Windows 10: PC stürzt bei Schnellstart ab

Diskutiere und helfe bei Windows 10: PC stürzt bei Schnellstart ab im Bereich Windows 10 im SysProfile Forum bei einer Lösung; Guten Abend Community, ich habe jetzt fast 2 Wochen das Problem, dass mein PC nach dem Herunterfahren oder nach dem Ruhezustand beim Boot hart aus... Dieses Thema im Forum "Windows 10" wurde erstellt von Charan, 8. Januar 2017.

  1. Charan
    Charan Gast

    Guten Abend Community,

    ich habe jetzt fast 2 Wochen das Problem, dass mein PC nach dem Herunterfahren oder nach dem Ruhezustand beim Boot hart aus geht (Mit "hart aus" meine ich das Ausschalten, als würde man die Boottaste gedrückt halten). Da mein Laptop fast 4 Jahre alt ist, bin ich am Anfang von einem Hardwarefehler ausgegangen. Doch kurioserweise tauchte das Phänomen auch an einem Tower-PC auf, der gerade mal ein halbes Jahr alt ist. Danach bin ich von einem Sofwareproblem ausgegangen und habe erstmal die Windows-Update Versionen auf beiden gecheckt. (Auf beiden Rechnern läuft Win10 x64 Pro Version 1607, Upgrade vom Win7 Ultimate)
    Doch sowohl auf mein Laptop und auf dem PC waren nach dem 14.12. keine Updates mehr installiert worden. (Das Boot-Problem tauchte erst nach dem 24.12. auf)

    Was hier noch zu erwähnen ist, dass es immer nur beim 1. Boot auftritt! Nachdem es beim 1. Bootversuch abgstürzt ist, fährt er beim 2. Start problemlos hoch. Egal ob ich den PC innerhalb 10sek das zweite mal starte oder nach 2 Stunden. Sprich der Schnellstart Boot klappt nicht und der konventionelle Boot beim zweiten mal klappt problemlos.

    Beim Check der installierten Programme bin ich auf Alcohol 120% gestoßen, dass als Vollversion im Chip-Adventskalender angeboten wurde.
    Natürlich habe ich Alcohol 120% deinstalliert, jedoch war die Deinstallation vergleichsweise zu der Installation sehr kurz.
    Im Geräte-Manager habe ich dann auch den "virtuelles Laufwerk" Treiber gefunden, der nicht entfernt wurde und habe ihn manuell deinstalliert. Auch habe ich den "Alcohol 120%" Ordner in "Programme" manuell entfernt, der nach der Deinstallation zurückblieb.
    Jedoch hatte ich kein Erfolg, weder auf meinem Laptop oder auf dem PC.
    Beim googeln bin ich dann auf diesem Thread
    Windows 10 Shutdown und Neustart
    aufmerksam geworden und habe den Schnellstart deaktiviert. Und siehe da, der Start klappt ohne Absturz beim ersten Boot (PC und Laptop).

    Aber da ich gerne auf den Ruhemodus zurückgreife und auch den Schnellstart sehr zu schätzen weiß, würde ich gerne den Fehler beheben und mein Laptop/PC wieder normal nutzen. Das ärgerliche zudem ist, das mein Bluetooth-Modul auf dem Laptop seit der Deaktivierung des Schnellstarts/Ruhemodus nicht mehr aktiviert ist und ich es nicht mehr nutzen kann.
    Ich weiß nicht ob es an einer versteckten Treiberleiche liegt oder das scheiss Programm das Registry verändert hat.
    Leider habe ich auch kein alten Sicherungspunkt, zudem ich zurückkehren kann.
    Nun bevor ich Win10 neu aufsetze, wollte ich euch um Rat fragen.

    Ich bin für eure Hilfe sehr dankbar, da Windows neu aufsetzen kein sonderlicher Spaß ist. *:D

    Grüße
     
  2. User Advert

  3. Fafhrd
    Fafhrd Gast

    [gelöst] SSD mit Schnellstart?

    Hallo samhfoley
    Ich habe den Schnellstart deaktiviert weil er nur CHKDSK Probleme in Verbindung mit den anderen im PC verbauten HDD/ SSD's brachte.
    Zudem bringt der Schnellstart keinen spürbaren schnelleren Start.
    ---siehe bitte hierzu---: Schnellstart unter Windows 10 deaktivieren/aktivieren

    Viel Spaß mit deiner SSD, .
     
  4. User
    User Gast
    Wie deaktiviere ich Schnellstart

    Hallo zusammen,

    wie deaktiviere ich den Schnellstart bei Windows 10 oder die PIN zum PC-Anmelden?

    danke
     
  5. Diego_B
    Diego_B Gast

    PC stürzt ab

    Hallo Elias,

    Danke für deine Nachricht.

    Seit wann tritt dieses Verhalten denn auf? Beziehungsweise hast du vorab etwas installiert, Windowsupdates durchgeführt etc.

    Ansonsten kannst du auch einmal folgendes ausführen:

    • Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth

      Zeigt an, ob Beschädigungen erkannt wurden und repariert werden können.
    • Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

      Der Befehl versucht die erkannten Fehler zu reparieren.

    Unter Umständen sind auch bestimmte Systemdateien in Windows 10 defekt und verursachen diverse Probleme.

    • Öffne die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten wie oben unter Punkt 1 und 2 beschrieben.
    • Gebt den Befehl sfc /scannow ein und bestätige mit der Eingabetaste.

    Windows 10 prüft die Systemdateien und repariert sie gegebenenfalls.

    Ich freue mich auf deine Rückmeldung.

    Viele Grüße

    Diego B.
     
Thema:

Windows 10: PC stürzt bei Schnellstart ab

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden