1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Welche PCs machen eher schlapp? Eigene Zusammenstellung oder Fertig-PCs?

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von Mr_Majestro, 8. August 2007.

  1. hot_play

    hot_play Vorsicht bissig

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    61
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    46907

    So etwas habe ich noch nicht gehört/gesehen, das fertig PC's kein Dualchannal Unterstützen.
    Da solltest du mal, falls du ein fertig PC besitzt, im Bios nachschauen.
     
  2. Fahrenheit

    Fahrenheit Lebende CPU

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    39

    also die ich bis jetzt gesehen habe hatten kein dual
    Hp und Siemens Pc waren das
     
  3. Würgespinne

    Würgespinne PC-User

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    31367
    Also meine erster PC war auch ein "Fertigrechner" von Dell -> mit dem hatte ich im Betrieb nie Probleme, irgendwann war dann schluss mit aufrüsten weil das Netzteil mit seinen 250W seine Leistungsobergrenze erreicht hatte -> nun könnte man meinen Tausch doch das Netzteil aus -> war aber nich so einfach denn eben dieses entsprach nicht dem ATX-Standard und Dell konnte kein stärkeres liefern.
    Das auch der Grund warum ich nun meine PC´s selber zusammen baue. Ich weiss genau was drinn ist und Spass macht´s mir auch noch da drann rumzubasteln.

    Ciao
     
    #33 Würgespinne, 8. September 2007
  4. Börni

    Börni Computer-Experte

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    in den zentralen von fujitsu siemens oder anderen konsorten sitzen auch bloß mitarbeiter die sich ausdenken was für komponenten in den nächsten PC kommen...
     
  5. enaldo

    enaldo Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    10
    1. SysProfile:
    23280
    ja aber nur für Preise die Hoch sind.
    Das ist eben die gweinn Quelle^^
     
  6. Mr_Majestro

    Mr_Majestro Computer-Experte
    Themenstarter

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814
    Jou, bisschen schick verpackt, mit OEM-Schnickschnack, die oftmals mit anderer Hardware nicht kompatibel ist...
     
  7. GIGU

    GIGU Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    7
    1. SysProfile:
    166445
    2. SysProfile:
    109128
    bei komplett pc`s ist einfach sehr oft irrgend ein NONAME produkt dabei.
    ich habe bisher die pc`s immer selbst zusammen gebaut, und kann das nicht vergleichen.
    aber einer der einbischen ahnung hat, weis vorauf man bei einem fertig pc schauen sollte.
    oft wird nicht mal angegeben, von welchem hersteller die RAMS oder das netzteil ist.
    und dann ist es meistens NONAME und geht schnell schrott.
    beim pc von meinem vater habe ich beim zusammenbauen das billig netzteil gelassen, dass beim gehäuse dabei war, und siehe da, nach einem jahr bekam meine festplatte nicht mehr genug strom, und kackte immer ab.
    netzteil = kaputt.
     
  8. misterjack

    misterjack Grünschnabel

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    30096
    Ob nun Eigenbau oder Fertig, ist eigentlich wurst. Gibt garantiert auch Leute, die sich unwissentlich Schrottteile in Eigenbau einbauen und dadurch auf den gleichen oder niedrigeren Level wie ein Discounter-PC landen.

    Wer Ahnung hat, kauft sich nunmal kein Schrott, egal ob Fertig- oder Eigenbau-System.
     
  9. Jilan

    Jilan Grünschnabel

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    35075

    *word* :great:
     
    #39 Jilan, 27. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2007
  10. -FreaK-

    -FreaK- Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.607
    Zustimmungen:
    96
    1. SysProfile:
    13703
    2. SysProfile:
    25192
    wie sieht das bei fertig-pc's eigentlih aus mit übertakten?
    wenn man sich einen pc selber zusammenstellt und ocen will, kauft man die komponenten ja eigentlich so, dass man gut ocen kann.
    von daher würde ich mal sagen, wenn oced wird, wird die eigene zusammenstellung länger halten ^^
     
  11. Kuddel

    Kuddel Lebende CPU

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    80
    Kommt halt sehr auf den Fertig PC an. Ich besitze einen Alienware und die verbauten Komponenten haben ein sehr hohes OC Potential. EVGA Board, Patriot Ram (der original verbaute hatt sogar micron d9gsv Chips), EVGA Grafikkarten, grundsätzlich Komponenten wie sie auch von Eigenbau Enthusiasten verbaut werden. Das Overclocking findet seine Grenzen dort weniger durch ungeeignete Hardwarekomponenten als mehr durch eine wesentliche Schwäche bei vielen Fertig PC´s, die Kühlung. Die ist zwar gut, kommt aber nicht an die Anforderungen von Hardcore Overclockern heran. Da fällt mir eigentlich kaum ein Fertig PC ein, der es im Bereich Kühlleistung mit einem High End Eigenbau aufnehmen kann, ausser die sündhaft teuren UltraViolet Machines. Zudem gibt es bei Fertig PC´s grosse Unterschiede bei der Möglichkeit des Nachrüstens. Ein Alienware ist z.B. nicht anders aufgebaut wie ein Eigenbau, alles im ATX Standard, Aufrüsten und Nachrüsten bereitet keine Probleme, grosszügige Gehäuse, alles Original Hardware. Bei Dell hingegen (weiss nicht ob es heute noch so ist) werden die PC´s nicht nach dem aktuellen ATX Standard gebaut, beim Nachrüsten bereitet das gewaltige Probleme. Reicht das NT mal nicht mehr aus von der Leistung, kann man nicht einfach ein anders NT anschliessen, gibt meines Wissens nur eine Bezugsquelle in den USA die NT´s im Dell Standard anbieten, völlig überteuert und schwierig zu beziehen.

    Grundsätzlich gibt es für einen Hardcore OC keine Alternative zu einem Eigenbau, nur im Eigenbau kann man alle Komponenten des Rechners auf optimales OC Potential hin selektieren. Zudem sind Eigenbau Systeme im High End Bereich "preiswerter" und lassen sich viel besser individualisieren.

    Allerdings gibt es auch beim Eigenbau, abhängig vom Können des Bastlers grosse Unterschiede. Wenn jemand sein Handwerk wirklich versteht ist ein High End Eigenbau natürlich die Krönung. Bei einem Fertig PC von der Kategorie eines Alienware ist halt die Qualität auf einem immer gleichbleibenden hohen Niveau, ausgezeichnete Komponenten, hervorragende Kabelverlegung u.s.w., Leistungswerte die sich nicht verstecken müssen vor einem Eigenbau. Die durchgehende Perfektion die mit einem Eigenbau eines Könners erreicht werden kann erreichen solche Systeme allerdings nicht. Die einzigen Fertig PC´s die mit einem Top Eigenbau momentan mithalten können sind wahrscheinlich die UltraViolet Machines, da ist der Preis allerdings dann jenseits von gut und böse.
     
    #41 Kuddel, 27. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2007
  12. RavingRAT

    RavingRAT Computer-Experte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    40
    1. SysProfile:
    27027
    2. SysProfile:
    35745
    42962
    21748
    21199
    Fertig Rechner lassen sich meistens schlicht und ergreifend erst gar nicht
    Übertakten. Das liegt daran dass, um den Preis so niedrig wie möglich zu
    halten, meistens Mainboard und Arbeitsspeicher von minderer Qualität und
    daher zum Übertakten gänzlich ungeeignet sind.

    Edit: Ausgenommen natürlich man hat die Kohle und kauft bei Alienware ;)

    MfG RavingRAT
     
  13. Fahrenheit

    Fahrenheit Lebende CPU

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    39
    also Siemens oder HP
    deren Pc haben gar keine Oc einstelungen die bios sind Gesperrt Da für ,
    die ich bis jetzt hier hatte
     
  14. RavingRAT

    RavingRAT Computer-Experte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    40
    1. SysProfile:
    27027
    2. SysProfile:
    35745
    42962
    21748
    21199
    Gleiches gilt für das Bios von Dell Rechnern, XPS Systeme mal
    ausgenommen, da weiss ich es nicht genau.

    MfG RavingRAT
     
  15. hot_play

    hot_play Vorsicht bissig

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    61
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    46907
    Alienware ist in dem Sinne kein Fertig-PC Hersteller, wie zb. Acer, Dell, Fujitsu Siemens ... usw, die hauptsächlich OEM Komponenten verbauen.
    Und das macht Alienware nun mal gar nicht.
    Alienware verbaut hauptsächlich Komponenten die sie entweder direkt vom Hersteller oder von ausgesuchten Großhändlern bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

Welche PCs machen eher schlapp? Eigene Zusammenstellung oder Fertig-PCs? - Weitere Themen

Forum Datum

Häufige Fehler beim Zusammenstellen eines PCs: Was kann bereits bis zur Hardware-Bestellung schiefla

Häufige Fehler beim Zusammenstellen eines PCs: Was kann bereits bis zur Hardware-Bestellung schiefla: Häufige Fehler beim Zusammenstellen eines PCs: Was kann bereits bis zur Hardware-Bestellung schieflaufen? 25.10.2013 09:00 - Einen guten Spiele-PC zusammenstellen: Was so einfach klingt,...
PCGH-Neuigkeiten 25. Oktober 2013

Zusammenstellung eines Gaming-PCs

Zusammenstellung eines Gaming-PCs: Zusammenstellung eines Gaming-PCs Habe fast denselben PC, lediglich das GA-Z77X-UD3H, statt dem D3H. Passt so, stellt alles super dar, tolle Performance, gibt's nichts zu mäkeln.
Computerfragen 14. Januar 2013

Microsoft-Studie: Fertige Komplett-PCs von Markenherstellern laufen stabiler - Notebooks zuverlässig

Microsoft-Studie: Fertige Komplett-PCs von Markenherstellern laufen stabiler - Notebooks zuverlässig: Microsoft-Studie: Fertige Komplett-PCs von Markenherstellern laufen stabiler - Notebooks zuverlässiger als PCs 02.07.2012 09:34 - Microsoft hat eine umfangreiche Studie zum Absturzverhalten von...
PCGH-Neuigkeiten 2. Juli 2012

Brauche dringend Hilfe bei Zusammenstellung meines PCs!

Brauche dringend Hilfe bei Zusammenstellung meines PCs!: Brauche dringend Hilfe bei Zusammenstellung meines PCs! Hey Leute, Ich will mir einen PC zusammenstellen und zwar hauptsächlich bzw. nur fürs zocken. Ich hab auch schon angefangen und bin...
Computerfragen 24. September 2011

Übertakten eines PCs

Übertakten eines PCs: Übertakten eines PCs Hallo, ich habe mal eine Frage zum Übertakten... Mein PC: AMD Phenom(tm) II X6 1090T Processor 6x 3.20GHz; RAM 4X 2GB (8GB); Nvidia GeForce GTX 550 Ti 4048GB. 1...
Computerfragen 27. Juni 2011

Hilfe beim Zusammenstellen eines AMD PCs

Hilfe beim Zusammenstellen eines AMD PCs: Hilfe beim Zusammenstellen eines AMD PCs Hallo Leute,nachdem ich hier gefragt hatte, ob mein älterer PC noch zu gebrauchen ist und ihr mir gesagt habt, dass ich es vergessen kann, habe ich...
Computerfragen 8. Juni 2011

Wertschätzung meines PCs

Wertschätzung meines PCs: Hallo Leute, ich brauch mal wieder eure Hilfe :) Eventuell möchte ich meinen PC verkaufen und jetzt würde ich ihn gerne von euch mal schätzen lassen. Ich würde ihn gerne in einem Stück...
freie Fragen 19. April 2011

Microsoft-CEO: Anerkennende Worte für das Ipad, Ankündigung eines eigenen Tablet-PCs

Microsoft-CEO: Anerkennende Worte für das Ipad, Ankündigung eines eigenen Tablet-PCs: Microsoft-CEO: Anerkennende Worte für das Ipad, Ankündigung eines eigenen Tablet-PCs 30.07.2010 11:36 - Steve Ballmer spricht über das Apple Ipad und respektiert den Erfolg des Gerätes....
PCGH-Neuigkeiten 30. Juli 2010

Diese Seite empfehlen