1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromversorgung für mein neues System

Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von carsy, 7. Dezember 2014.

  1. carsy

    carsy Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    27685

    Hallo

    Mein System ist mitlerweile in die Jahre gekommen, in den letzten jahren hat sich auch so einiges getan, was die Hardware angeht.

    Folgendes soll verbaut werden:

    Mainboard: ASUS Crosshair V Formula-Z
    CPU: AMD FX-8350
    GraKa: Sapphire Toxic Radeon R9 280X 3GB
    Ram: 16 GB, marke noch unschlüssig
    Laufwerke:
    - Samsung SSD 840 Pro 256 GB
    - Western Digital Green 1 TB
    - Western Digital Black 1 TB
    - Optisches Laufwerk

    In meinem alten Rechner hab ich ein Netzteil was ich eventuell noch weiter nutzen will, das BeQuiet Dark Power Pro 530W.

    Würde das Netzteil ausreichen ?

    Kann durchaus sein das ich es gegen ein neues austausche, wegen der Lautstärke, da das Netzteil schon einige Jahre auf dem Buckel hat, gegen ein 600 - 700 Watt Netzteil

    Was ist eure Meinung ?
     
  2. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494

    Für das System reichen 500W locker und damit auch dein altes Dark Power.
     
  3. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Ich fahre ein Asus M5A97 Evo R2.0 mit einem FX8320, 16GB DDR3-1600, 3,5er HDD, Optisches LW, AMD R9 290 OC 4GB mit einem 450er Straightpower ohne Probleme xD
     
    #3 The_LOD2010, 8. Dezember 2014
  4. scout

    scout Lebende CPU

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Das Netzteil reicht von der Leistung auf alle Fälle, aber wie alt ist denn das Netzteil?
    Ich frage dich das aus einem ganz bestimmten Grund den ich dir Beantworten werde wenn du mir das Alter des Netzteils noch angibst.
     
  5. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    205
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Von der Leistung her reicht das mehr als entspannt. Eine ähnliche Konfiguration hab ich selbst unter 'm Schreibtisch. Darf man noch fragen, warum genau "dieses" Board? Design-Gründe?
     
    #5 bulletpr00f, 8. Dezember 2014
  6. carsy

    carsy Profi-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    27685
    Hallo

    Das Netzteil ich geschätzte 7 jahre alt, so genau weiss ich das auch nicht mehr.

    Hmm, warum dieses Board, ist ein Garantieaustausch und wird in einem Auktionshausangeboten, Startpreis lag bei 0,95 CHF, ich hab 122 CHF geboten.
    Was ist an dem Board so schlecht ? Von der Ausstattung klingt es nicht schlecht. Gibt es da noch bessere in der Preisklasse ?
     
  7. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH

    Bei dem Alter des Netzteils würde ich so über den Daumen 15-20% bei der möglichen Dauerlast abziehen. Denn div. Komponenten altern. So z.B.:
    - Kondensatoren da der Elektrolyt sich chemisch verändern kann
    - Halbleiter erreichen evtl. nicht mehr den vorgesehen Stromfluss durch Effekte im Halbleitermaterial

    Generell neigen ältere Geräte oft zu erhöhter Restwelligkeit gerade an der stark belasteten +12V Schiene. Das wiederrum kann zu Abstürzen und Defekten führen.

    Da aber dein System unter Vollast nicht auf dauerhafte 530W kommt sondern eher irgendwo bei 400-450W liegen sollte, sehe ich zuerst kein Problem. Eine Erneuerung durch ein akutelles BQ Straight Power E9 oder E10 sollte jedoch in nächster Zeit mal ins Auge gefasst werden.

    Mir flog schon mal ein BeQuiet auf Grund von Alterung um die Ohren.
     
    #7 The_LOD2010, 9. Dezember 2014
Die Seite wird geladen...

Stromversorgung für mein neues System - Weitere Themen

Forum Datum

AndY: Android Emulator verseucht womöglich euer System

AndY: Android Emulator verseucht womöglich euer System: AndY: Android Emulator verseucht womöglich euer System Nutzer des Emulators hieven sich nicht nur einen netten Emulator für Android auf den Rechner, sondern unter Umständen auch einen...
User-Neuigkeiten 18. Juni 2018

Chrome OS Canary: System-Menü im Android-Stil

Chrome OS Canary: System-Menü im Android-Stil: Chrome OS Canary: System-Menü im Android-Stil Nutzer von Chrome OS können in der Canary-Version nun ein neu dargestelltes System-Menü aktivieren, das auch wieder sehr an das on Android erinnert....
User-Neuigkeiten 18. Juni 2018

Cyberpunk 2077: Charakterwahl, Quest-System, Stadtansichten, ...

Cyberpunk 2077: Charakterwahl, Quest-System, Stadtansichten, ...: Cyberpunk 2077: Charakterwahl, Quest-System, Stadtansichten, ... Nach der E3 sind nun auch die ersten Informationen vorhanden, die sich etwas näher mit dem Gameplay beschäftigen. Charakterwahl,...
PCGH-Neuigkeiten 14. Juni 2018

AsteroidOS: Linux-System für Smartwatches in Version 1.0 verfügbar

AsteroidOS: Linux-System für Smartwatches in Version 1.0 verfügbar: AsteroidOS: Linux-System für Smartwatches in Version 1.0 verfügbar Interessanterweise hat der Nutzer in Sachen genutzter Systeme bereits jetzt eine größere Auswahl als bei Smartphones. So kann...
User-Neuigkeiten 17. Mai 2018

Diese Seite empfehlen