XPS 8300 aufrüsten

Diskutiere und helfe bei XPS 8300 aufrüsten im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hey, So diesen Winter soll wieder ein neues System in mein Haus. Im Prinzip soll es nichts großartiges werden. Trotzdem hat mich der Wahnsinn wieder... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von spielebub, 28. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spielebub
    spielebub Computer-Guru
    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    28466

    Hey,

    So diesen Winter soll wieder ein neues System in mein Haus. Im Prinzip soll es nichts großartiges werden. Trotzdem hat mich der Wahnsinn wieder einmal gepackt.

    Also derzeitiger Plan:

    Was bleibt:
    3x Acer v243h
    1x Corsair X60 SSD
    1x WD Black 1TB
    1x Terratec S7

    Was kommen soll:
    Dell XPS 8300 (http://www.dell.com/at/p/xps-8300/pd)
    Intel I7 2600
    8 GB RAM
    AMD Radeon HD 6870
    Corsair H80
    2x NB PL2 (http://www.noiseblocker.de/BlackSilentPro120.php)

    Später dazukommen soll:
    Corsair AX850
    EVGA Z68 Micro
    2x EVGA Nvidia GeForce "660GTX"

    Mein Plan war es, den Dell XPS 8300 zu kaufen. Den enthaltenen CPU Kühler gegen den H80 zu tauschen und mit den 2 Noiseblocker Lüfter zu versehen.

    Wenn dann nächstes Jahr die 600er Serie von Nvidia kommt, würde ich dann zusätzlich das NT, MB und die "660er" kaufen und in den Dell einzubauen. Die 600er Serie von Nvidia gibts derzeit noch nicht. Aber angeblich wird die Leistung der 600er Serie die Leistung der derzeitigen 500er Serie um einiges übertreffen. Deswegen will ich auf die 600er Serie warten.

    Das Problem dabei wird sein, das das Dell XPS Gehäuse nicht sehr viel Optionen zur Kühlung bietet. Die einzigen Möglichkeiten zur Kühlung sind ein 120mm Lüfter an der Rückseite des XPS. Dort soll auch der H80 Platz finden. Zusätlich werde ich einen Lüfter an der Front des Gehäuses platzieren, um genügen Frischluft ins Gehäuse zu bringen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob es das Netzteil und der H80 die Abwärme der 2 "660er" aus dem Gehäuse transportieren können.

    So wollte ich euch fragen, welche Vorschläge habt, wie ich die Kühlung im Gehäuse verbessern könnte?

    Anderseits wollte ich mich informieren, ob jemand weiß, wie viel Unterschied zwischen dem H70 und H80 ist? Kühlt der H80 so viel besser?

    Hat jemand zu nen Dell XPS 8300 zu Hause? Was ich in Erfahrung bringen konnte, ist, dass Netzteil ein normales ATX Netzteil und das Mainboard schaut zumindest genau so aus, wie ein Micro ATX (Backpanel, Befestigungslöcher). Jedoch weiß ich leider nicht, ob es sich bei dem Lüfter an der Hinterseite um einen 120er Lüfter handelt. Auf Bildern schaut er etwas klein aus. Bei einem Review des XPS 8300 wurde aber gesagt, dass es sich um einen 120er handelt. Jedoch wäre es sehr nett, ob mir das jemand bestätigen kann.

    Erklärungen:
    Warum Dell XPS 8300?
    Klein, cooles Design
    Warum 2 "660er"?
    Nvidia Surround (Jedoch glaub ich, wurde gesagt, dass die 600er Serie Nvidia Surround auch mit einer Karte unterstützt. Hat jemand eine Bestätigung?)

    Wenn jemand weitere Vorschläge hat, könnt ihr sie mir gerne mitteilen. Besonders Vorschläge zur Kühlung nehme ich gerne an.

    Budget: 2000 € (ohne Bildschirme und OS)

    Mit freundlichen Grüßen,
    spielebub
     
  2. User Advert

  3. gemini
    gemini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    516
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510
Thema:

XPS 8300 aufrüsten

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden