SATA Switch

Diskutiere und helfe bei SATA Switch im Bereich Festplatten, SSDs & Wechselmedien im SysProfile Forum bei einer Lösung; hi, ich bin am überlegen mir meinen alten PC in einen HTPC umzubauen. hier mal die Daten: AMD Sempron 3000+ (1.8GHz) 1GB DDR-400 Geforce 6200 128MB AGP... Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSDs & Wechselmedien" wurde erstellt von RockNLol, 19. August 2008.

  1. RockNLol
    RockNLol Computer-Experte
    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365

    hi,
    ich bin am überlegen mir meinen alten PC in einen HTPC umzubauen.
    hier mal die Daten:
    AMD Sempron 3000+ (1.8GHz)
    1GB DDR-400
    Geforce 6200 128MB AGP :rofl:
    Asus K8V Mainboard mit VIA-Chipsatz.

    Graka muss durch HD 2600 Pro ersetzt werden wegen HDCP.

    Sound: welche soundkarte? 2.0-Sound Onboard kannste knicken. Brauch kein EAX, zum spielen kann ich das ding vergessen. wäre nett wenns DTS oder Dolby Digital kodieren könnte, muss aber nicht sein, da ich vom satelliten eh ein vorgekautes Dolby Digital-Signal bekomme, das sowieso dann die Decoderstation 3 decodiert, muss also nur digital ausgeben können.

    Ich hatte schonmal vor ihn in einen Server umzubauen, hab allerdings dann lieber einen alten WLAN-Router mit ner anderen Firmware geflasht und als WLAN-AP benutzt und einen Netzwerkfestplatte von Freecom als NAS gekauft. So verbrauch ich weniger Strom und vor allem lärmts nicht so beim Telefon wo der krempel hinsollte.

    Auf giga.de ist mir die Technisat SkyStar HD2 aufgefallen, da man sie auch einfach mit einem CI-Slot aufrüsten kann (brauch in Österreich über Satellit eine CI-Karte wie bei Premiere für ORF1 und 2 sowie ORF1-HD). Die würde mich mit CI-Slot 100€ kosten.

    allerdings ein Problem: ich hab keine große Festplatte für TV-Aufnahme und bei HD-Liveaufnahme ist das NAS schon deutlich zu laut (mich störts nicht, ich sitz n Stockwerk weiter oben, mein opa pennt aber den lieben langen Tag am Sofa direkt neben dem NAS und der hört auch die Flöhe husten)

    die Festplatte die in dem PC eingebaut war hat 200GB, 8mb cache, 7200RPM und ist IDE und das beste Feature: sie ist verdammt laut wenn sie ackert (ratter ratter ratter).

    ich hab mir schon überlegt eine kleine SSD zu kaufen: Transcend-mist um 90 mücken, dafür lautlos und groß genug für windows (vista Home Premium oder pc zu schlecht dafür?)

    nur ne Frage: ist lese und schreibgeschwindigkeit schnell genug?

    und nun die Hauptfrage:
    ich habe in meinem Hauptrechner eine Spinpoint F1 750GB Sata-Platte auf der ich noch gut 500GB frei habe. SATA an sich ist ja Hot-Plug fähig, also könnte ich sie im betrieb durchaus aus und wieder anstecken (natürlich nur solange ich nicht windows auf der platte habe :rolleyes:). kann ich sie aber denn auch zwischen zwei PCs mit einem switch hin- und herschalten?

    ein switch wäre schnell zusammengelötet, hab sogar schon einen pin-plan gefunden.

    das Problem bleibt aber daran, dass ich an zwei verschiedenen PCs zwei verschiedene Stromquellen habe. Ein Beispiel:

    Die Platte hängt am 4pin-Molex Stecker des Hauptrechners und mit dem SATA-Switch am Mainboard ebenfalls am Hauptrechner. Der Hauptrechner ist an und ich brenne die letzte galileofolge auf eine DVD weil wieder mal Hightechunterwäsche gezeigt wurde:o. Dann schalte ich den HTPC ein, der bootet von der mini-SSD und ich starte mal den TV-Player. Die DVD ist fertiggebrannt und ich schalte die SATA-Platte mittels Switch hinüber zum HTPC. Ich starte eine Aufnahme weil ich Dr. House in HD von ORF1 aufnehmen will. Der Hauptrechner braucht im idle ~110W, also schalte ich ihn aus. Strom der Spinpoint F1 wird gekappt und die Aufnahme bricht ab weil die Platte ausgeht.

    Wenn ich mit dem Switch auch die Stromzufuhr von PC zu PC switche, führt das unweigerlich dazu, dass der Strom kurzzeitig unterbrochen wird, was sicherlich der Platte auf dauer nicht gut tut.

    ein externes Netzteil wäre eine Möglichkeit aber wie bringe ich das dazu, dass:
    • es wenn ein pc eingeschaltet wird angeht,
    • wenn der zweite angeht es anbleibt,
    • wenn ein pc ausgeht, der andere aber anbleibt es anbleibt,
    • wenn beide pcs ausgehen es auch ausgeht.


    und jetzt die frage aller fragen: ist der pc überhaupt stark genug für HD-Aufzeichnungen und habe ich mein Gehirn komplett unnötig um eine Lösung angefleht?
    Bluray schauen geht sicher nicht, das ist zu viel enkodierarbeit für die arme CPU aber ein vorgekautes/kodiertes signal aufzeichnen oder weitergeben sollte doch drin sein oder?

    mfg R'N'L

    *edit: puh, längster anfangspost seit es schokolade gibt....
    *edit2: grad eingefallen, dass ich ne neue graka dazu brauche, da die hier kein hdcp unterstützt (eine HD 2600 Pro hat vl eh bessere hardwarebeschleunigung und entlastet die arme CPU besser)
    *edit3: ich wäre dann bei:
    50€ graka
    100€ tv-karte
    100€ ssd
    ??€ soundkarte
    ??€ Baumaterial für Switch
    ____
    250€+ für einen HD-Rekorder.... ob sich das lohnt? vl fällt erstmal die ssd flach.
    *edit4: graka nochmals gewechselt, NT hat keinen 6pin für 3850.
     
    #1 RockNLol, 19. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2008
  2. User Advert

  3. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342

    Oh wo fängt man bei dem "längsten anfangspost seit es schokolade gibt" nur an ...

    Also...
    1- Das mit dem switch (sofern du ihn selber bastelst) ist kein Problem, das der Platte kurz der Saft weg bleibt ist auch nicht schlimm (du switcht ja nict 20mal am Tag) würde aber trotzdem kurz (10~15sec) warten bis die Platte zu ruhe gekommen ist.

    2- Der Celeron naja das kommt jetzt auf die Software an die du verwendest, mit guter software sollte es wohl gehen, auch wenn er dann ziemlich an der grenze rackern wird.
    Angucken wirst du HD Material aber zu 99% nicht können.

    3- Das mit der SSD kannst du so ziemlich vergessen da kannst du auch ne CF Karte und einen CF/IDE Adapter kaufen (gibts zusammen für 30€) ist auch bootbar und für das OS reicht das locker. Würde dir dann eher zu einer guten, leisen Platte raten zb ne 2,5" oder die WD6400AAKS.

    Ich würde das ganze nämlich ohne dieses geswitch regeln und zwar mit ner richtigen Platte auf die aufgenommen wird und dann gibts du einfach den Ganzen ordner in den Aufgenommen wird übers Netzwerk frei und fertig. Dann kannst du dir auch noch nen VNC client da draufpacken und du kannst den PC bequem vom Großen steuern.
     
    #2 bernd das brot, 19. August 2008
  4. RockNLol
    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
    100MBit-LAN ist mir für HD-Aufnahmen zu langsam, die werden schonmal 10GB groß, und da dauert das...

    es ist kein celeron sondern ein AMD Sempron ^^

    nichtmal anschauen? HD signal vom Satellit ist fertig kodiert, sowohl Video als auch Audio. Sollte das nicht klappen?

    auf Vista Home Premium mit Media Center muss ich bei dem Prozessor wohl auch verzichten, oder (eher XP MCE)? könnte ja Sidebar, div. Dienste wie Schattenkopie Index etc ausmachen, aber ob das reicht?
    Für Vista + Programm zum Fernsehen werd ich aber schon mind 16GB brauchen, eine CF-Karte mit der Kapazität finde ich nur um 40€. Einen Adapter auf IDE finde ich gar nicht.

    ne leise 2,5'' Platte hör ich in nem Stahlcase wenn ich das ganze etwas dämme bestimmt auch nicht mehr. wäre ne überlegung wert.
     
  5. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Hm wie das jetzt genau mit dem HD Signal ist weis ich auch nicht, denke aber trotzdem das das mit dem Aufnehmen ziemlich an der Leistungsgrenze von dem Teil liegen wird.

    Aber was willst du mit Vista ? auf sowas gehört linux oder wenn das nicht geht ein win XP oder 2000.


    Wenn du dir ne neue Karte kaufen willst würde ich eher en board mit IDG nehmen und dazu nen 3800 SSF, kostet dann zwar 30€ mehr aber sollte für deine Zwecke mehr Leistung bringen.
     
    #4 bernd das brot, 20. August 2008
  6. RockNLol
    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
    zum beispiel?

    selbst wenn ich linuxtreiber für die tv-karte finde und ein linuxprogramm, das mit der tvkarte dvb-s2 unterstützt, dann ist immer noch die Spinpoint F1 auf NTFS formatiert was ja eine Linuxnutzung mit "normalen" Distributionen (ich denke da im speziellen an SuSe, mit dem hab ich wenigstens schon ein bisschen gearbeitet) unmöglich macht. Eine wirklich GROSSE leise festplatte gibts nicht. 2,5" wäre leise und stromsparend, allerdings haben die im bezahlbaren maß zuwenig speicherkapazität.

    vista kann ich vergessen, ebenso xp mce, kann beides nur dvb-t, dvb-s wird nur von speziellen OEMs vorbehaltenen versionen ermöglicht und dvb-s2 geht gar nicht. Fernsehen kann ich von da her also eh nur mit dem Programm, das mitgeliefert wird, und das läuft eben nur auf XP und Vista, wobei Vista zu viel resourcen braucht. Also werd ich warscheinlich normales XP Home draufziehen.

    Nochmal zu der Switchsache:
    Wieso sollte ich die Platte auslaufen lassen? Wenn ich den PC abwürgen muss, weil (wie bei mir vor einiger zeit ^^) das normale herunterfahren nicht mehr funktioniert, dann geht der pc einfach aus und die Platte läuft auch normal aus. Trotzdem ist es schädlich für die platte, dies zu tun. wieso ist es also nicht sooo schädlich für die platte wenn ich die stromzufuhr unterbreche, die platte auslaufen lasse und dann erst wieder vom anderen pc einschalten lasse? Inwiefern hast du das "nicht so schlimm" überhaupt gemeint? ist es trotzdem schlecht für die platte? was macht windows beim herunterfahren überhaupt anders?

    *edit:
    zumindest aufnehmen geht mit dem kübel xD
     
    #5 RockNLol, 20. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2008
  7. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    hab zwar kaum lösungen für alle fragen. Win98 sollte mit TV karte usw auch alles funktionieren. Verbraucht gleichzeitig wehsendlich weniger kraft vom rechner als 2000 oder XP. Vista kannste schon gleich vergessen, auch ohne Dienste verbraucht es zu viel Rechenleistung.

    Für ntfs auf Linux gibt es bereits tools. in dem neuen Ubuntu soll das schon komplett mit eingepflegt sein wenn ich mich nicht täusche und Ubuntu geht immer mehr in sachen Benutzerfreundlichkeit auf Windowsuser zu.

    Für das Anschauprogramm auf Linux gibt es wine. es ist zwar von mir nicht gesagt das es funktioniert, aber wine wird immer weiter entwickelt. gut möglich das es doch geht.

    HD Filme anschaun kannst du auch sogut wie vergessen mit dem Prozessor :) hab mal HD film von nem Spiel auf meinem Rechner versucht. CD auf HDD geladen etc. Hat gut gehend geruckelt. und ich hab Athlon 3500+ 2,2GHz @ Stock sowie bessere Graka. BR also auch schonmal garnich, wisst ihr aber schon ^^

    so, mehr antworten kann ich net liefern :|
     
  8. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    dann zum switchen es ist schädlicher wenn die platte sich noch draht und dann wieder angeworfen wird wie wenn sie aus dem stand anläuft dass meint er damit.

    aber ich würde auch LAN empfehlen und wenn dir 100er zu langsam ist kauf dir ne 1000er LAN karte rein die sind nicht mehr teuer, aber dein PC/HDD wird es dir danke

    zu Linux

    also zum thema NTFS und linux sag ich nur mal NTFS-3g

    und zum videorecorder selber würde ich VDR empfehlen, mal kurz googlen bevor man sich die karte kauft welche unterstützt wird und fertig
     
  9. RockNLol
    RockNLol Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    Name:
    Hans-Georg Albrecht
    1. SysProfile:
    37793
    2. SysProfile:
    135961
    91531
    104365
    danke euch beiden!

    @xfaxxx: GBit nützt mir wenig, wenn der NAS kein GBit unterstützt.

    ich hab grad gelesen, dass ich sata nur switchen kann, wenn ich den Cache der HDD deaktiviere. Hab ich dadurch geschwindigkeitseinbußen?

    es müsste doch mit einem kondensator möglich sein, eine verzögerung beim umschalten zu erzeugen, die lang genug ist, damit die festplatte komplett aus ist, und dann erst (vl mit transistoren?) den Strom von der anderen Quelle liefert.

    Hab da schon eine idee, hat jemand vl ein freeware programm, mit dem ich schaltpläne erstellen kann?
     
  10. root
    root Computer-Experte
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    43
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    21528
    Steam-ID:
    root1504
    1 Person gefällt das.
Thema:

SATA Switch

Die Seite wird geladen...

SATA Switch - Similar Threads - SATA Switch

Forum Datum

Sata III Port IOPS Limit

Sata III Port IOPS Limit: Hallo liebe Forenmitglieder, Mich beschäftigt da eine frage, wo ich auch im Netz nicht wirklich was zu finde. Wie verhält es sich mit dem Sata III Port bezüglich der IOPS, Bei 2,5 SSDs ist ja...
freie Fragen 13. Februar 2019

Windows 10: Auf meinem Laptop habe ich einen SSD und zwei HDD SATA III Steckplätze.

Windows 10: Auf meinem Laptop habe ich einen SSD und zwei HDD SATA III Steckplätze.: Hallo Auf meinem Laptop habe ich einen SSD und zwei HDD SATA III Steckplätze. Bis vor kurzem hat alles bestens funktioniert. Dann habe ich die eine Festplatte durch eine andere, von einem andern...
Windows 10 19. Februar 2017

Windows 10: Ich habe noch ein älteres Z77-Board (Gigabyte Z77 UD5H) mit diversen SATA-Ports.

Windows 10: Ich habe noch ein älteres Z77-Board (Gigabyte Z77 UD5H) mit diversen SATA-Ports.: Hallo, ich wollte meinen Computer umorganisieren und nun erkennt Windows 10 die Festplatten nicht mehr! Ich habe noch ein älteres Z77-Board (Gigabyte Z77 UD5H) mit diversen SATA-Ports. Ich nutze...
Windows 10 18. Januar 2017

[Bundymania User Review] Drobo 5N2 NAS

[Bundymania User Review] Drobo 5N2 NAS: [img] [img] Hallo zusammen, in diesem Review möchte ich mich zur Abwechslung einem NAS aus dem Hause Drobo widmen, nämlich dem Modell 5N2 [img] [img] [img] Das Unternehmen: Drobo, Inc....
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 8. Januar 2018

Welchen Sata Modus?

Welchen Sata Modus?: Hi, ich dachte mal ich habe ein Problem mit der Festplatte. Jetzt habe ich gesehen das im Bios unter Sata folgendes eingestellt ist:[IMG] Sollte das nicht auf AHCI stehen? Wenn man das...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 3. September 2014

SATA Festplatte wird nicht immer erkannt

SATA Festplatte wird nicht immer erkannt: Hallo@all, ich bin neu und habe eine Frage, hoffe das ich hier Hilfe von euch bekomme. Bei meinem PC wird die SATA Festplatte nicht immer beim Start erkannt, ich habe schon alle Anschlüsse...
freie Fragen 18. Juli 2014

SSD erkennt SATA 3 nicht ?

SSD erkennt SATA 3 nicht ?: SSD erkennt SATA 3 nicht ? Hallo, hab eine 840 evo ssd und auf der ist mein os installiert. Mein mainboard hat nur sata 3 anschlusse und somit 6gbs ....warum sagt mir dann samsung das...
Computerfragen 18. Juni 2014

Kaufberatung PCIe Schnittstellenkarte mit SATA 6Gb/s & wenn möglich mit USB3.0

Kaufberatung PCIe Schnittstellenkarte mit SATA 6Gb/s & wenn möglich mit USB3.0: Hallo zusammen. Ich habe noch ein älteres Mainboard wo kein USB3.0 und kein SATA6Gb/s vorhanden ist. Es ist das Mainboard ASUS P5Q-E. ICh brauche also eine PCIe Schnittstellenkarte mit SATA...
Sonstige Komponenten 27. April 2014

Kann ich in meinem Laptop (mit SATA) eine SSD bzw. SSHD einbauen?

Kann ich in meinem Laptop (mit SATA) eine SSD bzw. SSHD einbauen?: Kann ich in meinem Laptop (mit SATA) eine SSD bzw. SSHD einbauen?
Computerfragen 19. April 2014

[gelöst] Sata III SSD Leistung steigern

[gelöst] Sata III SSD Leistung steigern: So, da mir mit meinem Kühlerproblem geholfen wurde,habe ich nun die nächste Frage.Mein Freund hat mir eine SSD geschenkt (Samsung 840 EVO) weil meine Festplatte so arg vibriert hat. Das...
freie Fragen 13. April 2014

SSD welcher Sata Port

SSD welcher Sata Port: Hi, ich habe folgendes Mainboard Mainboards - P8Z68-V PRO/GEN3 Intel Z68 Express Chipsatz 2x Sata 6.0 Gb/s (grau) Marvell PCIe Sata 6.0 Gb/s Controller 2x SATA 6.0 Gb/s (marineblau) Hat einer...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 30. März 2014

Intel SATA Preinstall driver (For AHCI / RAID Mode)?

Intel SATA Preinstall driver (For AHCI / RAID Mode)?: Intel SATA Preinstall driver (For AHCI / RAID Mode)?
Computerfragen 18. März 2014

Suche Kabel (SATA, PWM Y)

Suche Kabel (SATA, PWM Y): Moin Leute! Bin auf der Suche nach ein paar Kabeln und hätte niemals gedacht, dass sich diese Suche so schwer gestaltet. Ich brauche: 2x SATA Kabel mit einer abgewinkelten Seite 1x SATA...
freie Fragen 2. Februar 2014
SATA Switch solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden