1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Temperaturbremse für fx 8350 auf nem ASRock Fatal1ty 990FX Killer AMD

Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von Lord Limpi, 9. Februar 2015.

  1. Lord Limpi

    Lord Limpi Computer-Guru

    Registriert seit:
    30. Oktober 2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    171212

    ein freund von mir spielt Battlefield 4 mit der oben genannten Combo
    mit ner Gtx 760. Alles standardtakt-standartboost beim cpu.

    2 monate auf Ultra 1920x1080 keine Probleme aber seid nen paar tagen hat er das problem mit Mikrorucklern weil sich der Prozzi ab ner bestimmten Temperatur runtertaktet wenn viele(64 spieler karte) aufm haufen sind.
    An der größe der map liegts nicht nur wenn sehr viele spieler sich zb gegenüber stehn und alles rausballern was geht.

    Temps zwischen 60-65 sagt er.
    Lüfter isn Thermalright Macho 120 Rev.A
    Alles richtig eingebaut, airflow stimmt auch.

    Meine frage wäre jetz ob jemand weiß wo und ob man überhaupt im Bios diese Grenze (leicht) erhöhen kann ohne das er runtertaktet.

    Ich weiß grafik runterstellen würde auch gehn is aber nich das thema.
     
    #1 Lord Limpi, 9. Februar 2015
    1 Person gefällt das.
  2. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH

    Bei den FX8xxx Prozessoren ist die Höchsttemperatur die vor einem Defekt schützt meist bei um die 72°C. Da sind halt auch 65°C schon sehr nahe dran.

    Wenn es aber bisher ging, Kühler auf Verstaubung checken und gründlich reinigen. Ansonsten Lüfterkurve aggressiver einstellen.

    Jedenfalls sind die FX8xxx eh sehr gut warm, da 125W TDP. Habe hier einen FX8320 mit einem recht kleinen Kühler von Noctua. Habe das Problem durch einen kräftigen Lüfter (92x92x38mm max. 4kUPM) behoben. Das kann auch eine Lösung sein, einen stärkeren PWM Lüfter zu verbauen. Bei 120mm z.B. einen mit so um die 2k2UPM Maximum.
     
    #2 The_LOD2010, 10. Februar 2015
    1 Person gefällt das.
  3. Lord Limpi

    Lord Limpi Computer-Guru
    Themenstarter

    Registriert seit:
    30. Oktober 2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    171212
    Hi Lod2010
    Jup, das der Prozzi etwas heißer wird war mir/ihm bewusst.

    So hab gestern mal reingeschaut in sein Bios.
    Die Maxtemp bevor er runtertaktet war schon eingestellt, da geht nix mehr.
    Liegt bei 65 grad.

    Das mit nem stärkeren Lüfter hatte ich ihm auch erstmal nahegelegt.
    Den hier zb. https://www.alternate.de/Scythe/Slip-Stream-SY1225SL12SH-Geh%C3%A4usel%C3%BCfter/html/product/78784?tk=7&lk=8285
    Oder kannst du da einen Empfehlen?

    Was man ja noch versuchen könnte wäre den automatischen turbo rauszunehmen!?
    Kenn mich da auch nicht aus aber er müsste ja dann weniger Saft bekommen ergo nen paar grad kühler oder? (steinigt mich ansonnsten:o )
    Genügend Fps müssten dann noch übrigbleiben.

    Undervolten könnte man ja alles noch Probieren, nur hab ich davon keine Ahnung und schon gar nicht an nem System was nich meins ist.
     
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Das alleine beim Spielen die Temperatur so hoch ist wundert mich. Ich habe unter PRime nicht über 50 GRad. Ok, meine CPU hat eine andere TDP, aber kommt mir trotzdem recht hoch vor.
    Mit welcher Drehzahl arbeitet denn der MAcho beim Spielen? Ist das schon die höchste?
    Ansonsten vielleicht nochmal neue WLP draufmachen.
     
    #4 Shadowchaser, 11. Februar 2015
  5. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    176
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    'N i5 2500k mit einem FX-8350 zu vergleichen... hinkt auch etwas Shadow ^^

    Meiner kam übrigens unter Prime auch auf etwa 62-65° (TC deaktiviert, sprich: 8x 4GHz bei ~1.32V) Bei BF4 kann ich nur vom SinglePlayer sprechen, da mich MultiPlayer nie interessiert hat. Hier kam eine maximale Auslastung von ~75% und Temperaturen um die 48°C rum. Ich würde daher auch erst mal den Kühlkörper & Lüfter säubern, neue WLP auftragen und noch mal testen.
     
    #5 bulletpr00f, 11. Februar 2015
  6. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Der aktuell in deinem Post erwähnte Lüfter ist halt nicht PWM reguliert. Ich selbst setze da mit Erfolg auf einen Coolink https://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Coolink/Coolink-SWiF2-120P-Retail-120mm-PWM::12986.html

    Der hat recht viel Power, bleibt aber ohne Last wenn das Board entsprechend regelt schön leise. Bei mir hängt er auf einem Phenom II X6 1090T BE mit einem Mungen Rev. 1 drauf und ist ohen LAst immer auf 900UPM. Das Geräusch geht im Hintergrund unter. Unter Last fährt er bei mir auf max. 1200UPM bei 56°C.

    Der Vergleich hinkt nur dahingehende, der Phenom ist generell nicht so heiß. Hat allerdings auch 125W TDP.

    Das Abstellen des TC bringt nur vergleichsweise wenig. Denn das TC arbeitet eh nur wenn der Prozessor die nötigen TDP-Reserven und thermischen Reserven hat.

    Ich würde wie gesagt, da es schon mal gut ging den Kühler gründlich reinigen mit Druckluft ohne Lüfter. Den Lüfter selbst braucht man nur von groben Fusseln zu befreien. Der feine Staub macht nichts aus. Ich reinige Lüfter immer nur wegen der Optik gründlich.

    Auch den Sitz des Kühlers auf der CPU würde ich checken. Und ggf. neue Paste rauf machen. Am besten eine hochwertige von Arctic Silver oder Noctua oder oder oder....

    Hab mit einem simplen Pastenwechsel erst einen Laptop von 80°C CPU Idle auf 45°C Idle gebracht ;-)
     
    #6 The_LOD2010, 11. Februar 2015
  7. Kruppy

    Kruppy BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Andy
    1. SysProfile:
    117495
    2. SysProfile:
    181318
    Steam-ID:
    Reidarty
    Ich habe mit meinem FX8350 max 49°C unter Aida64 Systemstresstest bei 100% Auslastung. Gekühlt wird er mit nem EKL Groß Glockner mit einem Xigmatek XLF-F1253 Orangeline.

    Stimmt der restliche Luftstrom im Gehäuse?
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Ja, stimmt. Macht unter Umständen viel aus.

    Bei meinem FX8320 habe ich nun die Last Temperatur von 68°C auf 56°C reduziert nur durch das Anbringen einer Pappe die verhindert das warme Grafik-Luft in den CPU Lüfter zieht. Macht eben ganze 12°C aus. Und das bei einem "winzigen" Noctua NH-U9B.
     
    #8 The_LOD2010, 11. Februar 2015
  9. Lord Limpi

    Lord Limpi Computer-Guru
    Themenstarter

    Registriert seit:
    30. Oktober 2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    10
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    171212

    Luftstrom im Case stimmt soweit sind aber nur 2 Gehäuselüfter.
    Einer vorne und einer hinten, Netzteil sitzt unten.

    Sauber isser, hab ich gesehn. Ist nichtmal n halbes Jahr alt der Rechner.
    Paste war glaub ich Arctic Silver 5.
    Ma schaun, 2 stärkere Lüfter ran und neu aufsetzen den Kühler.

    Bin auch auf den Macho gewechselt+ Enermax Tb Silence und bin sehr zufrieden damit.
    Ma schaun wenn ich mehr zeit hab. 2 stärkere Lüfter ran und den Kühler mal neu aufsetzen.

    ...und das mit der pappe undso tricks kenn ich noch von meinem alten Rechner^^
     
Die Seite wird geladen...

Temperaturbremse für fx 8350 auf nem ASRock Fatal1ty 990FX Killer AMD - Weitere Themen

Forum Datum

AMD FX 8350 Temperatur

AMD FX 8350 Temperatur: Hallo zusammen, ich habe mir oben genannten CPU gekauft. Was mich etwas wundert ist das die Temperatur bei einer Prime Belastung auf 66 Grad mit guter Kühlung geht. Die "Coretemp." hingegen auf...
Prozessoren 3. Oktober 2014

AMD FX 8350 - ASRock

AMD FX 8350 - ASRock: AMD FX 8350 - ASRock
Computerfragen 4. Februar 2014

Welche Grafikkarte für AMD FX 8350... ?

Welche Grafikkarte für AMD FX 8350... ?: Welche Grafikkarte für AMD FX 8350... ?
Computerfragen 8. Januar 2014

Amd fx 8350, welches Mainboard?

Amd fx 8350, welches Mainboard?: Amd fx 8350, welches Mainboard?
Computerfragen 1. November 2013

AMD-FX 8350 übertakten, wie ?

AMD-FX 8350 übertakten, wie ?: AMD-FX 8350 übertakten, wie ?
Computerfragen 25. Oktober 2013

Jetzt noch AMD FX-8350 kaufen?

Jetzt noch AMD FX-8350 kaufen?: Hi, mein jetztiges System bestehen aus: AMD Phenom II 940 ASUS M3A78-CM 4GB Corsair XMS-2 Soll in einen HTPC wandern Daher muss eine neue CPU und ein entsprechends MoBo für Haupt-PC...
Prozessoren 13. Juli 2013

Passt ein AMD FX 8350 auf ein...

Passt ein AMD FX 8350 auf ein...: Passt ein AMD FX 8350 auf ein... Passt ein AMD FX 8350 auf ein Asus M5A78L-MLX3 ???
Computerfragen 25. April 2013

Passt der AMD FX-8150 auf das Asrock Fatal1ty 990FX Professional Mainboard?

Passt der AMD FX-8150 auf das Asrock Fatal1ty 990FX Professional Mainboard?: Passt der AMD FX-8150 auf das Asrock Fatal1ty 990FX Professional Mainboard? Hallo Leute, ich wollte nur mal fragen da ich mir nen neuen Pc zusammenstellen wollte, ob der AMD FX-8150...
Computerfragen 15. August 2012

Diese Seite empfehlen