SUSE- Linux installieren

Diskutiere und helfe bei SUSE- Linux installieren im Bereich Linux im SysProfile Forum bei einer Lösung; kann ich nit einfach die platte formatieren ? :ugly: Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von Menno, 19. August 2007.

  1. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller

    kann ich nit einfach die platte formatieren ? :ugly:
     
    #16 Just_a_Script, 23. August 2007
  2. °Spitfire
    °Spitfire BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Yves
    1. SysProfile:
    31660
    2. SysProfile:
    46885
    75554

    The Easy Way: Grub entfernen ohne dein Windows XP zu verlieren, geht so.

    Windoof XP CD ein legen, von der CD Booten und ab in die Reperatur Konsole.
    Dort "FIXMBR" eingeben, und danach "FIXBOOT" eingeben.

    Et voila, nun ist GRUB Gebannt :o, und du kannst locker wieder in Windoof XP booten.

    Edit: Und falls du noch ein Vista zusetzlich zu XP installiert hast. Musst du die VISTA DVD einlegen, diese booten und dann nur die Recovery Funktion benutzen, diese erkennt dann auch das zusätzliche XP. So und nun dürfte jeder XP/ Vista Dual Boot wieder laufen.


    MfG Spitfire
     
  3. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    ähm und das mit platte platt machen geht nit oda was ? weil das is ja ne eigene festplatte gewesen
    un das windoof is ja auf na anderen :p

    /EDIT: sollte das dann nit funzen muss ich das wohl machen wie du gesagt hast :D aba jetzt lass ich den
    noch bis moie unter vista laufen weil ich nen BF2 mod lade :ugly:
     
    #18 Just_a_Script, 23. August 2007
  4. °Spitfire
    °Spitfire BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Yves
    1. SysProfile:
    31660
    2. SysProfile:
    46885
    75554
    Aha, dann kannst diese auch einfach nach belieben Formatieren. (Kann aber sein das GRUB dann nich unbedingt gelöscht ist, hängt halt ab wohin er sich installiert hat)

    Ich ging nun davon aus dass du alles auf einer Platte hast so wie ich es hab.

    Könnte aber sein dass du dann Kein OS mehr Booten kannst. Wäre aber nicht so schlimm, da dies nach dem Schema wie in meinem vorigen Post geschrieben zu fixen sein müsste.

    Edit: Project Reality is goil

    MfG °Spitfire
     
  5. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    hab das gerade ma versucht :ugly: bring nichts lol ich versuch das dann moie mal so wie du gesagt hast ;-) thx schonma =) nun aba pennen un weiter laden :ugly:
     
    #20 Just_a_Script, 23. August 2007
  6. Ma#
    Ma# Computer-Guru
    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    26979
    Also Jungs wenn ihr schon ein Linux haben wollt, dann nehmt doch nicht bitte so ein "08/15 Standart ich installier dir alles mit meinem Installer" Linux ... ich war früher mal genau so, aber glaubt mir es bringt nix ... ihr habt dann ein Linuxsystem von dem ihr absolut keine Ahnung habt ... ihr wisst nicht wieviel groß das /usr, /var, /opt Verzeichnis ist ... die größe sollte man allerdings ganz speziell für den Zweck des Linuxsystems anpassen.

    Wollt ihr viele Benutzerkonten und viele Dateien speichern dann muss /usr z.b größer sein als die Standart konfiguration von SuSE oder ähnlichen Distris ...

    Also ich habe von einem Freund die Empfehlung bekommen mir ein komplettes Linux per hand mit Gentoo aufzusetzen ... und es war das beste was mir je hätte passieren können ...

    Man macht alles alleine und kennt sein System von Grund auf ganz genau ... auserdem hat man mehr freiheiten was die Kernelprogrammierung und damit auch die Geschwindigkeit und die Nutzung des Systems angeht.

    Also wenn ihr ein richtiges Arbeitslinux wollt und nicht nur euch die 3D Compiz Oberfläche angucken wollt dann nehmt Gentoo ... und installiert euch dann wenn ihr wollt noch einen WM (Window Manager) wie KDE, Gnome oder FluxBox ... das könnt ihr dann alles nachträglich noch machen.
    Und dann könnt ihr euch immer noch Compiz oder Beryl installieren und euch 3D Effekte angucken. :o

    Also entschuldigt wenn ich jetzt so rüberkomme als wäre die ganzen andern Distris schrott ... aber es bringt nunmal nichts wenn man ein Linux haben möchte mit dem man wirklich arbeiten will und es sich von einem Installer zusammenbauen lässt! Ist meine Meinung, muss niemand vertreten! Nur ich habe es vor 2 Jahren zum ersten mal von Hand gemacht und es ist einfach großartig.

    Bei Gentoo.org gibts es auserdem eine ausführliche Anleitung zu jedem Punkt den ihr bei der Installation machen müsst ... ihr müsst euch natürlich nicht immer an den Guide halten und der beinhaltet auch natürlich nicht alles was ihr machen könnt ... aber wenn ihr wirklich lust auf ein an eure Anforderungen angepasstes Linux habt, dass auch noch schneller ist als diese fertigen Systeme, die mit Programmen vollgestoßft sind die ihr niemals brauchen werdet ... dann geht auf Gentoo.org und lest euch die Informationen und Dokumentation durch und befolgt sie in weiten Teilen. Ihr solltet allerdings wissen das es natürlich etwas mehr Aufwand erfordern wird als wenn ihr eine Installation von SuSE durchführt. Aber glaub mir es lohnt sich!

    Denn mit Gentoo erstellt ihr das Basissystem eines jeden Linuxsystems, was ihr danach macht ist absolut euch überlassen ... es gibt zahlreiche WM's, Programme und Extras die nur darauf warten von euch emerged (installiert;)) zu werden.

    Entschuldigt die länge des Posts, aber ich wollte einfach mal meine Meinung dazu loswerden:o
     
  7. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    War ja klar dass hier wieder einer kommt, der dem thread-ersteller was ganz anderes andrehen will ^^

    Hier gehts um SUSE, nicht um irgendeinen "from scratch"-Kram, was für einen, der Linux mal ausprobieren will, viel zu aufwändig ist ^^
    Und sowieso lässt sich mit einer fertigen Distri genau so gut arbeiten wie mit einer solchen wie Gentoo ;)
    Klar, für Linux-Profis gibts halt dann wieder hunderte Optionen zum Anpassen (*sabber*), aber für nen Linux-Einsteiger stört das nur :o
     
  8. Ma#
    Ma# Computer-Guru
    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    26979
    Ich hab extra gesagt das es meine eigene Meinung ist ^^

    Auserdem hab geschrieben das ich genau so war ... totaler Linuxanfänger und dann hab ich mich auch in Gentoo reingelesen ... ich finds einfach besser *basta* :o

    Ich hab auch nicht gesagt das es sich mit einer fertigen Distri schlechter arbeiten lässt ... aber sie ist einfach langsamer weil sie mit allmöglichen Müll zugestopft ist den man vllt nicht braucht, aber bevor wie hier jetzt wieder in einen konflikt geraten ...

    tut mir leid das ich den Thread missbraucht habe ...
     
  9. The_LOD2010
    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.974
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Bei SuSE muss ich anmerken das alle Versionen über 10.0 nicht zum ausprobieren geeignet sind. Es fehlen viele Miultimediascripte. Auch bei Grafiktreibern schaut es dunkel aus. Zum einfachen probieren ist immer noch ein Live-Linux ala Knoppix oder Kanotix das beste.
    Denn bei einer richtigen Linux-Installation kommt es auch noch auf viel mehr an als auf das Installieren. Z.B. muss der Kernel eingerichtet werden um Problem bei der Hardware aus zu schließen.


    Also nur zum testen ist echt eine Liveversion die beste.
     
    #24 The_LOD2010, 24. August 2007
  10. °Spitfire
    °Spitfire BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Yves
    1. SysProfile:
    31660
    2. SysProfile:
    46885
    75554
    @ #Ma
    Ich würde jedem mal anraten, klein anzufangen und sich nach und nach zu steigern. Alles andere artet sehr schnell in frust aus.

    Und ich sage dir, ich habe 4 Tage nun sämtliche Distributionen getestet, alle Distributionen ausser SUSE konnte ich nicht mal installieren.

    Später stellte sich dann raus dass zB Ubuntu an den 4GB Ram scheiterte, mit 3GB gehts.

    MfG °Spitfire
     
  11. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    naja suse reicht schon zum anfangen aber hlat nur wenn man sich damit abfindet dass man viel mit x-term (console) machen muss.

    und dann nach ner zeit kann man umsteigen auf gentoo oder ähnliches.

    und wenn suse dann eh OpenSuSe.
    und dass mit dewn multimedia scripten ist eine installationsquelle in yast hinzufügen 1x updaten und dass wars.

    nur darf suse diese scripte nicht von anfang an veröffentlichen wegen den gesetzen.
     
  12. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    Hab nen komisches Prob ... Wenn ich open suse boote dann kommt halt anfang von install
    (da wo das blaue bild ist)
    dann kommt keine dvd im laufwerk ? jmd ne idee woher das kommt ?

    und ubuntu die live cd bootet au nit der zeigt error auf der fd1 devise ...
    komisch ?
     
    #27 Just_a_Script, 10. Oktober 2007
  13. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    sry wegen doppelpost Matze ärger :ugly:
    Bin mir Gerade das neue Open Suse 10.3 am loaden
    und das Mandrivia 2008 ... bin ja mal gespannt ob die sich
    installen lassen un wie die so sind ;-) schon jmd erfahrung mit
    einen der beiden gemacht ?:great:

    und meinte ihr denen beizubringen das ich zwei monitore hab
    jewals 1680*1050 & 1280*1024 wird schwer :D bei ubuntu
    hab ich das nicht gepacken bekommen :ugly:

    mfg da sascha
     
    #28 Just_a_Script, 11. Oktober 2007
  14. °Spitfire
    °Spitfire BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Yves
    1. SysProfile:
    31660
    2. SysProfile:
    46885
    75554
    Habe beide geladen. Und in VMWare installiert.

    Schlussendlich habe ich Mandriva 2008 (Gnome) auch richtig installiert.
    Bin von Mandriva einfach überzeugter.

    Leider konnte ich "metisse" noch nich einschalten.

    Hm, das mit den Monitoren müsste zu schaffen sein. Habe das gefühl dass die neuen Versionen recht gut sind.

    MfG Spitfire
     
    #29 °Spitfire, 11. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2007
  15. Just_a_Script
    Just_a_Script reporting for duty
    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    279
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    25020
    2. SysProfile:
    70843
    Steam-ID:
    SysPKiller
    joar die 10.3 is nun drauf =) muss sagen super =) xD einzige bin noch mit dem
    nvidia treiber am kämpfen ... aba sieht shconmal gut aus =)

    nur beim bootet das dauert ewig :ugly:
     
    #30 Just_a_Script, 12. Oktober 2007
Thema:

SUSE- Linux installieren

Die Seite wird geladen...

SUSE- Linux installieren - Similar Threads - SUSE Linux installieren

Forum Datum

Fritz WLAN USB auf Linux (ParrotOS) verwenden?

Fritz WLAN USB auf Linux (ParrotOS) verwenden?: Hallo, wie schon in der Frage genannt: Wo finde ich die Treiber, damit ich den Fritz Wlan USB bei Linux verwenden kann? Ich meine es geht.... MfG...
Software & Treiber 19. Februar 2021

Wie erhält man bestimmte treiberinformationen unter linux?

Wie erhält man bestimmte treiberinformationen unter linux?: Ich hab ein dualootsystem mit linux mint 19 cinnamon 64 bit + windows xp unter winxp findet er keinen treiber für meine onboard-soundkarte,unter linux schon,kann ich unter linux herausfinden was...
Software & Treiber 19. Februar 2021

Odys Fusion tab 12 pro linux Treiber?

Odys Fusion tab 12 pro linux Treiber?: Hallo ich bin auf der Suche nach den richtigen Treibern für das odys fusion tab 12 pro für kali linux 64 Bit Nach der Installation wird die Netzwerk Karte nicht erkannt wäre klasse wenn mir...
Software & Treiber 19. Februar 2021

frage zu linux? sind in der treiber verwaltung die treiber aufgelistetdie linux noch...

frage zu linux? sind in der treiber verwaltung die treiber aufgelistetdie linux noch...: frage zu linux? sind in der treiber verwaltung die treiber aufgelistetdie linux noch brauch und die fehlen? ja oder ?? diese frage habe ich mir schon immer gestellt Ð...
Software & Treiber 19. Februar 2021

Probleme bei Suse Installation

Probleme bei Suse Installation: Wie der Titel schon sagt, habe ich momentan ein paar Probleme bei der Installation von OpenSuse. Ich habe mir gedacht, mal OpenSuse anstatt Ubuntu auf meinem Netbook zu installieren, was leider...
Linux 13. Mai 2013

HP 635 Laptop - suse linux zu win 7 TREIBER

HP 635 Laptop - suse linux zu win 7 TREIBER: HP 635 Laptop - suse linux zu win 7 TREIBER Hi. Ich habe gerade den laptop meiner freundin hier liegen und habe die festplatten formatiert und win 7 per usb installiert. Jetzt passt der...
Computerfragen 31. Dezember 2011

Suse Enterprise 11 deinstallieren

Suse Enterprise 11 deinstallieren: Suse Enterprise 11 deinstallieren Guten Abend, ich habe mir heute ein brandneues hp 625 gekauft, allerdings ist da suse drauf, und ich hätte lieber Win 7 drauf, jedoch treibt...
Computerfragen 13. August 2010

Suse Admin PW vergessen

Suse Admin PW vergessen: Moinsn, als ich das Suse gebootet hab ist mir aufgefallen das ich mein Admin Passwort vergessen hab. :( Sowas passiert mir normalerweise nicht... Was sagt ihr, Neu Aufsetzen oder kann ich da...
Linux 8. Oktober 2009

Installieren eines Nvidia-Treibers unter Suse 10.3

Installieren eines Nvidia-Treibers unter Suse 10.3: Hallo liebe Community, hier mal eine kleine Anleitung zum Installieren ein Nvidia treibers unter Suse 10.3. Install Anleitung sollte aufwärts bei anderen Suse Versionen genau so funktionieren!...
Linux 21. April 2009

ATI- Treiber unter Suse richtig konfigurieren

ATI- Treiber unter Suse richtig konfigurieren: Hi, Hab ein paar Probleme mit dem ATI Treiber auf Suse11! Auf meinen System habe ich Suse11 laufen habealle aktuellen Updades sind installert und den ATI Treiber bzw. das CCC (Ati Catalyst...
Archiv 28. August 2008

SuSE 10.3 SATA Treiber

SuSE 10.3 SATA Treiber: Hallo, wenn ich SuSE Linux 10.3 installieren will, bekomme ich nur die IDE Platten angeizeigt, nicht aber die S-ATA Platten, woran liegt das? Die Suchergebnisse bei Google konnten mir nicht...
Linux 3. August 2008

Suse 11 zeigt "Fehler -3030"!

Suse 11 zeigt "Fehler -3030"!: Hi, Hier mein Problem ganz einfach erklärt: Es kommt immer beim Teil wo Suse die Partition formatieren soll "Fehler: -3030"! Und dann ist es aus .... Hab auch schon gegoogelt und da hieß es...
Linux 23. Juni 2008

Verknüpfung bzw. neuer Mountpunkt für FTP setzen. Möglich unter Linux ? (SuSE 9.3)

Verknüpfung bzw. neuer Mountpunkt für FTP setzen. Möglich unter Linux ? (SuSE 9.3): Hi zusammen Bei unserem Root - Server haben wir proFTPD installiert, und alles läuft wie geschmiert, nur ein kleines problem haben wir. Ein FTP User account soll als homedir...
Linux 30. April 2007
SUSE- Linux installieren solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden