1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wackelkontakt auf der Klinke?

Dieses Thema im Forum "Sound & Audio" wurde erstellt von Panic, 8. August 2009.

  1. Schweini

    Schweini Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    229

    Was issn das für'n Pfusch? Wenn die Klinke wackelt, liegt das immer an den Kontaktfedern in der Buchse. Diese müssen etwas aufgebogen werden, das geht allerdings nicht ohne zu öffnen. Klinke plätten oder Papier rein...tztz, das machen Hausfrauen, aber keine Tech-Nicks :)
    Dass ein anderer Stecker besseren Kontakt hat, sind rein den Toleranzen geschuldet. Hier will ich ja nicht abstreiten, dass Gelumpe verkauft wird. Aber wenn die sauber einrasten und durch drehen nur Kontakt bekommen, muss man den Fehler an der Buchse suchen.

    Lötzinn=hat solch schlechte Oxiditationseigenschaften, dass man unter Garantie danach mehr Probleme hat. Zinn und Blei, sowie Silber oxidieren in kürzester Zeit.

    Wenn man sich das zutraut: Mit einer Nadel den großen Kontakt bissl aufbiegen. Dann ist der Anpressdruck stärker und der Stecker wird an eine Seite gedrückt. Das hält eine Weile, den Stecker am Besten drin lassen (Reizsignale wirken lassen, um das versaut zu erklären) :cool:

    Des weiteren ist das Thema 7 Jahre alt, aber so ein Krampf kann ich als Elektroniker nicht so stehen lassen!
     
    1 Person gefällt das.
  2. panne

    panne Grünschnabel

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    also ich glaube hausfrauen lösen das problem schneller und mit deutlich weniger aufwand als Elektroniker^^ Aber als elektroniker darfst du es dir natürlich gerne umständlich machen und es jedem anderen auch empfehlen ;)

    wobei du beim schnell oxidierendem Lötzinn sicher recht haben magst!
     

Diese Seite empfehlen