Spart ihr Energie ?

Diskutiere und helfe bei Spart ihr Energie ? im Bereich Umfragen und Aufzählungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Was fürn NT hast Du, wo brummt? Besorg Dich ein Schaltnetzteil. Die brauchen definitiv weniger als 0,1W im Leerlauf. Zumindest die guten. Is vom Nokia... Dieses Thema im Forum "Umfragen und Aufzählungen" wurde erstellt von Racer X, 7. September 2009.

?

Wie/Wo Spart ihr Energie ?

  1. Prozessor Energiesparmodus (EIST Cool'n'Quiet)

    35 Stimme(n)
    57,4%
  2. Standby vermeiden Durch Steckerleisten

    42 Stimme(n)
    68,9%
  3. Ladegeräte nach dem Laden vom Netz nehmen

    38 Stimme(n)
    62,3%
  4. Überall Energiesparlampen

    17 Stimme(n)
    27,9%
  5. Schon beim kauf neuer Geräte auf den Verbrauch achten

    31 Stimme(n)
    50,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477

    Is vom Nokia Handy selber. (Noch eins der alten klobigen dinger. stammt von meinem 3510i)

    Und bei meiner Anlage is es der Subby selber. Das hat nen Schaltnetzteil soweit ich weiß.
     
  2. Patze
    Patze Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    92908
    2. SysProfile:
    92975
    92978

    Endlich mal einer der das genauso sieht wie ich. Ohne Energiesparlampen dafür mit Speedstep etc. Aber die Leuchtstoffröhren sind genauso schlecht. Neben Halogen sind auch LED Lampen umweltfreundlicher als Energiesparlampen und sonstiges. Ich komme aus der Veranstaltungsbranche und dort sind die LEDs der Trend hoch3! Irgendein Theater (ich glaube in Hannver) haben das konventionelle Saallicht durch LED Licht ersetzt und dadurch über die Hälfte an Verbrauch eingespart! Näheres später...
     
    #32 Patze, 11. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2009
  3. Diabolus
    Diabolus Deutscher Meister 2011
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.567
    Zustimmungen:
    204
    1. SysProfile:
    1909
    2. SysProfile:
    10701
    16100
    21574
    Steam-ID:
    sysp_diabolus
    nur mal so, leuchtstoffroehren sind nicht viel anders als energiesparlampen ;)
     
  4. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Der einzigste unterschied ist das Energiesparlampen eine spule im inneren haben und mit Quecksilber reagieren.
    Leuchtstofröhren haben ein Gas (Neon als beispiel) in sich was durch die zündung elektrisch leitend wird.
    Beide haben noch eine elektronik vorgeschaltet. Allerdings sind Leuchtstoffröhren nicht giftig wenn sie kaputt gehen. Dafür verbrauchen sie kurzzeitig viel Strom beim einschalten. Danach sind sie energie sparend.

    LED's würde ich auch gerne nutzen, aber bis jetzt kenne ich nur die mit dem extrem kalten licht. also sehr viel blau bis weiß anteile. Das gefällt mir garnicht.
     
  5. Filewalker
    Filewalker BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Pete
    1. SysProfile:
    47105
    2. SysProfile:
    76781
    Um ehrlich zu sein, versuche ich schon Strom zu sparen, jedoch klappt das meist nicht so gut. Beispiel: Der PC läuft eigentlich mindestens 8-10 Stunden am Tag, wenigstens der Monitor geht dann alle 15min. automatisch aus. Da die CPU schneller läuft als von AMD gewollt, musste ich mir mit CrystalCPUID behelfen, das funktioniert auch recht gut.

    Schlimm wirds, wenn meine Freundin am Rechner sitzt und ich den Fernseher, das 7.0 Surround und die PS3 laufen habe. Da denke ich öfter mal an den Kühlschrank und den Gefrierschrank ... und frage mich: Muss das jetzt wirklich alles sein. Schön wirds dann, wenn ich dann kurz in die Küche gehe und mir nen Kaffee mache. Jaja, da kommen sie zusammen, die Kilowattstunden. Bei der letzten Abrechnung waren es für unseren 2-Personen-Haushalt knapp über 4000kWh/Jahr.

    Ich wollte mir angewöhnen, den PC nur noch zum Spielen und zum "richtigen" Arbeiten zu benutzen und das restliche tägliche Einerlei wie Internet-Gedöns etc. auf dem Notebook zu machen, ... aber da die grosse Kiste sowieso immer läuft.

    Werde versuchen in Zukunft etwas mehr Energie zu sparen.
     
  6. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    229
    Äh, LS Lampen und Energiesparlampen sind nur im entfernten identisch. Ich zähl mal die Unterschiede auf.

    LS Lampen haben zwei Anoden, diese werden vorgeglüht und mittels einer hohen Spannung (Drossel) gezündet. Das Gas leutet und die Leuchtschicht leutet durch das emmitierte UV Licht.

    Bei Energiesparlampen ist ein Wicklungsdraht aufgedampft, welches elektronisch gezündet wird. Soweit gleich.

    Der Unterschied ist aber bei der teuren Herstellung, da immer eine Zündelektronik integriert sein muss. Das ist Kriterium Nummer 1, passt mir technisch nicht.

    Optisch ist das warmweiße, düstere Licht, welches erst nach 30-60sek die maximale Helligkeit erzeugt. Leuchtsotfflampen erzeugen 0,5sek nach dem Start (elektr. Startet vorausgesetzt, auch Stromsparfaktor) sofort ein weißes, kaltweißes Licht mit deutlich höheren Helligkeit, meist sogar 95% sofort.

    Bei beiden ist Quecksilber enthalten, die LS ist aber günstiger im Recycling. Desweiteren bau ich LS Lampen dort ein, wo man ein Licht haben will und keine Schummerbeleuchtung. Keller, Garage und dort immer gleich 2x58W Doppelfeuchtraumlampen. An dieses Licht kommt erstmal nix ran.

    Halogenlampen sind heller als Energiesparlampen und unkritsich in der Entsorgung. Leider sind diese gefährlich und man sollte Markenware kaufen und auf intakte Schutzgläser achten. Auch die Hochvolthalogen platzen gern in 1000 heiße Stücke = Brand und Verletzungsgefahr. Sind mir auf jeden Fall lieber als normale, da sie auch noch Energie sparen (20% etwa). Dh anstatt einer 60W Lampe reicht hier ne 35W Halogen. Oder eine 11W ESL.

    LED ist ein tolles Gimmik, leider teuer und schlechte Lichtausbeute. Dennoch: Aus technisch, energiespar und optischen Hintergrund die beste Alternative. Leider sind die weißen LEDs mit zu hohem Blauanteil und die warmweißen LEDs teuer und uneffizient (noch).

    Meine Rangliste:
    LS-Röhren
    Halogen
    LED
    Normallampen
    ESL

    Und der Oberhammer sind die Entladungslampen. Die benötigen aber 120sek zur vollen Leistung, machen aber so ein extremes Licht bei nur 250W = gigantisch:)

    EDIT: Gorsi: Eine LS Lampe benötigt immer gleich viel Energie = ob sie leuchtet oder defekt ist. Deswegen ist ein Vorschaltgerät Pflicht, die Erzeugt die Hohe Spannung und begrenzt den Strom = da eine gezündete LS Lampe einen Widerstand von 0 Ohm hat. Beim aufladen ist der Strom geringer als beim Betrieb. Nur das blitzen kostet Energie, diese wird aber von der Drossel gestellt und 3-4x ist in der Hinsicht natürlich Verschwendung. Ist wie wenn sie leuchtet, tut sie aber nicht. Daher sind elektronische Starter/Vorschaltgeräte praktisch, da diese einmal mit einer deutlich höheren Spannung zünden.
     
    #36 Schweini, 12. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2009
  7. VICE!X
    VICE!X Grünschnabel
    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Marlon
    1. SysProfile:
    114003
    Hab so eine Ferndbedienung da mit geht die ganze Steckerleiste aus..

    Den kleinen Aufwand kann man sich schonmal machen für den Geldbeutel und auch für die Umwelt.

    Gruß
    VICE!X
     
  8. Schorsch 1992
    Schorsch 1992 Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Georg Sauer
    1. SysProfile:
    90541
    2. SysProfile:
    112434
    123414
    168288
    149315
    111232
    128204
    Wir haben in der Wohnung sehr viele Energiesparlampen außerdem nutze ich keinen Stromfressnden Desktop PC sondern einen Laptop der um einiges Sparsamer ist (bei gleicher Leistung).
    Auch Hängen TV (Mit HDD Reciver DVD Rekorder und Co.) an einer ausschaltbaren Steckerleiste wie auch alle PC Peripherie an einer ausschaltbaren Steckerleiste wie auch der Laserdrucker (bei Tintenstralgeräten hingegen nicht zu empfehlen, da dort eher schlecht für die Umwelt) und auch der Desktop PC meines Vaters (inklusive Peripherie) hängen an einer abschaltbaren Steckerleiste nur die Stereoanlage hängt immer Direkt am Netz damit sie sich Morgens automatisch anschalten kann aber die Schaltet sich über ein Relai fast stromlos!
    Nach der Nutzung ziehe ich den Dlan Adapter in meinem Zimmer aus der Steckdose der beim Router läuft jedoch immer, Der Router läuft auch 24h (weil das Telefon über VOIP läuft) aber wLan ist so gut wie immer aus!
    Nach drm Laden von Geräten wird das Steckernetzteil natürlich immer aus der Steckdose gezogen und Speed Step oä, nutzt man ja beim Laptop eh (manchmal untertackte ich den Laptop im Netz betrienb sogar mit der "Slient Taste")!

    Bei meinem Glossy Laptop Display ist es genau andersherum in dunklen Flächen spiegelt sich jeder S*** (Laptops mit matten Displays sind ja leider selten und oft teuer hab mir schon überlegt den Laptop für 50€ Endspiegeln zu lassen) helle Flächen sind aber auch nicht das beste für die Augen! aber besser als das sich alles Spiegelt.
     
    #38 Schorsch 1992, 14. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2009
  9. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    229
    Du hast Dir den Titel "Stromsparer" verdient :)
    Vielleicht ist ja ein Admin so gnädig. Respekt :great:
     
  10. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    Ich versuche schon vernünftig mit der Ressource umzugehen (mal vornehm ausgedrückt :D)

    An TV/Bluray-Player und PC+Peripherie habe ich Steckerleisten und die werden auch ausgemacht, sofern die Hardware nicht benutzt wird. Also nachts und wenn ich auf Arbeit bin.
    Beim PC wird natürlich Cool&Quiet benutzt und die Graka per ATT runter geregelt (auch die Spannung), um im Idle so wenig wie möglich zu verbrauchen, leider braucht die Hd4870 im Idle doch noch recht viel.

    WEnn ich nur mal ne halbe Stunde weg bin oder so nutze ich gern den Energiesparmodus... der hat bei mir nur ne Macke.. nach 10 mins geht der Rechner immer wieder an. Weiß nicht worans liegt, hab da schon alle Einstellungen gecheckt.
    Monitor geht nach 15 Minuten aus.

    Irgendwelche Ladegeräte werden nach dem Laden natürlich vom Netz getrennt.
    Beim Fernseher nutze ich meist den maximalen Energiesparmodus (hab 4 Modi), höchstens mal bei ner Bluray wird runter gestellt.

    Energiesparlampen habe ich nicht, da mein Licht eh sogut wie nie an ist, und wenn dann nicht lange ^^

    Nur der Router läuft 24h, denke das kann man verschmerzen.


    Allerdings finde ich nicht, dass ich dadurch auf Komfort verzichte, denn wenn ich etwas brauche nutze ich es voll. Ich versuch da eher wirtschaftlich zu denken und eben zu sparen wenn ich den PC oder TV nicht brauche.
     
  11. Schorsch 1992
    Schorsch 1992 Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Georg Sauer
    1. SysProfile:
    90541
    2. SysProfile:
    112434
    123414
    168288
    149315
    111232
    128204
    @ProView So ist es bei mir auch auf Komfort verzichte ich nicht (sonst würde ich immer ein Stockkwerk höher rennen und den D-LAN Adapter beim Router ziehen um nochmals ca. 5W zu sparen, und wLan ist aus weil ich es eh nur selten Nutze und dia anderen Gerätenlaufen nur wenn ich sie Brauche (warum sollten sie ansonsten laufen?) außer der Laotop der ist öfters einmal im Standby und die Stereoanlage läuft öfters im Hintergrund durch (entweder Radio oder als Lautsprecher für den Laptop).
    Aber für mich ist es kein Komfortverzicht wen ich den TV nicht per Fernbedienung einschalten kann!
    Und Energiesparlampen sind halt da wo sie Passen und die Längere Einschaltdauer nicht stört (in meinem Zimmer sind hingegen nur Halogen Lampen aber für die Lampen ist mein Vater zuständig).
     
