1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTeview Microsoft Arc Mouse und Foldable Keyboard

Dieses Thema im Forum "Eingabegeräte" wurde erstellt von Black Biturbo, 12. März 2016.

  1. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    371
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956

    Um das Handy wirklich mobil aber auch im PC betrieb nutzbar zu machen habe ich mich dazu durchgerungen die obenm genannten eingabegräte zu erwerben.

    Zum Keyboard: Die Verpackung ist typisch für MS, also recht schlicht aber ganz schick. Der Inhalt ist übersichtlich - die Tastatur selber, eine kurze Anleitung und ein wirklich kurzes USB auf mini USB Ladekabel.
    Optik, Haptik: Zusammengeklappt ist es ein etwa Geldbörsen großes sehr flaches etwas, welches ähnlich den Surface Keybards eine Textilähnliche Oberfläche hat. Es ist auch gefaltet sehr dünn, wirkt aber keineswegs wackelig oder ähnliches sondern sehr hochwertig. Aufgeklappt hat man etwa normal große Tasten die auch ähnlich dem Typecover sind ( bzw. vom Gefühl her gleich). Beleuchtet sind die Tasten leider nicht, aber ich denke das hat auch was mit einer besseren Akkulaufzeit zu tun. Beleuchtet sind nur kleine Statuspunkte ( also Capslock und an welches OS es angeschlossen ist ( Windows, Android oder Apple). Interessant ist für MS, dass der Windows Knopf kein Windows Symbol hat sonder das von den meisten SP und tablets bekannt Haus Symbol für den Homescreen.

    Funktion: Die Einrichtung ist sowohl auf einem Windows Gerät als auch einem Androiden denkbar einfach - aufklappen, dann ist das Keyboard an, 2 Sekunden einen der beiden pariing Knöpfe drücken ( man kann hiermit einfach zwischen zwei BT geräten umschalten) und dann noch das OS angeben. Nach einem ersten paring wird es sofort erkannt. Die tasten selber würde ich als sehr gut bezeichnen wenn man die kompakte Bauform im auge behält. Es ist das gleiche schreibgefühl wie beim Surface und dieses ist auch sehr vielen Laptops überlegen. Gewöhnungsbedürftig ist die Teilung in der mitte, aber nach kurzer Zeit hat man sich hieran gewöhnt. Durch die Textile Oberfläche ist es recht rutschfest, leider kann der winkel nicht geändert werden bzw. es liegt völlig Flach auf dem tisch. Beim Galaxy Note 1 kann ich auch eine leichte Verzögerung feststellen, beim MS Handy oder Surface nicht.

    Mein Fazit: Eine sinnvolle Erweiterung zu einem Tablet bzw. Windows Phone wenn es am großen Bildschirm hängt und man mobil sein möchte, die Funktion und Qualität ist sehr gut. Der Preis ist dennoch in meinen augen etwas zu selbstbewusst. MS ruft als UVP 100€ auf - das ist zu viel ( ich habe es deutlichst preiswerter bekommen). Ein realer preis wären imho etwa 50€.

    Microsoft Arc Mouse Surface Edition:

    Verpackung - siehe oben - nett gemacht - typische schiebeschachtel. Aber niyx drin. Die Maus, eine kurze Anleitung und zwei AAA Batterien von Duracell. Sieht zwar nicht schlecht aus aber irgendwie dürftig.

    Die Maus selber ist an knöpfen mtellisch anmutend ( ich weiss nicht ob es wirklich Metall ist) und an der Handauflage gummiert. unten hat sie zweoi gleitstreifen, die augenscheinlich nicht zu tauschen sind. Bei der Surface Edition ist die farbe an die gehäusefarbe des Surface angepasst.

    Funktion: Erstmal die Besonderheit: Die maus kann man knicken. Wenn man sie ausschlaten möchte macht man sie platt - sie passt dann ohne Probleme in jede jeanstasche u.s.w. Und die Maus ist dann wirklich aus, braucht dann also keine Batterie. Einschlaten tut man sie durch knicken - dann schaut sie auch aus wie eine Maus.
    Die Maus wird auch via BT verbunden, was auch problemlois funktioniert. Leider kann man hier nicht zwischen zwei geräten umschalten - also man sollte drauf achten wenn sie mit 2 geräten gekoppelt ist das gebrauchte zu erst anzuschalten. Kopplung geht problemlos ( Surface und Lumia).
    Der Sensor ist sicher kein Gaming zeug, aber im grunde sehr gut. Die Oberfläche spielt keine große rolle, sie gleitet recht und und liegt auch gut in der Hand. Die Tasten selber haben einen guten Druckpunkt, das Touchmausrad funktioniert sehr gut und bietet ein vergleichbares feetback wie ein echtes mausrad. Für gamer die hier das Waffenrad haben evt. nicht so gut, aber zum normalen scrollen vergleichbar gut. Man vergisst relativ schnell, dass man hier mit einem ultramobilen device arbeitet und ehrlich gesagt ist die Maus deutlich besser als das, was man zu 99% in den Büros findet. Achso und sie schaut sehr stylisch aus. Einen Vorteil sehe ich bei der Maus noch in der Energieversorung. Ein Akku ist zwar auch nett, aber durch die AAA Batterien hat man egal wo man ist immer neuen Strom parat.

    Fazit: Es ist wirklich eine sehr gute ultramobile Maus, wo man im grunde ( ich spreche von officde Mäusen nicht Gamer Mäusen) keine Nachteile eher Vorteile hat. Aber halt wieder der Preis - MS ruft glaube fast 80€ auf - das ist zu viel. Ich habe sie für 49€ bekommen, was aber eigentlich auch zu viel ist bzw. die maximale grenze ist.

    Zu beiden Produkten: Nett ist, dass sie optisch gut zusammenpassen und auch zu den anderen MS geräten sehr gut passen. schaut dadurch alles sehr sauber und auch modern aus. Sicher nicht so wichtig, aber nett.

    Gruß
    BB
     
    #1 Black Biturbo, 12. März 2016
Die Seite wird geladen...

RTeview Microsoft Arc Mouse und Foldable Keyboard - Weitere Themen

Forum Datum

Microsoft Hub Keyboard für iOS veröffentlicht

Microsoft Hub Keyboard für iOS veröffentlicht: Microsoft Hub Keyboard für iOS veröffentlicht Unter dem Deckmantel der Microsoft Garage werden verschiedene Ideen von Microsoft verwirklicht, die Zielplattform spielt dabei keine Rolle. Nun gibt...
User-Neuigkeiten 9. April 2016

Microsoft stellt Arc Touch Bluetooth 4.0 vor

Microsoft stellt Arc Touch Bluetooth 4.0 vor: Microsoft stellt Arc Touch Bluetooth 4.0 vor 22.09.2014 07:30 - Microsoft hat in einem Blog-Beitrag mit der Arc Touch, dem Xbox-One-Controller für PC und einer kabellosen Maus neue...
PCGH-Neuigkeiten 22. September 2014

Mysteriöses Microsoft-Produkt ist die Arc Mouse Touch - Update

Mysteriöses Microsoft-Produkt ist die Arc Mouse Touch - Update: Mysteriöses Microsoft-Produkt ist die Arc Mouse Touch - Update 19.08.2010 09:51 - Das Geheimnis ist gelüftet, wenn auch vermutlich ungewollt: Microsofts mysteriöses Produkt ist die Arc Mouse...
PCGH-Neuigkeiten 19. August 2010

Microsoft Arc Maus in der Swarovski Edition

Microsoft Arc Maus in der Swarovski Edition: Microsoft Arc Maus in der Swarovski Edition 20.04.2010 08:17 - Microsoft stellt die Arc Maus Swarovski Edition vor. Wie der Name vermuten lässt, ist die Maus mit Edelsteinen verziert....
PCGH-Neuigkeiten 20. April 2010

Microsoft Arc Keyboard: Gebogene, kompakte Designer-Tastatur für mehr Ergonomie

Microsoft Arc Keyboard: Gebogene, kompakte Designer-Tastatur für mehr Ergonomie: Microsoft Arc Keyboard: Gebogene, kompakte Designer-Tastatur für mehr Ergonomie 09.01.2010 09:29 - Die gebogene Designer-Tastatur Arc von Microsoft soll neben Style auch ein hohes Maß an...
PCGH-Neuigkeiten 9. Januar 2010

Faltbare Microsoft Arc Mouse jetzt verfügbar

Faltbare Microsoft Arc Mouse jetzt verfügbar: Auffälligstes Merkmal der Maus ist das Bogen-Design, das den individuellen Bedürfnissen des Benutzers angepasst werden kann. Durch das Falten der Maus schrumpft sie bis auf die Hälfte der...
PCGH-Neuigkeiten 11. September 2008

Erste Bilder der faltbaren Microsoft Arc Mouse

Erste Bilder der faltbaren Microsoft Arc Mouse: Die Webseite Gizmodo zeigt Bilder einer neuen Lasermaus von Microsoft. Die Arc Mouse genannte Maus soll 60 US-Dollar kosten und lasst sich in der Mitte zusammenfalten. Sie ist kabellos, und der...
PCGH-Neuigkeiten 8. September 2008

Microsoft Wireless Comfort Keyboard

Microsoft Wireless Comfort Keyboard: wie viel ist bekommt mann noch für das microsoft wireless comfort keyboard set ist die 1.0A Version. gut im Schuss aber ohne OVP mehr weil ich die günstig erworben habe. [IMG] EDIT: Sorry sehe...
freie Fragen 11. Februar 2008

Diese Seite empfehlen

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. wewired