1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Welcher RAM für AMD Phenom II X6 1090T ?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von SteveUrkel, 9. Februar 2011.

  1. SteveUrkel

    SteveUrkel Hardware-Insider

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    162105

    Hallo Leute,

    ich habe zwar schon ziemlich gute kenntnisse in sachen PC Bau. Aber ich habe immer große Probleme mit der Auswahl des richtigen Arbeitsspeichers.

    Ich möchte mir in der nächsten Zeit einen neuen PC zusammen Bauen.
    Gedacht habe ich da an folgende Komponenten:

    AMD Phenom II X6 1090T Black Edition
    Asrock 890FX Deluxe 4
    Meine ATI HD 4850 werde ich behalten

    Nun stellt sich mir die Frage welchen Speicher ich für diese Konfiguration verwenden soll. Der obenstehende CPU unterstützt ja max. DDR3-1333. Deshalb denke ich das diese doch reichen. Oder ? Und beim Hersteller der Speicher würde ich Corsair bevorzugen. Was meint Ihr ?

    Wäre cool wenn Ihr mir helfen könntet.


    Euer Steve
     
    #1 SteveUrkel, 9. Februar 2011
  2. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    361
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956

    Ich denke, man sollte erstmal wissen, was du möchtest. Wenn du absolut maximale performance möchtest würde ich einen marken RAM mit niedrigen clockings und 1600MHz nehmen - meist kann man dann bei 1333 die clockings nochmal schärfer setzten ( ich ahbe den OCZ Platinum im Phenom II verbaut gehabt mit 7-7-7-24 bei 1600mhz und konnte diesen mit 6-6-6-15 bei 1333 laufen lassen).

    Wenn es dir nicht auf den "letzten" Punkt im benchmark ankommt denke ich wirst du mir mehr oder weniger jedem DDR3 1333er glücklich. Ich würde hier wirklich nur nach persönlichem geschmack und preis die auswahl treffen - große unterschiede gibt es da eigentlich nciht.

    Gruß
    BB
     
    #2 Black Biturbo, 9. Februar 2011
  3. Julian

    Julian Computer-Experte

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    6
    Speicher gibts nur unterschiede in der Frequenz und Timing. Die unterschiede wirst du in der praxis nie spühren. Die sind nur mit benches messbar.
    also greif einfach zu 1333 speicher der dir vom optischen und preislichen zusagt.
    Früher zu zeiten von fsb musste man noch auf guten ram achten zum ocen. jetzt mit den freien multis kannst du getrost günstigen nehmen.
     
  4. SteveUrkel

    SteveUrkel Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    162105
    Okay. Das hat mir fürs erste weitergeholfen. Eine frage hab ich da allerdings noch. Die Black Editionen haben ja den freien Multiplikator, wenn ich dann im Bios die CPU über diesen Übertakte, bleibt der Takt des Speichers dann gleich ? Achja zu einer Marke für Speicher habt Ihr mir immer noch nicht geraten. Von Corsair gibt so viele verschiedene, reicht da ein normaler XMS3 ? Oder sollte man doch eher den Dominator nehmen ?

    Euer Steve
     
  5. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    361
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Doch, es wurde dir zur Merke was geraten - und zwar dass diese völlig egal ist. Bekannte markenhersteller sind z.B. OCZ, GSKILL, GEILL, Kingston u.v.m. .

    Ja, wenn du über den Multi übertaktest bleibt die speicherfrequenz gleich - allerdings ist glaub ich auch bei den X6 dann C`n`Q deaktiviert. Aber wenn du den FSB auf 250 MHz anhebst und im gegenzug mit dem multi runtergehst und den speicher offiziell als 1066er laufen lässt bleibt CnQ an, und der speicher läuft wieder auf 1333 MHz - HT und NB Frequenz sollten dann halt angepasst werden.

    Gruß
    BB
     
    #5 Black Biturbo, 10. Februar 2011
  6. SteveUrkel

    SteveUrkel Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    162105
    Okay, Danke schön. Das war soweit erst mal alles was ich wissen wollte. Mich haben nur halt die angaben des Mainboard Herstellers bezüglich der unterstützten Speicher etwas verwirrt. Also werde ich wohl Corsair nehmen. Welchen weis ich allerdings noch nicht. Ob normal oder Dominator.
     
  7. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty

    Wenn du guten und günstigen Arbeitsspeicher haben willst, kann ich dir meinen Empfehlen. Das wäre der hier: "2x 2048 MB Nanya Technology (12800)" (eigentlicher Hersteller ist Elixir)

    Hier mal die Preise:
    2x 2GB 49,90€ (Hab im Frühling/10 noch 90€ bezahlen dürfen)
    3x 2GB 74,90€
    4x 2GB 98,50€

    Alles Zu haben bei 24h-MemoryStore bei Ebay, der Versand ist Kostenlos und ich bin sehr zufrieden mit dem Verkäufer da ich dort schon einiges gekauft für Freunde, Familie & Verwandte.

    Kontakt ist auch sehr nett, hatte 2x2GB bestellt, eine Bank war kaputt und ohne wenn und aber schickte er die neue direkt nach mit einem Retourticket um den Defekten zurückzuschicken.
     
Die Seite wird geladen...

Welcher RAM für AMD Phenom II X6 1090T ? - Weitere Themen

Forum Datum

AMD Phenom II X6 1090T Overclocking

AMD Phenom II X6 1090T Overclocking: Guten Tag zusammen! Ich hätte vor, da anscheinend bei mir die CPU einen Bottleneck darstellt, dieser etwas auf die sprünge zu helfen..... Einer AMD Phenom II X6 1090T Black-Edition. Dazu...
Prozessoren 18. März 2014

AMD Phenom II X6 1090T, welche Grafikkarte passt dazu?

AMD Phenom II X6 1090T, welche Grafikkarte passt dazu?: AMD Phenom II X6 1090T, welche Grafikkarte passt dazu?
Computerfragen 24. Oktober 2013

AMD Phenom II X6 1090T / Mainboard

AMD Phenom II X6 1090T / Mainboard: AMD Phenom II X6 1090T / Mainboard Kann man diesen Prozzesor auch auf ein AM3 + Mainboard setzen ??
Computerfragen 7. August 2012

AMD Phenom II X6 1090T in N68C-S UCC

AMD Phenom II X6 1090T in N68C-S UCC: AMD Phenom II X6 1090T in N68C-S UCC Passt der AMD Phenom II x6 1090T in mein N68C-S UCC Mainboard? Vom Sockel her passt es ja, aber der Prozessor hat 125 Watt und das Mainboard nur 95...
Computerfragen 4. Januar 2012

AMD Phenom(tm) II X6 1090T Processor Übertakten bitte um hilfe

AMD Phenom(tm) II X6 1090T Processor Übertakten bitte um hilfe: AMD Phenom(tm) II X6 1090T Processor Übertakten bitte um hilfe folgendes problem ich würe gerne meinen wie oben genannten prozessor gerne übertakten würde um hilfe bitten zur kühlung ist ein...
Computerfragen 29. Mai 2011

Welchen Lüfter für AMD Phenom II X6 1090T soll ich nehmen ?

Welchen Lüfter für AMD Phenom II X6 1090T soll ich nehmen ?: Hallo Leute, ich möchte mir in den nächsten 2 Monaten einen neuen PC zusammen bauen. Die Wahl ist dabei auf den "AMD Phenom II X6 1090T" gefallen. Als Mainboard wollte ich gerne das "Asrock 890FX...
Luft- & Wasserkühlung 13. Februar 2011

AMD: Preissenkungen bei Phenom II X6 1090T und 1100T

AMD: Preissenkungen bei Phenom II X6 1090T und 1100T: AMD: Preissenkungen bei Phenom II X6 1090T und 1100T 31.01.2011 12:21 - Ein Blick in den PCGH-Preisvergleich offenbart, dass AMD die Preise seiner beiden Sechskern-Topmodelle Phenom II X6 1090T...
PCGH-Neuigkeiten 31. Januar 2011

Welches Board zu Intel Core 875K oder AMD Phenom II X6 1090T

Welches Board zu Intel Core 875K oder AMD Phenom II X6 1090T: Hi, könntet Ihr mir sagen welche CPU sich besser fürs Gaming eignet? Eine passende Mainboard empfehlung wäre auch nicht schlecht. :) MfG Slicerzero
Prozessoren 28. September 2010

Diese Seite empfehlen