1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Soundbar Gesucht...

Dieses Thema im Forum "Sound & Audio" wurde erstellt von Legolas, 27. Dezember 2014.

  1. Legolas

    Legolas Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    6139

    Hallo zusammen,

    bis dato habe ich mich hier nie nach Lautsprechertipps erkundigt - aber ich versuche es mal :).

    Ich verkaufe gerade mein aktuelles 5.1er System (Samsung HT-C555) - ich nutze es zu selten, zudem habe ich Hasen die die Kabel der Rear Lautsprecher zu gerne mögen und bald Nachwuchs, der die Boxentürme bestimmt gerne umwirft.

    Ich bin bereit bis ca. 400 Euro auszugeben.

    Mein neues System muss / soll KEIN 5.1 System sein - ist irgendwie überbewertet.
    Stattdessen möchte ich eine vernünftige Soundbar haben, die den Raum ordentlich mit Klang ausfüllt und vielleicht auch mal Musik hörbar auf Partys wiedergeben kann.

    Ein Kollege hatte mich auf die Idee gebracht und ein System von Bose empfohlen;

    So etwas:

    Bose ® Solo 15 TV Sound System schwarz: Amazon.de: Elektronik


    Dann fing ich an selbst zu suchen und bin über eine Empfehlung für ein Sony System gestolpert:

    Sony HT-XT1 Soundbase Lautsprecher (170 Watt, NFC, Bluetooth, integrierter Subwoofer) schwarz: Amazon.de: Heimkino, TV & Video



    Nun komme ich auf den Geschmack, habe aber von der Materie eher wenig Ahnung.

    Ich hätte gerne:

    - Wenig Kabel (integrierter Bass ?)
    - Angenehmes Sounderlebnis bei Filmen und Games
    - Geilen Sound, der auch auf einer Party den Raum ausfüllt
    - Die möglichkeit per Bluetooth Lieder von Handy auf dem System abzuspielen
    - Meinen 46'' Panasonic tragen können
    - Anschlüsse für Playstation und Sat Receiver haben (mind. 2x HDMI)
    - on Top: Universalfernbedienung (optional)


    Laut Bewertungen bietet das Sony System dies alles - aber irgendwo müssen die 200 Euro Unterschied im Preis zu Bose ja herkommen.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen / Tipps hier ?
    Z.b. mit Teufel Systemen kenne ich mich gar nicht aus...
     
  2. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Ein ordentliches Stereo Set wäre keine Option?

    Ich steh nicht auf diese flachen "ich wäre gerne nen mega Sound Champ, seh aber aus, wie nen Brettspielkarton" Dinger...

    Immerhin kann man bei nem ordentlichen Stereo Set die Dinger auch an die Wand bringen (so hab ich des gemacht mit meinem Motiv 2) und den Sub umfallen lassen - den Krabbler will ich sehen. Bzw. nicht.
     
  3. Legolas

    Legolas Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    6139
    Ein Stereo System kann auch eine Lösung sein - habe ich bis dato noch nicht im Fokus gehabt.
     
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Dann schau dich doch mal hier um:

    Stereo Komplettanlagen hochwertig & günstig online kaufen - teufel.de

    Wie immer gilt: Klang ist Geschmackssache. Immer. Ich mag mein Teufel Motiv 2 (Gen 1) sehr. Es hat einen wirklich schönen Klang, wenn ich will kräftigen Bass, und hält jetzt seit langer Zeit.
    Teufel hat auch, seit dem sie vom letzten Konsortium übernommen wurde, angeblich!, nachgelassen. Ich sag dazu aber auch - Teufel bietet nach wie vor die Möglichkeit kostenlos ein System für einen Monat zu testen. Darum - warum nicht einfach bestellen, aufbauen, rein hören. Mich würde bei deinen Präferenzen wohl das Kombo 42 (und bei Gefallen dann wohl das Kombo 42 Streaming) interessieren.
    Das Motiv 2 Gen 2 hab ich selber noch nicht gehört. Bin ja zufrieden ;)

    Zu Bose kann ich nur sagen: Bose ist seit langer Zeit nicht mehr so gut, wie die Preise und der Name vermuten lassen. Sicherlich spielen sie immer noch ganz oben mit, aber Bose = bester Klang - das hat sich erledigt. Da haben viele gleich gezogen.
     
  5. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Also von einer Soundbar mit internem Sub da halte ich nicht viel davon. Das ist so wie die "Mega Bass" versprechen der Kopfhörerfabrikanten. Ich kann nicht mit einer möglichst kleinen Membran großen Bass erzeugen. Da ist kein Volumen dahinter.

    Würde auch zu einem guten Stereo Set mit entsprechendem Verstärker raten.

    Den klang von den miniatur Bose Brüllwürfeln empfinde ich persönlich immer als unangenehm.

    Den mit abstand besten Klang von akustischer Musik habe ich erlebt mit einem Stereosystem von B&W (Bowers and Wilkins) das ist jedoch für den normalsterblichen eher unereichbar.
     
    #5 The_LOD2010, 5. Januar 2015
  6. Bullet572

    Bullet572 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ich denke für den TE dürfte vor Allem das Canton DM50 interessant sein. Ja, es ist ein Speakerboard, ähnlich wie das Bose "System", hat aber einen sehr guten Klang und ein schön definierten Bass. Dazu kommt mit ca 300€ sogar ein vertretbarer Preis.

    Das die Resonanz für einen guten Bass fehlt, ist mittlerweile nicht mehr ganz richtig. Vorragnig kommt es darauf an, wie ein solches Speakerboard oder eine Soundbar aufgebaut sind. Auch Geräte mit intergrierten Subs können einen guten Bass haben. Klar ist, sie haben nicht den Bass eines Systems mit Sub, allerdings ist bei diesen Systemen, der Bass häufig schon nicht mehr klar, sondern einfach nur dumpfes Gewummere. Ähnlich wie bei Beats Kopfhörern, die im Vergleich zu günstigeren Sennheiser und Beyerdynamic völlig untergehen.

    Bose ist wirklich nicht mehr das was es einmal war, allerdings abgesehen von B&W, B&O usw immer noch eine der TOP Marken. Oftmals kommt man auch mit Harman/Kardon Systemen nicht an den Klang von Bose heran, dafür sind Systeme von Harman oftmals 1000€ oder mehr günstiger.



    Snuffy hat aber Recht, wenn er sagt, das Klang immer Geschmackssache bleibt. Mir gefällt der Klang von Teufel bzw gar nicht, anderen der von Harman/KArdon nicht, von denen ich eine Anlage bei mir stehen habe. Es mag auch Leute geben die sagen, der Beats Studio Kopfhörer klingt gut für seine 250€, dazu fällt mir persönlich als Vergleich immer wieder der Vergleich zum DT770 Pro von Beyerdynamic ein, der 139€ kostet und einen wirklich sehr guten Klang liefert, anderen gefällt dieser wieder gar nicht.


    Zurück zur Soundbar bzw dem Speakerboard: Wir haben bei uns im Laden das SoloTV und das Solo 15, dazu Canton DM 50, JBL Cinema Base, usw. Jeder Kunde der sich wegen einer solchen Lösung informieren wollte, sagte, dass das Canton DM 50 den besten Klang hat, gefolgt vom JBL und erst dann kommt Bose. Beim SoloTV vertretbar für 349€, im Vergleich zu 300€ für das JBL Speakerboard und ca 300-329€ für das Canton DM 50. Bei über 400€ für das Solo 15 aber keinesfalls.

    Wie gesagt, wenn wirklich ein Speakerboard eine Option ist, würde ich ganz klar zum DM 50 raten, es kostet genauso viel wie das eingangs erwähnte Sony System, hat aber mehr Leistung und einen besseren Klang, dazu kommt, dass es im Vergleich zu Bose Geräten ebenfalls einen schöneren Klang hat.
     
    #6 Bullet572, 6. Januar 2015
  7. K-Swizz

    K-Swizz Praktikant

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    175303
    Steam-ID:
    k_swizz
    Das gleiche suche ich auch und habe es gefunden. Leider kannst du bei dieser Soundbar deinen Panasonic nicht draufstellen dafür aber an die Wandmontieren. Ich würde sie mir mal anschauen am besten auch in einem Laden testen:great:

    LG NB3530A: Test & 348 Kundenrezensionen
     
  8. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    371
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956

    Zur Teufel Kombi 42: die ist im Grunde nicht schlecht (je nach Raumgröße noch mit Sub), aber ich würde sagen als Anlage für einen TV nicht so geeignet - ich finde da klingt sie zu Musik lastig. Vorteil der Spundbars (die ich auch nicht leiden kann) ist, dass sie in der Regel nein Focus auf stimmwiedergabe haben, was bei einem Film ja kein Fehler ist. Wenn die Kabel wirklich nur das Problem sind würde ich nach einer kabellosen 5.1 Lösung schauen oder einfach die Kabel z.B. an der decke verlegen.
     
    #8 Black Biturbo, 12. Januar 2015
Die Seite wird geladen...

Soundbar Gesucht... - Weitere Themen

Forum Datum

CES 2018: Samsung stellt neue Soundbar vor

CES 2018: Samsung stellt neue Soundbar vor: CES 2018: Samsung stellt neue Soundbar vor Neben den klassischen Surround-Systemen greifen immer mehr Nutzer zu Sounddecks bzw. -bases oder Soundbars. CES 2018: Samsung stellt neue Soundbar vor
User-Neuigkeiten 23. Dezember 2017

Sound BlasterX Katana: Creatives PC-Soundbar ist vorbestellbar

Sound BlasterX Katana: Creatives PC-Soundbar ist vorbestellbar: Sound BlasterX Katana: Creatives PC-Soundbar ist vorbestellbar Creative, Hersteller von Soundkarten und Audiosystemen, veröffentlicht die Sound BlasterX Katana am 30. Januar 2017. Bis dahin kann...
PCGH-Neuigkeiten 21. Januar 2017

Samsung mit Dolby-Atmos-Soundbar auf der CES

Samsung mit Dolby-Atmos-Soundbar auf der CES: Samsung mit Dolby-Atmos-Soundbar auf der CES Auf der CES in Las Vegas hat Samsung eine Soundbar vorgestellt, die aus vier Lautsprechern besteht und trotzdem Dolby Atmos wiedergeben soll. Damit...
PCGH-Neuigkeiten 4. Januar 2016

LG stellt drahtlose 4.1 Kanal Curved-Soundbar mit Google Cast vor

LG stellt drahtlose 4.1 Kanal Curved-Soundbar mit Google Cast vor: LG stellt drahtlose 4.1 Kanal Curved-Soundbar mit Google Cast vor 12.08.2015 21:15 - Passend hierzu können sich interessierte nun auch eine Curved-Soundbar ins Wohnzimmer stellen. LG präsentiert...
User-Neuigkeiten 12. August 2015

Sony mit Google Cast-kompatibler Soundbar HT-RT5

Sony mit Google Cast-kompatibler Soundbar HT-RT5: Sony mit Google Cast-kompatibler Soundbar HT-RT5 06.07.2015 14:15 - Nachdem es um Google Cast-Lautsprecher recht ruhig war, legte Sony vor ein paar Tagen ein paar Lautsprecher nach, denen nun...
User-Neuigkeiten 6. Juli 2015

Sony: neue Receiver und Soundbars mit Google Cast-Unterstützung

Sony: neue Receiver und Soundbars mit Google Cast-Unterstützung: Sony: neue Receiver und Soundbars mit Google Cast-Unterstützung 21.04.2015 09:00 - Früher*konnte man mit Google Cast Inhalte an einen Chromecast senden, dies funktioniert sowohl für Audio- als...
User-Neuigkeiten 21. April 2015

Gute Soundbar bis 500 Euro

Gute Soundbar bis 500 Euro: Hallo! Ich soll für jemanden nach einer guten Soundbar gucken. Er ist bereit bis zu 500 Euro auszugeben. Alternativen wie andere Hifi Systeme kommen nicht in Frage. Was ist für das Geld das...
Sound & Audio 30. Januar 2015

Diese Seite empfehlen