    #41 Schorsch 1992, 15. September 2009
  12. dj-attic
    dj-attic PC-Freak
    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    39187
    Mh, ich bin da wahrscheinlich ein gutes Negativbeispiel, wobei ich mich schon "gebessert" habe ;)

    Früher liefen eigentlich immer drei Rechner, mittlerweile ist nurnoch ein System als 24*7-System deklariert. Dieses dient u.a. als FAX-Server, Webserver, Fileserver, Loggen der Telefonanlage, Printserver, etc..
    Unter der Woche wird der Hauptrechner eingeschaltet sobald ich zu Hause bin und ausgeschaltet - wenn ich ins Bett gehe. Am Wochenende/freien Tagen läuft er sobald ich wach bin, bis ich wieder pennen gehe - wenn ich unterwegs bin läuft er halt auch. Die Monitore schalten - sofern keine Software blockiert - nach 30 Minuten in den Standby. Ausgeschaltet werden diese i.d.R. nie, sie sind also auch im StandBy, wenn der Rechner aus ist. Der 3. Rechner läuft eigentlich kaum noch, ist halt ein Datengrab wo ich nur bei Bedarf drauf zurückgreife.

    Geräte wie Drucker, A/V-Receiver, Mischpult, die beiden USVn, Subwoofer, etc. werden eigentlich auch nie ausgeschaltet. Dazu kommen dann halt noch Dinge wie Netzwerk, Telefone, LCD, Netzwerkkameras, etc., welche auch nie vom Strom getrennt werden.

    Deckenlampe hat vier Halogen-Strahler, allerdings habe ich diese relativ selten an, die Monitore erzeugen genügend Licht :p
     
  13. MFelgate
    MFelgate Praktikant
    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    98843
    2. SysProfile:
    110314
    Nun, ich versuche schon Energie einzusparen, wo es geht und auch sinnvoll ist.
    Desktops und Laptops laufen alle mit den maximalsten Energiesparoptionen, die CPUs sind alle "undervoltet". Bildschirme sind gehen auch zwischendurch aus. Wenn die Rechner nicht benutzt werden, sind die Dinger mit schaltbarer Steckerleiste vom Netz getrennt.
    Drucker und Printserver sind nur an, wenn die gebraucht werden. Der Router ist nachts und immer dann aus, wenn keiner da ist (Kellersteckdose kann im Keller und im Flur ausgeschaltet werden).
    Ein paar Halogenlampen auf den Schreibtischen sind noch da, sonst werden eigentlich überall Energiesparlampen verwendet, wenn die Glühlampen kaputtgegangen sind. Im Keller sind noch zwei Räume, die Eingangsleuchte und über der Garage werden noch Birnen verwendet, aber die sind ja nicht lange angeschalten.
    Die Problematik der Lichtfarbe und Farbwiedergabe kann ich diese Produkte hier empfehlen:
    http://www.narva-bel.de/index/10000_produkte/10001_produkte.html
    http://www.narva-bel.de/index/10000..._schraubsockel/13102_nt_biovital_schraub.html
    http://www.narva-bel.de/index/10000..._schraubsockel/13107_kle_compact_schraub.html
    Kosten zwar etwas mehr, aber der Unterschied ist schon sehr deutlich wahrzunehmen.
    Einige ESL-Typen von Ikea sind auch ganz gut.

    TV, AV-Receiver, SAT-Receiver, DVD- und CD-Player werden nur bei längerer Abwesenheit (>24h) vom Netz getrennt, der Standbyverbrauch hält sich aber in Grenzen (max. 15W/h für alle 5 Geräte, Subwoofer ist passiv).
    Aber das alles sind nur Peanuts im Vergleich zu den wahren Stromfressern wie Kühlschrank, Waschmaschine, Spüler, Kochfeld und Backofen sowie WW-Zirkulations- und Heizungspumpe. Die Pumpen wurden im Frühjahr ausgetauscht und die Stromersparnis ist schon enorm.
    Und bei allen Geräten wird sehr genau bei Neuanschaffung auf die Energieverbräuche geachtet.
     
  14. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    229
    Jo, ich suche als Alternative eben keine mit 2k7 Kelvin, sondern 3500 oder 4000k. Und dort hab ich nix gefunden, was einer E27 Lampe entsprechen würde, bzw was sich überzeugend ließt.

    Kriterien sind bei mir: Volle Helligkeit von min 90% nach dem Einschalten, Einschaltzeit unter 1sek und min 3500k :)

    Geld für geile Technik ist hier kein Problem, geb das gerne aus.

    EDIT: An alle SENSEO® Nutzer: Diese Kaffeemaschinen benötigen im Leerlauf (also AUS) 11W Standby. Eine absolut technische Frechheit, bin durch Blödsinn darauf gekommen. Das ist eben genau 1kW/h pro 4 Tage. Dafür werden die 1100W nicht erreicht, sondern nur 900 beim heizen.
     
  15. JohnConner
    JohnConner Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    107811
    2. SysProfile:
    11311
    Das sollte man nicht überschätzen. Meist sind es gerade diese kleinen Verbraucher die sich summieren.
    Klar zieht ne Waschmaschine oder ein Wasserkocher um längen mehr Strom als ein PC oder ein Receiver im Standby. Aber diese Geräte laufen aber auch nur kurz. Waschmaschine vielleicht 2h, Wasserkocher 2 min und Kaffeemaschine auch nur paar Minuten. Das ist nicht so viel.

    Wenn aber der PC oder das Licht fast den ganzen Tag lang läuft, so ist das mit einer der grössten Verbraucher.

    Ich hab mal für zwei Jahre in ner WG gewohnt und war auch ne zeitlang arbeitslos. Der Stromverbrauch hat sich zu zweit fast verdoppelt, was einfach an den PCs lag. Denn Kühlschrank usw lief vorher ja auch schon, nur kam eben ein PC mehr hinzu. Und der hat den Grossteil vom Verbrauch ausgemacht.

    Daher hab ich es mir auch angewöhnt, wenn ich den PC nur zum surfen, Film gucken oä nutze, so takte ich den PC so weit es geht runter. Mein Athlon XP 2500+ lief da früher nur auf 1 GHz bei 1,4V von normal 1,833GHz@1,55V (wobei selbst die Spannung schon herab gesetzt war, da der 2500+ normalerweise mit 1,65V betrieben wird).

    Nebenbei läuft bei mir absolut nichts im Standby. Wenn ich die Geräte nicht brauche, so zieht da auch nix. Einzig der Kühlschrank läuft, ansonsten ist alles aus, was ich nicht brauche. Router, Verstärker, Sub, PC, nix.
     
Thema:

Spart ihr Energie ?

Die Seite wird geladen...

Spart ihr Energie ? - Similar Threads - Spart Energie

Forum Datum

Google Quartalszahlen: Pixel 3a gibt der Smartphone-Sparte Hoffnung

Google Quartalszahlen: Pixel 3a gibt der Smartphone-Sparte Hoffnung: Google Quartalszahlen: Pixel 3a gibt der Smartphone-Sparte Hoffnung Uns interessieren hier in der Regel weniger die Finanzen, sondern vielmehr die anderen Kleinigkeiten, die man bei der...
User-Neuigkeiten 26. Juli 2019

Apple soll kurz vor Übernahme von Intels Sparte für mobile Modems stehen

Apple soll kurz vor Übernahme von Intels Sparte für mobile Modems stehen: Apple soll kurz vor Übernahme von Intels Sparte für mobile Modems stehen Intel selbst hat das aufgegeben, man konnte Qualcomms Bemühungen im Bereich 5G-Modems nicht erreichen. Apple soll aber...
User-Neuigkeiten 23. Juli 2019

Intel: Kauft Apple die 5G-Sparte für eigene Modems?

Intel: Kauft Apple die 5G-Sparte für eigene Modems?: Intel: Kauft Apple die 5G-Sparte für eigene Modems? Erst einigten sich Qualcomm und Apple bezüglich der seit Jahren andauernden Streitigkeiten über Lizenzzahlugen. Praktisch direkt im Anschluss...
User-Neuigkeiten 28. April 2019

LG: Schlechte Quartalsergebnisse wegen Krise der mobilen Sparte

LG: Schlechte Quartalsergebnisse wegen Krise der mobilen Sparte: LG: Schlechte Quartalsergebnisse wegen Krise der mobilen Sparte Zwar tut man wie üblich in der offiziellen Pressemitteilung größtenteils so, als sei alles total dufte, doch schaut man genauer...
User-Neuigkeiten 31. Januar 2019

LG: Personelle Änderungen sollen für Aufschwung in der Mobil-Sparte sorgen

LG: Personelle Änderungen sollen für Aufschwung in der Mobil-Sparte sorgen: LG: Personelle Änderungen sollen für Aufschwung in der Mobil-Sparte sorgen Änderungen, die Stärken von LG hervorheben, sich aber auch den kommenden Herausforderungen angemessen stellen sollen....
User-Neuigkeiten 28. November 2018

LG: Smartphone-Sparte weiterhin mit Verlust

LG: Smartphone-Sparte weiterhin mit Verlust: LG: Smartphone-Sparte weiterhin mit Verlust Dabei schauen wir erst einmal auf die Smartphone-Sparte. Trotz der weltweit rückläufigen Nachfrage nach Smartphones und des verschärften Wettbewerbs...
User-Neuigkeiten 25. Oktober 2018

mytaxi: Gutschein spart 7 Euro bei bargeldloser Zahlung

mytaxi: Gutschein spart 7 Euro bei bargeldloser Zahlung: mytaxi: Gutschein spart 7 Euro bei bargeldloser Zahlung Nun gibt es mal wieder einen Gutschein für alle mytaxi-Nutzer, der für die interessant ist, die eh bargeldlos zahlen möchte. Gibt man in...
User-Neuigkeiten 15. September 2018

Elgato verkauft Streaming-Sparte

Elgato verkauft Streaming-Sparte: Elgato verkauft Streaming-Sparte Elgato wolle sich zukünftig auf seine Connected-Home-Produktlinie Eve fokussieren und sich in Eve Systems umzubenennen.. . Elgato verkauft Streaming-Sparte
User-Neuigkeiten 28. Juni 2018

Withings: Deal ist durch, Nokia die Health-Sparte los

Withings: Deal ist durch, Nokia die Health-Sparte los: Withings: Deal ist durch, Nokia die Health-Sparte los . . Withings: Deal ist durch, Nokia die Health-Sparte los
User-Neuigkeiten 31. Mai 2018

Nokia findet einen Käufer für die Digital-Health-Sparte

Nokia findet einen Käufer für die Digital-Health-Sparte: Nokia findet einen Käufer für die Digital-Health-Sparte Es läuft offenbar nicht so recht. Aus diesem Grunde gab es vor längerer Zeit schon Gerüchte, dass man die Digital-Health-Sparte, seinerzeit...
User-Neuigkeiten 2. Mai 2018

Nokia: Zukunft der Digital-Health-Sparte wird untersucht

Nokia: Zukunft der Digital-Health-Sparte wird untersucht: Nokia: Zukunft der Digital-Health-Sparte wird untersucht 2016 gab das Unternehmen Nokia bekannt, dass man Withings übernehmen wolle. Und so kam es dann Mitte 2017 auch, Withings wurde Teil von...
User-Neuigkeiten 15. Februar 2018

macOS: Inhaltscaching hilft bei mehreren Apple-Geräten im Haus, spart Zeit und Bandbreite

macOS: Inhaltscaching hilft bei mehreren Apple-Geräten im Haus, spart Zeit und Bandbreite: macOS: Inhaltscaching hilft bei mehreren Apple-Geräten im Haus, spart Zeit und Bandbreite Er ist der Co-Founder von Panic, der Firma, die für die Apps Transmit oder auch Coda steht. Er weist...
User-Neuigkeiten 24. Dezember 2017

Motorola bekennt sich zu Android Oreo und spart dabei die Moto G4 aus

Motorola bekennt sich zu Android Oreo und spart dabei die Moto G4 aus: Motorola bekennt sich zu Android Oreo und spart dabei die Moto G4 aus Doch statt für Freude sorgt die Ankündigung aktuell bei vielen Nutzern für Ärger. Denn der Hersteller hatte letztes Jahr...
User-Neuigkeiten 15. September 2017
Spart ihr Energie ? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden