1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Unerklärliche Probleme ...

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von viper, 10. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366

    Hallo!

    So jetzt muss ich mich auch mit meinen Problemen an da Forum wenden, denn ich bin so gesehen mit meinem latein eig momentan am ende bzw. nem kumpel aus dem forum fällt auch nichts vernünftiges gerade ein. . .

    so folgendes szenario:

    rechner zusammengebaut, alles startet ohne probleme. benches durchgeführt. temps sind normal. os musste trotz mainboardwechsel nicht aufgesetzt werden, was mich gewundert hatte. benchergebnise sind auch normal meiner meinung nach.

    dann rechner heruntergefahren bzw. auch irgendwann neugestartet, seltsame sache, alle lüfter drehen sich, ich höre die geräusche der hdd/laufwerke, sehe nur ein schwarzes bild, somit komme nicht mehr ins bios.
    rechner ausgeschaltet und weider eingeschaltet, wieder das selbe.

    das paar mal gemacht, irgendwann ging das wieder vons elbst mit dem booten ganz normal.

    ich dachte liegt an irgendeinem wackelkontakt von der graka/monitorkabel...sieht nicht so aus. bios einstellungen schon im bios und per batterie bereits zurückgesetzt.

    das problem tritt immer auf wenn ich den rechner runterfahre und sofort neueinschalte oder neustarte.

    das problem behebt sich von selbst irgendwie bzw durch das zurücksetzen des bios durch die batterie...

    naja nun habe ich scheinbar eine zwischenlösung gefunden:
    rechner runterfahren, monitor ausmachen, sowie hinten am netzteil den schalter ausschalten. paar min warten und wieder einschalten. das habe ich in den letzten 10 min durchgeführt und das funktionierte einwandfrei.

    das ist aber irgendwie eine zwischenlösung...mehr auch nicht und ich weiß nicht wie lange die lösung noch funktionieren wird.

    dass es an der software liegt, sprich, nur weil ich das os nicht aufgesetzt habe, bezweifle ich zu stark, denn ich komme ja nicht mal bis zu bios ab und zu.

    die regelmäßigkeit des auftretens des problems kann ich auch eher nicht bestimmen....kann nur sagen, wann es aufgetreten ist.

    eine unzureichende leistung des netzteils, kann ich meiner meinung nach ausschließen, denn mein sys zieht sicherlich keine 450W ...meinen berechnungen zu folge. ausserdem ist das ein marken netzteil.

    dass es am ram liegt, auch eher unwahrscheinlich ...da keine piepstöne vorkommen.

    der rechner läuft ja im grunde ohne irgend ein bild.

    naja ereignislog sagt irgendwie auch nichts vernünftiges.

    hat das etwas mit dem kaltstart zu tun? hat jemand sowas ähnliches schon gesehen/gehabt?

    ja, ich habe schon viel gegoogelt und bin auf keine lösung gestoßen(und behaupte mal, dass ich mich auch "etwas" in sachen hardware auskenne, vorsichtig ausgedrückt)

    ich hoffe auf hilfreiche antworten und bedanke mich im voraus!

    bios update wäre hier auch denke ich mal keine lösung ...oder?
    es ist wirklich ein sehr seltsames problem ...

    Edit:
    Ist etwas längerer Beitrag geworden, aber ich mache gerne eher detailliertere fehlerangaben, kenne das vom beruf, wenn die kunden, kaum fehlerbeschreibungen liefern ^^

    ah ja die hardware & software daten könnt ihr der sig bzw. dem sysp entnehmen.

    mfg
    viper
     
  2. ProView

    ProView In brain we trust

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal

    Hast du im BIOS irgendwelche Einstellungen zwecks OC, Anpassungen etc. gemacht ?

    Ironischerweise hatte/habe ich zur Zeit auch öfters das Prob, dass beim Neustart der Bildschirm schwarz bleibt, und ich erst den Strom komplett kappen muss um wieder hochzufahren. Ich vermute das lag an meiner NorthBridge-Übertaktung, habe die heute etwas runter gesetzt und bisher läufts.
     
  3. viper

    viper Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366
    darauf habe ich anfangs auch getippt. deswegen schon 2x alle einstellungen im bios zurückgesetzt.

    also da ist wirklich nur cool &quiet ausgeschaltet und die bootreihenfolge auf ssd geändert worden. sonst alles standard einstellungen.
     
  4. BdMdesigN

    BdMdesigN BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Name:
    Peter
    1. SysProfile:
    161813
    Steam-ID:
    bdmdesign
    Moin Viper,

    Mein Tip:

    Bios Update machen.

    Hat das Brett Grafik Onboard? (Ok die Frage hat sich erledigt)
    Es hört sich meines Erachtens nach der GraKa (PCI-E Steckplatz) an, da Du ja erst ein Bild bekommst wenn alle Bauteile entladen sind. Kann aber auch das Brett sein, daß das Bios zickig ist.

    Mach aber bitte erst mal das Biosupdate.
    Dann wenn es geht mit einer anderen GraKa testen.

    <Edit>
    Kann mit ein Auslöser sein.
    </Edit>


    MfG

    Peter
     
    #4 BdMdesigN, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
  5. Meschugges

    Meschugges Hardware-Minister

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    35
    1. SysProfile:
    132802
    Mainboardwechsel und Windows nicht neu aufgesetzt? Kommen sich die Chipsatztreiber in Quere? Also ich kenne nur Neues Board, neues System
     
  6. viper

    viper Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366
    naja ein bios update ist halt nicht ganz ungefährlich. und wieso ollte das was mit dem bios zu tun haben? alle komponenten entsprechen der support list. und die bios einstellungen hatte ich doch bereits mehrmals zurückgesetzt und das konnte da sproblem eher nicht beheben.

    mit dem bios update wäre ich mal vorsichtig...

    das die graka plötzlich zickt, ist halt sehr unwahrscheinlich, vor einer woche lief sie in einem anderen rechner von mir tadellos. hab die für eine woche ausgebaut gehabt und am donnerstag wieder eingebaut....

    mit dem bios update werde ich noch etwas warten, denn hatte mal bei meinem alten board mal eins durchgeführt, das ging zwar gut, aber man weiß ja nie ..

    da hast du ansich recht. war auch das, was ich so in erinnerung hatte. nicht desto trotz, ist das komisch, dass ich nicht mal ins bios komme? die treiber werden normalerweise nach dem bios erst geladen. somit kann man das wieder eig ausschließen oder sehe ich da was falsch?

    Ich weiß das beste wäre jede komponente auszubauen und einzeln zu testen, aber da habe ich die möglichkeit eher nicht ..

    P.S:bis jetzt danke an alle Teilnehmer fürs mitdiskutieren! ;)
     
    #6 viper, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
  7. BdMdesigN

    BdMdesigN BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Name:
    Peter
    1. SysProfile:
    161813
    Steam-ID:
    bdmdesign
    Bei mein alten MSI Brett hatte ich das Problem, wenn ich 3 GB (3x 1 GB) Ram drin hatte. Machte ich 2 x 1 GB rein lief das Brett wieder. Nur da meckerte der MB Speaker auch rum.

    Nun da Du die GraKa ausschließen kannst, Teste mal mit dem Ram's.
    Hast Du 2x 4 GB oder 4x 2 GB drin?


    <Edit>
    Ja das mit dem Windows Treibern siehst Du richtig. Die werden erst beim Win booten geladen und haben mit Dein Problem gar nichts zu tun.
    </Edit>
    <Edit 2>
    Ok habe gerade gesehen Vollbestückung, da wird das Problem liegen
    </Edit 2>
    <Edit 3>
    Hier schon gelesen?
    </Edit 3>


    MfG

    Peter
     
    #7 BdMdesigN, 10. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2012
  8. ProView

    ProView In brain we trust

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.227
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    @viper: das BIOS Update ist eigentlich ziemlich easy.
    Mach dir nen USB Stick mit FAT32, zieh die ROM-Datei mit dem aktuellsten BIOS da drauf. Dann geh ins BIOS und wähl dort das Tool EZ Flash. In dem Programm den Stick bzw. die ROM-Datei auswählen und kurz warten. Das hab ich schon X-mal gemacht, noch nie gab es da ein Problem.
     
    1 Person gefällt das.
  9. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Das Problem kann drei Ursachen haben:

    tatsächlich ist es so, dass durch da nicht neu Aufsetzen des OS quasi Windows als "Ghost" trotz runterfahren weiter die Hardware anspricht, bzw. das Shutdown Signal nicht vollständig durchsetzt. Einige Treiber werden Preloaded weil sie bereits im Bios Bootvorgang notwendig sind.

    Möglichkeit 2: die RAMs, die RAMs sind verantwortlich für die STR Status meldungen, ein Fehlerhafter Riegel o.ä. können diesen Ghost verursachen.

    Möglichkeit 3: Tritt häufig bei alten Nvidia GTX2xx Karten auf, die Karte ist kurz vor dem absterben und verursacht solche Ghosts.

    Lösung:

    zuerst solltest Du das BIOS updaten, und ohne weitere Veränderungen danach erstmal so zurückgesetzt laufen lassen.
    ggf. nach dem BIOS Update stromstecker raus, Mainboard batterie raus, den + und- Kontakt des MB batteriesockels mit nem Schraubenzieher ca. 10 Sekunden überbrücken.
    Batterie wieder rein, Stecker rein, booten.

    Dann nimmst alle RAM Riegel raus und fährst das System mit jedem riegel EINZELN, wenn es da Problemlos läuft, dnn fährst es mit je 2 riegeln.

    Wichtig, jeden Riegel einezln testen.

    wenn das nichts ändert, Grafikkarte rausund ne andere rein oder falls vorhanden nur die IGP nutzen.

    Das System läuft bei so einem Ghost nicht wirklich, die Lüfter und ggf. auch fetplatten werden zwar mit Strom versorgt, aber es erfolgt kein Boot, dadurch entsteht der Eindruck als liefe das system, was es aber in Wirklichkeit nicht tut.

    die häufigsten ursachen sind eben die RAMs oder die Grafikkarte
     
    #9 The-Silencer, 11. Februar 2012
    1 Person gefällt das.
  10. BdMdesigN

    BdMdesigN BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Name:
    Peter
    1. SysProfile:
    161813
    Steam-ID:
    bdmdesign
    Moin Galaxy,

    Eine IGP hat das Brett nicht.
    Aber beim Asus M4A79-Deluxe und beim Asus M4A79T-Deluxe wird auf Hardwareluxx auch von einigen Usern das Bootproblem beschrieebn. Bei den einen sind es die Timings ( http://www.hardwareluxx.de/community/f219/asus-m4a79-deluxe-amd-790fx-592815.html#post11559955 ).

    Hier kann es aber auch an der 4x 2GB Vollbestückung liegen.

    @viper:
    Um ein Biosupdate wirst Du nicht rumkommen: http://www.asus.de/Motherboards/AMD_AM2Plus/M4A79_Deluxe/#download , lies Dir die Updates mal bitte durch.

    MfG

    Peter
     
    1 Person gefällt das.
  11. viper

    viper Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366
    So durch die Methode von ProView habe ich das BIOS auf die neueste Version geupdatet.

    => Fehler trat wieder gerade auf.

    -> Ich installiere mal das OS neu.

    Edit: Gerade mal Windows neuaufgesetzt. Habe zwar noch keine Treiber installiert, aber beim Neustarten des Rechners tritt wieder der Fehler auf.
     
  12. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Womit wir genau da wären, was ich in Post #9 bereits schrieb, die RAMs einzeln Testen !!!! war ja meine Hauptvermutung, RAMs oder eben die Grafikkarte ( die habe ich am stärksten in Verdacht )
    Schau bitte mal ob die RAMs im BIOS auch richtig erkannt werden in den Timings, Voltage und taktung.
    Dann testest jeden RAM Riegel, besteht das Problem dann weiterhin ist es 100% die Grafikkarte.

    Kannst sie mal rausnehmen, Kühler demontieren, in Alufolie Packen und bei 120-140Grad ca. 30 Minuten im Ofen "backen".
    Hatten gerade nen anderen Fall wo das auch nochmal die karte reanimiert hat, ich vermute ganz stark, dass die Grafikkarte nen Knacks hat.
     
    #12 The-Silencer, 11. Februar 2012
  13. dennis8582

    dennis8582 Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    47221
    2. SysProfile:
    146167
    ich tippe auf RAM habe das selbe problem seit einigen tagen mit einem Riegel von Mushkin
    mal geht und dann wieder nicht
    der RAM hängt jetzt überm Monitor an der Wand da stört er meine System nicht ;)
     
  14. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Aber würden bei Ramfehlern nicht eher sporadisch Bluescreens auftreten?
     
    #14 Shadowchaser, 11. Februar 2012
  15. dennis8582

    dennis8582 Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    47221
    2. SysProfile:
    146167
    nein muss nicht wenn ich den RAM in einen meiner Rechner einbaue habe ich das problem das er nicht immer startet es passiert dann nichts außer das alle Lüfter HDD und LW an sind und arbeiten
     
Die Seite wird geladen...

Unerklärliche Probleme ... - Weitere Themen

Forum Datum

Unerklärliche Trojaner in den Temp-Dateien

Unerklärliche Trojaner in den Temp-Dateien: Hallo, Leute. Seit kurzer Zeit tauchen vereinzelt Trojaner in meiner AppData auf, größtenteils in dem Temp Ordner. Diese haben Namen wie FFT1_1.exe oder ML1_1.exe oder so ähnlich... Screenshot im...
Software & Treiber 23. Januar 2013

Musik aus unerklärlichen günden gelöscht! Was tun?

Musik aus unerklärlichen günden gelöscht! Was tun?: Musik aus unerklärlichen günden gelöscht! Was tun? Hallo Leute, Ich habe ein sehr großes Problem!!! Ich habe gerade meine Musik auf meinem PC geordnet. Ich habe einige Ordner angewählt...
Computerfragen 13. Mai 2012

PC geht aus einem unerklärlichen Grund aus!

PC geht aus einem unerklärlichen Grund aus!: PC geht aus einem unerklärlichen Grund aus! Hallo liebe Gatgeber-Community, ich bin schon seit langem im Besitz von Battlefield 3, welches meiner Meinung nach wirklich ein klasse Spiel ist....
Computerfragen 13. März 2012

Unerklärliches Hardwareproblem

Unerklärliches Hardwareproblem: Hey, Ich habe das Problem das mein Pc nicht anspringt und man kann es sich so vorstellen als ob man einfach kein VGA Kabel eingesteckt hat. Dh. der PC springt an aber es gibt kein bild, kein...
Probleme mit Hardware 14. Dezember 2011

Unerklärliche Probleme

Unerklärliche Probleme: Servus ihr Profis... ich habe da ein kleines sorgenkind, wo ich einfach nicht auf die lösung komme... möglicherweise kommt jemand von euch drauf was es sein könnte... aber ich erkläre einfach...
Probleme mit Hardware 8. Oktober 2011

hab probleme

hab probleme: hab probleme guten tag habe wider mal ein problem mit fsx aes und fs dreamteam zürich ich habe mein aes installiert und fs dreamteam manager und zürich installiert dan habe ich...
Computerfragen 12. März 2010

Ram Probleme!!!

Ram Probleme!!!: Hab mir die G.Skill F2-8000CL5D-4GBPQ bestellt! Der Ram sollte ja Laut Hersteller 1000 Mhz bei 2,0-2,1 Volt und 5-5-5-15 Laufen macht er aber nicht, kann einstellen was isch will sobald ich über...
Arbeitsspeicher 29. Dezember 2007
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen