Soll Sarrazin aus der SPD ausgeschlossen werden oder nicht?

Diskutiere und helfe bei Soll Sarrazin aus der SPD ausgeschlossen werden oder nicht? im Bereich Politik im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo! Mich interessiert mal eure Meinung zu dem Thema: SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles teilte heute mit, dass die SPD trotz Kritik aus den... Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Shadowchaser, 6. September 2010.

?

Ausschluß oder nicht?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1. Juni 2013
  1. Ja

    7 Stimme(n)
    13,7%
  2. Nein

    41 Stimme(n)
    80,4%
  3. Weiß nicht

    1 Stimme(n)
    2,0%
  4. Mir egal

    2 Stimme(n)
    3,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo!


    Mich interessiert mal eure Meinung zu dem Thema:

    Quelle:http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/thilo-sarrazin-spd-haelt-an-ausschlussverfahren-fest_aid_549294.html


    Ich bin gegen einen Ausschluß aus der Partei. Im Kern hat er Recht und dieses heuchlerische politisch-korrekte Getue von vielen Politikern geht mir auf den Keks. Nur was ich nicht gut finde das er in seinen Buch von bestimmten ethnischen Gruppen und Genen spricht. Das Buch heisst übrigens "Deutschland schafft sich ab" und ist in den Bestsellerlisten ganz vorne.

    Klar provoziert, pauschaliert, polarisiert und polemisiert er. Aber wie gesagt benennt auch viele Dinge beim Namen und nennt statistische Zahlen.
     
    #1 Shadowchaser, 6. September 2010
  2. User Advert

  3. cracker
    cracker Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789

    [X] Nein...

    Auch wenns hart klingt und auch ziemlich provokant ausgedrückt wurde, er hat doch recht.... und das ist nicht nur in Deutschland so..

    Bsp: Man nehme eine Hauptschule in Österreich und schaut sich 1. den Notenschnitt von Ausländern an und 2. den von Österreichern.. Ein Vergleich wird vieles klarstellen..
    und wenn jetzt kommt: ja da sind doch viel mehr ösis.. is ja unfair... als ich in die vierte klasse kam gab es im 1.Jahrgang 2 Klassen.. Gesamt 53 Schüler... 23 Ausländer und 30 Österreicher
     
  4. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    bis auf seine Thesen zur Genetik und die Thesen zur demografischen Entwicklung, die wirklich irrsinniger Stuss ist, hat er Recht
     
  5. Retribute
    Retribute Computer-Experte
    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Joel
    1. SysProfile:
    174293
    nein - warum auch ?

    er hat ein Buch geschrieben.
    das Buch mögen einige nicht.

    aber wen wundert's - jemand sagt seine Meinung und um das heile Welt (Deutschland) Bild zu wahren wird derjenige aus allem ausgeschlossen.
    das ganze wird unter den Teppich gekehrt und es wird gehofft das sich niemand mehr drum kümmert.
    ist ja schliesslich nicht das erste Mal.

    wenn man nicht gleich Angst haben müsste als Nazi beschimpft zu werden, würden viel mehr Leute den Mund aufmachen und Ähnliches wie Sarrazin sagen.


    diese ganze Diskussion ist viel schlimmer als alle falschen Dinge aus dem Buch zusammen.

    jeder der sich ins TV setzt oder ach so tolle Artikel darüber schreibt hat garnicht das Recht Sarrazin oder die Gruppen die kritisiert werden zu verurteilen.
    wer hat denn mit den Einwanderern zu tun ? wer muss sich mit den Probleme die verursacht werden rumschlagen ?

    Frau Merkel und die anderen hohen Politiker bestimmt nicht.




    hat zufällig jemand gestern AnneWill gesehen ?.... ich stand kurz vor'm Herzinfakt.
    selten so über andere Menschen aufgeregt.
     
  6. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Definitiv "Nein" ... anstatt den "guten" Thilo aus der Partei zu werfen, sollte sich die SPD und auch alle anderen Parteien mal damit befassen wie man ihm wirklich das Wasser reichen kann.

    Auch wenn er sehr gern und sehr derb über das Ziel hinaus schießt, so hat er im Kern seiner zweifelhaften Aussagen irgendwo auch Recht.
    Er ist ein sehr guter Analytiker und Statistiker, nur fehlt es ihm an Feinschliff was Rhetorik u.ä. betrifft.

    Die "Volksparteien" sollten anfangen Provokateure und Populisten nicht mundtot zu machen, sondern die "Gunst der Stunde" packen und deren "Parolen" aufgreifen und ihnen auf den Grund gehen und diese Leute mit entsprechenden Mitteln (Diskussionen, Gegenargumente, Aktionen, wasweißich) "angreifen".

    Bei SpOn gibt es einen guten Kommentar dazu: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,715836,00.html
     
  7. Endzeitprophet
    Endzeitprophet Computer-Experte
    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    29
    1. SysProfile:
    31942
    Ich denke das ist Typisch für die Deutsche "Obrigkeit" ...

    Wenn jemand das Recht der freien Meinungs-Äusserung nutzt, und den Mund aufmacht, ist er der Buh-Mann. Freie Meinung gerne, aber bitte nur die Politisch passende.

    Er (Sarrazin) sagt die Wahrheit. Auch mit den Genen hat er recht, es ist erwiesen, das (abgesehen von Konvertierten) die Juden einen gemeinsamen Gen-Dings (Ursprung?? ) haben. Was ist daran verkehrt? Auch Die Schwarzen in Afrika haben das, und wenn das jemand ausspricht, isses auch ok. Warum nicht wenns um Juden geht? Genau, weils "Opfer" sind. Und weil sich die Juden darauf ausruhen, und den rest der Deutschen Welt ein schlechtes Gewissen übermitteln.

    Sarrazin hat recht, sagt die Wahrheit, und wird dafür "gehängt" ... armes Deutschland.

    Btw sind in sogenannten Representativen Umfragen die Deutschen seiner Meinung, nur die 0.4 % (wenn überhaupt so viele) Politiker und Vorstände sind natürlich dagegen.
     
    #6 Endzeitprophet, 7. September 2010
  8. RavingRAT
    RavingRAT Computer-Experte
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    40
    1. SysProfile:
    27027
    2. SysProfile:
    35745
    42962
    21748
    21199
    Entschuldigung aber dieser Mann möchte nicht auf die genetische Herkunft der Israelis hinweisen sondern bringt gewissen Eigenschaften, wie z.B. eine hohe Intelligenz, über die Genetik in direkte Verbindung mit bestimmten Volksgruppen und das hat nun wirklich nichts aber auch gar nichts mit der "Warheit" zu tun. Sicher hat die Genetik etwas mit der Basisintelligenz des einzelnen Menschen zu tun aber solche Aussagen zu verallgemeinern und auf ganze ethnische Gruppen zu beziehen ist schlichtweg blödsinn.

    Dieser Mann schmückt antisemitische und rassistische Thesen mit kleinen wahren und wissenschaftlich bewiesenen Bröckchen die er dann erweitert und verdreht wie es ihm gerade passt. Ich halte diesen Mann für hochgefährlich und wenn man sich anschaut wie viele in Deutschland ihm hinterherlaufen dann dreht sich mir der Magen um.

    Man darf nicht hingehen uns sagen "Ja zwei, drei Sachen sind rassistischer blödsinn aber mit dem Rest hat er doch recht.", denn seine restlichen Aussagen muss man immer im Kontext eben dieser zwei oder drei eindeutig rassistischen Aussagen sehen.

    Bevor ich jetzt hier öffentlich gesteinigt werde möchte ich allerdings noch darauf hinweisen, dass ich es begrüßen würde, wenn sich unsere Politiker etwas intensiver mit der Thematik der Integration auseinandersetzen würden. Schade finde ich, dass diese Debatte um Integration hier in Deutschland jetzt, durch die merkwürdigen Thesen des Herrn Sarrazin, an objektivität verliert.

    MfG RavingRAT
     
  9. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Die Integration ist keine Aufgabe, die die Politik alleine zu händeln hat.
    Wir, also ein Großteil der Bürger, beschweren uns doch über die zunehmende
    "Unmündigkeit", die uns von oben verpasst wird. Aber bei bestimmten Themen
    soll es dann über die Politik geregelt werden?? Es liegt an uns, Integration
    zu realisieren.

    Ich habe da neulich einen Clip bei YT gesehen, von einem Kabaretisten, der
    sehr viel Warheit enthielt. Er wäre neulich in der Türkei gewesen und mit
    Familie von der Strasse weg zum Tee eingeladen worden. "Wann haben sie
    das letzte mal einen Türken auf der Strasse zu sich nach Hause eingeladen
    und ihm Tee gemacht?";) oder auch schön: "98% der Bundesbürger werfen
    2% (Anteil der Ausländer an der Gesamtbevökerung) vor, sich nicht zu inte-
    grieren. Wenn sie ihr Kind in den Kindergarten schicken und der kleine steht
    nach drei Monaten immer noch alleine in der Ecke, sie daraufhin die Kinder-
    gärtnerin ansprechen und als Antwort "Er will sich nicht integrieren"bekommen,
    sind sie aber kurz davor die Kindergärtnerin an die Wand zu nageln".
    Er fragte das Publikum auch ob einer von ihnen ein türkisches Lied, ein
    türkisches Gedicht könne...;)

    Fakt ist, dass wir (zumindest zu einem hohen Prozentsatz) immer noch die
    Einstellung in unseren Köpfen haben, dass das alles "Gastarbeiter" sind und
    unter dieser Prämisse kommt auch keinerlei Bereitschaft, sich mit dem
    Thema wirklich auseinander zu setzen.

    Und Menschen wie Thilo Sarrazin schmücken ihre fragwürdigen Thesen mit
    ein paar demografischen Fakten und schon ist die These legitimiert?? Ich
    bitte euch...Dass Sarrazin in diesem Land überhaupt eine Plattform
    bekommt, finde ich schon bedenklich.

    UPPS^^
    Zum Thema:
    [x] Nein, denn der Ausschluss ist kein Mittel und Weg, sich mit ihm auseinander
    zu setzen und gibt ihm einfach noch mehr Öffentlichkeit als notwendig.
     
    #8 GreyFoxX, 7. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2010
  10. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Gefährlich wird es wirklich da wo Bewertungen mit einfließen und es zu Abwertungen bestimmter Gruppen aufgrund ihrer genetischen Herkunft gibt.

    @Greyfoxx: Der Ausländeranteil in Deutschland ist höher. Erst Recht der Anteil von Menschen mit Immgrationshintergrund. Und das mit dem Türken als netten Gastgeber ist für mich ein Klischee. Es gibt hier genauso mehr oder weniger gastfreundlicher Türken, Deutsche oder sonstwelche. Habe ich schon alles selber erfahren.

    Leider sieht die Realität doch anders aus. Solche Kinder lernen zu Hause von ihren Eltern kein Deutsch. Hier liegt die Verantwortung bei den Eltern.

    Und warum sollen Deutsche ein türkisches Lied können müssen? Das ist doch jeden selber überlassen. Wir müssen uns hier ja nicht den Türken anpassen. Ich kenne aber auch nicht wenige Deutsche welche sich für die türkische Kultur interessieren und mindestens zwei Deutsche welche fließend türkisch sprechen. Aber das ist doch eine andere Sache und das kann man nicht einfach umdrehen.

    Wenn ich in irgendein Land einwandern möchte dann muß ich mich dort anpassen. Das geschieht zuerst über die Sprache. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

    Die Verantwortung liegt da bei einen selber und nicht bei den deutschen Bürgern. Also zu Hause mehr Deutsch sprechen, deutsches Fernsehen gucken und vor allem mit den eigenen Kindern Deutsch sprechen. Denn sie verbauen damit die Zukunft ihrer Kinder.

    Auch wurden Einwanderungstests vor ein paar Jahren stark kritisiert. Das wäre Verunglimpfung/Diskriminierung und wie man sich aufgeregt hat. In anderen Ländern ist das schon seit langen Normalität und Selbstverständlichkeit.
     
    #9 Shadowchaser, 7. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2010
  11. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    [JA] Nix wie weg mit dem A****
    Seine kruden Thesen vom Juden- oder Basken Gen sind totaler Bullshit, das weiss der auch, er behauptet es trozdem um sein Buch zu verkaufen. Wer Fakten mit Fiktion mischt der hat nix in einem hohem Amt in einer Partei zu suchen.
    Ist ja auch nicht das erste mal das der Scheisse labert um mal wieder in die Presse zu kommen. Man errinere sich an sein Hartz-IV Menü Vorschlag von 2008, bzw. wie man sich von 120€ ernähren soll. Wenn sowas von jemanden kommt der diese Summe bei einem einzigen Restaurant Besuch ausgibt dann ist einfach nur unter jedem Niveau.
    Das neben seine kruden Thesen auch ein paar Wahrheiten waren, spielt keine Rolle mehr, er hätte sich auf die Fakten konzentrieren sollen statt mit Fiktion zu provozieren nur um sein blödes Buch zu verkaufen.
    Ich wünsche ihm alles schlechte für die Zukunft.
     
  12. Retribute
    Retribute Computer-Experte
    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Joel
    1. SysProfile:
    174293
    Ihr verdreht die Probleme noch mehr als Sarrazin selbst.

    Wenn ich vor hätte in ein anderes Land auszuwandern...
    Was mache ich als erstes ? ich lerne die Sprache.
    muss ja nicht perfekt sein, denn vieles lernt man eh erst im Alltag.

    was passiert hier ?

    man kommt hierhin, ohne Sprache, arbeitet im Gemüseladen des Onkels und bezieht nebenbei Hartz.
    Dann wird die Familie hergeholt die noch weniger Deutsch kann und eigentlich garnicht hier sein will. Es werden Kinder gezeugt die dann ohne "Vorkenntnisse" hier zur Schule müssen.
    Man rottet sich in Gruppen zusammen und terrorisiert die anderen.
    Geht in eine normale Schule und erlebt es selbst.
    Was passiert als nächstes ?
    Nach 5 Jahren hier im Land wird einem auf einmal bewusst "OMG - ich brauch 'ne Moschee". Tja, und was macht Deutschland. Noch eine weitere bauen.

    und DAS ist kein Klischee.

    Die 20% die auf dem Gymnasium waren und bald als Richter über ihre Landsleute entscheiden, interessieren nicht.
    Denn das sind Leute die freiwillig und gern hier sind. Das sind für mich keine Ausländer mehr.

    es geht um die jenigen die der Bevölkerung schaden, besonders der Jugend.

    nur zur Vorbeugung - ich bin nicht rechts.
    es ist vollkommen in Ordnung wenn jemand hierhin kommt weil er es hier schöner findet, oder einfach mehr Geld verdienen kann.
    ich behandle jeden erstmal so wie ich behandelt werden will.

    Über das was Sarrazin über andere sagt, Juden usw., wird eigentlich fast garnicht geredet.
    sehr merkwürdig.

    furchtbares Thema....
    gestern lief "Unter den Linden" auf...Phönix (glaub ich).
    irgendjemand von der CDU war da und ein merkwürdig aussehender Kautz.

    jedenfalls, die 3 (+ Mod.) konnten sich ohne Streit, 40 Minuten lang, über den EU Beitrit der Türkei unterhalten.
    Dann Thema wechsel zu Sarrazin. Nach 4 Minuten wurden beide so laut das man sie nicht mehr wirklich verstehen konnte.
    Falls ihr solche Sendungen verfolgt - es fällt auf das die Gäste aus anderen Ländern Sarrazin mehr unterstützen als die deutschen Politiker.
     
    #11 Retribute, 7. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2010
  13. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    [X] Nein
    jo wieder ein gutes beispiel, dass in der politik eine stark eingeschräkte meinungsäußerung besteht
    gedanklich stimmen viel ihm zu (auch politiker)
    doch deuschland will keine leute, die "groß aufmucken" und meinten, sie könnten die wahrheit ans licht bringen
    dann lieber noch mehr steuergelder für (nutzlose) intergrationshilfen rauswerfen
    wo den meisten doch klar ist, dass es im endeffekt kaum was bringt
     
  14. Russiaman
    Russiaman Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    6
    1. SysProfile:
    22123
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
    Finde es unglaublich das man hier nichtmal mehr seine Meinung äußern darf, gut über die Formulierungen lässt sich streiten,aber wir stehen vor einem großen Problem.
    Hier werden Gelder für Integrationshilfen rausgeworfen für leute die sich nicht Integrieren wollen. Diese paar wenigen, die sich Integrieren wollen, tun das auch mit erfolg. Nur es ist eine riesengroße Mehrheit die sich davon abwenden! Schaut euch als Beispiel Duisburg-Marxloh an. Da kann man nur weinen.... Ein absolutes Ghetto, türkisch/arabisch sind die Sprachen die da gesprochen werden. Man wird als deutscher schon komisch angeguckt und man hat wirklich Angst da sogar am hellichten Tag langzulaufen. Und die Kinder lernen als erstes die "Muttersprache"... das kann ja schon nichts werden. Und der Islam ist in meinen Augen das größte Problem der ganzen Sache.
    Letztens bei Maybrit Illner war ein schweizer Journalist. Der hat den Nagel auf den Kopf getroffen, wir dulden alles mögliche, nur weil wir Angst haben wieder in das Klischee der Vergangenheit zu fallen.

    Bei diesen ganzen Negativen dingen im Bezug auf Migration und Integration, gehen diese paar wenigen positiven unter. Nur auch an dieser Diskussion die Sarrazin angestoßen hat, wird deutlich wie wenig "♥♥♥♥♥ in der Hose" Deutschland hat. Denn 95% der Leute mit denen man über dieses Thema diskutiert sind der gleichen Meinung: Die Muslime/Einwanderer sind ein Problem, die den Staat ausbeuten etc.. Aber öffentlich Kundtun tut es keiner, außer ein Sarrazin der auch sofort Mundtot gemacht wird. Armes Deutschland.

    Ich bin auch den Menschen denen ich begegne aufgeschlossen, aber es bestätigt sich immer wieder, dass diese Klischees keine sind, sondern die bittere Wahrheit. Auf unsere Politiker kann man da nicht hoffen, die leben in ihrer heilen Welt. Rechts wählen will auch keiner, denn die haben auch einen an der Waffel.
    Tja was kann man da nur tun?
    Es müsste mal aufgeräumt werden, nur wie? Die rechten sind zu extrem und selbst die CHRISTLICH-Demokratische-Union hat davor die Hosen voll für die deutschen etwas gutes zu tun. Meine Meinung.
     
  15. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    selber auswandern ist die lösung für den bürger selbst
    irgendwo hin, wo die welt noch heile ist und der statt auch für den bürger arbeitet, anstatt gegen den bürger
    Canada oder Skandinavien
    back to topic
     
    1 Person gefällt das.
  16. Ritschie
    Ritschie Computer-Experte
    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    39
    1. SysProfile:
    17405
    2. SysProfile:
    111698
    40081
    47061
    Ich persönlich möchte mir aufgrund einiger völlig aus dem Zusammenhang gerissener Zitate darüber kein Urteil erlauben. Ich denke, nur wer das Buch komplett gelesen hat, sollte hier abstimmen.

    Deswegen werd ich für "Weiß nicht" stimmen, da "enthalte mich" nicht zur Auswahl steht.

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

Soll Sarrazin aus der SPD ausgeschlossen werden oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Soll Sarrazin aus der SPD ausgeschlossen werden oder nicht? - Similar Threads - Sarrazin SPD ausgeschlossen

Forum Datum

iMessage: Geplante Nachrichten laut Federighi nicht ausgeschlossen

iMessage: Geplante Nachrichten laut Federighi nicht ausgeschlossen: iMessage: Geplante Nachrichten laut Federighi nicht ausgeschlossen Was der Nachrichten-App jedoch nach wie vor fehlt, ist eine Web-App und Funktionen wie Threads oder geplante Nachrichten. Vor...
User-Neuigkeiten 10. September 2019

Dropbox: Linux-Nutzer ohne Ext4 werden ausgeschlossen

Dropbox: Linux-Nutzer ohne Ext4 werden ausgeschlossen: Dropbox: Linux-Nutzer ohne Ext4 werden ausgeschlossen Viele von ihnen bekommen gerade die Information eingeblendet, dass sie, um Dropbox weiternutzen zu können, den Dropbox-Ordner verschieben...
User-Neuigkeiten 11. August 2018

Apple beschneidet Affiliate-Programm – App- und In-App-Käufe werden ausgeschlossen

Apple beschneidet Affiliate-Programm – App- und In-App-Käufe werden ausgeschlossen: Apple beschneidet Affiliate-Programm – App- und In-App-Käufe werden ausgeschlossen Im letzten Jahr sorgte Apple bereits dafür, dass eben genannte Provision gesenkt wird und die Vermittler nicht...
User-Neuigkeiten 2. August 2018

Oculus Rift für Xbox One (vorerst) ausgeschlossen

Oculus Rift für Xbox One (vorerst) ausgeschlossen: Oculus Rift für Xbox One (vorerst) ausgeschlossen 26.09.2015 22:00 - Kein Wunder, sind die Firmen indirekt doch ohnehin miteinander verflochten: So ist Oculus VR eine Tochterfirma von Facebook,...
User-Neuigkeiten 26. September 2015

Firefox OS: Mozilla legt Fokus auf Nutzererfahrung, Android App-Kompatibilität nicht ausgeschlossen

Firefox OS: Mozilla legt Fokus auf Nutzererfahrung, Android App-Kompatibilität nicht ausgeschlossen: Firefox OS: Mozilla legt Fokus auf Nutzererfahrung, Android App-Kompatibilität nicht ausgeschlossen 25.05.2015 19:30 - So lässt sich die Mail deuten, die Mozilla CEO Chris Beard vor einiger Zeit...
User-Neuigkeiten 25. Mai 2015

Bibliotheken ausgeschlossen?!

Bibliotheken ausgeschlossen?!: Hi Jungs, bei meinen Bibliotheken finde ich keine Musik, etc. nicht mehr :S Die habe ich anscheinend irgendwie ausgeschlossen :o Wie bekomm ich meine Musik wieder da rein? [IMG] Uploaded with...
Windows 7 30. Juli 2011

[RAM] OCZ SPD-Z RAM selbst umprogrammieren

[RAM] OCZ SPD-Z RAM selbst umprogrammieren: OCZ Technology ist vor allem als Hersteller von RAM-Modulen für High-End-Systeme bekannt. Das Unternehmen hat nun eine neue Software vorgestellt, die es dem Kunden erlaubt, den SPD-Chip seines...
Arbeitsspeicher 9. August 2007
Soll Sarrazin aus der SPD ausgeschlossen werden oder nicht? solved
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden