Taugt Aeneon was?

Diskutiere und helfe bei Taugt Aeneon was? im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo! Habe 2Gb Aeneon DDR2 Pc6400 im Pc. Typ: DDR2-SDRAM Dual Channel Timing: 5.0-5-5-18 RAM-Takt: 400.0 MHz Voltage: 1.8V Ratio:... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Shadowchaser, 31. Mai 2009.

  1. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo!


    Habe 2Gb Aeneon DDR2 Pc6400 im Pc.

    Typ: DDR2-SDRAM Dual Channel
    Timing: 5.0-5-5-18
    RAM-Takt: 400.0 MHz
    Voltage: 1.8V
    Ratio: 2:3


    Der wurde mir in einen anderen Forum wo ich mich beraten lassen hab(bevor ich hier aufgekreuzt bin) zur PC Zusammenstellung empfohlen...wegen P/L.

    Bin bis jetzt auch ganz zufrieden. Nur komisch das ich hier noch niemanden im Forum damit angetroffen habe.:confused:

    Und da ich mir in nicht allzu naher Zukunft neuen Ram holen möchte, bzw aufrüsten, weiß ich noch nicht ob ich wieder Aeneon nehme.

    Will nämlich wahrscheinlich den Alten rausschmeissen. Weil es zwei 1Gb Riegel sind. Wegen Dual-Channel. Dann wollte ich mir nen 2*2Gb Kit holen.
    Da ich eh den Ram dann rausschmeisse ist es mir quasi egal welche neue Ram reinkommt. Aber meckern kann ich über Aeneon bis jetzt nicht. Da er läuft.

    Nur was meint ihr? Ist das so nen Billig-Ram unter den MArken-Ram´s oder was?
     
    #1 Shadowchaser, 31. Mai 2009
  2. User Advert

  3. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88

    Also wenn ich die ganzen Experte bisher richtige Interpretier ist das eigentlich egal welchen Hersteller du nimmst.

    Empfehlen kann ich dir:

    Letzteren habe ich verbaut, aber insg. 8GB ...
     
  4. tor123
    tor123 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736
    Hatte den auch in meinem S939-Rechner und kann mich nicht beklagen (läuft übrigens auch im Rechner meiner Freundin, meines Neffen und in denen einiger Kunden).
    Ist halt kein OC-Ram, aber in meinen Augen absolut ok.
    Wenn er der günstigete ist, den Du bekommen kannst, sehe ich kein Problem darin, den zu kaufen.
    Kompatibel mit Deinem Board ist er ja offensichtlich. ;)
     
  5. Agent Smith
    Agent Smith Alter Mann
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266
    der beste ram zur zeit ist
    Corsair XMS2 Dominator DIMM Kit 4GB
    http://geizhals.at/deutschland/a350942.html

    kannste ja zu deinen dazu stecken und du hast dann 6 GB im Dual Chanel. sollte reichen.

    Aeneon hab ich noch nicht gehört, aber kannste ja behalten wenn sie fehlerfrei laufen :)
     
    #4 Agent Smith, 31. Mai 2009
  6. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Jo. Günstig war er.;)

    @Mc Atze: Habe noch ne Frage zu den CL Zeiten...umso höher die Werte umso besser?
    Weil der schnell getaktete Ram ja scheinbar auch höre CL Werte hat.
    Aber meiner ist auch DDR2-800 und hat da 5´en...häh???:confused:

    Klär mich ma einer auf...
     
    #5 Shadowchaser, 31. Mai 2009
  7. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88
    Ganz ehrlich Shadow, da fragst du den falschen. Das habe ich auch noch nicht gerafft.
    Ich glaube je niedriger die CL Zeiten desto schneller, aber das hängt von noch viel mehr Faktoren ab.

    Lass die Frage mal im Raum stehen. Oder frage das Orakel namens Wikipedia ;)
     
  8. tor123
    tor123 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736
    Je niedriger, desto besser.;)
    Also, CL4 ist besser als CL5. (Stichwort Zugriffszeit)
    Merken wird man das eh nur in theoretischen Benches.
     
  9. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    Nein eigentlich um so niedriger um so schneller, aber es kommt auch auf die Taktrate des RAM's an, genauso wie man die unterschiedlichen Speicherarten (DDR2, DDR3 u.s.w.) nicht direkt vergleichen kann

    am besten mal dass hier durchlesen.

    Wikipedia Arbeitsspeicher
     
    1 Person gefällt das.
  10. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ne mit Latenzen stimmt schon. Ist ja bei ner Soundkarte auch so für MIDI. Oder die Reaktionszeit beim Monitor. Umso niedriger die Latenzzeiten umso besser. Ok.

    Achso danke für den Link. Ist logisch und eigentlich einfach. Kann man in ne Formel packen.:)

    @Agent Smith:

    1Gb 2Gb 2GB 1Gb?:)

    Dann von ner anderen Marke? Dann müssen die Werte aber genau stimmen oder net?
     
    #9 Shadowchaser, 31. Mai 2009
  11. Destructor-ZERO
    Destructor-ZERO Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Johannes
    1. SysProfile:
    34947
    also die Latenzzeiten geben an, wieviele takte (glaub ich) der ram für einen arbeitsschritt benötigt...
    da bedeutet natürlich je niedrieger die latenzzeiten, desto schneller arbeitet der ram

    jedoch haben die timings bei s775-system nich grade sehr viel an der leistung verändert.
    bei AMD systemen war es zumindest mal so, dass bessere timings einen spürbaren leistungsschub gebracht haben.
    leider weis jetz ich, ob das bei systemen der neusten generation auch noch so ist...
    aber am wichtigsten ist trotzdem immernoch der takt

    €dit: man bin ich langsam :fresse:
    dafür lag ich wenigstens richtig ^^
     
    #10 Destructor-ZERO, 31. Mai 2009
  12. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Jo der Faktor "Takt" ist höher gewichtet als die Latenz. Alles klar...ich habe es mitlerweile gecheckt. Thx!:D
     
    #11 Shadowchaser, 31. Mai 2009
  13. Destructor-ZERO
    Destructor-ZERO Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Johannes
    1. SysProfile:
    34947
    also die werte müssen nicht genau übereinstimmen
    aber je näher die beieinander sind umso besser...
    bei den werten müsstest du dann aber drauf achten, dass dein aeneon-ram bei der gleichen spannung auch den gleichen takt und die gleichen timings mitmacht, wie dein neuer ram
     
    #12 Destructor-ZERO, 31. Mai 2009
  14. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88
    Zumindest die im selben Channel .. oder habe ich das was falsch verstanden??
     
  15. Destructor-ZERO
    Destructor-ZERO Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Johannes
    1. SysProfile:
    34947
    man kann bei manchen boards die timings auch für die verschiedenen channels auch unterschiedlich einstellen...
    aber das geht bei weitem nich bei allen.
    und ich denk mal nich, dass man das bei nem p5q-pro so einstellen kann

    von daher wäre es ratsam, wenn der neue und der alte ram mit den gleichen einstellungen laufen können ^^
     
    #14 Destructor-ZERO, 31. Mai 2009
  16. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Wie ist das jetzt eigentlich wenn ich zu meinen Aenon 2Gb im Dualchannel, noch ein 4 Gb Kit dazu nehme, kann ich dann die 6GB im Dualchannel laufen lassen? Oder geht das nur bei 2, 4, 8 usw?
     
    #15 Shadowchaser, 18. Juni 2009
Thema:

Taugt Aeneon was?

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden