1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

System aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Coffee, 27. März 2017.

  1. Coffee

    Coffee PC-User

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    195035

    Hallo Freunde,

    ich möchte mein etwas in die Jahre gekommenes System aufrüsten, bin aber mittlerweile total aus der Materie draußen und brauche darum Eure Hilfe. Neue Spiele zehren mittlerweile doch ziemlich stark an meinem PC und ich würde gerne wieder ruckelfrei spielen können; im Idealfall ohne mir Gedanken um die Grafikeinstellungen machen zu müssen, weil ich einfach alles voll aufdrehen kann. Budget hatte ich jetzt kein festes vor Augen, aber ich möchte schon im ökonomisch sinnvollen Rahmen bleiben.

    Ich dachte vor allem daran, mir eine neue GraKa zuzulegen, weiß aber leider nicht, welche da überhaupt noch Sinn macht und ob da mein altes 400 W Netzteil nicht auch gleich mit erneuert werden sollte. Vielleicht macht eine neue GraKa bei den restlichen Komponenten auch gar keinen Sinn mehr - leider kann ich das gar nicht mehr beurteilen.

    Könnt Ihr mir da helfen?

    Liebe Grüße
     
  2. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    In welcher Auflösung spielst du denn? Und ein groben Rahmen für das Budget müsstest du schon geben, weil sonst kann irgendein Schlaumeier kommen und dir einfach die GTX1080ti empfehlen, die knappe 800€ kostet und somit nicht wirklich Sinn macht.

    Aber Unabhängig vom Budget würde ich entweder zu einer XFX Radeon RX 480 GTR Black Edition Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder einer EVGA GeForce GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0 Preisvergleich | Geizhals Deutschland raten. Die RX480 ist einfach der P/L Knaller, genug Leistung für alle Spiele (mit den höchsten Grafikeinstellungen), 8GB VRAM und mit der XFX die vermutlich beste Karte, die aktuell auf dem Markt ist (nur von RX480 ausgehend natürlich ;)).
    Die GTX1070 ist natürlich stärker, schafft somit auch höhere Auflösungen mit den höchsten Settings. Der Preisunterschied von ca 200€ ist zwar recht hoch, aber der Leistungsunterschied zwischen den beiden Karten ist auch bei ca 40-50%.

    Ach ja, ein neues Netzteil bräuchtest du vermutlich auch, aber da wäre die genaue Bezeichnung von deinem hilfreich.
     
    #2 Bullet572, 27. März 2017
  3. Coffee

    Coffee PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    195035
    Ich spiele in 1920x1020, mehr macht mein Monitor nicht mit (und meine Augen auch nicht). Ein festes Budget hatte ich nicht vor Augen und 450 anstatt von 250€ würden mich jetzt auch nicht abschrecken, aber die Frage ist: Tut es nicht auch die GraKa für 250? Die 40-50% mehr Leistung zu zahlen machen ja nur Sinn, wenn ich sie auch brauche. Vielleicht verpufft die Mehrleistung auch, weil mein Prozessor dann das schwache Glied in der Kette ist. Das sind leider so spezielle Details, da brauche ich Rat von Profis wie dir.

    Das Netzteil ist ein be quiet! STRAIGHT POWER BQT E9-450W 80+Gold.
     
  4. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Die RX480 reicht auch locker aus, du kannst da grob von der doppelten Leistung im Vergleich zu deiner jetzigen Karte ausgehen. Beim Prozessor brauchst du dir keine Sorgen machen, der hat auch noch mehr als genug Leistung, trotz des Alters. ;)
    Ich habe, wie du in meiner Signatur siehst, selbst eine RX480, allerdings nicht die XFX, sondern eine Asus ROG Strix. Ich kann dir die RX480 nur wärmstens empfehlen, wenn du preisbewusst aufrüsten möchtest. Bei deiner Auflösung macht die GTX1070 zwar auch irgendwo Sinn, aber eher als zukünftige Investition. Mit der RX480 hast du bei keinem aktuellen Spiel in deiner Auflösung irgendwelche Probleme. Und auch dein Netzteil sollte für die Karte reichen.

    PS: Auch wenn ich selbst die Asus Strix habe, nimm die von mir verlinkte XFX! So gut die Strix auch ist und so schön wie ich die RGB Beleuchtung mit dem ROG Logo finde, die Karte ist unter Last nicht gerade leise und leidet zu 70% an Spulenfiepen vom allerfeinsten. Wenn dich das nicht stört, dann kannst du auch eine Strix nehmen.
     
    #4 Bullet572, 27. März 2017
  5. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    CPU bei dir dürfte noch gut 2 jahre genügen. im grunde so lange wie die neue Graka. :) Erst bei den Geschossen wie 1080 oder 1080TI werden selbst aktuelle Top CPU's wie 6900K bei 1080p zum Flaschenhals.

    Mal so ne Frage. Wie lange planst du soll das System noch halten?
    Ich denke das auch eine 1070 Sinn machen kann und man zwischendurch wenn wieder Geld vorhanden ist dann in ein, zwei Jahren oder so den Unterbau wechselt. Dann dürfte man auch ein paar mehr FPS und auch schnellere Framezeiten noch mal rausholen können.

    Ansonsten würde ich auch zur RX480 raten.
     
  6. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Wenn in 2 Jahren aufgerüstet werden soll, dann macht die 1070 nur Sinn, falls man zu viel Geld hat. Sorry, aber die wird maximal 3-6 Monate "später" limitieren und das tut die CPU dann auch vorher schon. Gerade, wenn man bei FHD bleibt (wovon auszugehen ist, da der Monitor doch meist stiefmütterlich behandelt wird und ewig dienen muss / soll), wird die RX 480 zwar auch irgendwann an die Grenzen kommen, ABER:

    - Was spricht gegen leicht gesenkte Details? Diverse Tests haben immer wieder gezeigt, dass High Presets schön aussehen, Ultra Presets aber Unmengen mehr Leistung fressen.
    - Für 3-6 Monate "später" aufrüsten müssen 200,-€ mehr zahlen?! JA HALLO?!
    - AMD hat in den vergangenen Monaten und Jahren gezeigt, dass sie es besser verstehen aus bestehender Plattform mehr Leistung durch Treiberoptimierung heraus zu holen, als - im Vergleich - nVidia (stets Launch Date vs z.B. 1 Jahr im Markt). Die RX 480 altert zwar, aber längst nicht so "schnell" wie die 1070. Diese hält nur länger, weil sie schon ein deutliches mehr an Leistung hat.

    Rein objektiv betrachtet.

    Rein subjektiv betrachtet:

    Ich hab die RX 480 GTR BE (XFX) im PC meiner Dame - die taugt dicke für FHD und rotzt jedes Game in FHD weg, was Madame so spielt.
    Ich habe selber eine R9 270x und spiele damit auch noch diverse Spiele. Keine brandaktuellen Titel, aber schon "anspruchsvollere", wie z.B. The Crew. Ok wird jetzt der eine o. andere sagen - ez, ist ja alles nicht neu. Aber -> 3440x1440 - das ist DEUTLICH mehr als FHD. Ich muss die Details zwar deutlich senken (meist Mittel), aber das sieht meist genauso gut, wenn nicht sogar besser als FHD mit hohen Details aus.



    P.S.: Der Monitor, den ich verwende hat FreeSync. Was meine R9 270x unterstützt - auf dem Desktop. Aerm... ja. Ingame? Nein. -.-
     
  7. Coffee

    Coffee PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    195035
    So lange wie läuft / ich damit zufrieden bin. Käme eine Aufrüstung nicht mehr in Frage, dann würde ich mich davon trennen.
    Vermutlich nur mein Unwille, mir über die optimalen Einstellungen Gedanken zu machen. (aka Faulheit?) Spaß bei Seite - ich gehe da nach meiner subjektiven Wahrnehmung, weil meine Sehkraft nicht mehr so wirklich stark ausgeprägt ist. FHD und 4K kann ich kaum unterschieden, da muss ich mich schon sehr konzentrieren, aber dafür nehme ich unterschiedliche Farb-, Beleuchtungseffekt, niedrige Framerates, (Mikro-)Ruckler und dergleichen doch sehr deutlich wahr. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein oder mein Hirn spielt mir einen Streich, um mein nachlassendes Augenlicht zu kompensieren.
    Vermutlich eine Frage der Relation; mir wäre es schlicht egal. Mich würde es nur stören, dafür keinen Mehrwert zu erhalten - und mich 3-6 Monate nicht um dieses "Problem" kümmern zu müssen wäre für mich ein vertretbarer Mehrwert.

    Also um mal das zusammenzufassen, was ich derzeit herauslese: Die RX480 wäre eine Option zum Aufrüsten mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis bei gleichem Netzteil, während gegen die GTX1070 die 200€ Mehrkosten sprechen (und die Notwendigkeit eines neuen Netzteils?), sie dafür aber etwas länger halten wird. Habe ich das soweit richtig verstanden?
     
  8. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Ein Nachlassendes auge nimmt ja trotzdem noch alles in der gleichen Geschwindigkeit wahr, nur die detailtreue sinkt. Deshalb sind alle arten von Ruckler für dich sprübarer. Erst wenn dein Hirn langsamer wird könnte sich das ändern. :p
    Beleuchtungs und Farbeffekte haben ja weniger mit den Details zu tun als das sie ein Overall Effekt erzielen. Naja, je nach Effekt halt.

    Mit einer Aufrüstung wäre gemeint CPU, Mainboard, Ram und Netzteil neu. Sprich bis auf die Grafikkarte ein neuer Rechner. :) Viel mehr kann man bei dem Sockel auch nicht veranstalten. Gibt zwar leicht stärkere Prozessoren, aber die sind es nur wert wenn man sie günstig für nen Apfel und nen Ei bei Ebay schießt. Habe ja selber grob den gleichen Unterbau wie du.

    Weis nicht wann du dein Netzteil gekauft hast, aber auf den Markt ist es 2011 gekommen. Nach geschätzten 4 bis 6 Jahren könnte man generell daran denken so langsam das Netzteil aus zu tauschen.

    @Snuffy Roundabout 30 bis 50% mehr Leistung resultieren bei dir nur in 3 bis 6 Monate längere Haltbarkeit während du gleichzeitig ansprichst die Details ein wenig runter zu schrauben wenn es nicht mehr reicht? Ok... wie du meinst... Fraglich ob die 480 genauso mehr Leistung raus holen kann bei geupdateten Unterbau wie bei der 1070 die es je nach spiel schafft schon mal aktuelle CPU's ins limit zu bringen.
    Und was AMD bewiesen hat ist Vulcan und DX12. Das ihre Architektur dafür besser ausgelegt ist. Das hat Nvidia mit der 1000er Serie ja eh nachgeholt. Bzw einen Treibervergleich zwischen den beiden Firmen hätt ich gerne von dir als Quelle zu der Aussage. Rein Interessenshalber.
    Und so ganz nebenbei kann ich selbst mit einer einzelnen uralt GTX680 teils noch aktuelle Spiele auf Nidrig bis Mittel spielen auf FHD. Und hauptsächlich flackt mir da nur der 2GB Vram rein. Ich denke das ist gute Haltbarkeit seitens Nvidia. Zumal es meine Karte auch mit 4GB gab. Da du The Crew ansprichst: Das geht auf Mittel bis Hoch mit höchstens mal Nachladerucklern mit einer einzelnen 680 und FHD.
     
    #8 Gorsi, 28. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
  9. Coffee

    Coffee PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    195035
    Vielleicht habe ich auch Adleraugen und mein Hirn kann die vielen Informationen nur nicht mehr weiterverarbeiten! Vielleicht sollte ich auch einfach nicht mehr so viel saufen. Wie dem auch sei... gekauft habe ich das Netzteil Januar 2013. Ich wollte jetzt eigentlich auch nicht das ganze System erneuern, wenn es einzelne Komponenten tun.
    Ich richte mich geistig schon Mal auf die 1070 und ein neues Netzteil ein?
     
  10. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Naja, es ist letztlich so, wenn du preisbewusst aufrüsten willst, dann ist die RX480 schlichtweg nicht zu schlagen. Wenn du auch 450€ ausgeben kannst und willst, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du kaufst dir jetzt eine GTX1070 oder du wartest auf die neue Generation von AMD (Vega). Die RX480 wird da dann auch weitergenutzt, allerdings unter dem Namen RX580 als Mittelklassekarte.
    Das Problem mit der zweiten Option ist aber, aktuell kann dir niemand sagen, wie schnell Vega sein wird und vor Allem gibt es noch keine Infos zum möglichen Preis. Es wird aber spekuliert, dass sie eine Leistung auf GTX1080 Niveau abliefern wird, eventuell etwas schneller.

    Bei der GTX1070 würde dein Netzteil zwar auch reichen, aber je nach dem wie alt das NT ist, würde ich da dann eher auf Nummer sicher gehen und es sofort mit austauschen. Gleiches habe ich damals auch gemacht, als ich meine alte HD7970 verbaut habe, ich hatte zwar ein gutes 600W Netzteil von OCZ, das aber schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte. Auch nach dem Wechsel von der HD7970 zur jetztigen RX480 habe ich das NT zwar ausgetauscht, aber eher aus optischen Gründen. Entscheiden musst du es, dein beQuiet ist sehr gut, und sollte auch genug Leistung für die RX480 und GTX1070 liefern.


    Kurz noch zum NT, ich habe selbst auch noch ein Straight Power E9 mit 400W hier, dieses schafft es einen Phenom II 955 @ 4 Ghz (1,475V) und meine RX480 (war in dem System mal testweise verbaut) mit Strom zu versorgen, es ist aber knapp. Mit 450W sollte es da dann eher keine Probleme geben.
     
  11. Coffee

    Coffee PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    195035
    Ich hab' gerade die GTX 1070 eingebaut - läuft. Ich muss wohl einfach austesten, ob das Netzteil ausreicht, habe aber die Hoffnung, dass es passen sollte.
     
  12. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494
    Dein Netzteil reicht locker für dein System plus der Karte.

    Die Bedenken hier gelten nur der maximalen Lebensdauer der Bauteile im Netzteil, wobei ich da bei 4 Jahren sagen würde, lass das Ding noch zwei Jahre drin - aber das musst du für dich entscheiden, ob du da auf Nummer sicher gehen möchtest.

    Viel Spaß mit der 1070.
     
  13. Coffee

    Coffee PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    195035
    Dankeschön! Erste Tests fallen positiv aus: Tatsächlich ist mein Stromverbrauch nicht gestiegen, sondern das Gegenteil ist der Fall. Aber dafür kann ich kein Spiegelei mehr auf dem Gehäuse braten, weil es nur noch handwarm wird.
     
  14. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Hast sicher nichts falsch gemacht mit der GTX1070. Wobei ich mich gerade wundere, dass deine GTX660ti so heiß geworden sein soll, denn das war im Normalfall nicht wirklich so, dass sie zu heiß wurde. Bei Thermi war das damals zwar anders, aber Kepler war eigentlich recht angenehm von den Temperaturen her.
     
    1 Person gefällt das.
  15. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Wenn das nicht warm genug ist... kann man ja die 660Ti als dedizierte PhysX Karte nehmen.
    Dann wird es auch wieder warm im Case.
     
Die Seite wird geladen...

System aufrüsten? - Weitere Themen

Forum Datum

System aufrüsten

System aufrüsten: Hallo, Ich habe vor mein System aufzurüsten, dazu brauche ich einwenig Beratung weil ich komplett aus der Materie raus bin. Mein aktuelles System: Mainboard: AsRock Z68 Extreme 3 Gen3 ASRock >...
System-Zusammenstellungen 28. November 2016

was kann ich an meinem system aufrüsten ?

was kann ich an meinem system aufrüsten ?: was kann ich an meinem system aufrüsten ?
Computerfragen 1. August 2013

System Aufrüsten oder komplett neues System?

System Aufrüsten oder komplett neues System?: System Aufrüsten oder komplett neues System? Hi, Wie der Titel schon verrät will ich meinen PC aufrüsten. Ich habe mir schon ein paar Grafikkarten angeguckt und wollte mir vllt die Radeon...
Computerfragen 9. Juli 2012

System aufrüsten?

System aufrüsten?: Abend Leute, da mein System "schon" ca. 1,5 Jahre alt ist hab ich mir überlegt ob ich nicht mal was daran austauschen solte. Was meint ihr lohnt es sich überhaupt Geld derzeit dafür...
System-Zusammenstellungen 6. April 2012
Kaufberatung

System aufrüsten

System aufrüsten: Hey Pro´s, nachdem mein letzter Thread ein wenig OT wurde und sich mein Anliegen nun etwas geändert hat starte ich mal einen neuen Thread und bitte nen Mod oder Admin diesen Thread zu closen....
System-Zusammenstellungen 14. Oktober 2011

System Aufrüstung

System Aufrüstung: Hi Leutz! Wollte mal mein Fragen in welchen Punkten ich mein System verbessern kann.Bisher sieht es wie folgt aus: Q 9550 auf 3,2 Ghz Nvidia GTX 285 8 Gb Ram (Oc auf 912 Mhz) BeQuiet! Dark...
System-Zusammenstellungen 6. Januar 2011

System aufrüsten

System aufrüsten: Hi, ich würde gerne mein System aufrüsten und hoffe das ihr mir dabei helfen könnt. Mein aktuelles System Habe zurzeit ca.600€ zur Verfügung. Folgende Hardware habe ich mal...
System-Zusammenstellungen 15. November 2009

System aufrüsten

System aufrüsten: Hallo Leute, ich habe einen 512 MB RAM System. Möche es auf 1 bzw. 2 GB aufrüsten. Meine Fragen: 1. Reicht 1 512 MB RAM Riegel oder lieber die alten raus und 1 neuen 1 bzw. 2 GB Riegel rein? 2....
Arbeitsspeicher 24. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen