Rechner friert ein

Diskutiere und helfe bei Rechner friert ein im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo ihr! Habe mir vor Kurzem einen neuen PC (Windows XP Home SP2) gekauft (Hardware etc. ausführlich im sysprofile aufgelistet). Hardware... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von KNICK, 16. März 2008.

  1. KNICK
    KNICK Grünschnabel
    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    51528

    Hallo ihr!

    Habe mir vor Kurzem einen neuen PC (Windows XP Home SP2) gekauft (Hardware etc. ausführlich im sysprofile aufgelistet).

    Hardware Kurzfassung:
    Intel Core 2 Quad Q6600
    Biostar GF7050V-M7 Mainboard
    Sparkle GeForce 8800 GT
    4 GB AENEON RAM

    Ein paar Wochen lief alles sehr gut, bis plötzlich der Rechner in einem Game mit einem lauten Brummgeräusch (über den Sound, nicht direkt aus dem PC-Inneren) abschmierte und nach einem Neustart ewig den XP-Bootscreen zeigte. Am nächsten Tag erneut versucht, alles lief für einige Stunden, dann wieder der Freeze, diesmal sogar im Desktopbetrieb. Erneuter Reboot, Anzeige "Datenträger konnte nicht gelesen werden". Also Festplatten-Schaden vermutet, PC eingeschickt, Händler hat Testläufe gemacht, Ergebnis: kein Defekt, alles ok.

    Rechner wiederbekommen, aufgebaut, nach 2 Tagen der nächste Freeze. Format C: und XP-Neuinstallation, dann bei der Mainboard-Treiberinstall gemerkt, dass die Treiber den "XP-Logotest" nicht bestehen, also Treiber von der Hersteller-Site geholt, Logotest bestanden.

    Dann lief alles für eine Woche wieder gut und heute wieder Freeze, mittlerweile erkennt er die Festplatte jedoch jedesmal. Dann schafft er's wieder bis zum Bootscreen und greift wieder auf die Festplatte zu (wird durch LEDs angezeigt), aber nichts passiert, nur der Bootscreen. Da hilft nur einige Minuten ausschalten, dann geht es wieder für ein paar Stunden oder auch Tage.

    Bin langsam echt verzweifelt, hatte den Rechner wie gesagt sogar schon zur Reparatur, nichts gebracht.

    Habt ihr vielleicht eine Idee? Wäre euch sehr verbunden.
     
  2. User Advert

  3. PC-Master
    PC-Master Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    49943

    Prüfe mal auf der Webseite www.nvidia.com ob dein Grafiktreiber auch der neuste ist!Derzeitig ist der neuste 169.25! PS:ich würde dir auch empfehlen ein Upgrade auf Vista zu machen damit du Zukunftssicher bist ;)
     
    #2 PC-Master, 18. März 2008
  4. -=kF=-
    -=kF=- Computer-Experte
    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    26
    1. SysProfile:
    56916
    Was hat denn Vista mit Zukunft zu tun?

    Totaler Schwachsinn.....
     
  5. Scorpion
    Scorpion Ur Scorpion
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.657
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    Son Käse hab ich auch nochnet gehört...!
    Zukunftssicher mit Vista...lol, dazu sollte es erstmal Fehlerfrei laufen...!

    BTT
    Haste mal die Temperaturen überprüft und ob alle Lüfter laufen bzw alle Kühlkörper richtig auf ihren Plätzen fest sitzen?

    Gruss Scorpion :)
     
  6. PC-Master
    PC-Master Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    49943
    Wegen DirectX10 was sonst?Und wieso Fehlerfrei?Läuft doch schon Fehlerfrei (bei mir zumindest) !Auserdem ist sein System perfekt für Vista!Viel Ram,eine 8800GT (DirectX10) ein Quad-Core.Naja aber wenn er nicht will ist ja auch egal...
     
    #5 PC-Master, 18. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2008
  7. KNICK
    KNICK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    51528
    Oha, erstmal danke für die Antworten und ich wollte hier keine XP/Vista-Diskussion lostreten, ich hab durchaus vor, in naher Zukunft Vista zu verwenden, nur derzeit ist halt noch XP drauf.

    Grafiktreiber sind aktuell, ich glaube ich hab mittlerweile rausgefunden was es war. Mein Rechner stand etwas ungünstig zwischen Wand und Schreibtisch und da ist die CPU wohl etwas heiß geworden (hattest also Recht, Scorpion), hab ihn jetzt woanders hingestellt, seitdem keine Freezes mehr und auch deutlich kühler.

    Nochmal danke für die Vorschläge, ich beobachte das jetzt mal weiter und melde mich, wenn die Freezes wieder vorkommen sollten.
     
  8. D!abloSV
    D!abloSV Alter Hase
    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    Mal son Tipp am Rande bzgl der Treibersignaturen (die meintest du doch sicherlich?). Wenn man genau weiß was man gerade installiert (also was für einen Treiber) darf der auch gerne mal durch diesen Test fallen. Viele Hersteller verzichten nämlich auf die Signatur, da diese bei Microsoft für Geld gekauft werden muss und eben jenes wollen die sich halt sparen ;)
     
  9. Alessandro
    Alessandro PC-Freak
    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    54815
    Also ob du vista hast oder xp ist völlig wurschd, genauso wursch sind die treiber signaturen, das ist kein grund für ein freeze, nach deiner information ""Datenträger konnte nicht gelesen werden" denke ich das deine platte was hat, & vielleicht mal funzt, mal nicht.
    Also ich würde mir an deiner stelle die maxtor mal mit dem Programm " HD Tune" das du hier bekommst:
    KLICK testen.
    Da du anscheinend jetzt etwas weniger Probs hast, kannst ja ja mal den test machen, dann bist du dir ja ganz sicher ob es wegen den temps wahr ;)
     
    #8 Alessandro, 19. März 2008
  10. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    www.memtest.org <- mal runterladen (ISO) und mit Nero oder dergleichen auf ne CD brennen, dann davon booten und mal durchlaufen lassen. Wenn du da Fehler kriegst, haste einen Teufel gefunden. :)
    Sind leider die häufigsten und nicht vermeidbaren Fehler.

    Btw. ist Vista eher Zukunftssicher als XP. Wenn XP auch bei vielen viel stabiler als Vista läuft, so ists weiterentwickelter. Ich selbst nutze Vista auch und habe KEINERLEI Probleme damit. Bisher nicht 1 Bluescreen, nicht 1 Absturz, Crash oder dergleichen (ausser damals mit dem RAM... ok, zugegenebermaßen etwas, was dagegenspricht ^^)..
    My 2 Cents
     
  11. KNICK
    KNICK Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    51528

    Hatte ich vorher schon laufen lassen, keine Probleme. Festplatte wurde ja (wie oben beschrieben) auch vom Händler gecheckt, auch keine Fehler gefunden.

    Bin mir mittlerweile relativ sicher, dass die Temps schuld waren, da der Freeze immer noch nicht wieder aufgetreten ist und alles deutlich kühler ist.

    Ein weiteres Mal danke für die vielen Tipps an euch. :)
     
Thema:

Rechner friert ein

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden