Review SilverStone Temjin Evolution TJ08-E

Diskutiere und helfe bei SilverStone Temjin Evolution TJ08-E im Bereich Gehäuse & Modding im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hardware Review SilverStone Temjin Evolution TJ08-E [IMG] Herstellerseite: link Aktuelle Preise: link Eckdaten Das SilverStone Temjin Evolution... Dieses Thema im Forum "Gehäuse & Modding" wurde erstellt von a-malek, 14. August 2012.

  1. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455

    Hardware Review
    SilverStone Temjin Evolution TJ08-E
    [​IMG]
    Herstellerseite: link
    Aktuelle Preise: link


    Eckdaten
    Das SilverStone Temjin Evolution TJ08-E ist der Nachfolger des Temjin TJ08. Bis auf den Namen weisen die beiden Gehäuse jedoch nicht viele Gemeinsamkeiten auf.

    Das SilverStone Temjin Evoution TJ08-E ist ein Mini-Tower Gehäuse. Es bietet Platz für Mainboards vom Formfaktor µATX und Mini ITX, wobei des Mainboard auf dem "Kopf" stehend montiert wird. Dabei können CPU Kühler mit einer Höhe von bis zu 165mm montiert werden.
    Grafikkarten können eine Länge von bis zu 33cm aufweisen. Dabei werden Kühldesigns empfohlen, welche die Abwärme hinten aus dem Gehäuse befördern.
    Desweiteren besitzt das Gehäuse einen externen 3.5" Schachte, sowie zwei externe 5.25" Schächte, wobei hier die maximale Laufwerkslänge etwa 18cm beträgt (abhängig von der Länge des Netzteils).
    Intern können maximal vier 3.5" bzw. 2.5" Laufwerke montiert werden.
    Die Netzteillänge sollte 16cm nicht überschreiten, und beträgt maximal 18cm (abhängig von den optischen Laufwerken).

    An der Front befinden sich, wie üblich, Power- und Resettaster, Status-LED's für Power und HDD, Audio-Anschlüsse und zwei USB3.0 Buchsen.


    Lieferumfang und Verpackung
    Die Verpackung ist von außen nicht extravagant. Das Gehäuse wird von zwei Styropor Formen gegen Stoßschäden geschützt. Weiters wird das Gehäuse mit einer Plastik-Folie gehen Staub und Feuchtigkkeit beim Transport geschützt. Der Luftfilter für das Netzteil ist zusätzlich mit einem Klebeband fixiert.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Im Lieferumfang enthalten sind:
    • das Gehäuse selbst
    • eine sehr detaillierte und umfangreiche Bedienungsanleitung
    • ein Adapter vom Front USB3.0 Anschluss auf einen USB2.0 Mainboardanschluss
    • Schrauben zur Laufwerks- und Mainboard-Montage
    • vier Kabelbinder
    • ein einseitig klebendes Gummipad (ca. 5mm dick) als Abstandshalter zwischen Grafikkarte und HDD-Käfig
    • ein Silverstone Aufkleber

    Äußerer Eindruck
    Durch die Alu-Front wirkt das Gehäuse sehr hochwertig. Das Meshgitter für den Frontlüfter sehr gut in die Alu-Front eingearbeitet. Der Rest des Gehäuses ist aus Stahl gefertigt.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Das Gehäuse besitzt keine scharfen Kanten, auch nicht im Innenraum. Bis auf die PCI-blenden ist alles schwarz lackiert. Durch die zusätzlichen Führungsschienen an den Seitenteilen und die massive Alufront ist das Gehäuse im geschlossenen Zustand sehr steif.


    Gehäuseinnenraum
    Der Innenraum ist vollständig schwarz lackiert, alle Kabel sind schwarz ummantelt und mit schwarzen Steckern versehen.
    Verglichen mit anderen Gehäuse lässt sich das Silverstone Temjin Evolution TJ-08E bis auf das "Skelett" demontieren. Unter anderem lässt der Gehäusedeckel, der Mainboardschlitten und der HDD-Käfig entfernen, um die Montage der Hardware zu erleichtern.
    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]

    Für die Belüftung ist der in der Front eingebaute 180mm Lüfter zuständig, der über Belüftungsschlitze auch die Rückseite des Mainboards bzw. Mainboardschlittens belüftet.
    [​IMG] [​IMG]

    Die Drehzahl des Frontlüfters ist über einen Schalter in zwei Stufen regelbar. Zusätzlich lässt sich am Heck ein optionaler 120mm Lüfter montieren.
    Sowohl für den Frontlüfter als auch für den Netzteil-Lufteinlass sind Staubfilter vorhanden. Der Filter an der Front lässt sich, ohne das Gehäuse zu öffnen, ganz einfach zum Reinigen in horizontaler Richtung entfernen.
    [​IMG] [​IMG]

    Der Netzteil-Staubfilter wird mittels Magneten auf seiner Position am Deckel gehalten.
    [​IMG] [​IMG]

    Die Festplatten sollen über Schaumstoffeinlagen im Käfig entkoppelt. Auf dem Festplattenkäfig befindet sich eine Auflage, die als Stütze für überlange Grafikkarten dient.
    [​IMG] [​IMG]


    Die Review zur Montage der Hardware, sowie Tests zur Kühlleistung folgen demnächst...
     
    #1 a-malek, 14. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2012
    2 Person(en) gefällt das.
  2. User Advert

  3. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455

    ...Fortsetzung

    Hardware Montage
    Die Montage des Mainboards verläuft im Großen und Ganzen problemlos. Vor allem der herausnehmbare Mainboard-Schlitten ist sehr hilfreich. Bei manchen Befestigungslöchern lassen sich die Schrauben etwas schwer drehen, wahrscheinlich aufgrund von Lackrückständen im Gewinde.
    [​IMG] [​IMG]

    Platzmäßig kann es bei tiefen Tower-Kühlern zu Problemen mit dem HDD-Käfig kommen. Auch der USB3.0 Frontanschluss am Mainboard wird vom HDD-Käfig verdeckt und da der Stecker vom Frontpanel nicht abgewinkelt ist, kann am Frontpanel nur USB2.0 genutzt werden. Je nachdem wo der Frontanschluss am Mainboard sitzt, kann das natürlich anders sein.

    Grundsätzlich würde ich für dieses Gehäuse empfehlen nur 2.5" HDD's zu verbauen, da es ansonsten leicht zu Komplikationen mit dem CPU-Kühler kommen kann.
    Was noch auffällt ist, dass sich das BD/DVD-Laufwerk vergleichsweise schwer in den 5.25" Schacht schieben lässt.
    [​IMG] [​IMG]

    Für das Verlegen der Kabel hinter dem Mainboardschlitten ist ausreichend Platz vorhanden. Durch den Ausschnitt im Schlitten ist es sogar möglich Kühler mit Backplate zu montieren, ohne das Board vom Schlitten entfernen zu müssen.
    [​IMG] [​IMG]


    Lautstärke (subjektiver Eindruck)
    Trotz der zwei Betriebsmodi des Frontlüfters, ist dieser selbst bei niedriger Einstellung noch deutlich hörbar, also definitiv nicht für den Silent-Betrieb geeignet. Leider ist im Lieferumfang kein Molex-Adapter für den Lüfter enthalten, was aber durchaus angebracht wäre, aufgrund der relativ hohen Stromaufnahme des Lüfters bei voller Drehzahl.

    Die Festplatten werden ausreichend gut entkoppelt. Dies erfolgt einerseits durch eine Schaumstoffeinlage zwischen Festplatte und Käfig. Der Käfig selbst ist nochmals vom restlichen Gehäuse entkoppelt.
    Netzteil und BD/DVD-Laufwerk werden zwar nicht entkoppelt, sind jedoch nicht lauter als der Frontlüfter, was Störgeräusche durch Vibrationen betrifft.



    ... Temperatur Tests und Fazit folgen demnächst...

    ---------- Post hinzugefügt 17.08.2012 um 00:51 ---------- Vorheriger Post 16.08.2012 um 14:18 ----------

    ... Teil 3
    Belastungstests
    Bei den Tests wird die CPU mit Prime95 (Blend Test) belastet. Es werden vier Szenarien durchlaufen:
    1. CPU und Frontlüfter auf minimaler Drehzahl
    2. CPU Lüfter auf minimaler Drehzahl und Frontlüfter auf voller Drehzahl
    3. CPU Lüfter auf maximaler Drehzahl und Fronlüfter auf minimaler Drehzahl
    4. CPU und Fronlüfter auf maximaler Drehzahl
    Testhardware: siehe Profil
    Dabei ergeben sich folgende Werte (in °C) bei geschätzten 20°C Raumtemperatur.
    [​IMG]
    Man erkennt, dass sich die Drehzahl des Frontlüfters nur sehr unwesentlich auf die CPU-Temperatur auswirkt. Die Festplatten profitieren auch nur leicht davon.


    Abschlussbemerkung/Fazit
    Das Gehäuse bietet für rund 85 Euro sehr viele kleine Gadgets, unter anderem eine Halterung für Tower-Kühler, Grafikkartenauflage, uvm. Durch die Aluminium-Front ist das Gehäuse auch schön anzusehen. Wegen der leicht herausnehmbaren Staubfilter ist das Gehäuse auch sehr pflegeleicht und da sich das Gehäuse in viele Einzelteile zerlegen lässt, ist auch die Hardware Montage keine Fummelei, wie bei anderen Gehäuse mit so kompakten Abmessungen. Bei der Bedienungsanleitung könnten sich so manch andere Gehäusehersteller ein Beispiel nehmen.

    Ein paar negative Punkte gibt es jedoch auch:
    • für den Frontlüfter ist kein Molex-Adapter im Lieferumfang enthalten
    • der HDD Käfig verdeckt den USB3.0 Anschluss bei manchen Mainboards
    • kein SATA Anschluss an der Gehäusefront
    • Der Frontlüfter ist zu laut, auch bei niedriger Drehzahleinstellung

    Zusammenfassend lässt sich sagen dass dem Hersteller Silverstone hier ein wirklich gutes Gehäuse gelungen ist, dass seinen Preis durchaus Wert ist.
    [​IMG]

    a-malek​
     
    1 Person gefällt das.
Thema:

SilverStone Temjin Evolution TJ08-E

Die Seite wird geladen...

SilverStone Temjin Evolution TJ08-E - Similar Threads - SilverStone Temjin Evolution

Forum Datum

Verkaufe silverstone temjin tj07

Verkaufe silverstone temjin tj07: Verkaufe mein Gehäuse silverstone temjin tj07 bei interesse bitte PN
Gehäuse & Modding 8. Februar 2019

Silverstone SG10

Silverstone SG10: Ich habe gelesen, dass das neue Sugo-Gehäuse von Silverstone am 10. dieses Monats in die ersten Verkaufsläden kommt. Auf Grund von Platzmangel und dem veraltetem Gehäuse was ich jetzt habe...
Gehäuse & Modding 2. Juni 2013

Wie Corsair H100 in Silverstone Raven SST-RV02B-W verbauen ??

Wie Corsair H100 in Silverstone Raven SST-RV02B-W verbauen ??: Hallo kann von einem guten freund die Corsair H100 geschenkt bekommen und frage mich nun wie ich diese in meinem Gehäuse unterkriege da ich oben nur platz für einen 120 mm lüfter habe. Da die H100...
freie Fragen 22. März 2013

Silverstone SST-NT06-E mit Fx-8150 - Kein Boot möglich :(

Silverstone SST-NT06-E mit Fx-8150 - Kein Boot möglich :(: Hallööchen :) Ich habe folgendes Problem ... Ich habe meinen Phenom x4 965 BE für einen FX-8150 ersetzt ... Ich hatte meinen Silverstone Cooler mit einen CM Sickleflow 120mm ausgerüstet ......
Probleme mit Hardware 20. März 2012

Silverstone Raven Evo2 USB 3.0

Silverstone Raven Evo2 USB 3.0: Hallo Community! Bin neu hier im Forum. Habe mir, wie oben erwähnt, das Raven Evo2 zugelegt. SilverStone Raven Evolution RV02-EW USB 3.0 schwarz mit Sichtfenster (SST-RV02B-EW) | Geizhals...
Gehäuse & Modding 23. Februar 2012

SilverStone RV03B-WA Beratung und Erfahrung

SilverStone RV03B-WA Beratung und Erfahrung: Hallo Liebe User, ich habe vor mir in nächster Zeit ein neues Gehäuse zu zulegen. Zu erst hatte ich vor das NZXT Phantom in weiß zu kaufen, aber da meine restliche Ausstattung eigentlich nur in...
Gehäuse & Modding 4. Januar 2012

Umstieg auf Silverstone Fortress ft02b-w ?

Umstieg auf Silverstone Fortress ft02b-w ?: Moin moin, ich liebäugel seit einiger Zeit mit dem Fortress ft02b und habe diesbezüglich ein paar Fragen. Meine aktuelle Hardware könnt ihr auf meinem Profil begutachten. Ich hab nen...
Gehäuse & Modding 2. Juli 2011

CPU-Kühler für SilverStone SUGO SG02B-F

CPU-Kühler für SilverStone SUGO SG02B-F: Hallo erstmal, bin ein Neuling hier im Forum und auch in Sachen PC bin ich noch recht grün hinter den Ohren, bin für Tipps und Kritik empfänglich. So, jetzt zu meiner Frage: Ich bin auf...
Luft- & Wasserkühlung 7. Februar 2011

Silverstone Raven 2 - Wer hat damit Erfahrung?

Silverstone Raven 2 - Wer hat damit Erfahrung?: Hallo Leute, ich bin im Moment auf der Suche nach einem neuen Case und dabei auf das im Titel genannte gestoßen. Begeistert bin ich schon mal von der Standartausstattung, vom Luftstromverlauf,...
Gehäuse & Modding 17. Januar 2011

WaKü-Referenzgehäuse TJ07 abgelöst? Silverstone TemJin TJ11 jetzt endlich im Online-Handel gelistet!

WaKü-Referenzgehäuse TJ07 abgelöst? Silverstone TemJin TJ11 jetzt endlich im Online-Handel gelistet!: Wer bisher ein Wasserkühlungsprojekt plante und nur einen leichten Hauch von Perfektionismus in sich schlummern hatte, zog meistens das TemJin TJ07 von Silverstone schon mal in Betracht. [IMG]...
User-Neuigkeiten 13. Januar 2011

Welches Gehäuse - Antec, Silverstone oder doch was anderes?!

Welches Gehäuse - Antec, Silverstone oder doch was anderes?!: Hi, ich möchte mir ein neues gehäuse kaufen und schwanke zwischen Antec twelve hundred http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9270211/preis_ANTEC+Twelve+Hundred und dem...
Gehäuse & Modding 4. Dezember 2010

Silverstone TJ07 + IFX-14 machbar?

Silverstone TJ07 + IFX-14 machbar?: da ich auf das Silverstone TJ07 umsteigen werde wollte ich ma fragen ob es da mit dem ifx und dem hr 10 platz probleme geben könnte weis jemand ob das ganze passt?
Gehäuse & Modding 28. Juli 2009

Lian Li PC-V2010A oder Silverstone TemJin SST-TJ07-S

Lian Li PC-V2010A oder Silverstone TemJin SST-TJ07-S: Ich will mir eventuell bald ein neues Gehäuse kaufen, in dem ich meinen WaKü Radiator besser unterbringen kann als jetzt gerade. Dazu hätte ich folgende 2 Kandidaten: Silverstone TemJin...
Gehäuse & Modding 3. April 2009
SilverStone Temjin Evolution TJ08-E solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden