Studie: Darum führt übermäßiges Spielen nicht immer zu einer Sucht

Diskutiere und helfe bei Studie: Darum führt übermäßiges Spielen nicht immer zu einer Sucht im Bereich PCGH-Neuigkeiten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Studie: Darum führt übermäßiges Spielen nicht immer zu einer Sucht Im Mai hat die Weltgesundheitsorganisation entschieden, dass Spielesucht offiziell... Dieses Thema im Forum "PCGH-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 16. August 2019.

  1. NewsBot
    NewsBot PCGH-News
    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    146.769
    Zustimmungen:
    16

    Studie: Darum führt übermäßiges Spielen nicht immer zu einer Sucht

    Im Mai hat die Weltgesundheitsorganisation entschieden, dass Spielesucht offiziell eine Krankheit ist. Wissenschaftler der Stetson University und der Konkuk University haben nun eine Studie veröffentlicht, die sich mit dem Thema übermäßiges Videospielen…


    Studie: Darum führt übermäßiges Spielen nicht immer zu einer Sucht
     
  2. User Advert

Thema:

Studie: Darum führt übermäßiges Spielen nicht immer zu einer Sucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden