1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

RAM-Kaufberatung für Sockel 775

Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Thugmike, 7. Juli 2011.

  1. Thugmike

    Thugmike Grünschnabel

    Registriert seit:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Overclocker,
    ich hoff ich bin hier richtig...?!:neutral:

    hab da paar fragen an die Profis von euch...!
    und zwar ich brauche euren Rat in bezug auf

    Striker 2 extreme + Intel Qx9650 funktioniert diese Zusammestellung

    welchen Ram würdet ihr mir empfehlen Marke + Takt
    8Gb sollten es aber schon werden.

    kann man kurz beschreiben was latenzen ras cas sind ??

    bin auf diesem sektor wirklich laie...

    nächste blöde frage hab ne gtx 260 von asus

    was ist besser 2 x gtx 260 oder 1 x gtx 460?

    sorry wenn die fragen hier nicht hingehören

    Gruß Thugmike...


    Editiert von robert_t_offline:
    Achte das nächste mal bitte drauf gleich einen aussagekräftigen Threadtitel, danke! ;)
     
    #1 Thugmike, 7. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juli 2011
  2. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Laut meiner Recherne unterstützt das Mobo nur bis 1066Mhz Speicher. Aber DDR3.

    G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-8500U CL7-7-7-18 (DDR3-1066) (F3-8500CL7D-8GBRL) ab €46,93

    Was "ras" und "cas" sind weiß ich nicht. Aber umso niedriger die Timings umso besser.
    Zwei GTx 260 dürften etwas schneller sein. Aber nicht viel. Würde die Gtx 460 nehmen oder sogar eine Gtx 560.
     
    #2 Shadowchaser, 7. Juli 2011
  3. CzkOtay

    CzkOtay Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    11
    1. SysProfile:
    112138
    Wiki: DRAM -> "Timingparameter"
     
  4. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Das habe ich jetzt nicht richtig verstanden, aber sein Board unterstützt noch mehr.

    Gruß Gero
     
  5. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #5 Shadowchaser, 7. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2011
  6. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    #6 Coolman, 7. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2011
  7. Thugmike

    Thugmike Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich danke Euch für die infos werd mich mal umschauen was es so gibt für ram dam´nke nochmal...

    Gruß Mike...
     
    #7 Thugmike, 7. Juli 2011
  8. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Mal so nebenbei. Wenn ich das nun richtig Gelesen habe brauchst du DDR3.
    Da du ein Sockel 775 Board hast reicht dort Ram mit maximal 400MHz Takt (also DDR3 800)
    Mehr wird einfach nicht übertragen bzw genutzt. Such dir also in ruhe sehr günstigen Ram raus da dir schnellerer einfach nichts bringt. Höchstens du Übertaktest. Dann dürfte aber DDR3 1066er auch vollkommen ausreichen. Stell ehr die Latenzen runter. Das bringt dahin gehend mehr auch wenn es kaum Spürbar in jedlicher Anwendung ist.
    Nur damit du nicht Unsinnig Geld aus gibst. ;)
    Stärkerer Ram bringt nur etwas bei allen anderen Moderneren Sockeln weil diese anders arbeiten.
     
  9. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #9 Shadowchaser, 9. Juli 2011
  10. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Die ganzen Daten müssten durch den FSB der dort 400MHz beträgt. Bei Sockel 775 wurde das Marketinggerecht vervierfacht. Warum auch immer. Bei Ram wird das Verdoppelt.
    Computerbase schreibt hier nichts falsches und nichts richtiges. ;) Sie gehen dort nicht auf dieses Thema von DDR3 und dessen Übertragung zur CPU ein.
     
  11. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Habe auch keine Ahnung was dieser "Rated FSB mit 1600Mhz" soll.
     
    #11 Shadowchaser, 9. Juli 2011
  12. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    http://en.wikipedia.org/wiki/Quad-pumped

    Das scheint die richtige Erklärung zu sein.
    Das was ich dabei verstanden habe ist das Intel da eine Technik eingebaut hat (Quad-pumped) welche 4 Bits pro Takt übermitteln kann. Weil sich das Marketing Technisch aber doof anhört und man ganz grob sagen kann, das es die 4 Fache Leistung ist wird der FSB Takt als 4 Fach vom original Takt angegeben. Deswegen:
    FSB 333 MHZ = Rated FSB 1333 MHz
    Ohne diese Technik könnte Intel auch die Datenflut für und von der CPU auch nicht bewältigen. Weswegen AMD als Pendant dazu den Hypertransport (HT) hat welcher für die Übertragung gut ist. Im Grunde gibt es dort den FSB nicht. Ist mehr nur noch zu einer Zahl verkommen die als Fixpunkt für Taktfrequenzen für alles gild (Hypertransport, CPU und Ram schließen ihren Takt ja über Teiler und Multiplikatoren daraus.)

    Folgerichtig ist dann das der Ram auch über das Quad-pumped angebunden ist und eben 4Bits pro Takt an die CPU bzw den Speichercontroller Überträgt. Von daher benötigt man bei S775 keinen höheren Ramtakt als der echte FSB.
     
    1 Person gefällt das.
  13. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ahcos. Jo davon hatte ich mal gehört.;)
    ALso reicht 400´er DDR2 bzw 800´er. Jo, das ist schlüssig.^^

    Es sei denn man geht mitn FSB noch über 400Mhz. Dann 1066´er.
     
    #13 Shadowchaser, 9. Juli 2011
  14. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Ganz genau. Und aus diesem Grund fande ich DDR3 schon immer bekloppt für s775 weil er nie ausgenutzt werden konnte, nur weniger Strom verbraucht aber höhere Latenzen hat. DDR2 war schon perfekt und nicht zu verbessern für diesen Sockel. :)
     
  15. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Das ist bei DDR3 leider Falsch, das wäre bei DDR2 der Fall. Bei DDR3 sind es 800Mhz die man einstellen kann und es hier 1600 Mhz entsprechen.
    DDR2 => 2x 400 Mhz = 800 Mhz.
    DDR3 => 2x 800 Mhz = 1600 Mhz.

    Was nun Effektiv ist, sagt eigentlich nur die CPU aus, denn diese Unterstützt je nachdem was für Ramspeicher verbaut sind nur einen bestimmten Takt und man bekommt hierdurch sogar noch schlechtere Latenzzeiten.

    Beispiel laut Datenblatt AMD X4 965:
    Speicherstandards:
    * DDR2-400, DDR2-533, DDR2-667, DDR2-800, DDR2-1066,
    * DDR3-800, DDR3-1066, DDR3-1333

    Ich kann bei mir zwar auch 800 Mhz(1600Mhz) einstellen, was aber nicht viel bewirken wird, da die CPU nur 1333Mhz verarbeitet. Stelle ich gleich die Ramspeicher auf 1333Mhz ein, dann bekomme ich bessere Latenzzeiten.

    Laufen tut es mit beiden Werten, egal ob mit 1600Mhz oder nur mit 1333Mhz, einen Unterschied merke ich hier ohne Leistungstests keine.

    Gruß Coolman

    Edit: Vielleicht habe ich was falsch verstanden oder es ist hier nur ein Tippfehler vorhanden, denn in diesem Thema hattest du es richtig beschrieben:
    http://forum.sysprofile.de/prozessoren/110385-lohnt-ein-wechsel-zu-staerkerem-cpu.html#post815150
     
    #15 Coolman, 9. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2011
Die Seite wird geladen...

RAM-Kaufberatung für Sockel 775 - Weitere Themen

Forum Datum

[Kaufberatung] LGA 775 Aufrüsten

[Kaufberatung] LGA 775 Aufrüsten: Hallo leute, nach jahrelangem Dienst merk ich dass mein CPU bei "neueren" Spielen dauerhaft auf 100% läuft bzw es auch laggt. Deshalb überleg ich mir ein neueren Prozessor zu holen. Im Netz...
Prozessoren 18. Juni 2013

Sockel 775 erweitern?

Sockel 775 erweitern?: lohnt es noch auf einen sockel 775 (Asus P5K-SE) mit c2d E6550 @ 2,80 ghz (fsb 400), ddr2- 800 kingston value ram, einen neuen Prozessor einzubauen? Dacht an einen Q8400, der lässt sich genauso...
Mainboards 11. Dezember 2010

MOBO Sockel 775 Kaufempfehlung

MOBO Sockel 775 Kaufempfehlung: hi leute, ich wollte mir jetzt demnächst mal ein neues MB holen, aber ich habe keine ahnung welches ich nehmen soll. in der regel tendiere ich zu asus da ich mit denen noch nie großartig probleme...
Mainboards 31. Dezember 2008

Mainboard (Sockel 775) Kaufberatung

Mainboard (Sockel 775) Kaufberatung: Guten Abend, Morgen etc.^^ Seit nun gut zwei wochen bin ich stolzer besitzer eines intel-systems. juhuu! Da ich mit meinem jetzigen Mainboard von Biostar G31 M7 TE nicht so viel einstellen...
Mainboards 15. November 2008

Sockel 775 CPUs noch nach Nehalem?

Sockel 775 CPUs noch nach Nehalem?: Hi leutz! Wie der Threadtitel schon andeutet, stellt sich mir seit kurzem eine Frage: Wird Intel nach dem Nehalem, der ja bekanntlich für den Sockel 1366 erscheint, noch Prozessoren für den...
Prozessoren 2. Oktober 2008

Mainboard Sockel 775

Mainboard Sockel 775: bräuchte mal ein paar Anregungen für ein neues Mainboard, es sollte folgende Fähigkeiten besitzen: - 45nm Support - passiv gekühlt sein - 4 DDR2 Steckplätze - Einstellfreudiges Bios - kein MSI! -...
Mainboards 7. April 2008

d331 sockel 775

d331 sockel 775: so, da ich am freitag meinen e4400 für meinen office rechner bekomme, wollte ich mal nachhören, was ich für den kleinen celeron noch verlangen kann... da er neu gerade mal 30€ kostet und auch...
freie Fragen 15. August 2007

Kaufberatung Sockel 775

Kaufberatung Sockel 775: hi, habe jetzt 6 Mainboards zur Auswahl, weiß allerdings nicht welches! hoffe ihr könnt mich gut beraten! 1: Gigabyte GA-965P-DQ6 http://www3.hardwareversand.de/8V0eU...gid=659&ref=12 2: Asus...
Mainboards 28. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen