Review Raijintek Themis CPU Kühler in Cartago´s Review

Diskutiere und helfe bei Raijintek Themis CPU Kühler in Cartago´s Review im Bereich Luft- & Wasserkühlung im SysProfile Forum bei einer Lösung; Raijintek Themis CPU Kühler in Cartago´s Review Hallo und herzlich willkommen Heute bei Cartago`s Review ist der Themis CPU Kühler von... Dieses Thema im Forum "Luft- & Wasserkühlung" wurde erstellt von cartago2202, 5. Oktober 2013.

  1. cartago2202
    cartago2202 Banned
    Registriert seit:
    15. Juni 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2

    Raijintek Themis CPU Kühler in Cartago´s Review



    Hallo und herzlich willkommen




    Heute bei Cartago`s Review ist der Themis CPU Kühler von Raijintek.
    Raijintek ist ein neuer Spieler auf dem IT-Markt und möchte noch in diesem Jahr für viel Wirbel sorgen und mit günstigen und dennoch qualitativen Produkten sich einen guten Namen machen.
    Nachdem vor kurzem der EreBoss im Test war, derzeitige Spitze bei Raijintek, ist heute der Themis dran um zu überprüfen was ein Kühler leisten kann der gerade mal 24€ kostet.



    Zuerst wie immer die technischen Daten des Kühlers.



    [​IMG]




    Verpackung und Lieferumfang.


    Die Verpackung des Kühlers ist, wie auch schon beim EreBoss, recht aufwendig und bilderreich gestaltet worden, es fehlt jedoch nicht an Informationen zum Kühler selbst.
    Die Kartonage könnte zwar ein wenig „dicker“ sein aber das spielt eine recht kleine Rolle, da die Verpackung meistens irgendwo im Keller oder auf dem Dachboden ihr Dasein fristen wird. Der Lieferumfang des Kühlers ist komplett, Raijintek liefert mit dem Themis folgendes Zubehör mit:

    Kühler selbst
    120-mm-Lüfter mit Standardrahmen von 25 mm.
    Montagematerial für AMD-Sockel AM2(+), AM3(+), FM1, FM2(+)und Intel-Sockel LGA 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011
    Wärmeleitpaste
    Einbauanleitung für alle Sockel



    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]




    Kühler und Lüfter.

    Hat man den Kühler ausgepackt, fallen einem sofort zwei Sachen ins Auge, erstens die sehr schmale Bauform von gerade mal 50 mm. Und zweitens das sehr auffällige Design der Aluminiumfinnen.
    Dabei wird die rechteckige Grundform auf allen Seiten durch Aussparungen unterbrochen, und auf auf allen Lamellen das Raijintek Logo eingestanzt.
    Die Aussparungen zur Montage der Lüfter gleichen, deren die Raijintek schon bei EreBoss gemacht hat, die mitgelieferten Gummidämpfer werden jeweils von oben und unten eingeschoben und bieten dem Lüfter sicheren halt.
    Die drei 8 mm. Dicken, U-förmigen Heatpipes verleihen dem Kühler die nötige Stabilität wobei die Lamellen nicht abgelötet, sondern fest anpresst worden sind.
    Schaut man sich die Bodenplatte an sieht man das, hier Raijintek eine andere Technologie nutzt als noch beim EreBoss, beim Themis wird die sogenannte CPU Direct Contakt [C.D.C ] Technik genutzt.
    Dabei werden die Heatpipes nicht komplett von der Bodenplatte umschlossen, sondern sind ein Teil der Bodenplatte, die den direkten Kontakt mit der CPU-Oberfläche hat.
    Dazu werden die Heatpipes auf der Unterseite abgeflacht und samt der Bodenplatte glatt geschliffen.
    Bei manchen Herstellern die ähnliche Technik nutzen, bilden sich manchmal rillen zwischen der Bodenplatte und Heatpipes die zwar kein Einfluss auf die Kühlleistung haben aber nicht schön aussehen.
    Das ist beim Themis nicht so, die Heatpipes und Bodenplatte bilden eine glatte Oberfläche, die zwar nicht Hochglanz poliert worden ist, aber absolut eben ist.
    Auf der Oberseite der Bodenplatte sind, wie schon beim EreBoss auch, zwei Bohrungen eingelassen worden, die der Montageplatte zu Zentrierung dienen.
    Als Lüfter kommt, im Gegensatz zum Lüfter beim EreBoss, ein Standard Lüfter mit 25 mm zum Einsatz.
    Die Farbgebung ist Raijintek typisch, roter Rahmen und weise Lüfterblätter, die zur Mitte hin leicht verjüngt sind. Auf der Rückseite des Lüfters ist zu sehen, dass der Impeller auf fünf, leicht in Drehrichtung gebogenen, Stegen sitzt.
    Das Anschlusskabel ist ummantelt und besitzt einen 4-Pin PWM Anschluss, der Lüfter selbst dreht dabei zwischen 1000 und 1500 U/min.
    Die Verarbeitung des Kühlers ist sehr gut und ich konnte keine Mängel finden, einzig ist zu bemerken das durch das Anpressen der Lamellen an die Heatpipes leichte spuren vorhanden sind.


    Hier ein paar Impressionen vom Kühler:



    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Und Kühler mit Lüfter:



    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Kommen wir nun zum Test.

    Getestet wird der Kühler verbaut in einem Gehäuse welches über zwei 140 mm. Lüfter in der Front und ein 140 mm. Lüfter im Heck verfügt. Alle drei Lüfter laufen dabei mit nur 500 U/min.
    Als Testprogramm läuft Prime95, und zwar 3 x 30Min mit jeweils 5 min. Abkühlphase dazwischen. Die Temperaturaufzeichnung übernimmt dabei das Programm AIDA64.
    Aus allen drei Läufen wird die Durchschnittstemperatur des heißesten Kerns als Mittelwert in die Tabelle aufgenommen.
    Als Wärmeleitpaste wird die vom Hersteller mitgelieferte Paste genutzt und es wird mit zwei festen Spannungen getestet, und zwar mit 7V und mit 12V.



    Testsystem:

    CPU: Intel Core i7 3770K 4,5GHz bei 1,25V
    Mainboard: ASROCK Z77 OC Formula
    RAM: ADATA XPG V2 2800Mhz
    SSD/HDD Samsung 840 Pro 250 GB / Toschiba 750GB 2,5“
    Netzteil: Enermax Liberty ECO2 500W
    Gehäuse: Corsair AIR 540



    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Testergebnisse:

    Bei 12V Lüfterspannung

    [​IMG]



    Bei 7V Lüfterspannung

    [​IMG]


    Wie man den Tabellen entnehmen kann, schlägt sich der Themis recht ordentlich, zwar kann er mit dem EreBoss, des gleichen Herstellers, oder dem Scythe Mugen 3 nicht mithalten aber für seine Größe ist die Kühlleistung sehr gut und kommt an die Kühlleistung des Deepcool, der über eine Heatpipe mehr verfügt, sehr nah.


    Lautstärkeempfinden.

    An dieser Stelle muss ich wie immer darauf hinweisen, dass das Lautstärkeempfinden bei jedem User anders ist und dieser Test nur mein rein Subjektives empfinden darstellt.


    Die Lautstärke des Lüfters bei 12V empfand ich selbst ein wenig zu Laut, reduziert man aber die Spannung auf 7V stellt sich die Sache schon anders dar und der Lüfter ist aus dem System selbst nicht mehr herauszuhören. Leider liefert Raijintek weder 4 weitere Lüfter Montage/Entkoppler noch kann man zurzeit einen gleichen Lüfter nachkaufen, somit ist eine Push/Pull Montage zurzeit nicht möglich. Das hätte die Kühlleistung aber deutlich gesteigert.
    Dieser Umstand soll sich aber bald ändern, Raijintek liefert in der Verkaufsversion des Kühlers inzwischen weitere Entkoppler mit und der Lüfter wird bald einzeln verfügbar sein.



    Fazit.

    Mit dem Themis hat Raijintek geschafft einen sehr schmalen Kühler zu bauen, der auch noch gut kühlt. Trotz dessen das Er grad 50 mm dick ist lässt sich ein übertakteter Intel Core i7 3770K gut Kühlen, sowohl mit 12V wie auch mit nur 7V, was ich persönlich bevorzugen würde. Im PWM betrieb, also ohne vorgelegten festen Spannungen, ist der Lüfter sehr leise und dreht naturgemäß nur bei steigenden Temperaturen auf.
    Die Verarbeitungsqualität ist durchweg auf gutem Niveau und lässt kaum Negatives aufkommen, und das zu einem Preis von gerade 24€.
    Für die gute Kühlleistung und den sehr geringen Preis verdient sich der Raijintek Themis den Cartago´s Review Award in Silber.



    [​IMG]



    Hiermit bedanke ich mich bei Raijintek für die freundliche Bereitstellung des Testmusters.
     
    #1 cartago2202, 5. Oktober 2013
    1 Person gefällt das.
  2. User Advert

  3. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    schöner Testbericht

    mich würde mal interessieren,
    in wie weit sich Raijintek EREBOSS und Thermalright HR-02 Macho
    sowie Raijintek THEMIS und Xigmatek Balder-SD1283
    gleichen

    denn beide kühler von Raijintek setzen auf verschiedene kühltechniken

    beim THEMIS mit HDT-Technologie
    und beim EREBOSS eine polierte vernickelte Oberfläche

    kannst du da irgendwie weiter was zu sagen?
    für mich sieht das so aus, als wenn die nur ihre lüfter drauf setzen
     
    #2 Mr_Lachgas, 5. Oktober 2013
Thema:

Raijintek Themis CPU Kühler in Cartago´s Review

Die Seite wird geladen...

Raijintek Themis CPU Kühler in Cartago´s Review - Similar Threads - Raijintek Themis CPU

Forum Datum

Huawei Kunpeng 920: ARM-basierte CPU vorgestellt

Huawei Kunpeng 920: ARM-basierte CPU vorgestellt: Huawei Kunpeng 920: ARM-basierte CPU vorgestellt Zwar konnte man große Erfolge mit Smartphones feiern (außer in den USA) und verkaufte mehr denn je, doch in anderen Bereichen sieht es anders aus....
User-Neuigkeiten 7. Januar 2019

Windows 10: Hohe CPU-Auslastung bei Mausbewegungen

Windows 10: Hohe CPU-Auslastung bei Mausbewegungen: Hallo zusammen, wie schon im Titel steht, kämpfe ich bei meinem Windows 10 Laptop mit einer extrem hohen CPU Auslastung, wenn ich den Mauszeiger bewege. Der Taskmanager zeigt mir bei...
Windows 10 17. November 2018

Windows 10: CPU Auslastung durch Antimalware Service Executable

Windows 10: CPU Auslastung durch Antimalware Service Executable: Hallo Experten! Problem: Hohe CPU – Auslastung durch „Antimalware Service Executable“ Nach jedem Windows Start fängt „Antimalware Service Executable“ (MsMpEng.exe) an zu werkeln. Ca. 30% CPU...
Windows 10 9. September 2018

Windows 10: Antimalware Service Executable lastet CPU zu bis zu 95 % aus

Windows 10: Antimalware Service Executable lastet CPU zu bis zu 95 % aus: Dieser Prozeß läuft mitunter unter 95 % Nutzung der CPU: [ATTACH] Wie könnte man ihn davon abhalten?
Windows 10 23. Mai 2018

QNAP TS-351: High-End-NAS für den Heimgebrauch mit Intel Celeron CPU

QNAP TS-351: High-End-NAS für den Heimgebrauch mit Intel Celeron CPU: QNAP TS-351: High-End-NAS für den Heimgebrauch mit Intel Celeron CPU Das QNAP TS-351 versteht sich dabei als High-End-NAS, das für 2,5″-Festplatten ebenso geeignet ist wie für 3,5″-Modelle. Es...
User-Neuigkeiten 18. Oktober 2018

Ständige Leistungswarnmeldung (CPU)

Ständige Leistungswarnmeldung (CPU): Ich arbeite mit Windows 7 home premium schon seit einigen Jahren relativ problemlos. Seit Kurzem erhalte ich Leistungswarnmeldungen von Norton "CPU ist stark beansprucht durch Host Prozess" und...
Windows 7 16. August 2018

ASUS präsentiert Chromebook 12 C223 mit Intel Celeron CPU

ASUS präsentiert Chromebook 12 C223 mit Intel Celeron CPU: ASUS präsentiert Chromebook 12 C223 mit Intel Celeron CPU Mittlerweile bietet Chrome OS aber auch die Möglichkeit, Linux-Anwendungen zu installieren. Der Einsatzzweck wird also langsam breiter.....
User-Neuigkeiten 14. August 2018

Cpu Whining beheben?

Cpu Whining beheben?: Guten Abend, Mein PC macht fiep Geräusche die sich genau so anhören nur bisschen leiser [MEDIA] (nur vergleich). Ich bin mir zu 100% sicher dass es die CPU oder Mainboard ist. Ist es möglich das...
freie Fragen 29. Juli 2018

Apple veröffentlicht Update gegen CPU-Drosselung bei hoher Temperatur beim MacBook Pro 2018

Apple veröffentlicht Update gegen CPU-Drosselung bei hoher Temperatur beim MacBook Pro 2018: Apple veröffentlicht Update gegen CPU-Drosselung bei hoher Temperatur beim MacBook Pro 2018 Der leistungsstarke Prozessor könne in diesem Gehäuse mit den Lüftern nicht so hart am Anschlag...
User-Neuigkeiten 24. Juli 2018

Aktualität der Top CPU und GPU

Aktualität der Top CPU und GPU: Hallo ! Nachdem ich 2015 mein letztes System hier eingepflegt habe komme ich heute hier hin um meinen neuen Rechner einzubinden. Dabei fällt mir heute auf, die Listen TOP CPU und GPU sind einige...
News & Bugs zu SysProfile 19. Juni 2018

Windows Defender erzeugt fast taeglich hohe CPU-Last (via svchost.exe)

Windows Defender erzeugt fast taeglich hohe CPU-Last (via svchost.exe): Hallo! In der letzten Zeit fiel mir wiederholt auf, dass über längere Zeit mein System fast vollständig ausgelastet ist. Eine Prüfung mit dem Process Explorer ergibt, dass es der Windows...
Windows 7 25. April 2018

Intel Thread Detection Technology schont CPU und schützt Systeme vor Angriffen

Intel Thread Detection Technology schont CPU und schützt Systeme vor Angriffen: Intel Thread Detection Technology schont CPU und schützt Systeme vor Angriffen Die Erkennung von Gefahren kann sehr rechenintensiv sein, die CPU-Belastung ist dann nicht ohne und kann bei großen...
User-Neuigkeiten 17. April 2018

Kühlervergleich: Reeven Hans RC-1205 vs. Raijintek Themis

Kühlervergleich: Reeven Hans RC-1205 vs. Raijintek Themis: Hallo zusammen, es ist mal wieder an der Zeit für ein neues Review aus dem Testlabor von eurem Bastelorakel ! Heute bleibt es jedoch trocken und trotzdem soll es kühl werden! Und zwar geht es...
Luft- & Wasserkühlung 4. Januar 2014
Raijintek Themis CPU Kühler in Cartago´s Review solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden