1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

RAM Geschwindigkeit bei Intel Systemen

Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von finado, 25. Dezember 2008.

  1. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    benchmaks sind keine praxisbezogenen Programme!
    spielerei der Softwareentwickler( =Schwanzvergleich^^)
     
  2. one-x

    one-x Computer-Experte

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Vitaly
    1. SysProfile:
    72872

    sehe ich anders...
    aber es geht hier in diesem Thread um die THEORIE, also um die Benches! fertig aus.

    Der rest ist Ansichtssache..
     
  3. HAL9000

    HAL9000 Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    7
    Name:
    Stephan Ziegler
    1. SysProfile:
    89983
    Ich als Otto-Normaluser mit 667 MHz ;) kann damit gut leben :great:

    Auf Tomshardware gab es mal einen Vergleich vom langsamsten zum schnellsten RAM

    Waren starke 5% :rofl:
     
  4. finado

    finado Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302
    Jetzt stellt sich wiederholt die Frage :

    "Kann ein schnellerer RAM als 667/800 von Intel Systemen nicht ausgenutzt werden da die Anbindung zwischen RAM und CPU nämlich der FSB höhere Taktraten nicht unterstüzt?"

    Es geht hier nicht um Theorie oder um Benchmarks oder um irgendwelche 5 oder 20% welche den Lesedurchsatz erhöhen oder so !

    Es geht hier darum ob der FSB welcher auf Intel Chipsaätzen zum Einsatz kommt schnellere RAM Taktraten als 667/800 ohne Overclocking überhaupt nutzen kann ?

    Wenn Intel mir eine E-Mail schreibt das man keinen schnelleren RAM kaufen soll, da der FSB sowieso nichts weiteres nutzen kann sind mir eure 5% sonstwo sch*** egal !

    So und jetzt mal wiedre ein bissle locker ^^ :o

    Meine Güte warum bei solchen Fragen nicht einfach eine Antwort kommen kann ^^

    MfG finado

    So habe mir gerade die Telefonnummer vom Intel Service rausgesucht. Sollte es hier keine Eindeutigen Hinweise zur Lösung dieser Frage geben werde ich mich mal Anbieten bei Intel persönlich anzurufen .
     
    #34 finado, 26. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008
  5. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    es geht schon bei 800er Ram
    dazu musst du den FSB aber auf 400 MHz erhöht haben!
    und die intel cpus haben ja bekanntlich 266 MHz oder 333 MHz FSB;)
     
  6. one-x

    one-x Computer-Experte

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Vitaly
    1. SysProfile:
    72872
    Der Winrar Benchmark macht von 667MHz auf 800MHz 12 Prozent geschwindigkeitszuwachs.
    Screenys folgen. Bei 19 Prozent höherem Takt, ist das doch ganz ok. Ich werde manuell noch eine 5Gb datei mal packen und entpacken lassen mit 667 und 800MHz und dann die Ergebnisse mitteilen, aber morgen, jetzt schlafen :)
     
  7. °Spitfire

    °Spitfire BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Yves
    1. SysProfile:
    31660
    2. SysProfile:
    46885
    75554
    @one-x

    Deine Benchmarks sind doch wertlos. Du hast den FSB mit hochgedreht. Dadurch steigt die Geschwindigkeit zwichen CPU und RAM, folglich steigt der Datendurchsatz des RAM's.

    Ich verstehe die Frage von Finado aber so, dass er unterschiedlich schnellen RAM hat diesen aber mit gleichbleibenden FSB (unabhängig vom übertakten) getestet haben will.

    Da Intel offiziel aber keinen höheren FSB hat, bringt der schnelle RAM nur einen Vorteil, wenn der FSB angehoben (angepasst) wird, sprich übertaktet wird.

    Falls ich hier was falsch vertanden haben sollte, könnt ihr mich korrigieren.

    Gruss,
     
  8. one-x

    one-x Computer-Experte

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Vitaly
    1. SysProfile:
    72872
    Ich hab den FSB NICHT nicht hochgedreht, sondern nur die Ramgeschwindigkeit per Ramteiler Eingestllt (bzw das macht mein BIOS automatisch, der FSB ist konstant auf 333MHz), wie gesagt, die Screenys kommen noch.
     
  9. °Spitfire

    °Spitfire BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Yves
    1. SysProfile:
    31660
    2. SysProfile:
    46885
    75554
    Sorry, one-x habe mich beim betrachten deines Everest Screens wirklich vertan. :(
     
  10. one-x

    one-x Computer-Experte

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Vitaly
    1. SysProfile:
    72872
    1 Person gefällt das.
  11. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    widerspricht vielen behauptungen der Hardware tester
    aber ok, trifft wohl besonders bei den neueren intel mit FSB 333 zu
    werde demnächst auch ein intel system aufrüsten müssen
    werde auch DDR2-800 besorgen
    aber das ganze mal mit einem Pentium 4 HT probieren
    und später dann mit einer aktuellen intel cpu
     
  12. finado

    finado Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302
    Also ich weiß nicht wie denn bitte dann so ein Vorurteil entstehen kann ?^^
    Werde jetzt auch mal meine Rams testen !

    Hier mein Test :

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und ich denke damit ist der Mythos das RAM Taktraten über 677/800 für Intel Systeme nichts bringen aufgelöst !
     
    #42 finado, 29. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2008
  13. one-x

    one-x Computer-Experte

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Vitaly
    1. SysProfile:
    72872
    Naja, falls jetzt jemand noch was dazu sagt, kann man hier auf unsere Screenshots verweisen, die ja in 2 unterschiedlichen Systemen zu gleichen Ergebnissen führten. Ob sich das sehr oder eher weniger bemerkbar macht, ist eine andere Frage.

    Aber mir fällt gerade ein noch etwas zu testen, undzwar ob sich die Geschwindigkeit verbessert, wenn das Timing von Ram und FSB 1:1 ist. Das wäre auch mal interessant

    mfg one-x
     
  14. finado

    finado Alter Hase
    Themenstarter

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    84
    Name:
    Tim
    1. SysProfile:
    56302
    Eine Frage hätte ich da allerdings noch !
    Wenn der FSB doch schnell genug ist um RAM auch über 800 Mhz nutzen zu können !
    Warum hat INTEL den FSB dann in die ewigen Jagdgründe geschickt und den QPI erfunden ?
    Was für Vorteile hat der QPI ?
     
  15. schluckspecht

    schluckspecht Praktikant

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    27282
    ich kenne ein ähnliches phänomen:rolleyes:.

    also ich damals meinen c2d e6600 gekauft habe habe ich ihn auf ein asrock dual vsta geklatscht und meinen 667er speicher habe ich auf 533mhz runtergetaktet. somit war es mir möglich die latenzen drastisch runterzusetzen...war glaube ich infineon speicher. und trotz das er so runtergetaktet war hab ich damals irgendwas mit 7,5gb sec an schreibgeschwindigkeit in everest herausbekommen. habe ich die latenzen erhöht oder den fsb etwas erhöht(viel ging ja nich) waren die benchmark ergebnisse deutlich schlechter.
    unglaublich, aber wahr.

    dieses phänomen hab ich nur mit dem speicher reproduzieren können.....jetzt gelingt mir das nicht mehr mit meinem 1066er :cry:.....gut vielleicht lags auch am dem bios update, zuvor lag die transferrate glaube ich nur bei 5,3gb....nach dem update ging auf ram-speed betrachtet mein pc ab wie harry hirsch.....bin e der meinung das der vt800pro oder wie der chip hieß verdammt gut mit speicher umging.

    alllerdings zum jetztigen szenario, theoretisch hast du recht, aber ich kann dir selbst sagen, ich habe mir als nach un nach neuen speicher(667/800/1066MHz) zu meinem e6600 gekauft und jedesmal hat es meiner cpu wieder leistungsreserven entlockt.:o
    meine cpu lief immer mit einem getaktetetn fsb von 333mhz....soll heißen der ram lief bei mir immer mit seinem orig. takt. und es gab bisher immer deutliche speed zuwächse von bis zu 600-700mb/sec
     
    #45 schluckspecht, 31. Dezember 2008
Die Seite wird geladen...

RAM Geschwindigkeit bei Intel Systemen - Weitere Themen

Forum Datum

RAM Masse vs. Geschwindigkeit

RAM Masse vs. Geschwindigkeit: RAM Masse vs. Geschwindigkeit
Computerfragen 27. September 2013

RAM Größe vs. RAM Geschwindigkeit

RAM Größe vs. RAM Geschwindigkeit: RAM Größe vs. RAM Geschwindigkeit
Computerfragen 27. September 2013

Ram geschwindigkeit

Ram geschwindigkeit: Ram geschwindigkeit Wie erkenne ich beim Ram die Geschwindigkeit also wie zB. eine ssd schneller als eine Festplatte ist. hat die Geschwindigkeit was mit ddr2 und ddr 3... zu tun?
Computerfragen 29. März 2013

Allgemeine Frage: RAM Geschwindigkeit

Allgemeine Frage: RAM Geschwindigkeit: Ich hab einfach nur mal eine kurze Frage. (aus Interesse) Und zwar, ich hab den Intel I7 2600k der maximal einen RAM von 1333MHz unterstützt. Bis vor einigen Tagen hatte ich einen 1333Mhz...
Arbeitsspeicher 8. Januar 2013

Welche RAM Geschwindigkeit soll ich nehmen??

Welche RAM Geschwindigkeit soll ich nehmen??: Welche RAM Geschwindigkeit soll ich nehmen?? Mein mainboard unterstützt bis zu DDR3 2800 aber mein Prozessor nur 1600 Muss ich jetzt 1600 nehmen oder hat es trotzdem Vorteile wenn ich zb...
Computerfragen 17. Oktober 2012

RAM Geschwindigkeit ? Wie schnell ist mein Arbeitsspeicher ?

RAM Geschwindigkeit ? Wie schnell ist mein Arbeitsspeicher ?: RAM Geschwindigkeit ? Wie schnell ist mein Arbeitsspeicher ? Giebt es ein Programm mit dehm man die Geschwindigkeit des Arbeitspeichers messen kann?
Computerfragen 6. September 2012

RAM-Geschwindigkeit ???

RAM-Geschwindigkeit ???: RAM-Geschwindigkeit ??? Ist es Schlimm wenn die RAM-Geschwindigkeit zu schnell für das mainboard ist ?
Computerfragen 27. Januar 2012

Geschwindigkeit oder Speicherkapazität für RAM?

Geschwindigkeit oder Speicherkapazität für RAM?: Geschwindigkeit oder Speicherkapazität für RAM? Hallo, bin gerade dabei mir nen PC zusammenzustellen kenn mich bei RAM aber nicht soo gut aus und weiß nicht wie sich das auswirkt... Ich...
Computerfragen 9. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen