1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

System schaltet sich ab

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von ViviensDad, 26. Dezember 2016.

  1. ViviensDad

    ViviensDad PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0

    Mid ATX...weil es nur ein leih Gehäuse war und ich nun einen Alten Acer "entkernt"hatte...und da der tower noch Top ist dachte ich mir,den sollte man gleich nutzen.

    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
     
  2. ViviensDad

    ViviensDad PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0

    ok hast recht hier steht fd 4300....habe als alternative das ASRock 960-VGS3 angeboten bekommen und dieses mal auch gleich in die Supportlist geschaut-- wäre das fitter? AsRock 960GM-VGS3.png
     
  3. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    352
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Bevor da weiter irgendetwas gemacht wird: Wie sieht die Be- und Entlüftung vom Gehäuse aus? Sprich: Lüftergröße, Anzahl Lüfter, etc.
    Zum Mainboard: Ohne einen guten Topblower, der ordentlich Luft auf die Spannungswandler bläst, würde ich da nichtmal einen FX-4300 draufsetzen. Denn 3 Phasen Spannungsversorgung und FX sind höchst grenzwertig.

    Abgesehen davon: Leihgehäuse? In was für einem Gehäuse wurde der Rechner vor dem Leihgehäuse betrieben?
     
    #18 Poulton, 27. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2016
  4. ViviensDad

    ViviensDad PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    um auf deine Frage zu antworten es war ein Scharkoon--Gehäuse ....klingt nach dem bekannten ASRock Problem da die kühler an/auf den Spawa´s ´n Witz sind... als Topblower würde ich mir den artic freezer 13 holen schafft bis 200W TPD---lasse mich aber gern des besseren belehren.. ansonsten bläst von Vorn ein 120e rein und Hinten ein 120 aus da das ein ATX board ist muss mein asbach uraltes Gehäuse aus dem keller her bis Geld für nen Vernünftigen Tower vorhanden ist ;-)
     

    Anhänge:

    #19 ViviensDad, 27. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2016
  5. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    352
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Das Problem ist vorallem mit die unterdimensionierte Spannungsversorgung (3 Phasen) bei diesen günstigen Mainboards. Dazu einen FX, selbst wenn es ein 95W TDP Modell ist, und man hat über kurz oder lang ein großes Problem. Was man da bei der CPU gespart hat, muss man wieder bei Mainboard und/oder CPU-Kühler mehr ausgeben.

    Zum Uralt-Gehäuse: Wie sieht da die Belüftung aus und bezieht sich das mit den 120mm Lüftern auf das Leihgehäuse oder auf das von Acer?
     
    #20 Poulton, 27. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2016
  6. ViviensDad

    ViviensDad PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    also der Acer hätte zumindest die passende Belüftung allerdings bekomme ich meine Grafikkarte(AMD 7950OC3G(r390? )nicht ins Gehäuse-also muss ich wohl doch noch nen neuen Tower mit dazu bestellen ich merke gerade- wird doch teurer als gedacht...
     
  7. ViviensDad

    ViviensDad PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Dezember 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    zum uralt Gehäuse--- war mal n alter Schulrechner- man könnte nen 120er hinten anbasteln aber an der Font ist er komplett geschlossen also Luftströmungstechnik ein No go
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen