Welche Aufrüstmethode macht mehr Sinn?

Diskutiere und helfe bei Welche Aufrüstmethode macht mehr Sinn? im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi Leute. Ausnahmsweise geht es mal wieder um mich selbst. Ich habe ja in der letzten Zeit viel an den PCs von Bekannten rumgeschraubt und dadurch... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Zocker_Nr_1, 1. Februar 2009.

  1. Zocker_Nr_1
    Zocker_Nr_1 Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    38647
    2. SysProfile:
    69899
    69934

    Hi Leute.

    Ausnahmsweise geht es mal wieder um mich selbst.

    Ich habe ja in der letzten Zeit viel an den PCs von Bekannten rumgeschraubt und dadurch auch einiges an altem Kram bekommen und verkaufen können.

    Hab jetzt endlich wieder etwas Geld. Nachdem der HTPC ein Upgrade bekommen hat, soll der Gamer auch mal wieder zu seinem Recht kommen.

    Ich will demnächst die CPU austauschen und die RAMs aufrüsten.

    Ich habe mir mal 2 Alternativen ausgeguckt:
    Mainboard behalten,
    Q9550 im E0-Stepping reinsetzen, auf 4 GHz takten.
    http://geizhals.at/deutschland/a374023.html (250 Euro)
    Dann noch die RAM-Menge verdoppeln:
    http://geizhals.at/deutschland/a306025.html (44 Euro)
    Das wärs dann erstmal.

    Die Alternative wäre etwas teurer, aber auch eine Investition in die Zukunft.
    Mainboard verkaufen (bekomme ich bei Ebay noch rund 180-200)
    Neues X58-Mainboard (welches, muss ich nochmal gucken) (ca. 200-220 Euro)
    Core i7 920 )=> http://geizhals.at/deutschland/a366185.html (260 Euro)
    Und ein Tripple-Channel DDR3-Kit mit 6GB (ist wohl immo der teuerste Punkt..)
    Für meinen CPU-Kühler gibt es für ein paar Euro ein Retention-Kit für Core i7.
    Für letzteres müsste ich zwar nochmal einen Monat sparen, aber ich denke, damit ist eher in die Zukunft investiert.

    Was denkt ihr?

    EDIT:
    X58-MoBo wäre wahrscheinlich das MSI X58-Explipse
    http://geizhals.at/deutschland/a379438.html
     
    #1 Zocker_Nr_1, 1. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2009
  2. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    lass erstmal die finger von I7
    außer du willst die technik vorteilhaft (nicht zum gamen) nutzen
    würde vorschalgen dicken quadcore
    und DDR2-1066 ram, wenn du übertakten willst
    was ich mal stark annehme
    wozu ich auch rate ist eine schnelle festplatte
    alá WD Blue
    für zocken finde ich die Spinpoint T166 recht lahm
    sorgt für lange ladezeiten und nervige ruckler beim zwischenspeichern
    ist so meine erfahrung mit der Festplatte
     
    #2 Mr_Lachgas, 1. Februar 2009
  3. Tresenschlampe
    Tresenschlampe Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    15
    1. SysProfile:
    52992
    Falls Du wirklich soviel Geld für dein MB bekommst würde ich zu einem I7 greifen.
    Hier der Vergleich:

    775 Version

    Q9550 - 250€
    1600er Ram - 45€
    Gesammt - 295€


    1366 Version

    1 x Gigabyte GA-EX58-UD4P, X58 (triple PC3-10667U DDR3)bei DriveCity219,88
    1 x Intel Core i7-920, 4x 2.67GHz, boxed (BX80601920)bei DriveCity264,--
    1 x A-DATA XPG G Series DIMM Kit 6GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)bei DriveCity122,07
    Verkauf des alten Mainboards - -180€
    Gesammt - 425,95 (605,95)

    Und 130€ aufpreis für ein neues I7 System mit tripple Channel DDR3 finde ich mehr als günstig ^^
     
    #3 Tresenschlampe, 1. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2009
  4. BigJim87
    BigJim87 Computer-Versteher
    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    MAtze
    1. SysProfile:
    47096
    also bei dir würde ich nur bedingt zu einem X58 board raten.
    Ich finde die Boards sind gut, aber dei CPU ist schlecht.. bzw wie wir ja schon diskutiert haben, warscheinlich nicht das größte erfolgsprodukt von Intel!
    Da würde ich erstmal die nächste Generation abwarten.

    Mein rat ist:
    lass deine CPU und dein Mobo so wiese sind. Ram würde ich alledings aufrüsten auf 1066 macht bei 3,6 GHz mehr sinn als 800er..
    An sonsten würde ich bis zum Jahresende warten.. bis dahin haben mehr Marken zum X58 chip gergriffen --> mehr auswahl, günstige Preise! außerdem werden bis dahin auch die Core i7 sollten sie sich bis dahin bewiesen haben, etwas im Preis fallen was es rentabler macht...

    Allerdings wird deine alte Hardware bis dahin etwas an wert verloren haben aber nicht unter 150 fallen... der verlusst hier, sollte aber nicht so hoch sein, wie der Gewinn wenn die neue Hardware günstiger wird...

    Was den umstieg auf Quad angeht... gut ja lässt sich drüber diskutieren, aber auch da würde ich noch wenigstens 1/2 Jahr warten... einfach sehen wie sich der zz recht unsichere Markt entwickelt...

    Und mal ehrlich? keins deiner Games ruckelt, also warum die goldene Regel:
    "never touch a running System!!" brechen...
     
  5. Zocker_Nr_1
    Zocker_Nr_1 Profi-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    38647
    2. SysProfile:
    69899
    69934
    OK, erstmal danke für die Posts.

    Für mich stellt sich jetzt folgende Frage:
    Lohnt sich der Aufpreis? Wie zukunftsfähig ist der Core i7/X58?

    Zumal das OC ja wesentlich anspruchsvoller ist als beim Core 2.

    Wie groß wird das Performanceplus sein?

    130 Euro wären nicht soviel.

    Wenn ich jetzt sicher sein könnte, dass der Sockel 1360 genauso langlebig ist wie der Sockel 775, wäre das kein Problem.

    Andersherum ist die Frage, ob eine letzte Aufrüstung auf Sockel 775 wirklich noch Sinn macht, da er ja sowieso bald auslaufen soll.

    Was soll ich bloß machen?

    Noch 2 Sachen:

    @Mr Lachgas: Mit der Platte hatte ich bisher nie Probleme im Bezug auf die Performance. Ist auch das erste Mal, dass ich davon höre.

    @ Tresenschlampe: Bei den RAM liege ich relativ fest. Ich wollte eigentlich wieder die selben nehmen wie die, die schon montiert sind. Damit das auch Sinn macht.
     
    #5 Zocker_Nr_1, 3. Februar 2009
  6. NosOne
    NosOne Computer-Experte
    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    22
    1. SysProfile:
    194879
    2. SysProfile:
    192923
    Naja, das eigentlich entscheidene ist die Gesamt-Kombination CPU-MoBo-RAM-GraKa-HDD!!!
    Gut, Du hast eine NVidia GTX280 drin (wesentlich besser als meine geOCte Hd3870 @ WaKü), die in Kombination mit 'nem auf ca. 4GHz geOCten Core i7 920 CPU, einem ASUS P6T-MoBo, und DDR3-1800 o. höheren RAM würde schon was bringen, richtig was bringen würde das was, wenn Du aber später die GraKa gegen mind. eine Dual-GPU-GraKa ersetzt (z.B. HD4870x2 o. GeForce GTX 295)!!!
     
  7. Zocker_Nr_1
    Zocker_Nr_1 Profi-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    38647
    2. SysProfile:
    69899
    69934

    Ich hatte so was ähnliches vor:
    Ich wollte mir in ein paar Moanten dann noch eine 2. GTX 280 holen.
    Der X58 unterstützt ja praktischerweise SLI und mein 1000W-BeQuiet macht das auch mit.

    Dazu einen i7-920 @ 4 GHz (mein Thermalright Ultra 120 Extreme reicht dafür und es gibt ein Retention-Kit für S 1366), Tripple-Channel DDR3 6 Gb (eventuell später nochmal weitere 6).
    Das ganze auf einem Asus P6T Deluxe (noch lieber ein Rampage II Extreme, aber das ist überteuert).

    Ja, das wäre so eine Traumkombi.

    Außer Board, CPU und RAM muss ja auch nix neues angeschafft werden.

    Und für 100-130 Euro mehr würde sich das schon lohnen oder was denkt ihr?

    EDIT:
    Mir hat ein Kumpel eben erzählt, es sollen im März neue Steppings der Nethalems erscheinen, die sich dann nochmal besser takten lassen (so wie das neue E0-Stepping beim Q9550).

    Schonmal einer was davon gehört?
     
    #7 Zocker_Nr_1, 6. Februar 2009
Thema:

Welche Aufrüstmethode macht mehr Sinn?

Die Seite wird geladen...

Welche Aufrüstmethode macht mehr Sinn? - Similar Threads - Aufrüstmethode Sinn

Forum Datum

Welches System würde mehr Sinn machen mit i7 9700K oder i7 10700?

Welches System würde mehr Sinn machen mit i7 9700K oder i7 10700?: Guten Tag ich stehe vor der Entscheidung welches System nun besser für reines gaming wer i7 9700K oder i7 10700 die Frage Stelle ich mir jetzt schon Tage lang vielleicht kann mir ein erfahrener PC...
Prozessoren Mittwoch um 10:13 Uhr

4k 120 Hz Sinn?

4k 120 Hz Sinn?: Hdmi 2.1 wird ja immer dafür gelobt, dass man auch in der Lage ist 4k Inhalte in 120hz wieder zu geben. Ich frage mich aber was mir das alles bringt, wenn man bei den meisten Spielen (z. B...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 2. Januar 2021

Gebrauchte Grafikkarte macht Sinn?

Gebrauchte Grafikkarte macht Sinn?: Hallo, Ich hab vor mir eine Grafikkarte zuvkaufen und jetzt hab ich ein Angebot auf eBay kleinanzeigen gesehen. Die angebotene Gpu wurde laut dem Händler 2 Wochen genutzt und alles ist...
Grafikkarten 15. Dezember 2020

Welche Graka/CPU Kombi macht mehr Sinn?

Welche Graka/CPU Kombi macht mehr Sinn?: Sorry das ich die Frage nochmal stelle aber bei der alten habe ich die CPU's vertauscht https://www.gutefrage.net/frage/welche-grakacpu-kombi-macht-mehr-sinn
Prozessoren 13. Dezember 2020

Macht DP zu DVI Sinn?

Macht DP zu DVI Sinn?: Mein jetziger Monitor hat leider keinen DisplayPort Anschluss, sondern nur HDMI, DVI und VGA. Bei HDMI bin ich mir nicht sicher ob der HDMI 2.0 besitzt. So war ich am überlegen, ob ich mir einen...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 9. Dezember 2020

Welchet Monitor macht am meisten Sinn für die PS5?

Welchet Monitor macht am meisten Sinn für die PS5?: Hi, ich gehöre zu den glücklichen PS5 Besitzern... Aktuelle Situation: Ich besitze den Benq Zowie E sports Konsolen Monitor (HD und 60fps) - dieser war für die Ps4 vollkommen ausreichend. Auf...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 22. November 2020

SSD Upgrade - Welche SSD macht Sinn?

SSD Upgrade - Welche SSD macht Sinn?: Hallo Community, ich würde gerne meinen Pc etwas verbessern, indem ich meine 2,5 Zoll SSD durch eine M2 SSD ersetze. Ich hatte da an eine Samsung SSD 970 EVO mit 1 TB Speicher oder an eine...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 10. November 2020

In welcher Reihenfolge macht es am meisten Sinn meinen PC aufzurüsten?

In welcher Reihenfolge macht es am meisten Sinn meinen PC aufzurüsten?: Ich habe momentanen einen AMD fx-8300 mit einem Gigabyte GA78LMT und einer GeForce GTX 1060 ti (3GB), 16 GB DDR3 RAM, einer 1 TB SSD und einem xilence Performance 400 Watt Netzteil. Ich ich weiß...
Mainboards 7. November 2020

Macht diese Grafikkarte noch Sinn?

Macht diese Grafikkarte noch Sinn?: Ich wollt euch mal Fragen, ob es noch Sinn macht, sich die RTX 2070 Super zu kaufen? https://www.gutefrage.net/frage/macht-diese-grafikkarte-noch-sinn
Grafikkarten 6. November 2020

Windows Update´s und deren sinnloser Sinn.

Windows Update´s und deren sinnloser Sinn.: Manchmal glaube ich man will sich die Kunden eher vergraulen, anstatt sie zu gewinnen, welchen Sinn macht es wohl, das Windowsupdate einem seit dem letzten Servicestackupdate bereits installierte...
Windows 7 31. März 2019

Windows 10: Sinn des WIN 10-Dateisystems?

Windows 10: Sinn des WIN 10-Dateisystems?: Hi, nachdem ich mir im Vertrauen auf allerlei "Optimierungswerkzeuge" mein System ruiniert hatte, steht mir nun "Platte putzen" ins Haus. Dabei kommt nun eine grundsätzliche Frage hoch, die mich...
Windows 10 15. Juli 2017

Magic: The Gathering beweist mit „Dominaria“ Sinn für Tradition

Magic: The Gathering beweist mit „Dominaria“ Sinn für Tradition: Magic: The Gathering beweist mit „Dominaria“ Sinn für Tradition Schuld ist in diesem Falle ein hier namentlich nicht genanntes Logistikunternehmen. So schickte man mir seitens Wizards of the...
User-Neuigkeiten 17. Juni 2018

Cryptorider: Wenn die Kurse von Kryptowährungen im wahrsten Sinne des Wortes zur...

Cryptorider: Wenn die Kurse von Kryptowährungen im wahrsten Sinne des Wortes zur...: Cryptorider: Wenn die Kurse von Kryptowährungen im wahrsten Sinne des Wortes zur Achterbahnfahrt werden Eben jene meist rasante Kursverläufe macht sich das Spiel Cryptorider zu Nutze. Das...
User-Neuigkeiten 19. April 2018
Welche Aufrüstmethode macht mehr Sinn? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden