sporadisch extreme Fehler

Diskutiere und helfe bei sporadisch extreme Fehler im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, ich hab mal wieder ein Problem... Ich beginn am besten ganz am Anfang: vor einem knappen Monat Dateien wurden von alleine kaputt, mein... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von Kaini, 2. Februar 2008.

  1. Kaini
    Kaini Aufsteiger
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    29649

    Hallo, ich hab mal wieder ein Problem...
    Ich beginn am besten ganz am Anfang:
    vor einem knappen Monat
    Dateien wurden von alleine kaputt, mein Windows-System hatte so einige Fehler u.A. AVK, Grafikkartentreiber, Soundtreiber, .NET.
    kurz danach
    Wieder wurden Dateien von alleine beschädigt, diesmal nicht so extrem, allerdigns schon wieder AVK.
    heute
    Die Probleme fangen wieder an, diesmal sehr extrem: Grafikkartentreiber, Partitionstable(!), Windows GUI, AVK, Fehler bei der Anmeldung, usw..

    Doch jetzt wurde es noch schlimmer, wenn ich Windows starte kommt nach dem Ladescreen schwarz. Das Mainboard peept einmal. Wieder schwarz, nochein peep, und danach geht es normal weiter mit Ausnahme dass ich keine Taskleiste sehe und wenn ich mit der Maus aus dem Bildbereich fahre Bildfehler enstehen, welche allerdings nicht dauerhaft sind sondern, sobald ich die Maus bewege verschwinden/sich bewegen.

    Meine erste Vermutung war die Festplatte, ich habe beide überprüft (mit dem Seagate-Tool) jeweils ein Long- und ein Shorttest. Beide fehlerlos. Und ich habe bereits die SATA-Festplatte mit einem anden Kabel an einen anderen Anschluss am Motherboard angeschlossen.
    Danach habe ich den RAM mit Memtest86 (das auf den Linux CDs) getestet, ebenfalls fehlerfrei.

    Woran könnte es noch liegen? Ich bin mit meinem Latein am Ende...
     
  2. User Advert

  3. gemini
    gemini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    516
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510

    Da du ja sagst, dass dein Windows System einige Fehler hat, würde ich einfach Formatieren und dann neuinstallieren. Weil daran könnte es gut liegen. oder hast du schon mal nach einem Virus oder so gesucht??
     
  4. Kaini
    Kaini Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    29649
    Virus kann ich ausschließen, ich hab ein Anti-Viren Programm (AVK).
    Um neuinstallieren will ich möglichtst rumkommen; aber wenns anders nimmer geht :confused:

    Naja mal schaun ob noch jemendem etwas dazu einfällt...
     
  5. El-mejor
    El-mejor Banned
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    33
    Name:
    Stefan
    1. SysProfile:
    36874
    Viren kann man nie ausschließen davon mal abgesehen würd ich formatieren und eine andere Version von WinXp benutzen falls du jemand kennst der noch eine hat.

    Gruss
     
  6. Kaini
    Kaini Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    29649
    Wie meinst du eine andere Version? Derzeit hab ich WinXP Pro SP2. Soll ich 'ne Home versuchen? Oder einfach nur an anderer Datenträger?
     
  7. gwen
    gwen Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    53334
    Formatieren der Windows-Partition bzw. eine Reperaturinstallation sind auf jeden Fall zu empfehlen. Dass es an den Daten auf dem Windows Datenträger liegt kann man wohl ausschließen (außer, du hast den Datenträger aus ominösen Quellen).
    Für beide Aktionen musst du von der Windows XP-Installations-CD booten.
     
  8. Kaini
    Kaini Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    29649
    Also ich besitze eine original Windows XP CD (weder eine Rescue noch was anderes); ich habe jetzt die Festplatte neu Partitioniert und formatiert doch Windows lässt sich nicht installieren.
    Ich lege die CD ein folge den Anweisungen im "DOS" Modus bis zum ersten Neustart in die richige Setup-Umgebung; doch immer bei diesem neustart kommt:
    Code:
    BOOT FAILTURE
    INSERT SYSTEM DISK AND REBOOT
    oder so ähnlich :o
    Scheinbar ist der MBR nicht ganz in ordnung...

    Edit: Ich habe soeben Versucht einen (alten) gesicherten MBR (auf dem sich ein funktionierendes GRUB befindnet) mittels
    Code:
    dd if=mbr.sda.new of=/dev/sda bs=512 count=1
    zurückzuspielen. Wenn ich jetzt starte steht ab Bildschirm nur GRUB und danach Zeichnensalat. (Die Festplattengeomentie u. Partitions haben sich seit dem MBR-Backup nicht geändert)
     
    #7 Kaini, 3. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2008
  9. Leo
    Leo PC-User
    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    157874
    Öhm... und Du bist sicher das Du die Platte mit der XP CD neu partitioniert und formatiert hast (also einmal komplett NTFS)??? :confused:

    edit: ist es die 320er Seagate die bei Dir Zicken macht?
     
    #8 Leo, 5. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2008
  10. gwen
    gwen Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    53334
    Hast du an der Hardware rumgespielt und eventuell ein Kabel (Festplatte / Laufwerke) gelockert bzw. nicht mehr eingesteckt?
     
  11. Kaini
    Kaini Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    29649
    Kabel hab ich alle schon überprüft, die sind in Ordnung.
    Ja es ist die 320gm Platte die Probleme macht.

    Edit: Ich hab die Partition gelöscht; neu erstellt und mit langsamer NTFS Formatierung formatiert.
     
  12. Leo
    Leo PC-User
    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    157874
    Ich meine ja nur, weil in Deinem Sysprofil steht, das Du die 320er nicht kühlst, die 80er aber wohl schon. Beide Platten drehen mit 7200 U/min.!!
    Wie sieht es denn im allgemeinem mit den Gehäuselüftern bei Dir aus?
     
  13. Kaini
    Kaini Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    29649
    Oh... ich hab im Profil wohl die 2 Gehäuselüfter nochnicht eingeschieben ;). Werd ich gleich nachholen!
    Wo steht, dass ich meine 80er kühle?

    Edit: Ich hab die Kühler doch eingeschieben hab nur in der falschen Kategorie gesucht....
     
  14. Leo
    Leo PC-User
    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    157874
    Also 2 80er Lüfter?
    Und wo im Gehäuse sitzen die jetzt?
    Mach doch mal'n Bild von innen und setze es in Dein Profil...
     
  15. Kaini
    Kaini Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    29649
    So hier das Bild. Die Lüfter sind links und die Festplatten rechts. Ich hoffe es ist deutlich genug. :S
     

    Anhänge:

  16. Leo
    Leo PC-User
    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    157874
    Tja, soweit man das anhand des Bildes deuten kann, würde ich sagen, das Deine Festplatten von keinerlei Luftstrom erfasst werden und es damit sehr wahrscheinlich zu einem Hitzecrash gekommen ist.
    Du solltest unbedingt einen Lüfter vor Deine Platten setzen, der die kühle Luft von der Front des Gehäuses über die Platten schaufelt!!
    (Deine CPU Last Temp., scheint mir auch etwas hoch, wenn es nicht die Kerntemp. ist...)
     
Thema:

sporadisch extreme Fehler

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden