1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

SysProfile ID98843 // MFelgate

Dieses Thema im Forum "SysProfile-Vorstellung" wurde erstellt von MFelgate, 24. August 2009.

  1. CCJzero

    CCJzero Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    60
    Name:
    Hias
    1. SysProfile:
    72717

    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    Klingt häftiger als es ist :ugly:

    Alles sehr schön bei deinem System, großes Lob
     
  2. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314

    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    20.10.2010

    Hallo Leute! Da bin ich wieder. :happy:

    Zunächst einmal reiche ich auf Nachfrage noch zwei Bilder zum Mainboard nach.
    Der Chipsatzkühler vom Board ist mit zwei Schrauben von der Rückseite befestigt worden.
    [​IMG]

    Der EPU-Chip auf dem Sabertooth soll in der Lage sein nicht nur Strom bei der CPU einsparen zu können (wie das bei anderen Boards von ASUS üblich ist), sondern auch die Spannungen entsprechend der Auslastung von PCIe-Schnittstellen, Grafikkarte, Chipsatz und vom Speicher sowie weiteren Komponenten auf dem Board regeln zu können (Angabe im Handbuch).
    Inwieweit das zutrifft, werde ich im später folgenden Review ausführlich analysieren und mit meiner bisherigen Plattform vergleichen.
    [​IMG]

    Mitte letzter Woche bekam ich den bestellten PMMA-Abschnitt geliefert.
    Das Acrylglas ist 5mm stark, beidseitig satiniert und hat eine Lichtdurchlässigkeit von 79%. Daraus werden die Beleuchtungstafeln für die Laufwerksblende und die Grafikkartenabdeckung gefertigt.
    [​IMG]
    Ich hatte beim Fotografien nichts drunter gelegt; man sieht leider nicht, daß es matt ist.

    Gestern hatte ich ein paar Geburtstagsgeschenke bekommen (dezenter Hinweis :rolleyes:).
    Zum Beispiel zwei Aufsätze für die Wagner W550.
    Der Großmengenaufsatz wird sicher nicht bei diesem Projekt verwendet, dafür aber sehr wohl der Kleinmengenaufsatz, der für kleine und detaillierte Arbeiten sehr gut geeignet sein soll.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Erster Einsatz des Kleinemengenaufsatzes (was für ein Wort :arf:) wird das Lackieren der ATX-Blende und der Grafikkartenabdeckung sein.

    Ein besonderes Geschenk war dann der neue Prozessor zum bereits vorhandenen Board: ein intel i5 750.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]http://www.saved.im/mtu3ndq3otu1_vs/intelcorei5-750_oberseite_02.jpghttp://www.saved.im/mtu3ndq4egt0_vs/intelcorei5-750_unterseite_01.jpg
    Der boxed-Kühler kommt nicht zum Einsatz, ich hoffe der Rest der Hardware kommt Anfang nächster Woche (RAM, Brocken, BluRay-Laufwerk, etc.).

    Heute hatte ich die Abwicklung von der ATX-Blende und der Grafikkartenabdeckung auf das bereits vorhandene Alu-Lochblech gezeichnet.
    Morgen werde ich es zuschneiden und anschließend die Abkantungen vornehmen.
    [​IMG]

    Einen Bekannten hatte ich heute gebeten, mir aus Vinylfolie die Schriftzüge zu plotten; eigentlich müßte man eher meißeln schreiben. Zumindest hat es sich so angehört.
    Entweder hat er es sehr gut gemeint oder aber er unterstellt mir, daß ich mehr als einen Anlauf brauchen könnte, um es vernünftig lackieren zu können :neutral:.
    [​IMG]
    Jedenfalls sollen die Buchstaben die zugeschnittene Acrylglasplatte beim Lackieren abdecken, so daß dann nach dem Abziehen der Folie die Buchstaben beleuchtet werden können.
     
    #17 MFelgate, 20. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2010
  3. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    24.01.2010

    Ich habe die dritte Ansicht (technische Anforderungen) im ersten Post an die aktuelle Entwicklung im Bereich Hardware angepaßt.
    Auch eine kleine Kostenübersicht in Tabellenform ist jetzt vorhanden.

    Am Samstag hat DHL wieder ein paar Kleinigkeiten bei mir abgegeben.
    Als Wärmeleitpaste wird die mit vielen Bestnoten ausgezeichnete PK-1 von Prolimatek zum Einsatz kommen.
    [​IMG]

    Die Lüftkühlung der CPU wird mit dem EKL Alpenföhn Brocken realisiert.
    Ich habe mir den Kühler ausgesucht, weil die rechteckige Form mit der geraden Linienführung sehr gut zum Design des Gehäuses paßt. Mir gefallen die anderen Tower-Modelle nicht so sehr, zu viele Rundungen oder "zerklüftete" Formen. Zudem ist der Preis absolut hervorragend für die gebotene Leistung. Da ich eh nicht Übertakten werde, braucht es auch nicht das absolute Spitzenmodell Megahalem von Prolimatek sein.
    [​IMG]
    Zum Lieferungumfang des Kühlers gehören Befestigungsteile für die Sockel 754, 939, 940, AM2 und AM3 für AMD-Prozessoren und Teile für die Sockel 755, 1156 und 1366 für passende Prozessoren von Intel. Eine kleine Tube Wärmeleitpaste, ein Lüfter mit lilafarbenen LEDs und eine bebilderte Montageanleitung komplettieren das Zubehör. Der Bling-Bling-Lüfter wird von mir nicht benutzt werden.
    [​IMG]
    Dabei wird alles fest verschraubt; das ist auch bei einem Gewicht von 929g ohne Lüfter für den komplett vernickelten Kühlkörper notwendig.
    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Ein BluRay-DVD-RW-Laufwerk habe ich mir auch gegönnt. Ich hatte mich für das Samsung SH-B083 entschieden. Das mitgelieferte Zubehör beschränkt sich auf ein billiges SATA-Datenkabel, vier Schrauben, eine Einbauanteilung sowie einer Software zum Abspielen von BluRays (Cyberlink PowerDVD 8 BluRay Disc Suite). Das Programm soll auch in der Lage sein, die Wiedergabe von DVD in FullHD durch Upscaling verbessern zu können.
    [​IMG][​IMG][​IMG]
    Die Front des Laufwerks ist in Klavierlackoptik mit einer verspiegelten Schubladenblende gestaltet; viel Spaß beim Wegwischen der Fingerabdrücke.
    Da ich eh die beim Gehäuse mitgelieferte Laufwerksblende verwende, wird diese Designerkatastrophe nicht zu sehen sein.

    Arbeitsspeicher war auch noch dabei. Ursprünglich hatte ich mir die Patriot Viper II Sector 5 ausgesucht.
    Ich wollte die RAM-Kühler entfernen und farblich gestalten.
    Dann hatte ich die GeIL Value-Serie entdeckt. Eine Bearbeitung der RAM-Kühler kann durch die bronzefarbenen Heatspreader entfallen. Hinzu kommt, daß die DIMMs mit 1,5 Volt betrieben werden können und so weniger Verlustwärme entsteht. Das spart im Vergleich zu 1,65 oder 1,8 Volt ein wenig Strom ein ohne großen Einfluß auf niedrige Latenzen. Ich meine, daß CL7-7-7-24 mit 1333 MHz bei 1,5 Volt mehr als vollkommen in Ordnung ist.
    [​IMG][​IMG][​IMG]
    Die rechteckige und schlichte Gestaltung sowie der Bronzeton der RAM-Kühler passen auch hier wieder wunderbar in das Gesamtbild.
    [​IMG][​IMG]
     
    #18 MFelgate, 24. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2010
  4. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    29.01.2010

    Gestern war endlich ein wenig Zeit auf Arbeit, um die Sockelfüsse für das Gehäuse anfertigen zu können.
    Hier nochmal kurz zur Erinnerung, was von mir geplant wurde.
    Aus diesem Aluminium-Rundstangenabschnitt (100mm lang, Durchmesser 50mm)
    http://www.saved.im/mtuyntc3nw05_vs/aluminium-stangefuersockelfuesse_02.jpg
    sollen vier Sockelfüsse gefertigt werden.
    http://www.saved.im/mtuyodqyb3iy_vs/k7c-04.jpg

    Leider hatte ich meinen Digitalkamera gestern nicht mit; so mußte die Knipse von Arbeit herhalten. Ich hätte gern bessere Aufnahmen angeboten, doch gestern war die Maschine frei und auch ein Kollege hatte Zeit für die Fertigung.
    Nun zur eigentlichen Anfertigung.
    Das Werkstück wurde in eine handbediente Leit- und Zugspindeldrehmaschine gespannt.

    1. Schritt:
    Der Durchmesser gemäß Zeichnung von 48mm wurde durch Längs-Rund-Drehen erreicht.

    2. Schritt:
    Die durchgehende Bohrung von 5mm wurde vorgenommen.

    3. Schritt:
    Die Unterseite wurde für jeden Sockelfuß quer-plan-gedreht, um nach dem Abstechen eine glatte Fläche zu erhalten.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    4. Schritt:
    Danach erfolgte die Bohrung von 10mm zur Versenkung der Schraube oder Mutter in der Unterseite.
    [​IMG] [​IMG]

    5. Schritt:
    Im fünften Schritt ist die Phase geschrubbt (grober Materialabtrag) worden.
    [​IMG] [​IMG]

    6. Schritt:
    Anschließend ging es mit dem Stechdrehen weiter. Damit wurde die Stärke des Sockelfüßes (15mm) festgelegt.
    [​IMG] [​IMG]

    7. Schritt:
    Im letzten Bearbeitungsschritt an der Drehmaschine wird die fertige Scheibe vom Restmaterial abgestochen.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]


    Klack! Zweiter Sockelfuß fertig.
    [​IMG]



    Hier das Endergebnis und das Reststück.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Jetzt muß ich die guten Stücke noch bürsten und wenn alle anderen Bauteile aus Aluminium angefertig sind, wird alles eloxiert.
     
    #19 MFelgate, 29. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2010
  5. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    06.02.2010

    Neue Teile sind gekommen. Am Nachmittag schnell Fotos gemacht, Tageslicht war ganz gut...
    Den RAM hab ich auf 8 GByte verdoppelt, war schließlich noch so günstig :D,
    jetzt kostet das 4 GByte Kit mal eben satte 20 Steine :arf: mehr beim gleichen Versandhändler.
    [​IMG] [​IMG]

    Zwei neue Festplatten mit je 1000 GByte sind auch mit dabei. Die Platten sind von Samsung und stammen aus der F2-Reihe. Mit 5400 Upm und 32 MByte Cache sind es zwar nicht die schnellsten Exemplare, verbrauchen dafür aber weniger Strom und sind deutlich leiser als die schneller drehenden Modelle. Die geringere technisch bedingte Leseleistung wird durch die Konfiguration der beiden Platten im RAID1 deutlich kompensiert.
    [​IMG]

    Vier 120-mm- und ein 50-mm-Lüfter von fractal design lagen ganz unten im Paket.
    Drei der großen Lüfter werden im Gehäuse verbaut (zwei vorn, einer hinten). Der vierte 120-mm-Lüfter kommt an den Brocken (CPU-Kühler). Das lila leuchtende Teil von EKL will ich unter keinen Umständen verwenden. Die 12-cm-Lüfter drehen mit maximal 1000 Upm und sollen einen Schalldruck von nur 15 db erzeugen.
    [​IMG]
    Der kleine Luftverwirbler wird auf dem Mainboard vor den RAM-Bänken verbaut. Entprechende Halterungen lagen dem Sabertooth bei.
    Bei maximal 3500 Upm soll der 50-mm-Lüfter sich mit höchstens 19 db bemerkbar machen.
    Da das Board für alle Lüfteranschlüsse eine Lüfterregelung anbietet, wird selbst der kleine Lüfter nicht auffällig werden.
    [​IMG] [​IMG]
    Um den Luftstrom auf die RAM-Module zu lenken, werde ich noch einen Luftkanal aus Aluminium-Lochblech und Acrylglas fertigen.

    Heute vormittag habe ich die Arbeiten an zwei Blechteilen begonnen. Zuschnitt und Biegen der Grafikkartenabdeckung und ATX-Blende sind abgeschlossen.
    Jetzt am Abend geht es weiter; die Kanten muß ich noch etwas nacharbeiten, anschließend Löten und Kleben, bevor lackiert wird.
    [​IMG]
     
  6. Vii

    Vii Praktikant

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    V
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    Findest es wirklich notwendig den RAM zu kühlen? Solang du nicht übertaktest wie ein Weltmeister ist
    der Lüfter doch nur ein unnötiger Krachmacher den man ohne Bedenken weglassen kann ;)
     
  7. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    Wahrscheinlich wird der RAM nicht sehr warm, ich vermute um die 40°C.
    Übertakten kommt eh nicht in Frage.
    Der kleine Lüfter wird wegen der sehr geringen Grundtemperaturen auch nur bei sehr geringer Drehzahl laufen, ich vermute unter 1500-2000 Upm. Da ist mein Setup mit Sicherheit immernoch als Silent-System zu bezeichnen. Der Luftkanal wird auch noch ein wenig den Schalldruck reduzieren.
    Im Grunde hast Du schon Recht, zwingend notwendig ist es nicht.
    Soll nur schick aussehen und über eine 10 oder 15 Grad niedrigere Temperatur an den RAM-Modulen freue ich mich ;)
    Ich werde es mal mit meinen Schallpegelmessgerät untersuchen (steht schon auf der To-Do-Liste), wenn ich alles fertig zusammengebaut habe.
    Subjektiv beurteilt, ist der kleine Lüfter bei maximal Drehzahl sehr leise und in einem geschlossenem Gehäuse nicht wahrzunehmen. Ich hatte das Teil einfach eben mal angeklemmt und in mein jetztigen PC gelegt.
     
  8. ujmoskito

    ujmoskito PC-User

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Ulrich
    1. SysProfile:
    92855
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    Saubere Arbeit, bin mal gespannt wie es weitergeht...

    Gruß, ujmoskito
     
  9. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    09.02.2010
    Metallbearbeitung, Episode 3:

    Heute habe ich alles für den nächsten Schritt vorbereitet und nach dreimaligem Anprobieren der Muster für die Innenteile des Gehäuses dreidimensionle Ansichten vom Metallbauer zugeschickt bekommen.
    Diese Woche wird das gefertigt.

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]
     
    #24 MFelgate, 9. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2010
  10. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    19.02.2010
    Metallverarbeitung Episode 4 - Jede Menge Blech

    Die Einbauten und die Teile zur Laufwerksabdeckung (hier genauer beschrieben) sind gefertigt.
    Ein Eintrag vorher sind auch noch einige dreidimensionale Ansichten vorhanden.
    Die Abdeckung für die Netzteil-, Kabel- und 5,25-Zoll-Schächte ist aus 2mm starkem Blech. Die anderen Teile sind 1mm stark.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Die Abdeckungen für die Lüfter werden auf dem Lüfter für den CPU-Kühler und auf dem Lüfter an der Gehäuserückseite montiert.

    Da ich nun alle Aluteile zusammen habe, geht es nun zum Eloxieren. Ich muß mal schauen, ob ich noch zwei Nähte schweißen lassen kann. Aber mit Aluminium ist das ja leider nicht so einfach; und dann ist es auch noch solch dünnes Material.


    [​IMG] [​IMG]

    Einen Luftkanal für die Speicherbänke und den 50-mm-Lüfter habe ich gestern aus Lochblech Rv3-5 gefertigt.
    Die Lochblechplatte kommt als Inlay in die Festplattenverkleidung. Die Kanten werden noch etwas nachgearbeitet, bevor alles in Schwarz lackiert wird.
     
    #25 MFelgate, 19. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2010
  11. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    Statt Schweißen vielleicht Löten?
     
  12. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    Da ich es eloxiert werden soll, fällt Löten aus. Das Schwefelsäurebad würde durch Zinn verunreinigt werden und sich auch Auflösen, so daß die Verbindung instabil wird.
    Nach dem Eloxieren die Nähte verlöten sieht nicht schön aus.
     
  13. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    Ok, da hast du recht. Bzw wusste ich nicht.
    Schade eigentlich. Wäre ne ganz gute Lösung gewesen. ;)
     
  14. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    @Gorsi:
    Ich denke, für das Schweißen schon jemand zu finden. Das Unternehmen, daß auch Eloxieren wird, könnte das bestimmt hinbekommen oder jemanden kennen. Das ist einer der Großen in und um Berlin, wenn es um die Oberflächenbehandlung von Aluminium geht.
    ----------------------------------------------

    Drei Bilder noch hinterher, weil ich grad am Einpassen und QS bin.
    Ich muß noch die Gewinde für die Schrauben in die schmalen Abkantungen schneiden. Hier und da bestimmt ein oder zwei Löcher bohren, weil noch ein paar Nieten vom Gehäusechassis im Weg sind. Und für das SATA-Stromkabel ist mir auch noch ein praktisches Detail in den Kopf geschossen.
    Die Lüfterabdeckung paßt perfekt. Geht saugend rüber, so wie es sein sollte, damit ich mir Schrauben sparen kann und nix vibriert.
    http://www.saved.im/mty0nzm5expv_vs/laufwerksverkleidung_restelaserausschnitte.jpg http://www.saved.im/mty0nzq0mjbu_vs/fractaldesign120-mm-lueftermitabdeckung_01.jpg http://www.saved.im/mty0nzu0zdi5_vs/fractaldesign120-mm-lueftermitabdeckung_03.jpg

    Die Dämmatten rechts im ersten Bild sollen an den Innenseiten der Festplattenverkleidung befestigt werden.
     
    #29 MFelgate, 19. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2010
  15. MFelgate

    MFelgate Praktikant
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    AW: SysProfile ID98843 // MFelgate

    12.03. - 15.03.2010

    Ich hatte am Wochenende wieder etwas Zeit gefunden und mir ein paar Kleinteile vorgenommen.
    Rücktafelverblendung, Grafikkartenabdeckung, Lochblech für Festplattenkäfig und Luftkanal für RAM-Bänke hatte ich bereits einige Tage vorher schon begonnen und aus Lochblech gefertigt (siehe Post 37).
    Gestern verspachtelte ich die Stoßkanten. Heute Feinschliff und anschließendes Reinigen von Verschmutzungen und Entfetten in einem Gemisch je zur Hälfte aus Isopropanol und destilliertem Wasser. War wieder die volle Dröhnung... :fresse:
    [​IMG]

    Nachdem alles getrocknet war, wurde es mit Haftgrund beschichtet.
    Decklack und Klarlack kommen morgen rauf. Da die beiden Schriftzüge zweifarbig beleuchtet werden, habe ich die Tafeln entsprechend den beiden zweiteiligen Schriftzügen geteilt.
    [​IMG]

    Die Beleuchtungstafeln und Sichtblenden für Lochbleche hatte ich am Samstag mit Stichsäge und Messer zugeschnitten. Die 5mm starken Acrylglas-Teile mit Stichsäge, die 2mm starken Teile mit einem Messer eingeritzt und wie Fliesen über einer kleinen Kante gebrochen. Anschließend zusammengeklebt und mit Deltaschleifer grob (60er + 120er Körnung) sowie fein (240er + 400er) geschliffen, um einerseits die Leuchttafeln zu satinieren und damit die Lichtverteilung zu verbessern und um andererseits die Haftfähigkeit zu verbessern.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Im zweiten Bild sieht man sehr gut den Unterschied zwischen der geschliffenen Oberfläche (oben & Mitte) und der ungeschliffen Oberfläche (unten). Das Acrylglas war zwar schon satiniert, jedoch reichte mir das nicht aus, um eine gleichmäßige Lichtverteilung zu ermöglichen.

    Auch hier wieder alles mit Haftgrund lackiert. Die Leuchttafeln bekommen eine weiße Lackierung an den Kanten und auf der Hinterseite, damit eine maximale Reflektion erreicht wird. Später kommen in die Kanten Aussparungen für die LEDs.


    Post aus Hong Kong!
    Heute sind endlich die letzten Teile aus Aluminium angekommen. Hatte schon darauf gewartet, um jetzt alle Alu-Teile zum Eloxieren schicken zu können.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Bei Arctic Cooling kann man zu sehr günstigen Preisen RAM- und Spannungswandler-Kühlkörper für Grafikkarten bestellen.
    Nun muß ich noch die Klebepads entfernen.

    Vielleicht ist morgen schon mal eine Anprobe der fertigen Verblendungen möglich.
     
Die Seite wird geladen...

SysProfile ID98843 // MFelgate - Weitere Themen

Forum Datum
Diskussionsthread

SysProfile 2.0

SysProfile 2.0: Zunächst ein wichtiger Hinweis: Das Ganze entsteht in meiner Freizeit, d.h. es wird keine Aussage dazu geben, wie schnell Sachen erledigt sind. Ich bemühe mich die Entwicklung so transparent wie...
News & Bugs zu SysProfile 4. November 2016

Dastellungsfehler im Sysprofil

Dastellungsfehler im Sysprofil: Hallo, ich habe auf meinem Desktop rechner das Problem, das im Sysprofil der Hintergrund also dieses leichete "blau grau" nicht dargestellt wird, hab 2 Monitore drann, der fehler besteht bei...
News & Bugs zu SysProfile 6. August 2009
Diskussionsthread

Sysprofile Comunio

Sysprofile Comunio: nabend leute! Der Thred Titel verrät es wohl schon fast, aber was haltet ihr davon wenn wir eine Sysprofile Community auf comunio aufmachen würden? Wenn einige member dazu bereit sind, wärs sicher...
Umfragen und Aufzählungen 30. Juli 2009

Crossfire im Sysprofile?

Crossfire im Sysprofile?: Kann man im Sysprofil irgendwie anzeigen, dass man die Grafikkarte sich da zweimal eingebaut hat? :)
News & Bugs zu SysProfile 4. Oktober 2008

SpamGuard bei SysProfil

SpamGuard bei SysProfil: Hallo Leute..wenn ich die Sysprofiles von anderen Leuten bewerten will muss ich den text oft 2 mal schreiben weil ich vor 3 oder 4 minuten schon eine Bewertung gemacht hab )= wäre es nicht möglich...
Fragen zur Einrichtung von SysProfile 22. August 2008
Diskussionsthread

Wie Bewertet ihr andere Sysprofils?

Wie Bewertet ihr andere Sysprofils?: Wollte mal wissen wie fair ihr andere Profile Bewertet? Da ich sehe das 99% der Bewertungen 5 Punkte haben ... Was meint ihr überhaupt zu der Punktevergabe? Sagt diese überhaupt noch was über...
News & Bugs zu SysProfile 20. Juli 2008

SysProfile Fanartikel

SysProfile Fanartikel: Nach vielen Anfragen bezüglich T-Shirts etc. mit Sysprofile-Logo für LANs, CeBits oder anderen Events starten wir jetzt eine Umfrage, ob das Interessen nachwievor da ist, oder es nur Einzelwünsche...
News & Bugs zu SysProfile 8. Juli 2008

Sysprofile Chat

Sysprofile Chat: Moin, wisst ihr was ich besser fände als dieser Chat? Ein IRC Channel im Quakenet oder woanders... denkt mal drüber nach
Fehler im Forum 29. Januar 2008

Diese Seite empfehlen