1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8.1 Pro bootet nicht / Schwarzer Bildschirm mit weißer, blinkender Leertaste

Dieses Thema im Forum "Windows 8" wurde erstellt von Z3DD, 14. August 2014.

  1. Z3DD

    Z3DD Praktikant

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0

    Hey liebes Forum,

    ich habe ein riesen Problem mit meinem Pc/Windows 8.1. Ich werde nun etwas weiter ausholen, um das Problem für alle verständlich zu machen^^
    Also fangen wir an:

    Vor ca. 2 Wochen habe ich mir einen neuen Pc zusammengebaut, welcher an sich auch Problemlos läuft. Die Verbauten Teile liste ich hier mal direkt auf:

    CPU: Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150
    Mainboard: Asus Z87-Deluxe/Quad Intel Z87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
    Netzteil: 750 Watt Corsair CS Series Modular 80+ Gold
    SSD: 2x 240GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT240M500SSD1) (Auf einer liegt Windows 8.1, auf der anderen Daten)
    Lan Karte: Killernic XenoPro PCIe x1 LAN Adapter (Funktioniert nicht, wie bei ganz vielen anderen und ist auch nicht in Betrieb)

    So, alles zusammen Gebaut und via Universal USB Installer einen bootfähigen Windows 8.1 USB Stick erstellt.( Windows 8 habe ich von diesem Post gezogen Klick) Dann habe ich den USB Stick in einen USB 2.0 Port gesteckt und im Bootmenü dann ausgewählt. Ich habe zuvor keine Einstellungen am Bios vorgenommen bzw. ein Bios Update gemacht. Daher meine erste Frage:

    - Muss bei meinem oben gelisteten Mainboard ein Bios Update für Windows 8.1 gemacht werden? Auf der Verpackung steht Windows 8.1 Ready und ich habe es einfach aus der Verpackung genommen und eingebaut! Die aktuelle Biosversion kenne ich gerade nicht, kann ich aber bei Bedarf gerne nachreichen!

    - Wenn ein Bios Update gemacht werden soll, wie genau gehe ich da vor?

    Aber nun weiter im Text:

    Der Windows 8.1 Installer hat dann wie gewohnt die Installation gestartet und ich habe eine meiner 2 SSD als Partition C gewählt und natürlich formatiert. Windows hat dann ganz normal alles installiert und lief danach problemlos. Habe dann die Mainboard CD für die Treiber & Software eingelegt und die CD für die Grafikkarten Treiber auch und alles installiert. Hat alles Problemlos geklappt und Windows lief danach wie gewohnt gut. Das hielt dann ca. 4 Tage bis sich die ersten "komischen Dinge" bemerkbar machten.

    Windows bootete ganz normal und frierte dann in der Desktop Ansicht ein. Ich konnte nur über Ctrl+alt+entf den Taskmanager öffnen, aber diesen auf dem Desktop dann auch nicht mehr bewegen. Somit musste ich den Pc manuell neustarten (Oben am Gehäuse den Knopf gedrückt halten ). Desweiteren frierte Windows beim Neustarten ein. Ich habe auf dem Desktop neustarten gewählt und bei der Schrift "Wird neu gestartet" lief er dann endlos bzw. viel zu lange. Somit musste ich den Pc
    dann auch manuell neustarten.

    Soweit so gut. Jetzt kam der Tag ( 13.August.2014) am dem sich das Blatt wendete^^. Ich wollte Virtual Clone Drive (Tool um img Dateien zu öffnen) installieren. Die Installation klappte, bis zu dem Punkt an dem das Tool die Treiber installieren wollte/sollte. Hier stockte die Installation. Somit beendete ich den Installationsprozess im Taskmanager. Dieses Problem war mir auch schon 2-3 Tage zuvor aufgefallen, als ich virtual Clone Drive schonmal installieren wollte (Selber Fehler). Als die Installation also nicht klappte versuchte ich das Tool Alcohol zu installieren (auch für img Dateien etc.) Das Setup öffnete sich aber die Installation hing am Anfang fest. An diesem Punkt fragte er mich sonst immer, ob ich dem Tool die Berechtigung geben möchte (Dieses Fenster, das alle anderen ausblendet und immer bei einer Installation kommt, kp wie es genau heißt sry ) Ich war ein wenig überrascht und dachte mir, dass vielleicht ein Systemneustart das problem beheben würde. Somit startete ich den Pc wieder neu und wie sollte es anderes sein, das System frierte wieder bei der Schrift "Wird neu gestartet" ein (Dieser Punkte Kreis drehte sich ungewöhnliche lange und es wurden auch keine Updates installiert oder sowas). Somit startete ich den Pc manuell neu und ja, FUCK FUCK FUCK!

    Der Asus Boot Screen poppte auf, somit nehme ich an dass das Bios auf jeden Fall richtig bootete, und an dem Punkt an dem nun das Windows 8 Zeichen kommen sollte bekam ich nur den bekannten SCHWARZEN BILDSCHIRM MIT DIESEM KLEINEN WEIßEN LEERZEICHEN OBEN LINKS IN DER ECKE!!!!!!!!!

    Verdammt! Ich war total verblüfft ! Das Leerzeichen blinkte die ganze Zeit auf und auch nach ca. 20min blinkte es noch immer ohne Erfolg bzw. ohne den normalen
    Windows 8 Boot! Ich habe den Pc dann noch ein paar mal manuell neugestartet, aber immer das selbe!

    Ich bin einfach total ratlos! Sowas habe ich wirklich noch nicht erlebt, das sich Windows nach einem neustart komplett aufhängt bzw. garnichts mehr funktioniert!
    Ich habe bis jetzt nichts mehr unternommen da ich wirklich ratlos bin! Ich hoffe nun das ihr mir hier helfen könnt Ich würde mein Windows 8.1 eigentlich ungerne neu aufspielen, da ich auch nicht glaube dass es am Betriebssytem liegt.

    Ich kann den Fehler mit dem weißen Leerzeichen oben Links nicht wirklich deuten, aber vielleicht bedeutet es ja, dass er Windows urplötzlich nicht mehr finden kann!

    - Könnte es denn sein, das Virtual Clone Drive oder Alcohol oder sogar ein Programm davor (Also seid dem letzten Neustart, bei dem noch alles ging) den Windows 8.1 Bootloader gelöscht hat? Ich meine vorstellen kann ich mir das nicht, da ich diese Programme auch schon auf meinem alten Rechner hatte und die Windows Dateien werden doch auch vom System geschützt, oder?

    Nun gut, dann hoffe ich, dass ihr mir schnell helfen könnt. Falls noch irgendwelche Infos bzw. ein Video vom Bootverlauf oder ein Screenshot etc. benötigt werden

    --> Einfach posten, ich reiche das Material dann natürlich nach!

    Viele Grüße
    Z3DD


    Edit 14.08.14 15:40 ----> Als ich die neuen Pc Teile in das neue Gehäuse eingebaut habe, ist mir oben am Gehäuse eine Art Sicherung kaputt gegangen. Diese war für die Äußeren Gehäuse Lüfter zuständig, die ich aber garnicht benutze (Thermaltake Core v71 Gehäuse, das sind die 3 transparenten Großen am Gehäuse). Ich hatte einen Molex Stecker an dem die 3 Lüfter hängen an das Mainboard angeschlossen, was dann wohl zuviel Spannung war. Am Mainboard ist aber eigentlich nichts kaputt/verbrannt/geplatzt, da ja der Pc erfolgreich durch den Biosboot kommt und ja auch vorher Windows 8 funktionierte.

    Edit 14.08.14 15:52 ----> Es ist mir jetzt gerade und auch vorher schon einmal passiert, das sich das Bios kurz aufhängt. Ich drücke beim Boot f2 um ins Bios zu kommen, kann dann da für ca. 20 sec den Mauszeiger bewegen und danach friert es ein. Auch die mit der tastatur kan ich nichts steuern. Danach muss ich den Pc manuell neustarten und danach geht es dann meistens wieder!

    Edit 14.08.14 20:56 ----> Ich habe gerade eben gesehen, dass die Installation von Windows 8.1 unter einem UEFI Bios kompliziert sein soll.

    Artikel: http://www.antary.de/2013/10/30/wind...-installieren/

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich den USB Stick in FAT32 formatiert habe, was ja notwendig wäre^^ bzw. ob das Universal USB Tool das gemacht hat.

    Vielen Dank schon mal im Voraus!
     
  2. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    a) Dein Link geht nicht
    b) Selbst wenn - W8.1 regelt das mit UEFI eigtl schon ganz gut alleine.

    Zum einfachen "Abklären" einfach mal ne andere Platte rein knallen, W8 parallel darauf installieren und nochmal beobachten. Treten immer noch Probleme auf? Damit hängst direkt zwei Probleme aus - einmal, dass w8 defekt ist (was unwahrscheinlich ist bzgl. der Abstürze im BIOS) und, dass deine MX500 hin ist.

    Ich gehe bei dir aber davon aus, dass du einen Hardware Defekt hast. Memtest86 mal durchführen. chkdsk. Was sagen Temperaturen, etc. Einkreisen des Problems hilft eher.
     
  3. Z3DD

    Z3DD Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    a) Windows 8 und Windows 8.1 per USB-Stick im UEFI-Modus installieren | Antary

    Kann ich nicht irgendwie im Bios überprüfen, ob alle Platten erkannt werden und somit nicht "hin" sind?

    "Ich gehe bei dir aber davon aus, dass du einen Hardware Defekt hast" - Wenn ich den Pc starte und er an der Stelle mit dem weißen, blinkenden Leerzeichen hängt, zeigt mir das Mainboard den LED Code 00AE an, was laut Handbuch "Legacy Boot Event" bedeutet.

    Memtest86 mal durchführen. chkdsk -> Wo finde ich den im Bios?
    Temperaturen -> Sind alle ok!
     
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Nix im BIOS alles.
    Da musst schon ein bisschen in Windows agieren bzgl. chkdsk (ist ja ne Windows Komponente).

    Für memtest86 empfehle ich dann auch google zu fragen - bissel Eigeninitiative ist nie verkehrt. Man lernt fürs Leben ;)

    Bzgl. deines "Error" Codes -> P8P67 Boot und Bios Probleme Klingt ähnlich. Mal durch schauen. Gerade der "Tipp" seitens des ASUS Supports bzgl. "außerhalb" des Gehäuses würde ich mal wirklich beachten. Massefehler könnte durchaus zu den Fehler führen. Gerade, wenn du sagst, dass du was am Gehäuse defekt hast.

    Also alles aus dem Gehäuse raus und aufem Tisch zusammen bauen. Dann mal im BIOS arbeiten - ruhig mehrfach und checken, ob du dort noch Probleme hast. Ruhig mal übern Tag verteilt mehrmals machen. Dann, wenn das soweit funzt, dann mal in Windows arbeiten und gucken. (Evtl. mal den ganzen Absatz dann auch im weiteren Fehlerfall mit nem anderen Netzteil durchführen).

    Warum den Aufwand? Dead on Arrival ist durchaus möglich.
     
  5. Z3DD

    Z3DD Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung wie ich das alles machen soll^^
    Ein zweites Netzteil habe ich nicht und ich verstehe nicht ganz warum ich dort soviel ausbauen soll, da der Pc ja vorher lief!
    Und in Windows selbst komme ich ja gar nicht mehr rein!

    Eigeninitiative habe ich wirklich schon gezeigt, aber bis jetzt hat noch nichts zum Erfolg geführt!
     
  6. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Es kann ein Massefehler entstehen. Das heißt, das System schmiert "kontrolliert" ab. Ich hab hier nen Link:

    Was ist ein Massefehler? | Autos & andere Fahrzeuge |

    Zwar aus der Automobilbranche, aber er erklärt wirklich gut, was ein Massefehler ist. Die Effekte sind natürlich anders, aber bisschen übertragen musst du auch.

    Ob du das als erstes testest, oder doch lieber erstmal den Arbeitsspeicher mit memtest86 ( Memtest86 ? Wikipedia ).
    Die Festplatte kannst auch mit der Software hier: Download OCZ Toolbox and Firmware Updates -> bei PC Bootable überprüfen.
    Das Problem ist -> Der Fehler muss eingegrenzt werden. Ich vermute (anhand der Fehlerbeschreibung und dem, was ich seitens ASUS aus der möglichen Fehlerursache für deinen genannten Fehlercode Informationen mir so angelesen habe), dass es da ein "elektrisches" Problem gibt.

    Zu aller erst - setze dein BIOS komplett zurück (Stichwort CMOS clear).
    Dann - BIOS Update (siehe ASUS Download)
    Dann - Innereien außerhalb des Gehäuses zusammenstecken und testen (PC starten, in dem die beiden zuständingen Pins aufem Mainboard - meist mit Pwr Button o. ähnlichem beschriftet - überbrücken mit z.b. Schraubenzieher)
    Dann - mal Arbeitsspeicher testen (mit Memtest86)
    Dann - mal SSDs checken / andere genau testen

    Und evtl. halt mal nen Netzteil von nem bekannten Leihen, etc.
     
  7. Z3DD

    Z3DD Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Der Massefehler kann eigentlich bei mir nicht auftreten, da der Teil, der von der kaputten Sicherung betroffen ist, überhaupt keinen Strom vom Netzteil bekommt!
    Das sind nur die Gehäuse Lüfter die davon betroffen waren, aber die habe ich alle abgesteckt und von der Platine, an der alle Lüfter angeschlossen sind und von der ein Molex Stecker in das Gehäuse geht, ist garnix dran. Sprich die USB Ports und der Anschalter sind davon getrennt und waren vom Vorfall nicht betroffen. Was vielleicht sein könnte, ist dass das Mainboard durch die geplatzte Sicherung irgend einen Defekt hat, weshalb ich es lieber austauschen lassen sollte. Falls ich irgendetwas missverstehe, bitte anmerken.
     
  8. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Nö passt schon.
    Ich geb ehrlich zu, ich kanns mir gerade bildlich schlecht vorstellen. Hab weder das Board, noch das Gehäuse vor mir / im Kopf.
    Versuch einfach mal die ganzen Schritte um "Fehler" auszusortieren. Bau auch mal nach und nach Komponenten aus und teste dann, ob ein fehlerfreier Betrieb möglich ist. Ausschlussverfahren. Anders würd ich da jetzt auch nicht beim Kunden ran gehen.
     
  9. Z3DD

    Z3DD Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde morgen einfach mal beim Asus Support anrufen und die mit meinen Fragen nerven :D Im Zweifelsfall schicke ich das Board einfach zurück und bestelle mir ein anderes bzw. das selbe nochmal.

    Ich habe hier allerdings mal ein paar Bilder gemacht, die das Problem vlt weiter eingrenzen.

    [​IMG]

    Das ist die Platine auf der es geknallt hat (Das schwarze Ding unten ist neu, da saß vorher ein anderes). Hab diese Platine jetzt vollkommen vom Mainboard getrennt und es ist nichts mehr davon angeschlossen --> Neugestartet, selbes Problem wie im Start Thread beschrieben!

    Wenn ich nun ins Bios gehe und auf Sata Information klicke werden mir nur diese 3 meiner 6 Platten angezeigt.

    [​IMG]

    Mysteriös :D

    Wenn ich dann in den erweiterten Boot Einstellungen Suche, werden mir unter "Boot Aussetzung" diese Platten angezeigt:

    [​IMG]

    Ich weiß nicht was das bedeutet^^ ich hoffe ich konnte das Problem weiter eingrenzen^^
     
  10. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    bevor du das Board zurückschickst, versuch doch einfach mal das OS neu zu Installieren.
    Würde mich Interessieren wie weit du mit der Installation kommst.
    Es ist normalerweise nicht deiner Hardware zuzuordnen wenn der Rechner schon ein paar Tage fehlerfrei lief.
    Das macht mich ein wenig stutzig, klar kann man nicht ausschließen dass das Board oder die SSD eventuell einen Schuss bekommen hat als das Bauteil der Lüfter Steuerung hochgegangen ist, aber wenn eine Neuinstallation gelingen sollte, könnte der Bug auch von der Windows Seite her rühren.
    Einfach mal ausprobieren.
    Und prüfe doch zuallererst mal ob der CPU Kühler richtig auf der CPU sitzt.
     
  11. Z3DD

    Z3DD Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Klar, das könnte theoretisch sein! Ich werde morgen auf jeden Fall einmal bei Asus anrufen und versuchen das Problem ohne Neuinstallation zu beheben und das Bios unbedingt upzudaten. Falls der Service Mitarbeiter dort auch keine Lösung für mich hat aber das Bios update geklappt hat (das wird seitens Asus für die 1150 Sockel, also der 4.Generation CPU, dringendst empfohlen), werde ich Windows noch einmal neu aufspielen. Allerdings würde ich mein System ja gerne auch mal dauerhaft benutzten^^ Woran kann ich dann also feststellen, ob alles funktioniert?

    EDIT: Wie kommst du darauf, dass der CPU Kühler nicht richtig sitzt? Ich benutze eine Corsair H90. Die soll für den Sockel 1150 ja funktionieren, allerdings muss man den hinteren Rahmen durchknipsen, damit er in die 4 Löcher des Mainboards passt^^ Das ist vielleicht ein bisschen Eigenbau, aber die Cpu kommt im Leerlauf nie über 30° und auch sonst sind die Werte ok^^ Ich erinnere noch einmal daran, dass mir das Mainboard ja den Fehler 00AE "Legacy Boot Event" ausgibt, also sollte mit der Cpu ja alles in Ordnung sein!
     
    #11 Z3DD, 14. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2014
  12. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    wenn es mit dem Support klappt und das neue Biosupdate geklappt hat, könnte es durchaus sein das dein OS wieder läuft.
    Wäre ja schön, aber das wird sich ja dann rausstellen.
    Sollte es nicht funktionieren bleibt dir ja fast nichts anderes übrig als ein neues Windows probehalber neu zu installieren.
    Ich würde es dann aber erst mal mit einer Win7 probieren wenn du eine hast.
     
  13. Z3DD

    Z3DD Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwar kein Win 7 rumliegen aber das lässt sich im Zweifelsfall sicher auftreiben ;) Ich hoffe wirklich dass die ganze Sache ohne eine Neuinstallation funktioniert, denn sonst kann ich das Gehäuse/Mainboard etc. eigentlich gleich Umtauschen, da ich ja so oder so eine Neuinstallation machen müsste^^
     
  14. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    vielleicht ist es ja wirklich nur das 8.1 das rumzickt, aber wenn das Gehäuse neu ist würde ich es auch umtauschen, es ist ja jetzt schließlich defekt.
     
  15. Z3DD

    Z3DD Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Dann lasse ich das Gehäuse wahrscheinlich sowieso zurückgehen und muss dann eh nochmal alles Einbauen^^ Naja, ich warte einfach ab was morgen beim Telefonat mit Asus rauskommt und falls die keine Lösung haben geht die Hälfte sowieso wieder zurück :D
     
Die Seite wird geladen...

Windows 8.1 Pro bootet nicht / Schwarzer Bildschirm mit weißer, blinkender Leertaste - Weitere Themen

Forum Datum

Windows 8.1 Pro

Windows 8.1 Pro: Hallo. ich schalte mein Computer ein und Windows 8.1 Pro startet den Computer zweimal. Beim Starten startet windows erstemal, fährt von alleine den PC runter und startet neu, dann kann ich...
freie Fragen 13. Mai 2014

Windows 8.1 Pro

Windows 8.1 Pro: Hallo. ich schalte mein Computer ein und Windows 8.1 Pro startet den Computer zweimal. Beim erstemal startet windows erstemal, fährt von alleine den PC runter und startet neu, dann kann ich...
Windows 8 13. Mai 2014

PC bootet, Bildschirm bleibt schwarz

PC bootet, Bildschirm bleibt schwarz: PC bootet, Bildschirm bleibt schwarz
Computerfragen 18. Februar 2014

Windows 8.1 gegen OS X Mavericks: Welches Betriebssystem bootet schneller?

Windows 8.1 gegen OS X Mavericks: Welches Betriebssystem bootet schneller?: Windows 8.1 gegen OS X Mavericks: Welches Betriebssystem bootet schneller? 09.12.2013 10:00 - Apple setzt bei seinen Rechnern seit Jahren auf Intel-Hardware. Betrachtet man also allein dieses...
PCGH-Neuigkeiten 9. Dezember 2013

Pc-Bildschirm wird nach Windows Start schwarz?!

Pc-Bildschirm wird nach Windows Start schwarz?!: Pc-Bildschirm wird nach Windows Start schwarz?!
Computerfragen 3. August 2013

Windows 7 Bildschirm schwarz

Windows 7 Bildschirm schwarz: Windows 7 Bildschirm schwarz Also als ich heute meinen Pc angeschaltet habe war alles normal bis ich das Kennwort eingeben sollte weil ab dann war der Bildschirm dauerhaft schwarz.hab...
Computerfragen 13. September 2012

Windows bootet (XP-Ladebildschirm), dann bleibt Bildschirm schwarz ?!

Windows bootet (XP-Ladebildschirm), dann bleibt Bildschirm schwarz ?!: Windows bootet (XP-Ladebildschirm), dann bleibt Bildschirm schwarz ?! der PC bootet scheinbar (Windows XP-Ladegrafik), wenn er jedoch von der Ladegrafik auf den Desktop springen...
Computerfragen 19. April 2010

Pc startet nicht/Bootet nicht & Bildschirm bleibt schwarz

Pc startet nicht/Bootet nicht & Bildschirm bleibt schwarz: Hey Leute, folgendes Problem mit einem PC passiert... Hdd ist angeschlossen und alle Stecker sind drin ,außer der Netzteilstromstecker.. Jetzt stecke ich den Stromstecker rein und der PC fängt...
Probleme mit Hardware 26. April 2009

Diese Seite empfehlen

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. pc startet nicht schwarzer bildschirm mit weißer leertadte

    ,
  2. windows 8.1 nur blinkender cursor

    ,
  3. aufblinkendes desktop Windows 8.1