Zeitarbeiterfirmen

Diskutiere und helfe bei Zeitarbeiterfirmen im Bereich Archiv im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo ich grüsse euch. Ich benötige mal eure erfahrung. Mein Kumpel hat mich angeschrieben mit folgender frage. Wenn ich mich beim JobCenter... Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von dbilas dynamic, 6. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20

    Hallo ich grüsse euch.

    Ich benötige mal eure erfahrung. Mein Kumpel hat mich angeschrieben mit folgender frage.

    Wenn ich mich beim JobCenter freiwillig melde bei einer zeitarbeiterfirma, muss ich dann den ausgebildeten Beruf nehmen? Oder kann ich auch in eine andere Sparte eingesetzt werden. Und gibt es eine Art mindestlohnt bei zeitarbeit?

    Ich konnte Ihm das leider nicht beantworten. Meine zeit als Arbeitsloser ist schon eine ganze weile her. Vileicht kennt sich wer von euch aus?
     
    #1 dbilas dynamic, 6. Januar 2009
  2. User Advert

  3. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline

    naja sicher sollte er den beruf nehmen den er gelernt hat da er ja dann als facharbeiter eingesetzt wird und die bezahlung höher ist..in nehm anderen beruf kann sein er wird gar nicht genommen bzw. er wird nur als helfer oder sowas eingesetzt bei mieser bezahlung..
    mindestlohn? gute frage..normal bezahlen diese firmen nach tarifvertrag und der staffelt sich nach erfahrung und alter ;)
     
    #2 robert_t_offline, 6. Januar 2009
  4. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Danke für deine Antwort.

    ich denke einfach sein Problem ist....

    Er hat einen Beruf erlernt, den er garnicht ausüben möchte. Wurde Ihm damals vom Amt versichert, er könne später umschulungen machen. Also er den Beruf erstmal erlernt. Besser als gar nichts. Nun seid abschluss seiner Ausbildung hat er nie im seinem Beruf gearbeitet (über 6Jahre her).

    Und er möchte sich gerne Umschulen lassen, aber das Amt wehrt sich dagegen, obwohl man es ihm damals versprochen hatte. Nun möchte er aber mal wieder ausser haus, aber halt in einem anderen Beruf arbeiten (kundenberater Computer Technik z.b). Er hat schon öffters 1 und 1,50€uro jobs ind em Bereich gemacht, und immer Top zeugnisse bekommen. Desshalb die Frage nach einer Art Mindestlohn.

    Denn nicht, das er sich beim amt freiwillig meldet, und später so gut wie nichts auf dem Konto bekommt. Ablehnen ist ja dann nicht mehr. desshalb die frage hier, bevor er zum Amt fährt
     
    #3 dbilas dynamic, 6. Januar 2009
  5. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    naja wenn er einen job erlernt hat der grade sehr grefragt ist, dann ists klar das das amt sagt "nö hier haben sie bessere jobchance, da machen wir keine umschulung"
    naja wenn er ganz und gar fremd ist in der branche (bei zeitarbeitsfirmen ists meist egal ob du da schon ein bisschen erfahrung hast, da du ja im grunde ungelernt bist ;)) dann kanns schon draus raus laufen das er nur 5-6€ die stunde verdient..das macht dann bei 35h/woche 800€ brutto sprich ca. 500€ netto..das is nicht viel ;) ich mein ich hab ja bei ner zeitarbeitsfirma nur knapp 1000€ netto bekommen und ich bin facharbeiter mit abschluss und zusatzausbildung..und ich hab genau das gearbeitet was meine kollegen auch gemacht haben nur das die mal schnell 800€ mehr netto hatten als ich ;)
    also man sieht, bei zeitarbeitsfirmen ists grade wenn man ungelernt ist ziemlich zurückstecken was den lohn angeht..
     
    #4 robert_t_offline, 6. Januar 2009
  6. DUNnet
    DUNnet Banned
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    Ich halts nicht von den Zeitarbeiter Dingern!
    Geh doch, wenn du wirklich nur "Drecksarbeit mit gutem Lohn für paar Jahre suchst" zu einem Industriebetrieb!

    Ich sag nicht wo ich arbeite: Aber viele von unseren Leuten sind einfach vom Arbeitsamt - ist zwar ein langweiliger Job (sozusagen Sachen pack) und körperlich bisschen schwer (Zeitdruck und das Zeug wiegt zwischen 1 und 20 Kilo, pro Stück)!

    Dafür geht keiner unter 2000Netto nach Hause.


    Zum Glück bin ich nur Azubi, habe einen ehrenhaften und guten Job und verdiene ganze 400Netto -.-" (davon ist keine Miete und Essen und Hausrad ab!)
     
  7. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Darf man sowas dann ablehnen? Oder bekommt man dann gleich eine Sanktion?
     
    #6 dbilas dynamic, 6. Januar 2009
  8. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    kommt drauf an bekommt er ALG I oder ALG II?
     
    #7 robert_t_offline, 6. Januar 2009
  9. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    ALG II
     
    #8 dbilas dynamic, 6. Januar 2009
  10. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    dann gibts sanktionen wenn er die stelle aus unzureichendem grund ablehnt..steht aber alles dann in der rechtshelfsbelehrung die da meist auf den stellenangeboten drauf steht ;)
     
    #9 robert_t_offline, 6. Januar 2009
  11. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Bei 500€uro Netto ist dies doch ein driftiger grund oder? Immerhin muss er ja Wohnung etc bezahlen
     
    #10 dbilas dynamic, 6. Januar 2009
  12. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    Ein Kumpel von mir hat neulich mal von seiner Zeit bei ner Zeitarbeit erzählt. Das, was ihn am Meisten angekäst hat, war, dass er zur Stelle sein musste, wenn die wollten. Also wenn man spontant wien Fahrplan ist, sollte man sich da ernsthaft Gedanken machen über sowas. Ich würde da auch eher DUNnets Vorschlag mal nachgehen.
     
    #11 peacemillion, 6. Januar 2009
  13. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    halt halt :o so einfach ist das nicht ;) zu wenig verdienen ist kein grund..immerhin ist das ziel nur dich aus der arbeitslosigkeit zu bringen und nicht das du nen haufen geld verdienst ;) es gibt dann immernoch die möglichkeit eine aufstockung bis zur lebensuntergrenze (oder wie das heisst) zu beantragen..oder wohngeld und so..
     
    #12 robert_t_offline, 6. Januar 2009
  14. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Also könnte man sagen, das man mind (also im schlechtesten fall) genau so viel geld bekommt, als wenn man weiterhin Hartz 4 bezieht? Also auf gut Deutsch nur raus aus der Statistik :d. Die Moderne art einer Sklavenarbeit :D

    Ok, dann danke ich für die Aufklärung, und ich werde es weiter leiten.
     
    #13 dbilas dynamic, 6. Januar 2009
  15. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Moderne art der Sklavenarbeit ist genau der richtige begriff für Zeitarbeit firmen. Auß0er du bist Arzt... Dann kanns passieren das du mehr verdienst als direkt beim krankenhaus angestellt. Krankenschwester genauso.

    Die Zeitarbeitsfirmen gehen nach den Berufen mit der Bezahlung. Das niedrigste was ich je gehört habe waren bei Zeitarbeitsfirmen als Helfer (also Assi vom Dienst) 6€. Darunter hab ich noch nie etwas gesehen oder gehört.

    Soweit ich auch informiert bin haben alle ordentlichen Zeitarbeitsfirmen einen Tarifvertrag mit ihrend ner institution oder so... Steht dann auch im Vertrag.

    Wenn er noch in ALG I Steckt kann er sich recht einfach herrausmogeln aus der Stelle. Will man auf nummer sicher gehen macht man sich bei dem Arbeitgeber unbeliebt.

    Bei ALG 2 weiß ich es nicht.

    Im Übrigens, wenns zu wenig geld zum leben ist, kann er immernoch ALG 2 beantragen.

    Zusätzlich sollte man bedenken das man ein Zeitkonto bekommt. Meißt sollte man es um etwa 100 bis 140überstunden aufbauen. Da es normal immer 35Stunden wochen sind bei den Firmen ist es oftmals nicht schwer die rein zu bekommen. Bei mir dürften sich auch schon im die 45Stunden nach 1 Monat arbeit angehäuft haben.
    Oftmals kommt man auch in firmen wo Sonn und Feiertags gearbeitet wird. bedeutet 125% bis 150% Entlohnung. Die Überstunden werden dabei auch mit dem Prozentsatz gerechnet. also 1 Überstunde sind dann zum beispiel Anderhalb.

    PS: Arbeit ist meißt aber immernoch besser als sinnlos daheim rumhocken. Meine meinung. sonst wäre ich auch noch arbeitslos.

    Tipp am rande. Sollte er in ne Zeitarbeitsfirma kommen, den leuten dort immer vorsichtig auf die Hände klopfen damit er auch was bekommt wie Bekleidung usw. Das machen die meißten Firmen.
    Desweiteren, wenn man was neues gefunden hat und angst hat man übersteht die probezeit nicht haben die firmen auch selten ein problem einen grund zu finden um dich zu entlassen damit man nicht in die 3 Monate Geldentzug kommt sollte man die neue Probezeit nicht überstehen ;)
     
  16. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Danke Dir Gorsi. Er ist bereitz hatz4 empfänger (sprich bezieht schon ALG2)

    Ich werde es einfach weiterleiten. denke nicht, das er dem Amt dies vorschlagen wird. Habe aber vorhin auf NTV einen kurzen bericht gesehen, dort hiess es, das in spätestens 6Monaten zeitarbeiterfirmen untersagt wird. Bzw das Amt darf dann nicht einfach mehr an Zeitarbeiterfirmen vermitteln.

    Das wird auch zeit^^

    Kann dies jemand bestätigen oder hat schon genaueres gehört?
     
    #15 dbilas dynamic, 6. Januar 2009
Thema:

Zeitarbeiterfirmen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden