Windows 11: "Hot Patching" könnte künftig bei Updates die Nerven der Nutzer schonen

Diskutiere und helfe bei Windows 11: "Hot Patching" könnte künftig bei Updates die Nerven der Nutzer schonen im Bereich PCGH-Neuigkeiten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Windows 11: "Hot Patching" könnte künftig bei Updates die Nerven der Nutzer schonen Microsoft hat zwei Updates ausgerollt, um seine Wartungspipeline... Dieses Thema im Forum "PCGH-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 26. Februar 2024.

  1. NewsBot
    NewsBot PCGH-News
    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    153.430
    Zustimmungen:
    12

    Windows 11: "Hot Patching" könnte künftig bei Updates die Nerven der Nutzer schonen

    Microsoft hat zwei Updates ausgerollt, um seine Wartungspipeline für Windows 11 Version 24H2 zu testen. Dabei experimentiert das Unternehmen mit dem "Hot Patching", welches keinen PC-Neustart nach Installation von Updates erfordert.


    Windows 11: "Hot Patching" könnte künftig bei Updates die Nerven der Nutzer schonen
     
Thema:

Windows 11: "Hot Patching" könnte künftig bei Updates die Nerven der Nutzer schonen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden