RAM Overclocking wie wirds richtig gemacht?

Diskutiere und helfe bei RAM Overclocking wie wirds richtig gemacht? im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo sysprofiler, ich habe letzte Nacht meinen E8500 etwas angehoben, siehe Systemprofil (UserID: 63986). Und nun möchte ich mich an den... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Curse87, 12. Mai 2008.

  1. Curse87
    Curse87 PC-User
    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    63986

    Hallo sysprofiler,

    ich habe letzte Nacht meinen E8500 etwas angehoben, siehe Systemprofil (UserID: 63986).
    Und nun möchte ich mich an den Arbeitsspeicher wagen, weis nur leider noch nicht genau was ich da einstellen sollte, um den RAM noch etwas auf die Sprünge zu helfen. Aktuelle Daten gibts wie beschrieben im Profil.

    Gruß Curse87
     
    #1 Curse87, 12. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2008
  2. User Advert

  3. gemini
    gemini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    516
    1. SysProfile:
    33171
    2. SysProfile:
    143510

    Ein übertakten des RAMs bringt eigentlich keinen Leistungszuwachs, weswegen ich mir die Mühe erst gar nicht machen würde.
     
  4. regenrohr
    regenrohr Alter Hase
    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    38
    Name:
    Sören Torben Horst Erich
    1. SysProfile:
    26602
    2. SysProfile:
    33873
    50485
    klingt wie der Dienst einer leichten Dame gegen Abend...

    Spass beiseite, den Ram höher tu takten hat im Grunde nur den Vorteil, das sich die CPU dann auch evtl. höher takten lässt, mehr Geschwindigkeit wirst du im Millisekunden-Bereich erlangen...

    groß zu beachten gibt es eigentlih nichts, man sollte ähnlich vorgehen wie auch beim takten der CPU
     
    #3 regenrohr, 12. Mai 2008
  5. u22
    u22 Computer-Genie
    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    19
    1. SysProfile:
    60731
    2. SysProfile:
    37279
    Kannst du mal bitte die genaue RAM bezeichnung posten oder besser ein Link zu Geizhals?


    Was für ein vdimm haste eingestellt?
     
  6. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Guck doch in sein SysP ;)
     
    #5 bernd das brot, 16. Mai 2008
  7. u22
    u22 Computer-Genie
    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    19
    1. SysProfile:
    60731
    2. SysProfile:
    37279
    scherzkeks :p


    guck doch mal nach, mal schauen ob du mir genau sagen kannst welches das sind

    mir gehts da um die Fett Markierten Wörter.

    Diese sachen sind aus dem Sys Profil nicht zu erkennen.
     
  8. ManOki
    ManOki Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    der ram hängt am fsb genauso wie die cpu.
    damit der ram beim erhöhen des fsb nicht mit übertaktet wird,
    gibts den sogenannten fsb/ram teiler. den kannst du dir
    zunutze machen und damit gezielt deinen ram übertakten.

    bitte immer mit memtest den ram überprüfen, ob er richtig
    funktioniert, sonst gibts bluescreens.

    ein link zur hilfe http://forum.sysprofile.de/tutorials-tricks/8629-guide-core2duo-ubertakten.html

    der fsb/ram teiler heißt bei dem im link angezeigten bios
    "System Memory Multiplier". durch verstellen des wertes
    wird eine zeile drunter immer der ram takt anzeigt.

    PS: da du eine intel cpu hast, kannst du die timings vom ram
    getrost auf 5-5-5-15 setzen und einen hohen ramtakt fahren.
     
  9. u22
    u22 Computer-Genie
    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    19
    1. SysProfile:
    60731
    2. SysProfile:
    37279
    Guckst du auch mal bevor du was schreibst? :rolleyes:


    Bei DDR3 und 844MHz beim RAM gehen niemals 5-5-5-15. Das ist dann eher bei DDR2 der fall.
     
  10. ManOki
    ManOki Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0

    hast natürlich recht ... hatte einfach irgendwie angenommen, dass es sich um ddr2 handelt und nich das sysprofile beachtet :rolleyes::whistle:
     
Thema:

RAM Overclocking wie wirds richtig gemacht?

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden