1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Warum übertakten ?

Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von media-play, 24. Januar 2007.

  1. cpace

    cpace Banned

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    7544

    Wisst ihr eigentlich, was passiert, wenn man eine Cpu gnadenlos übertaktet und dann den Kühler herunternimmt? :lol: Die CPU explodiert förmlich, da sie für einen Moment eine richtig heftige Temperatursteigerung erlebt. Ich hab meinen A64 3500+ auch von 2,2 auf 2,75 Ghz übertaktet, läuft wunderbar ^^
     
  2. xfaxxx

    xfaxxx BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375

    @ cpace

    da gibt nettes viedeo im internet wo sie wärend des betriebs in UT die Kühlrippe runtemrachen *rauch rauch* xD

    und wenn sogar intel zeigt wie man ihre CPU's takten kann sollte das wohl beweis genug sein wieviel reserven die CPU's noch haben die überhaupt nicht genutzt werden auser man OC den rechner.

    glaubste es ist beim Herstellen so ein großer unterschied zwischen E 6300 und E 6400 ?

    wird evtl so sein kommt raus aus der fertigung wird getestet hmm das könnte e6300 werden hmm der hat weng mehr leistung das wird e 6400
    auch chipherstellen haben abweichungen bei der Produktion
     
    #17 xfaxxx, 24. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2007
  3. -r0w0-

    -r0w0- Praktikant

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    21080
    jo e6300 geht sogar aufs niveau des 6600... ohne probleme... benchmarktechnisch ist der clocked 6300 sogar schneller als der 6600 standart...

    finde schon das 180€ schon n en unterschied zu 300 sind oder?? für gleiche leistung?? da investier ich lieber in geilen ram für 120€ mehr mit hammer latenzen... dann kann man sich fragen was oc bringt ;)
     
  4. giovi

    giovi Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    14881
    bis vor kurzem hab ich meinen rechner auch noch nicht übertacktet wie meistens wenn ich mir einen neuen zusammen bau.
    doch mit der zeit wird mehr leistung von programmen gefragt und da ich mir nicht alle 2 jahre einen neuen rechner leisten kann, wird halt etwas übertacktet, so kann ich mir die neue hardware noch etwas rauszögern.
    wichtig ist mir immer auch wenn ich mir dann mal was neues kaufe das mann die teile auch leicht übertackten kann.

    mittlerweile hab ich mein jetztiges system fast bis aufs letzte rausgeholt was noch mit luftkühlung rauszuholen ist ^^

    aber das sollte jetzt noch dieses jahr durchhalten und dann kann ich mir wieder nen leuen leisten *hoffe es jedenfalls* und dann fängt das spiel wieder von vorne an.
     
  5. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    Genau meine rede^^! Ach übrigens zu paar posts vorher mit dem abrauchen der CPU, das war bei den alten CPUs noch der Fall, heutige verkraften das indem die sich schnell melden oder einfach den PC Runterfahren^^! Noch dazu fangen die neuen wie wild an zu piepen wenn der Lüfter nimmer funzt, kann aber übers BIOS gesteuert werden auch!
     
  6. Fischeropoulos

    Fischeropoulos BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    13
    1. SysProfile:
    11497
    Eines ist sicher für OC ist der E6300 ideal, denn er ist günstig und er hat enormes Potential. Dafür muss man mit dem FSB aber auch sehr hoch gehen, was man zum Beispiel bei einem E6700 nicht muss. Durch den Multi von 10 reichen halt 330FSB um auf 3,3 GHz zu kommen um das bei einem E6300 zu erreichen muss der FSB auf satte 471FSB angehoben werden, was schon ein deutlicher Unterschied ist. Mit einem 680i Board kann man zum Glück den Speicher von der CPU entkoppeln, was das OC enorm erleichtert.
     
    #21 Fischeropoulos, 25. Januar 2007
  7. fear_ep

    fear_ep Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hamm-er.
    Bist du auf Intel umgestiegen. Weils unter Deinem Namen steht.
    Hattest doch einen 4400+ .
     
  8. Kaktus

    Kaktus Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    64
    1. SysProfile:
    19845
    Ich seh das so mit dem Übertakten. Es ist mittlerweile recht einfach Möglich mit recht wenig Risiko, wen man es richtig macht. Warum also nicht? Schade ich den Bauteilen? Nicht wirklich. Es kommt wieder darauf an wie man es macht.

    Erstmal. Grundlegend kaufe ich mir eine CPU die im Standard Takt die Leistung bringt die mir reichen würde. Damit vermeide ich unliebsame Überraschungen das ich eine schlecht zu Taktende CPU habe und ich nicht die Leistung bekomme die ich mir erhofft habe. Und was ich dann noch übertakten kann, ist mein Bonus.
    Warum ist das Übertackten einer CPU mittlerweile fast ungefährlich und warum kann man das fast Bedenkenlos tun. Wieder ganz einfach. Alle CPUs kommen vom gleichen Band. Ein E6300 wird auf dem gleichen Waver produziert wie ein E6800. Nur muss man den ganzen Markt abdeken, sprich, es werden auch durchaus hochwertigere Chips auf dem Waver als E6300 genommen, da man ja nicht alle als teuren E6800 verkaufen kann. Sprich, im Grunde übertaktet man dann die CPU nicht. Grade wen man die Spannung nicht erhöht, schädigt man die CPU nicht, da sie im gewollten Rahmen läuft. Den wie gesagt.... alle CPUs einer Baureihe kommen vom gleichen Waver. Sicher, der Vergleich mit einem E6300 und einem E6800 hinkt ein wenig, da es nicht der gleiche Kern ist, trotzdem, die Produktionsstrasse und das Verfahren ist das gleiche.
    Warum also nicht die Mehrleistung raus holen wen man eigentlich kein Risko hat? Außerhalb der Spezifikationen betreibt man nur, wen man den V-Core anhebt. Was ich nur bedingt empfehlen würde. Manche übertreiben hier extrem. Beispielsweise würde ich nie einen X2 mit mehr als 1,45V betreiben und eher raten auf 1,4V zurück zu gehen und auf die ca. 100-200Mhz zu verzichten. Den damit betreibt man die CPU eindeutig außerhalb der Spezifikationen.

    Bei Grafikkarten ist das ähnlich..... mit guten Programmen kann man beinahe Gefahrlos übertakten.... wobei hier doch die Gefahr deutlich höher ist.

    Was die Temperatur betrifft. Hitze die Abgeleitet wird, wird abgeleitet. Wieso soll die CPU Krank sein? Die Temperatur steigt ja nicht Exorbital an, solange man nicht die Spannung erhöht. Wen ich einen E6300 auf einen E6800 übertakte, produziert der übertaktete E6300 nicht mehr wärme als der E6800! Also alles im Rahmen.


    Von daher.... solange man nicht an den Spannungen drastisch erhöht, am besten gar nicht, lässt man die CPU nicht wirklich außerhalb der Spezifikationen laufen. Und kostenlose Mehrleistung? Darauf Verzichten? Wieso?
     
  9. misteranwa

    misteranwa Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    83
    1. SysProfile:
    10
    Ich übertakte meinen kompletten PC gar nicht, da mir die Gefahr zu groß ist das es Schäden geben kann. Für mich muss ein PC min. 3 Jahre lang ohne macken funkionieren, wenn dann würde ich nur ein bischen die leistungsschraube drehen.
    Bsp. meine CPU, ist ansich fast gleich mit dem 4000+, unterscheid sind ca. 200MHz, diese könnte ich (wenn es ging) ganz einfach mit dem erhöhen des Multiplikators erreichen, da dieser aber gelockt ist, klappt das nun mal nicht. Anders möchte ich auch ger nicht versuchen den PC zu übertakten.
    Da mir die gebotene Leistung völlig ausreicht.

    Ausserdem haben Hardware Teile ein recht großen Preisverlust, da lohnt es sich mehr mal eine bessere Grafikkarte zukaufen, statt seine alte aufs Messer zufriesieren.
     
  10. cpace

    cpace Banned

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    7544
    200mhz könntest du auch ganz leicht erreichen, wenn du den fsb einfach ein wenig hochdrehst ^^
     
  11. misteranwa

    misteranwa Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    83
    1. SysProfile:
    10
    Dann drehe ich ja auch ann der Schraube beim RAM, da der aber unangetastet bleiben soll, wird das wohl nix. ;) Ausserdem bin ich mit der Standard leistung mehr als zufrieden.
     
  12. cpace

    cpace Banned

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    7544
    deswegen gibt einen ramteiler, damit der ram von der fsb erhöhung unangetastet bleibt ^^ du b00n ;)
     
  13. Fischeropoulos

    Fischeropoulos BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    13
    1. SysProfile:
    11497
    Ja bin ich, den 4400+ habe ich an einen freund übergeben. Was Du so alles siehst ;-)

    Erkläre uns das doch mal, damit auch alle Noobs das hier verstehen ;-) Beim 680i ist das eh latte, da hebe ich den FSB der CPU an ohne den Ram anzutasten, total easy.
     
    #28 Fischeropoulos, 29. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2007
  14. donutfingers

    donutfingers Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    20037
    hört sich für mich so an, als könnte das nur ein 680i board, was aber nicht
    stimmt

    das haben die 965er auch schon können ;)
     
    #29 donutfingers, 29. Januar 2007
  15. Fischeropoulos

    Fischeropoulos BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    13
    1. SysProfile:
    11497
    Ich glaube das weniger. Laut Tests ist es nur unter diesem Chipsatz möglich den FSB der CPU anzuheben ohne dies auch beim Ram tun zu müssen.

     
    #30 Fischeropoulos, 29. Januar 2007
Die Seite wird geladen...

Warum übertakten ? - Weitere Themen

Forum Datum

PC geht immer aus (wegen übertakten)! Warum?

PC geht immer aus (wegen übertakten)! Warum?: PC geht immer aus (wegen übertakten)! Warum? Hey bin grad dabei mein PC 'n bisschen auf Vordermann zu bringen - mit ein wenig Overclocking. Die Sache ist die, dass mein PC aus geht,...
Computerfragen 30. Juni 2014

pc übertakten - wie, was, warum

pc übertakten - wie, was, warum: pc übertakten - wie, was, warum Wie kann man einen Pc übertakten? 2. folgen daraus?? 3. ich habe bei meinem pc bei den leistungsinformationen überall 7, außer bei meiner primären Festplatte....
Computerfragen 2. Dezember 2012

warum ist das übertakten von geräten möglich?

warum ist das übertakten von geräten möglich?: warum ist das übertakten von geräten möglich? wen sowas illegal ist warum ist es dan möglich? z.b. samsung galaxy s2 hat 1200Mhz und man kann es bis 1600Mhz MAX hoch takten in der produktion...
Computerfragen 27. Februar 2012

Übertakten ...

Übertakten ...: Übertakten ... Will meine Geforce GT 440 übertakten. Hab ein paar Fragen Wie stark wird die Lebensdauer beeinträchtigt ? Wie viel mehr Leistung würde sie bringen? Wie heiß darf sie...
Computerfragen 5. August 2011

Warum steht mein Cpu nicht im Bios, ich möchte gerne übertakten!

Warum steht mein Cpu nicht im Bios, ich möchte gerne übertakten!: Warum steht mein Cpu nicht im Bios, ich möchte gerne übertakten! Ich habe einen PC von Packed Bell vor 5 Jahren bekommen und da is ein Athlon AMD 64 Processor 3500+ drinne den...
Computerfragen 9. Juli 2010

Übertakten...

Übertakten...: Nen Freund von mir will seinen PC übertakten und hat mir dann mal seine System-Daten geschickt. AMD 64 X2 4800 mit 2,5 GHz Geforce 6100 M-2 2Gb DDR2 mit 333 MHz von Aneon GraKa hat er...
Probleme mit Hardware 5. November 2009

übertaktung

übertaktung: kann man den laptop prozessor GeniueIntel T2250 übertakten?wenn ja wie?
Prozessoren 11. April 2009

Übertakten

Übertakten: Sers, also alle hier drin reden vom übertakren egal ob bei der CPU oder der Grafikkarte aber wie macht man so etwas überhaupt??? :(Kann mir des jemand vielleicht mal erklären?? Muss man da ins...
Prozessoren 9. März 2008

Diese Seite empfehlen