1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

HowTo Reinigungsmittel für den Computer

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von The_LOD2010, 11. Juli 2008.

  1. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH

    Möchte gerne mal ein paar Reinigungsmittel und Hilfen vorstellen. Das ganze darf dann gerne von euch weiter ergänzt werden.


    1. Entfernen von Staub


    Um staub los zu werden empfehle ich im ausgebauten Zustand Kühler durch zu pusten, das ganze am besten im Freien sonst habt ihr den Staub ja wieder im zimmer. Hartnäckige Verstaubungen wie sie an Lüftern und Kühlkörpern sind, bekommt man gut mit einer alten Zahnbürste weg. Gerade bei kleinen Grafikkarten Kühlern.
    Ansonsten kann man das Gehäuse auch aussaugen. Verbaute Lüfter dabei festhalten, sie können sonst schaden nehmen. Auch empfehle ich immer den Staubsauger auf minimale Leistung zu stellen, denn der Staub geht trotzdem weg, die Gefahr das man was einsaugt ist jedoch deutlich geringer.


    2. Entfernen alter Wärmeleitpaste oder Pads


    Viele Mainboards und Grafikkarten haben noch heute Pads. Diese haben natürlich nicht gerade den idealen Leitwert außer es sind LiquidPro Pads. Diese meist rosafarbenen Pads lassen sich, wie jeder weis, nur sehr schwer entfernen. meistens hilft hier nur ein Spachtel mit dem man schön sorgfältig das Pad langsam abschabt. Anschließend empfehle ich eine Nachreinigung mit Isopropanol. Isopropanol bekommt man in der Apoteke mit 70% Reinheit. Es wird dort stets als Desinfektionsmittel verkauft. Kostenpunkt für 100ml inkl. Flasche sind in Badenwürtemberg z.B. gerade mal 2,50€. 100ml reichen jedoch schon eine ganze Zeit lang. Spiritus empfehle ich nicht. Das Pad löst sich fast nicht. Auch hinterlässt Spiritus wegen seiner Vergällung Rückstände.

    Bei Pasten empfehle ich auch Isopropanol zum abwischen. Damit bekommt man auch die reste von Silikonölen der Silikonpasten gut weg. Wie es mit dem Entfernen von LiquidPro aussieht hab ich leider keine Erfahrungen.
    ISO hat zudem den vorteil das es bei Kupferkühlern die Oxidation anlöst.


    [​IMG]

    3. Einfacher bau eines Luftfilters


    Der einfachste Luftfilter besteht aus einem ganz gewöhnlichen Lüftergitter oder Lochblech über welches ein Stück von einer Feinstrumpfhose gezogen wird. Hab selber solche Filter im Einsatz. Einfach im Supermarkt die billigste Feinstrumphose in der gewünschten Farbe nehmen und los kann es gehen. Zum Befestigen, entweder mit festschrauben oder mit Panzerband festkleben.

    Diese Filter sind einfach auswaschbar und sind auch schnell erneuert.


    Soweit mal meine Tipps. Wenn ihr in der Apoteke gefragt werded wozu ihr ISO braucht, dann könnt ihr sagen zum Putzen oder als Desinfektionsmittel.
     
    #1 The_LOD2010, 11. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2008
    6 Person(en) gefällt das.
  2. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849

    Danke für die Infos :) fürs ausarbeiten gibts noch nen +R

    Ich muss dazu sagen, bei normaler WPL hat bei mir ein einfaches Taschentuch (am besten Tempo da diese nicht so schnell reißen) drüber gewischt. mit sanften druck auch rubbeln. Die schon leicht ältere WPL vom vorbesitzer war schnell ab, die WPL von meinem Arctic cooling 64Pro gibg auch ohne probleme ab.

    Allerdings hab ich das auf einer CPU mit HS gemacht, wenn die DIE offen liegt kann ich nicht sagen wie gut es geht.
     
  3. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Ich hoffe ja noch immer auf eine hohe Anteilnahme das man dann aus dem Ergebniss ein FAQ quasi zusammen stellen kann.
     
    #3 The_LOD2010, 12. Juli 2008
  4. peacemillion

    peacemillion Mac-derator

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    Bei der Staubentfernung kann man noch Druckluftspray als teure aber einfache Alternative reinschreiben. Dem ein oder anderen mögen die 5€ nichts ausmachen, wenn eh was bestellt wird.

    Und bei der Reinigung von WLP unbedingt dazu schreiben, dass von Aceton (Propan-2-on) abzuraten ist, das umliegende nichtmetallene Bauteile leicht Schaden nehmen können.
     
    #4 peacemillion, 12. Juli 2008
  5. BurstDragon

    BurstDragon Hardware-Insider

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Florian
    1. SysProfile:
    17206
    Zum Beseitgen des Staubs kann man auch einen Kompressor benutzen, sofern man einen zur Verfügung hat ;)
    Man sollte allerdings darauf achten, das man den Druck nicht zu hoch werden lässt, da man sonst empfindliche Teile mit einem Druck über 2,5 Bar leicht zerstört werden können.



    mfg Burst
     
    #5 BurstDragon, 13. Juli 2008
  6. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Davon würde ich komplett abraten. auch nidrig eingestellt hat der noch ne kraft wie sau! das könnte man nur aus einder großen entfernung machen!
     
  7. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Kompressorluft halte ich auch, solange sie nicht vollständig entölt ist für keine so gute Idee. Es ist jedoch schon jedem selbst überlassen auf was er baut. Die Luft aus der Dose ist da eine echte Alternative dazu.
     
    #7 The_LOD2010, 13. Juli 2008
  8. peacemillion

    peacemillion Mac-derator

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    Noch ein paar Tipps vielleicht:

    Monitorreinigung:
    Für Staub z.B. ein trockenes Brillenreinigungstuch nehmen.
    Für ärgere Verschmutzungen ein leicht feuchtes (nicht nasses) Microfasertuch verwenden, auf keinen Fall Scheibenreiniger oder sonstige Lösungsmittel enthaltende Reinigunsmittel.
    Damit sollte alles weggehen.
    Für Fingertapsen reichen meist auch weiche Küchenpapiertücher.

    Wer es professioneller möchte und keine Kosten scheut, dem kann ich z.B. RONOL Screen Clean empfehlen. Damit hab ich bisher noch alles sauber bekommen.

    Für die Reinigung von Tastaturen von Staub eignet sich auch ein nicht haarender Haarpinsel.
     
    #8 peacemillion, 13. Juli 2008
  9. Hardfighter

    Hardfighter Computer-Experte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    30
    Name:
    Christian.G
    1. SysProfile:
    47062
    2. SysProfile:
    42945
    147962
    Ich nehme immer ein Feuchtes Leder Tuch das ist immer Perfekt ,
    danch schaut der Laptop und der 22 zoll Moni wieder Top aus !

    Mfg Hardi
     
    #9 Hardfighter, 13. Juli 2008
  10. Null Bock

    Null Bock BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    18
    1. SysProfile:
    40416
    also ich mache meine tft's schon immer mit einem gewöhnlichen haushalts papiertuch sauber, das ich vorher leicht mit glasreiniger angesprüht habe. das einsprühen vom papier hat den vorteil das kein reiniger die scheibe runterlaufen kann und unter den rahmen läuft.beim glasreiniger sollte man halt drauf achten das er auch für kunststoffflächen geeignet ist. was wlp betrifft wenn sie noch nicht zu alt und vertrocknet ist geht sie warm leicht mit einem papiertuch wieder ab. bei alter vertrockneter wlp kann man bei cpu's im metallgehäuse, ruhig ein mit terpentinersatz oder nitroverdünnung leicht getränktes papiertuch nehmen. nitroverdünnung ist ölfrei im gegensatz zu terpentinersatz dafür ist trepentinersatz aber nicht so agresiv wie nitroverdünnung. auf jeden fall sollte man sorgsam und sparsam mit lösungsmitteln umgehen, da geringe mengen auch schon eine sehr große reinigungswirkung auf so kleinen flächen zeigen.
    mfg N.B.
     
    #10 Null Bock, 13. Juli 2008
  11. The_LOD2010

    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Meine TFT's putz ich mit ganz normalem Putzwasser. Lappen gut ausdrücken und danach mit einem Microfasertuch nachgerieben ergibt strahlenden Glanz und perfekte Sicht =)
     
    #11 The_LOD2010, 13. Juli 2008
  12. Agent Smith

    Agent Smith Alter Mann

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266

    tft mache ich mit etwas feuchten geschirrtuch sauber danach mit brillentuch abputzen fertig. im pc werke ich mit dem staubsauger rum. so wirds nt und der rest schön entstaubt
     
    #12 Agent Smith, 13. Juli 2008
Die Seite wird geladen...

Reinigungsmittel für den Computer - Weitere Themen

Forum Datum

PC-Reinigung - Welches Reinigungsmittel?

PC-Reinigung - Welches Reinigungsmittel?: Hallo, ich ziehe demnächst aus meiner Studenten-WG aus und mit meiner Freundin zusammen. Unsere Studi-Butze war echt ein Dreckloch :D Nee so schlimm schon nicht aber 4 Männer in einer Bude, na...
Probleme mit Hardware 22. Juli 2013

Welcher Computer soll es werden?

Welcher Computer soll es werden?: Welcher Computer soll es werden? Ich möchte mir einen Gamer-Pc kaufen.Was meint ihr, welcher ist besser? Preis ist für mich bei beiden völlig okay. Pc 1 ( Von Kiebel ) : Intel Core i7...
Computerfragen 3. Oktober 2012

Was ist das? (Computer)

Was ist das? (Computer): Was ist das? (Computer) ich hab etz schon seit 2 Jahren Norton IS auf meinem pc installiert und (fast) jede Sekunde kommt immer dieselbe meldung.... auch schon norton zeugs drüberlaufen...
Computerfragen 28. Juni 2012

Computer .

Computer .: Computer . kurz und knapp: suche eine Grafikkarte die neue spiele auf höchsten einstellungen schafft soll max 280€ kosten danke und mfg Elvis Presley
Computerfragen 4. Mai 2012

Was kann ich am Computer machen?

Was kann ich am Computer machen?: Was kann ich am Computer machen? Draußen regnet es und meine Freunde sind alle im Urlaub was kann ich so am Computer machen?Welche spiele würdet ihr mir empfhelen (keine spiele wo man CD...
Computerfragen 3. Januar 2012

Computer....

Computer....: Computer.... Mein Zweiter Computer ist irgendwie kaputt. Plötzlich taucht aud dem Display ein Schild auf ihr computer ist verseucht. Da wollte ich natürlich mein...
Computerfragen 27. Dezember 2010

Gibt es ein Reinigungsmittel welches besonders für Notebooks geeignet ist?

Gibt es ein Reinigungsmittel welches besonders für Notebooks geeignet ist?: Gibt es ein Reinigungsmittel welches besonders für Notebooks geeignet ist? meiner sieht nämlich echt schlimm aus. verstaubt und dreckig von den gebrauchsspuren...
Computerfragen 4. März 2010

Diese Seite empfehlen