1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

SSD 32/64/128GB zu Kampfpreisen

Dieses Thema im Forum "User-Neuigkeiten" wurde erstellt von mbraun, 27. Juni 2008.

  1. mbraun

    mbraun Aufsteiger

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    7

    http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=8182

    OCZ stellt SSD Drives mit 120-143MB/s lesen, 80-93MB/s Schreiben ab 149 Euro (32GB Version) vor.

    Dachte nicht das der Preisverfall so schnell geht - hat jemand dazu schon Reviews gefunden?

    http://www.kmelektronik.de/main_site/?SiteType=Shop&type=shop&ArtNr=19079
    http://www.kmelektronik.de/main_site/?SiteType=Shop&type=shop&ArtNr=19080
    http://www.kmelektronik.de/main_site/?SiteType=Shop&type=shop&ArtNr=19081
     
    1 Person gefällt das.
  2. Diabolus

    Diabolus Deutscher Meister 2011

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    204
    1. SysProfile:
    1909
    2. SysProfile:
    10701
    16100
    21574
    Steam-ID:
    sysp_diabolus

    hm jetzt nur noch die 128GB version fuer 149€ und dann ist eine von denen meine ^^

    aber schoen zu sehen, dass da die preise purzeln
     
  3. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Der Preisverfall ist auch nicht so schnell, die Modelle sind alle mit SLC chips und die waren schon immer billig und schlecht ;)
     
    #3 bernd das brot, 27. Juni 2008
  4. mbraun

    mbraun Aufsteiger
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    7
    ich glaube du verwechselst da mlc mit slc - mlc sind die schlechten ;)

    Bei SLC sitzt ein Bit auf einer Speicherzelle = eher teuer aber schnell
    bei MLC sitzen 2 oder mehr Bits auf einer Speicherzelle, daher braucht man weniger Speicherzellen = günstiger aber fehleranfällig
     
  5. Diabolus

    Diabolus Deutscher Meister 2011

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    204
    1. SysProfile:
    1909
    2. SysProfile:
    10701
    16100
    21574
    Steam-ID:
    sysp_diabolus
  6. mbraun

    mbraun Aufsteiger
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    7
    Ist bei einer MLC SSD eine Zelle kaputt sind 2 Bits weg, eine Zelle mit 2 Bits auszulesen
    oder zu schreiben ist vergleichsweise langsam im Gegensatz zum lesen/schrieben auf eine
    Speicherzelle die nur ein Bit enthält.

    Wie schon geschrieben, die MLC Dinger sind um Längen günstiger als SLC aber eben mit den
    oben genannten Nachteilen, daher wundert mich der Spottpreis für eine SLC SSD.

    http://img229.imageshack.us/img229/2912/nandpricechangeq106q407tr5.jpg

    MLC Chips sind ca. halb so teuer wie SLC.
     
  7. Mr_Majestro

    Mr_Majestro Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814
    wie dem auch sei, auch wenn diese SSDs ne ecke schneller sind als die konventionelle HDDs, ich bleibe den alten erst mal treu, vor allem kommt es mir auf den günstigen Preis pro GB an, und außerdem würde ich selbst mit 128 GB bei weitem nicht mehr auskommen, auch wenn ich zwei oder drei von diesen Dingern hätte. Das hat noch Zeit bis das sich gegen the good ol' Harddiskdrive durchsetzt.
     
    #7 Mr_Majestro, 28. Juni 2008
  8. Diabolus

    Diabolus Deutscher Meister 2011

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    204
    1. SysProfile:
    1909
    2. SysProfile:
    10701
    16100
    21574
    Steam-ID:
    sysp_diabolus
    naja so 128GB ssd wuerden fuers betriebssystem und spiele/programme reichen, die daten kann man ja auf grossen hdds lassen
     
  9. mbraun

    mbraun Aufsteiger
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    7
    Selbst 32GB sind ausreichend für das Betriebssystem. Programme und Daten die häufig in
    Gebrauch sind und schnell zugreifbar sein müssen kann man prima auf einer 300GB Raptor
    unterbringen und große Datenmengen die selten benutzt werden kann man auf die günstigen
    Terabyte Monster auslagern, so hat man eine ordentliche Mischung aus Performance, Speicher-
    platz und Preis.
     
    #9 mbraun, 28. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2008
  10. Kingston King

    Kingston King Lebende CPU

    Registriert seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    12
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    62913
    und sowas soll dann sozusagen die externe Festplatte verdrängen oder was??? wer braucht schon 128GB auf ner SD karte??
     
    #10 Kingston King, 28. Juni 2008
  11. Diabolus

    Diabolus Deutscher Meister 2011

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    204
    1. SysProfile:
    1909
    2. SysProfile:
    10701
    16100
    21574
    Steam-ID:
    sysp_diabolus
    nein, die werden die HDDs ersetzen, die im pc verbaut sind ;)
     
  12. alex

    alex killed in action

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
  13. mbraun

    mbraun Aufsteiger
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    7
    Jup, die Teile sind für externen Storage ziemlich uninteressant da die Schnittstelle (USB/FW)
    viel zu langsam ist was Latenz und Durchsatz angeht. Ich kann mir durchaus vorstellen das
    Mainboardhersteller in Zukunft ihre Produkte mit SSD Storage bestücken und damit ermöglichen
    einfache Arbeiten "ohne Festplatte" durchzuführen, die herkömmlichen Festplatten würden damit
    zur Erweiterungsoption werden. Die Chips die bei einem SSD noch im Gehäuse stecken könnten
    direkt auf das Mainboard verlötet und direkt an den SATA Hostcontroler angebunden werden,
    das würde man vom Platz her vermutlich garnicht merken aber hätte mit dem Erwerb eines
    Mainboards schon genug schnellen Speicher um ein Betriebssystem zu installieren. Der Trend
    geht ja zur Integration auf dem Mainboard, siehe Onboard Sound/Grafik/LAN/USB/WLAN etc.
    der nächste Schritt könnte eben die integration von Speicherplatz sein.
     
    #13 mbraun, 28. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2008
  14. Kingston King

    Kingston King Lebende CPU

    Registriert seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    12
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    62913
    #14 Kingston King, 29. Juni 2008
  15. Michbeck

    Michbeck PC-Freak

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael Schmidt
    1. SysProfile:
    29183
    Das finde ich auch interessant, wenn der Trend dahin geht. Allerdings warte ich auch noch auf den weiteren Preissturz.

    Die PC-Spiele werden ja auch immer größer und müssen ja schnell geladen werden, da sind noch schnellere Festplatten langsam gefragt. Wenn das ganze noch in einem RAID0-Verbund läuft, dann geht's erst richtig ab.

    Ich dächte, das ich auch mal irgendwo gelesen habe, dass das Betriebssystem nur einmal hochgefahren werden muss und man anschließend den PC nach belieben an- und ausschalten kann ohne jedesmal ein weiteres Hoch- bzw. Runterfahren abwarten zu müssen.
     
Die Seite wird geladen...

SSD 32/64/128GB zu Kampfpreisen - Weitere Themen

Forum Datum

Welche SSD (32/64 Gigabyte) ist die beste und langlebigste?

Welche SSD (32/64 Gigabyte) ist die beste und langlebigste?: Welche SSD (32/64 Gigabyte) ist die beste und langlebigste?
Computerfragen 13. Februar 2014

128Gb SSD oder 256gb SSD??

128Gb SSD oder 256gb SSD??: 128Gb SSD oder 256gb SSD??
Computerfragen 15. August 2013

Suche eine SSD mit 120Gb-128Gb?

Suche eine SSD mit 120Gb-128Gb?: Suche eine SSD mit 120Gb-128Gb?
Computerfragen 18. Juli 2013

SSD 128GB oder 256GB

SSD 128GB oder 256GB: SSD 128GB oder 256GB
Computerfragen 11. Mai 2013

Welche SSD mit 128GB??

Welche SSD mit 128GB??: Welche SSD mit 128GB?? Ich empfehle diese hier: http://www.amazon.de/ADATA-AS510S3-120GM-C-120GB-Festplatte-Zoll/dp/B005OOSKXG/r...
Computerfragen 25. Januar 2013

Lohnt sich eine 128GB SSD?

Lohnt sich eine 128GB SSD?: Lohnt sich eine 128GB SSD? Das ist doch im Prinzip eine ganz schnelle Festplatte mit 128GB oder? Warum kaufen viele soetwas obwohl sie so klein ist?
Computerfragen 29. August 2012

64GB SSD oder 128GB SSD

64GB SSD oder 128GB SSD: 64GB SSD oder 128GB SSD Hey Leute, Ich möchte in meinen neuen PC eine SSD einbauen nur wollte ich Anfangs eine mit 64 von Samsung da ich nur das booten vom PC beschleunigen wollte und die...
Computerfragen 8. August 2012

Verbindungseinbrüche bei SSD(Crucial 128GB M4)

Verbindungseinbrüche bei SSD(Crucial 128GB M4): Transfereinbrüche bei SSD(Crucial 128GB M4) Hallo! Hatte in nen anderen Forum gesehen das Nutzer der neuen SSD von Crucial bei HD TAch und Tune Verbindungseinbrüche haben. Bei mir genauso....
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 23. Juni 2011

Diese Seite empfehlen