Zocken mit Beamer und 5.1 Anlange Frage

Diskutiere und helfe bei Zocken mit Beamer und 5.1 Anlange Frage im Bereich Unterhaltungselektronik im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi Leute, ich will mir einen Beamer + Leinwand + 5.1 Anlage kaufen. Ich würde darauf über meinen neuen PC zocken und wollte euch fragen ob dass... Dieses Thema im Forum "Unterhaltungselektronik" wurde erstellt von KillerHirschi, 11. Dezember 2011.

  1. KillerHirschi
    KillerHirschi Computer-Guru
    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1

    Hi Leute,

    ich will mir einen Beamer + Leinwand + 5.1 Anlage kaufen.
    Ich würde darauf über meinen neuen PC zocken und wollte euch fragen ob dass mit diesen Geräten so gehen würde:

    Beamer: http://geizhals.at/deutschland/568177
    Soundanlage: http://www.teufel.de/pc/motiv-5-5.1-set-p141.html

    Könnte man diese Sachen verbinden, oder reicht es wenn man den Beamer per HDMI mit dem PC verbindet und in der Grünen Klinke die Boxen drin stecken hat?

    Ich würde ca 2m 90 cm vor der Leinwand sitzen, ist dieses Gerät dann dafür geeignet? Bzw wie groß würde dann das Bild sein?

    Ich hoffe mir kann weitergeholfen werden, da ich mich mit diesem Thema bisher noch nicht auseinandergesetzt habe...

    LG
    Hirschi
     
    #1 KillerHirschi, 11. Dezember 2011
  2. GrandmasterFlash
    GrandmasterFlash BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    15
    1. SysProfile:
    53967

    Beamer mit HDMI an den PC und die Anlage über 3 Klinke Stecker an die Soundkarte ;) Kenne mich zwar mit Beamern nicht so aus, aber so weit ich weis kannst du das Bild skalieren wie du möchtest. Im Datenblat des Epson steht Bilddiagonale: 0.76-7.62m Bei einem Projektionsabstand von 2,98 - 6,36 m

    Hier gibt es für diesen Beamer eine Projektionsflächenberechnung http://www.beamershop24.net/epson-beamer/epson-eh-tw3200/
     
    #2 GrandmasterFlash, 11. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2011
  3. KillerHirschi
    KillerHirschi Computer-Guru
    Themenstarter
    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    super danke :)

    Ich habe dann doch noch eine Frage. Unzwar:

    Welche Kabel brauche ich für diese Lautsprecher... Bei Teufel werden ja keine mitgeliefert.

    http://www.teufel.de/pc/motiv-5-5.1-set-p141.html

    Der Raum von mir hat eine Abmessung von

    Breit: 4m 30 cm
    Lang: 3m 80 cm

    Ca 17 m²

    Es sollte in jedes Eck vom Zimmer eine BOX aufgestellt werden und an einer Wand eine Box in der Mitte (da ja 5 Boxen)

    Habe bei Teufel schon geschaut, passende finde ich dabei aber nicht
     
    #3 KillerHirschi, 11. Dezember 2011
  4. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    das wäre mir neu dass bei den Soundsystemen keine Kabel mitgeliefert werden.
    wo hast du denn dies gelesen?
    ich kenne das eher nur, dass die kabel zu kurz sind,
     
  5. KillerHirschi
    KillerHirschi Computer-Guru
    Themenstarter
    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Nein nein, das ist bei Teufel schon lange so, das die keine Kabel mehr mitsenden, weil Ihnen die verschiedenen Kundenwünsche zu blöd wurden und die gsagt haben, liefern wir gleich ohne kabel und sollen sich die kunden nach ihren bedürfnissen selber kaufen
     
    #5 KillerHirschi, 11. Dezember 2011
  6. GrandmasterFlash
    GrandmasterFlash BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    15
    1. SysProfile:
    53967
    Du brauchst 3 Y-Kabel Dual Cinch auf Stereo Klinke um die Anlage an den PC anzuschließen. Die Boxen werden einfach über normale Lautsprecherkabel an den Subwoofer angeschlossen, die du auch im Baumarkt oder im Elektrofachhandel als Meterware bekommst.

    Bei teufel würde ich die Kabel nicht kaufen, da sie dort viel zu teuer sind.
     
    #6 GrandmasterFlash, 11. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2011
  7. KillerHirschi
    KillerHirschi Computer-Guru
    Themenstarter
    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Aber ob diese dann auch qualitativ hochwertig sein..
     
    #7 KillerHirschi, 12. Dezember 2011
  8. GrandmasterFlash
    GrandmasterFlash BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    15
    1. SysProfile:
    53967
    Lautsprecherkabel sind Kupferdraht mit Gummi umwickelt... Da kann man nicht viel falsch machen. Würde vielleicht nicht umbedingt das dünnste nehmen. Manche schwören ja auf teure kabel, aber Messtechnisch gibt es keinen Unterschied zwischen einem 1000€ und einem 5€ Kabel.

    Bei Sachen wie beispielsweise Antennenkabel sollte man schon auf eine gute abschirmung usw. achten, damit es nicht zu störungen kommt, aber selbst dafür muss man nur ca. 3€ für 5 Meter ausgeben.

    Kann dir was Kabel angeht http://monodata.de/ ans Herz legen. Der einzige Laden den ich kenne, der Kabel zu einem akzeptabelen Preis verkauft. Für 15€ bekommt man dort schon 50 Meter Lautsprecherkabel mit 2,5 mm² Querschnitt http://www.monodata.de/product_info...x-2-5mm---transparent--Good-Connections-.html
     
    #8 GrandmasterFlash, 12. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2011
  9. KillerHirschi
    KillerHirschi Computer-Guru
    Themenstarter
    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    super merci
     
    #9 KillerHirschi, 15. Dezember 2011
  10. K_Germany
    K_Germany Lebende CPU
    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Kevin
    1. SysProfile:
    61128
  11. kelio
    kelio Computer-Experte
    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    11
    1. SysProfile:
    20213
    Bei kabeln kommt es einzig und alleine auf den querschnitt an. um wenig wiederstand zu bekommen sollte diesr ca 0,75cm sein. Bei Satelieten reicht bestimmt auch weniger
     
  12. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455
    Ein Kabeldurchmesser von 0.75cm ist ein wenig übertrieben ( = 44 mm²)...

    Der Kabelquerschnitt hängt von mehreren Kriterien ab:
    - Kabellänge
    - Lautsprecherimpedanz
    - Lautsprecherleistung

    für die Satellieten Lautsprecher mit 8 Ohm reichen normalerweise 0.75 - 1.5 mm², solagne die Kabellänge unter 10 m liegt. Bei 4 Ohm Impedanz sollten es dann mindestens 1.5 mm² sein.

    Bei Klinken(Chinch)kabeln (PC -> Verstärker) ist der Querschnitt ziehmlich egal, da hier die Impedanzen im kOhm Bereich liegen.
     
    #12 a-malek, 18. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2011
  13. KillerHirschi
    KillerHirschi Computer-Guru
    Themenstarter
    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1

    danke :) habt mir super geholfen
     
    #13 KillerHirschi, 4. Januar 2012
Thema:

Zocken mit Beamer und 5.1 Anlange Frage

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden