Raid 0 Geschwindigkeits Vorteil ? Ja - Nein ?

Diskutiere und helfe bei Raid 0 Geschwindigkeits Vorteil ? Ja - Nein ? im Bereich Festplatten, SSDs & Wechselmedien im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo ! Ich plane im Rahmen meines Aufrüstprogramms mir neue Festplatten zuzulegen. Aufgrund der recht guten Werte habe ich die Velociraptor 300GB... Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSDs & Wechselmedien" wurde erstellt von Shalvak, 19. November 2008.

  1. Shalvak
    Shalvak Praktikant
    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0

    Hallo !
    Ich plane im Rahmen meines Aufrüstprogramms mir neue Festplatten zuzulegen. Aufgrund der recht guten Werte habe ich die Velociraptor 300GB näher ins Auge genommen. Ich überlege noch ob ich vll ein Raid 0 aufsetzen sollte, da ja ( in der Theorie zumindest ) der Datendurchsatz höher ist. Meine Frage lautet nun ob das stimmt und wenn ja ob sich das auch wirklich bemerkbar macht ( FPS, Punkte etc ) . Danke schon mal für eure Antworten ;).
    MFG Shalvak
     
  2. User Advert

  3. Michbeck
    Michbeck PC-Freak
    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael Schmidt
    1. SysProfile:
    29183

    RAID 0 macht sich beim Durchsatz auf jeden Fall bemerkbar, außer beim Verschieben von Daten auf/von einer einzelnen Festplatte. Aber alles was in den RAM geht, geht fast doppelt so schnell, wie bei einer einzelnen.

    Mehr FPS wirst du zwar dadurch nicht unbedingt bekommen (kann mich da aber irren), aber deine Spiele und Karten werden schneller geladen. Ich war dadurch immer einer der ersten bei BF2. Was meinst du mit "Punkten"?

    Der Nachteil ist dabei, da es sich um 2 Festplatten handelt, steigt das Risiko eines Ausfalls und somit gehen dann auch deine Daten verloren. Ich hab mein RAID 0 mit meinen beiden HDDs allerdings schon über 1,5 Jahre ohne irgendeinen Ausfall. Sicherheitshalber hab ich da aber auch nur meine Spiele installiert und die "empfindlichen" Daten sind auf einer anderen Festplatte.
     
  4. Mic
    Mic Lebende CPU
    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    46
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    48811
    2. SysProfile:
    31071
    105840
    Soviel ich weiß wird durch Raid0 der Vorteil deiner Platten, nämlich die geringe Zugriffsdauer, zunichte gemacht
     
  5. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    @Michbeck: vollkommen richtig, mehr FPS gibts definitiv nicht.

    @Mic: bei der Veloci und nem vernünftigen RAID-Controller dürfte das nicht soo doll ins Gewicht fallen. Da ists deutlich extremer, wenn man sich mit RAID0 seine 0,1ms Zugriffszeit bei SSDs kaputt macht.
     
    #4 peacemillion, 19. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008
  6. MHK
    MHK Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    10
    1. SysProfile:
    46276
    Tja,

    es muss nicht immer eine Velociraptor sein. Platten der neusten Gerneration kommen einzeln schon fast an die Datenübertragungsrate einer Velociraptor heran.

    Meinereiner hat 3 Seagate 7200.11 mit 1.500 GB je 130€ pro Stück. Ich habe alle drei Platten am Raidcontroller, und von den Platten jeweils die ersten 100GB zu einem Raud 0 zusammengeschraubt. Das Ergebnis bei der Transferleistung übersteigt die theoretische Übertragungsrate von SATA 2 welche bei 300MB/s liegt.

    Siehe hier:

    [​IMG]

    Den Rest der Platten habe ich zu einem Raid5 zusammengesetzt, dabei verliert man zwar 1/3 der Kapazizät von den 3 Festplatten, aber diese 2,5TB reichen für ein regelmäßiges Backub der auf dem Raid0 abgelegten Daten und für viel mehr.

    Sicher brauch nicht jeder annähernd 3TB im privaten Rechner, aber da Festplattenpreise ebenso wie RAM Preise im Keller sind kann man auch gut und gern etwas mehr in die Zukunft investieren ;)

    MfG MHK
     

    Anhänge:

  7. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    Ich wusste garnicht, dass man auch einzelne Teiler der Festplatte in unterschiedliche RAIDs aufteilen kann, oder generell nicht die komplette Festplatte einbeziehen muss...
    Sehr schöne Ergebnisse^^
     
    #6 peacemillion, 19. November 2008
  8. MHK
    MHK Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    10
    1. SysProfile:
    46276
    geht mit jedem aktuellen Intel Chipsatz seit 5 Jahren :D
    Nennt sich "Intel Matrix Storage" Technologie oder so ;)
     
  9. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    Diese Aussage ist falsch. oder hast du alle Festplatten an einem einziegen port gehangen?

    Deine Aussage wäre bei einem IDE oder SCSI Bus richtig...aber nicht bei S-ATA...

    da steht jeder festplatte einzeln 300MB/s zu, und nicht allen gleichzeitig. sowas gibts nur bei SCSI und IDE
     
  10. MHK
    MHK Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    10
    1. SysProfile:
    46276
    Auszug aus dem Wiki (http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA#Serial_ATA_2_3.0.C2.A0Gbit.2Fs)
    SATA 2 3.0 Gbit/s wurde Anfang 2005 eingeführt. Firmen wie Western Digital, Samsung und Hitachi sowie Seagate vertreiben SATA 3.0 Gbit/s-Festplatten bis zu einer Größe von 1,5 TB (ca. 1500 GB). Der Leistungsdurchsatz von SATA 3.0 Gbit/s liegt bei maximalen 300 MByte/s, also theoretisch doppelt so schnell wie bei der ersten SATA-Generation.

    ..........

    So, was war jetzt bitte falsch an meiner Aussage, das man mit Festplatten im Raid0 die maximele Transferrate von SATA 2 (welche definitiv bei 300MByte liegt) übertreffen kann?
    Es ist doch in der Tat so, das diese VD welche vom Raid-Controller bereit gestellt wird schneller ist, als es eine einzelne Festplatte welche an der SATA2 schnittstelle hängt sein könnte. Dies zeigt der Screenshot sehr Eindrucksvoll, weil wie erklärst du dir sonst Spitzen mit über 400MByte/Sekunde?

    IDE und SCSI sind technologisch so verschieden von SATA das du versuchst Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

    MfG MHK
     
  11. Michbeck
    Michbeck PC-Freak
    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael Schmidt
    1. SysProfile:
    29183
    Es ist eigentlich nichts falsch an deiner Aussage. Ich hab auch 2 SATA2-HDDs im RAID 0. Da wären theoretisch 600 MB/s möglich.
    Bei SATA gibts nur eine HDD pro Port. Wenn man ne ordentliche Northbridge hat, kann über jeden einzelnen Port die 150 bzw. 300 MB/s übertragen werden und zwar gleichzeitig.
     
  12. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    RAID hat mit S-ATA nichts zu tun... DU vergleichst Äpfel mit Birnen...RAID Performance hat mit SATA Performance nix zu tun...
    Sowas kannst du nur auf parralelen Bus systemen wie SCSI oder IDE systemen vergleichen.

    naja....is aber scheißegal, denkt doch was ihr wollt...
     
  13. MHK
    MHK Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    10
    1. SysProfile:
    46276
    RAID hat bitte schön mit JEDEM Datenübertragunsstandart etwas zu tuen für den es RAID-Controller gibt (z.B. IDE, SCSI, SATA, SAS)!

    Was bitte schön willst du mit Deinen zwei absolut nichtssagenden unnützen Beiträgen usdrücken? Das man mit SATA Festplatten kein Raid machen kann? Das man mit SATA Platten nur 300MB Datenübertraung erreichen kann? Wach auf! Wenn du irgendwas sagen willst, dann sag es so das man auch versteht was du sagen willst, und behaupte nicht irgendwelchen Schwachsinn!

    MfG MHK
     
  14. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Ihr könntet beide mal mit sachlichen und ausführlichen Argumenten diskutieren, um dann (eventl.) auf einen Konsens zu kommen.
    Das geht auch besonders an dich börni ... du fällst mit deiner Argumentation immer wieder negativ auf.

    Wenn ihr das nicht schafft, dann unterlasst bitte jede weitere Diskussion.
     
    #13 mitcharts, 19. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2008
  15. DUNnet
    DUNnet Banned
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    nanosekunden? :D Wäre ja schneller als DRam! Du meinst millisekunden.

    Raid0 bei VelociRaptor - hast du eine? Kannst du mitreden? Nein! Also: Quark! Raid0 tötet die schöne Zugriffzeit der Veloci, mehr dazu jetzt:

    Habe nicht den kompletten Thread gelesen:
    Aber Raid0 bringt nur beim Lesen/Schreiben was. Burst ist unbetroffen da dieser in jeder HDD gleich ist.
    Die Zugriffszeiten werden zerstört!
    Grade bei einer schönen VelociRaptor wie ich eine habe würde ich nie eine 2te kaufen und die 4,2ms töten!
    Normale Festplatten (angegeben mit 8,9ms - real 18ms!) sind im Raid0 absolut lahm im Zugriff. Vorallem kleine und viele Daten töten sie.

    Ausserdem ist die Last auf die Festplatten (die laufen dann ständig im Load, sobald Raid0 aktiviert ist) extrem groß was die Lebensdauer rapide verkürzt - um gute 300 - 400%!
    Dann noch die höhere Ausfallwahrscheinlichkeit (+100%), Anschaffungskosten (+100%) und Energiekosten (+100%) machen es für Privatnutzer uninteressant.

    Eine schnelle Festplatte - SpinPoint F1 ist zwar schnell, geht aber auch gerne kaputt - ist da besser, oder gar eine SAS Festplatte mit 10k oder 15k Umdrehungen. Wobei man dann einen SAS Kontroller benötigt, da die meisten Mainboards kein SAS haben (die neuen X58 von Gigabyte haben auch SAS).

    Deswegen einfach lassen und die ggf. 2 Festplatten parallel laufen lassen.

    Ansonsten: Börni hat recht, und jeder der was anderes meint zu wissen oder aus Wiki zu fuschen hat unrecht: 300MB/s gilt pro SATA Port, also bei 3 Platten 900MB/s, das wäre kein Problem!
    Das deine Festplatten aber soviel erreichen ist nicht möglich! Rein Raid0 aus 3 Festplatten bringt das max. 2,4 Fache (z.B: Anstatt 100MB/s lesen sind es dann 240MB/s lesen) der einzelnen.


    Gruß
     
    #14 DUNnet, 20. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008
  16. Michbeck
    Michbeck PC-Freak
    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Michael Schmidt
    1. SysProfile:
    29183
    Was denn für Energie-Kosten? Ich komme bei mir pro Festplatte auf maximal 15 Watt und das nur bei voller Auslastung. Das ist es mir sogar Wert für den Speed und somit doch interessant für den Privat-Nutzer;)

    Gerade für Firmen ist speziell RAID 0 völlig uninteressant wegen der Gefahr des Datenverlustes.

    Bei mir sind 4 Spinpoint-HDDs schon eine kleine Ewigkeit im Einsatz. Hab auch von anderen noch keine schlechten Erfahrungen gehört. Wie lange sollen die denn halten?
     
Thema:

Raid 0 Geschwindigkeits Vorteil ? Ja - Nein ?

Die Seite wird geladen...

Raid 0 Geschwindigkeits Vorteil ? Ja - Nein ? - Similar Threads - Raid Geschwindigkeits Vorteil

Forum Datum

QNAP TR-004: Neue 4-Bay-Speichererweiterung für NAS mit RAID-Konfigurationen

QNAP TR-004: Neue 4-Bay-Speichererweiterung für NAS mit RAID-Konfigurationen: QNAP TR-004: Neue 4-Bay-Speichererweiterung für NAS mit RAID-Konfigurationen Wie ihr auf dem Bild schon erkennen könnt, handelt es sich um ein 4-Bay-Produkt, das auch für den JBOD- und...
User-Neuigkeiten 2. Februar 2019

Black Friday Angebote im Microsoft Store: Z. B. „Shadow of the Tomb Raider“ für 35 Euro

Black Friday Angebote im Microsoft Store: Z. B. „Shadow of the Tomb Raider“ für 35 Euro: Black Friday Angebote im Microsoft Store: Z. B. „Shadow of the Tomb Raider“ für 35 Euro Das ist eine feine Sache, denn so bekommt man alle Angebote mit bzw. kann potentiell am Black Friday...
User-Neuigkeiten 23. November 2018

Pokémon GO zu Halloween: Neue Pokémon zum Sammeln und in Raids sowie Bonbon-Boni

Pokémon GO zu Halloween: Neue Pokémon zum Sammeln und in Raids sowie Bonbon-Boni: Pokémon GO zu Halloween: Neue Pokémon zum Sammeln und in Raids sowie Bonbon-Boni Seit gestern Abend trifft man Geist- und Unlicht-Pokémon aus der Hoenn-Region vermehrt an. Zusätzlich gibt es für...
User-Neuigkeiten 24. Oktober 2018

Raid 1 - Volumen (gespiegelte Festplatten) erweitern.

Raid 1 - Volumen (gespiegelte Festplatten) erweitern.: Hallo und guten Tag. Ich muß mein Raid-Volumen vergrößern und habe Schwierigkeiten. Mein OS ist Windows 7 Ultimate 64 Bit. Das Mainboard ist ein ASUS Sabertooth Z77, also schon ein etwas älteres...
Windows 7 20. Oktober 2018

„Shadow of the Tomb Raider“ angezockt: Wehret den Anfängen

„Shadow of the Tomb Raider“ angezockt: Wehret den Anfängen: „Shadow of the Tomb Raider“ angezockt: Wehret den Anfängen In „Shadow of the Tomb Raider“ kehrt Gaming-Urgestein Lara Croft zurück. Es handelt sich hier um den dritten Teil der Reboot-Reihe,...
User-Neuigkeiten 16. September 2018

Pokémon GO: Regionale Pokémon in Alola-Eiern und Mewtu als Raid-Boss beim Ultra-Bonus-Event

Pokémon GO: Regionale Pokémon in Alola-Eiern und Mewtu als Raid-Boss beim Ultra-Bonus-Event: Pokémon GO: Regionale Pokémon in Alola-Eiern und Mewtu als Raid-Boss beim Ultra-Bonus-Event Doch nun kündigt der Entwickler ein sogenanntes Ultra-Bonus-Event an, welches hiesigen Trainern...
User-Neuigkeiten 10. September 2018

Pokémon GO: Ho-Oh in Raids und Community Day mit Glumanda

Pokémon GO: Ho-Oh in Raids und Community Day mit Glumanda: Pokémon GO: Ho-Oh in Raids und Community Day mit Glumanda Ab heute und bis zum 7. Juni könnt Ihr in Raids auf Ho-Oh treffen, einem legendären Regenbogen-Pokémon vom Typ Feuer und Flug. Pokémon...
User-Neuigkeiten 19. Mai 2018

Intel Rapid Storage Technologie - Raid 5 - Festplatten werden nicht mehr erkannt.

Intel Rapid Storage Technologie - Raid 5 - Festplatten werden nicht mehr erkannt.: ich habe mein Bios zurück gesetzt, und meinen Sata-Controller wieder auf RAID-Modus geschaltet. Jetzt haben 2 Festplatten in den Einstellungen ein ":0" zur Seriennummer bekommen und werden so...
Windows 7 24. April 2018

neue Workstation welcher s-ata/RAID Controller?

neue Workstation welcher s-ata/RAID Controller?: Hiho ich plane derzeit eine neue Workstation, hier hab euch derzeit das Problem dass ich nicht genügend s-ata Ports habe für dass was geplant ist. Die Planung sieht vor dass es 12 VNC Nutzer auf...
System-Zusammenstellungen 28. März 2018

Lara Croft: Shadow of the Tomb Raider startet am 14. September

Lara Croft: Shadow of the Tomb Raider startet am 14. September: Lara Croft: Shadow of the Tomb Raider startet am 14. September Lara Croft kehrt am 14. September zurück, konkret wird das Spiel auf den Namen „Shadow of the Tomb Raider“ hören. Lara Croft:...
User-Neuigkeiten 15. März 2018

RAID oder SHR

RAID oder SHR: Hallo, und zwar habe ich eine Frage bezüglich RAID oder SHR und was für mich da am besten in Frage kommen würde. Nun erst einmal zu meinen Festplatten welche ich besitze: 1x 750 GB SSD...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 14. Februar 2018

Pokémon GO: Ab morgen neue Pokémon, neue Raid-Gegner und neue Boni

Pokémon GO: Ab morgen neue Pokémon, neue Raid-Gegner und neue Boni: Pokémon GO: Ab morgen neue Pokémon, neue Raid-Gegner und neue Boni Denn zwischen dem 9. und 13. Pokémon GO: Ab morgen neue Pokémon, neue Raid-Gegner und neue Boni
User-Neuigkeiten 8. Februar 2018

Square Enix kündigt neues Tomb Raider für 2018 an

Square Enix kündigt neues Tomb Raider für 2018 an: Square Enix kündigt neues Tomb Raider für 2018 an Ganz verliebt war ich damals in die pixelige Dame, als ich sie das erste Mal auf der Playstation meines Cousins zu sehen bekam. Bis heute zählt...
User-Neuigkeiten 8. Dezember 2017
Raid 0 Geschwindigkeits Vorteil ? Ja - Nein ? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden