ausschließen.

    Ich wüsste jetzt nicht wie das möglich sein sollte, da wird wohl nix passiert sein, das einzige was bei längerem vom Netz nehmen passieren kann ist dass das Bios auf Standard gesetzt wird weil die Biosbatterie platt ist, hardware selbst kann aber nicht beschädigt werden

    Ist die GraKa übertaktet? Wenn ja setzt sie auf Standard zurück

    Ansonsten versuch nochmal ne saubere Treiberneuinstallation
     
    #3 Crazy Sniper, 12. September 2010
  4. Discjockey

    Discjockey Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke ihr beiden, das sind gute Hinweise soweit!

    Das Temperaturproblem habe ich jetzt auch schon selbst ad acta gelegt...da bleibt jetzt also nur noch der Speicher...hm.
    Übertaktet ist die Karte nicht, Treiber habe ich ja wie beschrieben schon mehrmals sauber neuinstalliert, ohne Besserung des Problems.

    Ich erwähnte zwei Kerne, weil ich zwei Temp.ablesungen habe für GPU1 und GPU2, wobei offensichtlich GPU2 der direkt luftgekühlte Chip ist. Aber ich habe heute mal den Lüfter und Lufttunnel abmontiert und neue Paste auf den Chip getan (ohne Verbesserung der Temperatur) und gesehen, dass da recht viele kleinere mitgekühlte Chips um den Hauptchip herum montiert sind. Vielleicht ist einer davon der GPU1.

    Crazy Sniper, wie oder wo kann ich sehen, ob die Batterie platt ist und ob das Bios zurückgesetzt wurde? Ich erinnere mich es vor über 2 Jahren mal geflasht zu haben. Würde das nicht aber auch andere Bereiche des OS beeinträchtigen? Sonst hat das System ja keine Probleme.

    One-X, die Garantie ist sicher abgelaufen, das System ist von '08. Wie konnte der Speicher eventuell beschädigt worden sein und gibt es keine Möglichkeit das zu reparieren?

    Danke für eure Antworten!
     
  5. Crazy Sniper

    Crazy Sniper Lebende CPU

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    50
    1. SysProfile:
    20033
    nein, diese kleinen Chips sind der Speicher usw. davon hat normalerweiße keiner einen Sensor

    Das woran man es am besten erkennt ist ob die Uhrzeit und Datum noch stimmen wenn man den PC vom netz genommen hat, das dürfte aber keine Auswirkungen auf die GraKa haben bzw. den von dir beschrieben Fehler produzieren...

    Kann auch einfach altersbedingt sein oder durch mangelnde Kühlung aufgrund vun mangelndem anpress des kühlers, gibt einige mögliche szenarien wieso sowas kaputt geht ohne dass man irgendwas gemacht hat... und wenn der speicher hin ist kann man da leider nix mehr machen.
    Hast du vllt. ne ersatz GraKa oder kannst du dir vllt. eine von nem Kumpel borgen und mit der testen? (am besten ne Nvidia) bzw. deine GraKa bei einem Kumpel testen, somit kann man dann sehen ob es wirklich die GraKa oder was anderes ist
     
    #5 Crazy Sniper, 12. September 2010
  6. Discjockey

    Discjockey Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Leider habe ich keine Möglichkeit Kartentests zu machen, außer ich kaufe eine Neue, was mir aber im Moment sehr in's Fleisch schneiden würde.

    Kann ich irgendwie testen ob es sich wirklich um den Speicher handelt?

    Und welche aktuelle oder etwas ältere and gute Karte könntest du für den Notfall empfehlen?
     
  7. Crazy Sniper

    Crazy Sniper Lebende CPU

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    50
    1. SysProfile:
    20033
    Speichertest? hmm, sry da kann ich nicht weiter helfen, kennen nur Tools die die GraKa im allgemeinen belasten :(

    @neue/alte GraKa: hängt ganz von deinem System ab
     
    #7 Crazy Sniper, 12. September 2010
  8. Discjockey

    Discjockey Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe dafür das ATITool gefunden, allerdings konnte ich es nicht benutzen, da der 3D Test den PC natürlich wieder zum Absturz brachte.

    Es deutet jetzt alle sehr auf den Grafikspeicher hin, da ich woanders lesen konnte dass häufig Streifen oder unterbrochene Linien auftreten und das ist hier genauso.

    Mein System ist
    XP Prof SP2
    AMD Athlon 64 X2 Dual Core 6000+
    Asus M3N-HT Deluxe /HDMI
    Enermax Modu82+ 525W
    2 Western Digital HDs ohne RAID
    2x 1GB Kingston HyperX DDR2 6400 CL4

    Wenn sich das Problem doch nicht anders lösen lassen sollte, denke ich darüber nach meine Karte einfach nochmal zu kaufen, sie sollte jetzt ja noch günstiger sein.
    Oder ich kaufe gleich eine aktuell Karte, damit ich für die Zukunft nicht so schnell nachrüsten muss.
    Was bietet sich da an?
     
  9. Crazy Sniper

    Crazy Sniper Lebende CPU

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    50
    1. SysProfile:
    20033
    hmm, dann weiß ich auch nichtmehr weiter, sry :(

    und @neue GraKa: eröffne Hier einen neuen Thread, da wird dir schneller und besser geholfen als wenn du das in diesem Thread fragst ;)

    Die Jungs dort kennen sich besser damit aus als ich ;)
     
    #9 Crazy Sniper, 12. September 2010
  10. burn

    burn Computer-Versteher

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Felix
    1. SysProfile:
    101950

    Hatte das selbe Problem zweimal!
    Mir scheint, dass viele 9800GTX's nach 2 Jahren Betriebszeit schlapp machen :(
    Das einzige was bei mir half, war der Backofen, nach dem lief sie wie am 1. Tag!
    Waren beide male die 9800GTX BE von XFX, einmal gab mir die Gewährleistung von 91€uro zurück, worüber ich mich ärgerte, da ich ehemals 299€uronen blättern musste, aber was solls?
    Ich empfehle dir eine GTX 460, die hat nochmal mehr Performance und verbraucht wenig Strom!

    lg.
    burn
     
Die Seite wird geladen...

Zotac GeForce 9800GTX crasht PC bei 3D Games - Weitere Themen

Forum Datum

Nvidia GeForce 9800GTX+ funktioniert nicht

Nvidia GeForce 9800GTX+ funktioniert nicht: Nvidia GeForce 9800GTX+ funktioniert nicht
Computerfragen 30. März 2014

Geforce 9800GTX + mit Crysis 3

Geforce 9800GTX + mit Crysis 3: Geforce 9800GTX + mit Crysis 3 Hallo HundehaufenCraw, grundsätzlich ist DX-Hardware nicht aufwährtskompatibel. Das heißt für dich; Die 9800 GTX + ist eine DX10 Karte und unterstützt ab...
Computerfragen 25. Februar 2013

Gainward Geforce 9800gtx+ wird sehr heiß

Gainward Geforce 9800gtx+ wird sehr heiß: Gainward Geforce 9800gtx+ wird sehr heiß ist es normal das meine grafikkarte bei vollast auf ca. 70 grad kommt wenn nicht was kann ich da machen
Computerfragen 28. Oktober 2012

Geforce 9800GTX + zu warm?

Geforce 9800GTX + zu warm?: Geforce 9800GTX + zu warm? Könnt ihr mir helfen meien Grafikkarte wird zu heiss, sind die Einstellungen in Ordnung habe für euch ein Screenshot, Vielen dank im Voraus..
Computerfragen 17. August 2012

Gibt es eine Auto-Crashtest Simulation/Game für PC ?

Gibt es eine Auto-Crashtest Simulation/Game für PC ?: Gibt es eine Auto-Crashtest Simulation/Game für PC ? ... möglichst mit realistischer Physik u. Schadensmodell etc. ? Danke mal im Voraus, Question 2012
Computerfragen 21. Januar 2012

Ist die Nvidia GeForce 9800GTX gut?

Ist die Nvidia GeForce 9800GTX gut?: Ist die Nvidia GeForce 9800GTX gut? Frage steht oben.
Computerfragen 10. Oktober 2011

Xigmatek Elysium, Gigabyte Z68X-UD5-B3, Zotac Geforce GTX 550-Ti AMP und mehr - PC-Games-Hardware-We

Xigmatek Elysium, Gigabyte Z68X-UD5-B3, Zotac Geforce GTX 550-Ti AMP und mehr - PC-Games-Hardware-We: Xigmatek Elysium, Gigabyte Z68X-UD5-B3, Zotac Geforce GTX 550-Ti AMP und mehr - PC-Games-Hardware-Webwatch 14.08.2011 14:58 - Wie immer gibt es auch dieses Mal in unserem wöchentlichen Webwatch...
PCGH-Neuigkeiten 14. August 2011

Diese Seite empfehlen